Hibbelmädels #91 - Der Herbst färbt Bäume 🍁🍂 - und hoffentlich die Striche unsrer Träume ⏸️💖

1568101141

Kommentare

  • Ich trinke normalerweise sehr sehr viel (also so ca 1 ordentlicher rausch pro woche), jetzt allerdings schränke ich mich von ES bis mens ein, die andere Hälfte werde ich "normal" wie immer handhaben.
    Sonnenschein23
  • @avis Ich trinke ab und zu mal ein achterl wein oder einen spritzer, allerdings wirklich selten. Verbiete es mir aber auch nicht solange ich keinen positiven Test habe
  • @Biene880
    „Ein ordentlicher Rausch pro Woche“ 😂😂 👍🏻👍🏻

    Ich hätt damit auch kein Problem
    Sonnenschein23
  • @avis würde sagen: alles in Maßen ist ok bevor man nicht weiß, dass man schwanger ist.
    LexxiBee
  • @Julsenmay oh Wahnsinn, da kam ja dann ganz schön was raus bei der Untersuchung. Aber ist vielleicht ja auch gut so, so kann man was dagegen tun und vielleicht klappts dann dafür ganz schnell 😊 Finde ja spannend das dein FA heute Ordi hat 😃

    @Naddl oje, schade! Weisst du deinen neuen NMT?

    @avis ich halte es grundsätzlich so wie @coconut, solange ich nicht schwanger bin, esse und trinke ich alles ganz normal.

    @Biene880 recht hast! 😂 Wenns mir nicht am nächsten Tag immer so schlecht gehen würd, würd ich das wahrscheinlich auch öfter machen 😅

    Ich war heute Mittag ehrlich gesagt bissl angepisst 🙈 Mein Ovu sagte heute 0%, nur ein Hauch von einem Strich da....der ES wird somit vermutlich noch länger auf sich warten lassen als gedacht 🙄 Und wenn einem die Femometer App dann trotz diesem Ovu beinhart hinschreibt das heute ES ist, dann ist man irgendwie noch angepisster 🙈🙈😅
    Julsenmay
  • @LexxiBee haha, da Gefühl kenn ich 🤣Lt. Femometer bin ich heute schon bei ES +11 😅
    aber meine Ovus machen auch noch was sie wollen.
    Also ich denk dieser Zyklus wird Eisprunglos bleiben. 🙈
  • Hallo Mädels,

    ich melde mich nach längerer Abstinenz auch wieder mal. Ich glaub, ich hab mich hier vor etwa 2 Monaten das letzte Mal aktiv beteiligt. 🙈 Ich hab aber in der Zwischenzeit immer wieder still mitgelesen.

    An alle, die seitdem neu dazugekommen sind, auch von mir ein herzliches Willkommen 🤗 und an alle, die positiv getestet haben und immer noch hier reingucken, herzlichen Glückwunsch! 🍀 ♥️

    Hier eine kurze Zusammenfassung meiner Hibbelkarriere für die, die mich noch nicht kennen:
    Ich hab Anfang November 2020 meinen ersten Zyklus nach Absetzen der Pille gestartet und hab gleich von Anfang an voll losgehibbelt. Noch während diesem Zyklus hat meine Freundin (und Kollegin) verkündet, dass sie nach etwa einem Jahr hibbeln endlich schwanger geworden ist.

    Das hat mich noch mehr angefixt und ich hab mir selbst einen enormen Druck gemacht, dass ich das aufholen muss, damit wir die Schwangerschaft und Karenz zumindest zum Teil gemeinsam verbringen könnten. Außerdem hab ich mir als Deadline meinen 35. Geburtstag im Mai gesetzt.

    Ich durfte dann tatsächlich Anfang Februar zum ersten Mal einen positiven Test in den Händen halten - im ersten Zyklus, in dem ich Tempi gemessen habe. Leider war die Freude aber nach ein paar Tagen wieder vorbei und die Mens kam doch. 😢

    Auch mein Geburtstag kam und ging ohne einen positiven Test in den Händen zu halten. Und siehe da, kaum war die selbst gesetzte Deadline vorbei, war auch der Druck weg und ich war viel entspannter. Im Juni kam dann die Tochter meiner Freundin zur Welt. Und mein Schatz und ich haben uns dafür entschieden, einen Welpen bei uns aufzunehmen.

    Und seitdem war der KiWu eigentlich nur noch an zweiter Stelle, weil mich Welpi komplett davon abgelenkt hat. Ich hab jedoch weiter brav Tempi gemessen, meine Ovus gemacht (mit denen ich nach dem Abgang begonnen hab) und versucht, zur richtigen Zeit Herzen zu setzen. Bislang ohne Erfolg.

    Vor dem Sommer haben wir gesagt, wir wollens bis zum Herbst ruhig angehen lassen und schaun, was passiert. Wenns bis zum Herbst nicht funktioniert, werden wir weitere Untersuchungen machen und notfalls nachhelfen (Blutuntersuchung und Hormonstatus nach dem Abgang waren unauffällig).

    Jetzt ist nun der Herbst da, der Alltag mit unserem Wuff hat sich ganz gut eingependelt und die Nervosität in Sachen KiWu steigt wieder.
    Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich mir, seit wir unseren Welpi haben, gar nicht mehr so sicher bin, ob ich überhaupt noch Kinder will - keine Ahnung, ob das jemand versteht.

    Einerseits fordert mich mein Dasein als Neo-Hundemama, andererseits bin ich mir manchmal echt nicht sicher, ob mein Schatz überhaupt wirklich Kinder will - er sagt es zwar ständig und macht Pläne a la "wenn wir dann Kinder haben", aber wenns ums Kinder machen geht, braucht er ständig einem Tritt in den Allerwertesten. Von ihm kommt da gar nix. Aber im Ernst - wenn ich echt drüber nachdenke und wenn ich gewisse Beiträge im Forum lese, was da so auf einen zukommen kann, dann fühle ich mich nicht bereit, ein Kind zu haben. Für mich war Kinderkriegen auch immer eher so eine Notwendigkeit oder ein Fixpunkt, die/der halt zum Leben einfach dazugehört und der halt bis zu einer Deadline erledigt werden muss.

    Tja, ich bin hin- und hergerissen und hab unter anderem auch deshalb ein wenig Abstand vom Forum gebraucht. Und ich denke, ich werde auch in nächster Zeit nicht sehr viel beitragen, sondern weiterhin eher still mitlesen und nur ab und zu posten. Ich hoffe, das ist OK für euch.

    Sorry, jetzt ist die Zusammenfassung doch etwas länger geworden. Vielleicht bin ich momentan auch etwas sentimental, weil nächste Woche der errechnete ET von meinem Sternchen 💫 gewesen wäre (auch wenns nur ein paar Tage bei uns bleiben wollte). Danke, dass ich mir das hier bei euch von der Seele schreiben durfte. 😘

    @LexxiBeeBitte aktualisiere meinen NMT auf den 27.10. Danke dir!
    JulsenmayEva1980
  • @lexxibee ja, das kenne ich. Die premom app hat im diagramm auch immer behauptet, der ES wäre schon, obwohl die Ovus negativ waren. Lustigerweise hab ich dann irgendwann ein Feedback abgegeben und plötzlich hat die Grafik gepasst 😂 ich bin ja "froh" dass da andere Apps auch Schwächen haben.

    @all: danke für eure Antworten. Wie gesagt, ich trinke nicht viel. Mein Partner trinkt gar nichts, daher.... Einen Vollrausch könnte ich nur dann verkraften, wenn ich danach eine Woche Krankenstand habe 😅 die Gefahr, dass es zu einem Vollrausch kommt, ist generell aber gering bis nicht vorhanden.
  • @avis
    Ich hab am Anfang meiner Hibbelzeit immer drauf geachtet, dass ich in der zweiten Zyklushälfte auf Alkohol verzichte. Kurz vor NMT hab ich auch immer komplett verweigert.

    Je länger ich nun aber hibbel, desto mehr is es mir wurscht und ich esse und trinke, worauf und soviel ich Lust hab. Kann ja nicht ständig auf alles verzichten und dann bin ich wieder nicht schwanger. Ab positivem Test muss ich mich dann sowieso einschränken.

    Natürlich ist es besser, wenn man sich so gesund wie möglich ernährt und generell auf Alkohol verzichtet, aber dafür bin ich viel zu sehr Genießer. 😄
    ella87
  • @LexxiBee Die App hat auch mir heute den ES vorausgesagt, bin mir heute veräppelt vorgekommen 🙈
  • @avis ich trinke nichts aber auch schon vorm hibbeln nur sehr selten und ich habe meinen kaffeekonsum eingeschränkt...alles andere lass ich mir aber trotzdem schmecken, also zB Sushi

    Ich bin ab heute laut App in den fruchtbaren Tagen und haben brav ein Herz gesetzt...mein Ovu ist allerdings noch seeeehr hell...also ich glaube bis ES wirds noch dauern
  • @Pummel schön das du wieder dabei bist, hab deinen NMT aktualisiert. Ich verstehe deine Gedanken, das Für und Wider...alles hat seine guten und auch seine schlechten Seiten. Zweifel hat man immer, ob man alles richtig macht so wie man's macht, egal ob mit oder ohne Kinder. Ich wünsch dir, dass du noch etwas Ordnung in dein Gefühls-Wirrwarr bringen kannst.

    @sunshine02 na echt ein Witz irgendwie oder, grad wenn ich den Femo Ovu mit "intelligenter Erkennung" dann rein spiele, sollte man schon annehmen dass die App auch wirklich so intelligent ist zu erkennen, dass der ES eben nicht heute sein kann 🙈😅
  • @Julsenmay arbeitet dein Doc auch am Wochenende? find ich super. :)

    @avis ich trink auch ab und zu mal was, und behalte das auch bei bis ich schwanger bin.
    wenn ich schwanger werde, dann auch mit ab und zu einem Gläschen Wein oder einem Bier. Kenn einige welche noch einen festen Rausch gehabt haben und dann haben sie gemerkt, dass sie schwanger sind.

    @Pummel schön von dir zu hören. Versteh dich da auch, meiner ist da ja eigentlich ziemlich gleich. War eine Überredungskunst das wir es versuchen, da er immer meint er ist zu alt für ein Kind (haben ein etwas größeren Altersunterschied)... Muss ihn da auch ab und zu dazu treten.. aber auf der einen Seite meint er, ich soll ihm das ja sagen und wenn ich ihm sag wann die tage der Tage sind kommt auch nix. bzw. ist es immer verschieden.. Männer 🙈😅

    @LexxiBee mein ES war anscheinend gestern, hatte meinen Ovu Höhepunkt, heute ist schon wieder nix mehr zu sehen. Leider ist sich diese Woche nur gestern ein <3 ausgegangen.. aber ja wer weiss, vielleicht hat es ja gepasst.<br>
    anscheinend muss ich mich jetzt daran gewöhnen, dass ich einen längeren Zyklus habe :O
    irgendwie komisch! aber vielleicht geht es erst jetzt richtig los? und es hat sich jetzt erst alles eingependelt. Wer weiss.

    Jetzt heissts wieder abwarten ;) 🍀🍀
    Julsenmay
  • Guten Morgen an alle :)

    ES 3. NMT in 8 Tagen. Erscheint mir recht kurz die zweite Zyklushälfte. Was meint ihr? Das Gute ist ja, wenn man seinen Zyklus so genau beobachtet, dass man bei der FA dann genauere Aussagen machen kann. Bin mal gespannt, wie lange ich aushalte nicht zu testen

    Hoffe, ihr habt einen schönen Start in den Tag
  • @avis das sind 11 Tage und das Minimum wäre 10...also würd sagen das passt noch aber sicher nicht schlecht Mal mit der FA drüber zu reden


    Ich bin gerade super verwirrt... Heute ist mein stricherl OVU positiv aber mein CB digital hat nen leeren Kreis...außerdem würde ich meinen ES frühestens Samstag erwarten... Was meint ihr hat sich alles um fast einen Woche verschoben? Oder ist der noch gar nicht positiv? Ich hatte in den ganzen Jahren noch nie so früh den ES... Mein Zyklus ist normal um die 36 Tage lang und heute ist erst ZT19

    74dad9e0-2a51-11ec-98e0-bd71b8ed56a7.jpeg
  • Guten Morgen! Heute zt 14, clearblue Monitor zeigt noch kein max an. Ovu ist auch noch nicht positiv… merke aber schon deutliche. Mittelschwerz. Bin gespannt ob’s morgen dann soweit ist.

    @SlayerBeda Also für mich sieht der eigtl Schub positiv aus 🤔

    @avis ivj trinke und esse auch ganz normal. Allerdings Versuch ich zu vermeiden mich zu betrinken jetzt in der 2. zh aber mit einjährigem Kind mach ich das eigtl eh nicht mehr 🙈 zu anstrengend der Tag darauf…

    @stefnirengaw das Herz dürfte ja dann zumindest sehr gut platziert sein! 🤗

  • JulsenmayJulsenmay

    999

    bearbeitet 11. 10. 2021, 06:45
    @LexxiBee
    war zwar viel auf einmal aber ja...bin doch mit einem besseren Gefühl rausgegangen...auch wenn es wieder heißt dass einige Untersuchungen anstehen, doch das volle Programm...auch für meinen Freund 😅🙈. Aber je mehr ich weiß woran es liegen kann desto besser 😊🤔
    bin jetzt nur gespannt, wann ich in der Klinik einen Termin bekomme...hoffentlich noch dieses Jahr 🙄🤦🏻‍♀️
    mich nervt nur echt, dass das mit dem ES komplett verschoben war, AVA hat das absolut nicht gecheckt, ich hätte den ES voll übersehen und wir hätten "falsche" ❤ gesetzt...ich glaub ich sollt echt auf Ovus umsteigen...

    @all
    Ab wann sollte man mit den Ovu-Tests anfangen?? kenn mich da leider gar nicht aus....😶😔

    @stefnirengaw
    ja meine Ärztin macht einmal im Monat einen Sonntags-Termin...und ich schau, dass ich immer diesen Termin erwische...da es echt gemütlich ist...ich hab genug zeit zum vorbereiten und die Wartezeit ist sehr gering...🥳🙏🏻
  • Guten Morgeen 🤗
    Hier geht‘s ja echt rund 🤭

    Also bezüglich Alkohol, ich trink generell wenig. Ab und zu ein Bier wenns passt 🙂 Aber ich rauche. Hab‘s jedoch schon reduziert und hör halt dann mit positivem Test auf wie bei den ersten zwei. 😊

    Laut App sollte heute mein ES sein. 🤭 Bin gespannt was mein Ovu nachher sagt und wann es dann soweit ist. 😊
  • @blubbblubb ja vielleicht passt es :) wir lassen uns überraschen :)

    @Julsenmay das find ich super. Was musst jetzt als nächsters angehen?
    das AVA Band sollte ja eigentlich gut sein oder? Hab noch nicht so viel schlechte dinge darüber gehört..

    ich mach die Ovus meist ab ZT11, aber diesen Zyklus wars eine Tortur .. wenn ewig nix kommt und gestern auf einmal in der Früh war er positiv..

    @SlayerBeda meine Zyklen spielen auch ein bisschen verrückt momentan :O

    @j_m_g mal sehen ob die App recht behält :) 🍀
  • @julsenmay meine Ärztin hatte vor dem Umzug auch am Samstag Vormittag Termine vergeben. Ich fand das auch super fein. Gemütlich am Samstag hin, dann ein paar Erledigungen, dann heim. Unter der Woche mit Job ists relativ unentspannt.

    @SlayerBeda ich würde vlt am Nachmittag noch mal testen und schauen. Vlt ist CB auch weniger sensitiv?

    Ich hab nach der Mens angefangen mit OVUs zu testen. Bei den Ovus die ich kenne, ist in der Beschreibung immer angegeben, wann man anfangen sollte zu testen. Hängt auch ein bisschen von der Zykluslänge ab
  • Ich hab heute, an ES+15, negativ getestet. War so ein Femometer-SST und falls sich die Femometer App wirklich geirrt hat, bin ich vielleicht sogar erst ES+12 heute. Ich will mir aber auch nichts einreden 😔
  • @LexxiBee Neuer NMT ist 5.11
  • Hallo Mädels!
    Zählt ihr die Tage, wo nur ein rötlicher Ausfluss ist (wo eine Slipeinlage schon ausreicht) der Regel vor -und nachgelagert auch noch als „Menstruationstag“?

    Lg
  • @stefnirengaw
    hab jetzt gerade einen Termin in der KiWu-Klinik ausgemacht, der ist Mitte Nov., ist aber nur ein Erstgespräch wo mein Freund und ich über alles reden...also dass es eben schon 1 Jahr dauert und eben meine Dinge mit der Gebärmutter, der Zyste und möglich erhöhter TSH-Wert usw...und ich schätze, dann werden die Untersuchungen geplant 🤷🏻‍♀️
    auf einen Termin für die Schilddrüsen-Untersuchungen wart ich noch auf die Rückmeldung.
    ja das wars bis dahin mal...

    hab auch gedacht, dass die Ava gut ist...aber iwie bin ich mir jetzt echt unsicher dass wir öfter den ES verpasst haben 😒
    bin heute ZT11 - und mein Ovu Test von CB war gestern bomben-positiv!! 🤦🏻‍♀️ lt. Ava wäre der ES ja erst am Donnerstag

    @avis
    Genau so ist es...es ist keine Hetzerei...und dass ist mir echt um einiges lieber als immer zu schauen, ob abends mal ein Termin frei ist
  • @LexxiBee Ja schon, aber vlt ist die kostenpflichtige Variante genauer 🙈

    @SlayerBeda bei Fotos ist das immer schwierig zu sagen, aber wenn die Testlinie nicht dieselbe Intensität hat oder stärker ist, ist er noch nicht positiv. Für mich schauts auf dem Foto gleichstark aus, daher würd ich evtl am Abend noch einen eindeutigeren Ovu erwarten und morgen dann den ES, ist aber nur meine Vermutung. Als ich vorgestern den negativen CB in der Hand hatte, machte ich mit dem Morgenurin auch einen normalen Ovu und da war nicht einmal ein zweiter Strich zu sehen, gegen 13h aber doch eindeutig.. ich weiß nicht wie der CB mit Morgenurin funktionieren kann, um ehrlich zu sein 🤷🏻‍♀️

    @Julsenmay Ich habe nicht deine ganze Geschichte verfolgt aber als Tipp: mir wurde vor dem ersten Termin in der KiWu-Klinik von ihnen (selbst angefordert) alle Untersuchungen mitgeteilt, die sie für den Start benötigen, daher hat das uns die Wartezeit hintennach erspart und nach weiteren Abklärungen (Spermatest, Eileiterdurchgängigkeitsprüfung ), konnten wir relativ rasch die erste Insemination probieren.
  • Kontrolllinie* 🙈
  • LexxiBeeLexxiBee

    3,080

    bearbeitet 11. 10. 2021, 08:41
    @stefnirengaw naja ein gut gesetztes ❤️ kann ja durchaus ausreichen 😉

    @SlayerBeda eigentlich sieht er schon ziemlich positiv aus ja, oder ist die Testlinie ein klein wenig geringer als die Kontrolllinie? 🤔

    @Julsenmay ah super, da bin ich schon gespannt was du von dem Termin dann berichtest. Ich hab diesen Zyklus jetzt an ZT10 mit den Ovus begonnen.

    @musik oh schade, tut mir leid für dich 😕

    @little_star ich aktualisier dich gleich.
    Rötlichen Ausfluss zähl ich eher als SB, soferns am selben Tag nicht mehr wird.

    @sunshine02 ich hab die kostenpflichtige Variante 🙄

    Also irgendwie läufts bei mir grad gar nicht nach Plan...heute ist meine Tempi gefallen, und die App sagt dadurch jetzt mein ES war bereits an ZT10, so ein Blödsinn 🤦‍♀️
    1rk2jhvbhpn8.jpg
    Der Ovu (der Oberste) war an diesem Tag noch total hell rzwauuhx2grw.jpg
    Generell sind ja alle bisher absolut negativ, mal schauen ob man heute mehr sieht, aber ich glaubs ja fast nicht. Wäre froh wenn der ES spätestens am Freitag wäre, am WE hab ich Dienst. Hach, so genervt wie dieses Mal war ich irgendwie noch nie 🙄🙈 Es ist aber auch noch nie so verwirrend gewesen. Vielleicht spielt auch doch aufgrund der FG noch alles etwas verrückt 🤷‍♀️



  • afe45700-2a6a-11ec-98e0-bd71b8ed56a7.jpeg

    Das war meiner gestern.. vlt hast du jz einen längeren Zyklus, bis sich alles nach der FG wieder einpendelt? Bei mir gibts ja einen Gelbkörperschwäche-Verdacht, daher wunderts mich nicht, wenn der ES wieder ewig auf sich warten lässt 😔
  • LexxiBeeLexxiBee

    3,080

    bearbeitet 11. 10. 2021, 09:18
    @sunshine02 ja kann eh sein, keine Ahnung 🤷‍♀️
    Solange sich der ES nur verschiebt und nicht ganz aus bleibt, ists ja ok. Im Glückszyklus war der ES immerhin auch erst an ZT19 (obwohl er sonst immer ziemlich regelmäßig an ZT14/15 war. Also mal abwarten.

    Ich dachte bei einer Gelbkörperschwäche ist die 2. ZH verkürzt, ists da normal das es auch länger dauert bis zum ES?
  • @LexxiBee mein neuer NMT ist der 5.11.

    Wer von euch hat denn noch den CB Monitor ?
    Ist das bei euch auch so, dass er immer 2 Tage hoch dann 2 Tage Max und noch 1 Tag hoch anzeigt ?

    Der Monitor stimmt auf jeden Fall mit normalen Ovus überein, das habe ich das Monat jetzt probiert....waren genau gleich auf :)

    Nachdem ich jetzt wieder arbeite, werde ich es dieses Monat etwas ruhiger angehen lassen und vielleicht auch nicht so aktiv sein, will endlich wieder 100% fit sein...
  • @LexxiBee
    ich werd dann berichten...wird aber dauern 😅 bis dahin probieren wir einfach normal weiter...werde dann aber echt auf ovu-tests umsteigen...zur Sicherheit

    aber um ehrlich zu sein...will keinen damit nerven oder so....aber irgendwie hoff ich, dass es die ganzen Untersuchungen (die jetzt dann womöglich folgen) und die Kosten es wert sind...teilweise bin ich schon so an der Grenze mit dem Gedanken, dass es einfach nicht sein soll 🤷🏻‍♀️ aber Unmengen an Geld ausgeben mit dem Ergebnis dass es eh nicht klappen kann ohne künstliche Befruchtung...weiß nicht ob ich das durchziehe 😔
  • @LexxiBee Ja mein Zyklus ist ja eig regelmäßig 28-30 Tage und der ES war letztens an ZT20, somit war die 2. ZH nur 9 Tage.. denk jz wirds auch ähnlich sein 🥺
  • @stefnirengaw Oh ja, ich bin gespannt 🙈🙈

    @LexxiBee Ach das ist ja blöd 🤭 Aber wenn er sich nur verschiebt ist‘s ja halb so wild 🍀🍀
  • @Naddl hab dich aktualisiert.

    @Julsenmay du nervst doch nicht!!
    Ovus sind auf jeden Fall nicht verkehrt.
    Das mit den Kosten find ich auch echt heftig, finds arg das man nicht mehr finanzielle Unterstützung bekommt.

    @sunshine02 ah ja stimmt. Nimmst du schon Medis dafür?

    @j_m_g ja, mal schauen wies weitergeht, lass mich überraschen, mehr oder weniger 😅
  • @LexxiBee
    ich hab zwar gelesen, dass die Krankenversicherung diese Hysteroskopie übernimmt...aber das wär diese Untersuchung...wer weiß was der Rest kostet...und alles können wir uns sicher nicht leisten 🤷🏻‍♀️ da müsste ich eben schweres Herzen den Gedanken an Kinder ziehen lassen 😢
  • @julsenmay vlt gibts aber doch eine "einfache" Lösung. Bei einer Freundin kam heraus, dass er zu wenige Spermien hat. Einmal zentrifugiert und schon hats geklappt mit der SS. Lass en Kopf nicht hängen. Denk immer an Charlotte aus SATC.

    Die letzten Monate seit Entfernung der Spirale hatte ich immer ziemliche Beschwerden nach dem ES. Diesen Monat bisher sehr moderat.Bin mal gespannt.
    LexxiBee
  • @LexxiBee Mönchspfeffer gab mir meine FA, die Wirkung dauert aber leider etwas.. sie wollte mir nicht gleich Progesteron verschreiben 😒
  • Danke euch alle für die Rückmeldungen... Habe jetzt gerade noch einen gemacht...3 Stunden nix getrunken und der ist sogar noch stärker...

    0f17a950-2a72-11ec-98e0-bd71b8ed56a7.jpeg

    CB sagt man soll nicht mehr als einen Test pro Tag machen... Alles ein bissi komisch... Wir setzten jetzt einfach mal Herzen und hoffen aufs Beste...
  • @avis
    ja das wird eh im Rahmen bei die Untersuchungen in der KiWu-Klinik durchgeführt...mal sehen was bei ihm dann rauskommt...wenn es das ist, haben wir gemeint, machen wir weiter...geht es aber darüber hinaus lassen wir es vielleicht sein.
    ja...aber so sehr ich auch für Adoption bin...den Stress mit den Kontrollen möcht ich nicht haben um ehrlich zu sein...oder es klappt dann einfach so auf natürlichem Wege 🤷🏻‍♀️ natürlich auch eine Möglichkeit...aber wenn jetzt schon nichts passiert, warum sollte es dann nach Jahren sein? klar ist alles möglich....

    sorry an alle...hab grad eine komische Phase was das angeht 🤦🏻‍♀️😔
  • @j_m_g ja bin gespannt.. :)

    @julsenmay kein ding.. jeder hat mal diese Phase und ich glaub das gehört dazu, man denkt ja immer positiv aber irgendwann kann man halt nima so wie vorher.

    Hab auch Tage wo ich einfach nur heulen könnt, weils irgendwie nicht klappt wie ich mir das gern gewünscht hätte ! schrecklich.

    was kostet denn so was in der KiWU Klinik hab mir da noch keine wirklichen Gedanken gemacht, da es ja schon zwei mal fast geklappt hat :/
    Julsenmay
  • @sunshine02 das find ich sehr komisch… aus dem Thread hier und aus eigener Erfahrung kann ich dir nur sagen, dass gerade Progesteron total schnell verschrieben wird. In meinen Clomifen Zyklen musste ich auch Progesteron nehmen. Nicht weil es Anzeichen für eine Gelbkörperschwäche gab, sondern einfach zur Sicherheit.

    @SlayerBeda der ist eindeutig positiv 🤗
  • @Julsenmay ich hab heute auch so einen Tag, an dem ich mich frage, wie weit ich das noch schaffe. Fühl dich gedrückt!
    Seit ihr jung genug für den IVF-Fond? Ich meine gelesen zu haben, dass dann die eigenen Kosten im 3-stelligen Bereich bleiben. Also immer noch wahnsinnig viel Geld, aber da kann man hinsparen. Mich beruhigt das.
    Julsenmay
  • @stefnirengaw
    ja vl bin ich auch grad so komisch drauf weil ich anfänglich alles probieren wollte dass es iwann klappt...aber eben das Geld eine große Rolle spielt...
    naja alleine das Erstgepräch von 1h kostet €160...weiß nicht was der Rest kostet...dass erfahren wir dann sicher dort beim Gespräch...

    keine Ahnung was heute los ist...dabei war ich voll in hibbelstimmung...aber das ich so schnell wieder am Tiefpunkt bin, hätt ich nicht gerechnet...

    @musik
    ja wir sind 31 bzw. 30....also würd sich das ausgehen...ja wenn wir diesen Fond nicht bekommen würden, würden wir das sowieso nicht machen 🙄 die €1000 würden wir noch verkraften...aber den Betrag öfter bzw. den höheren dann gleich gar nicht.


    Danke euch fürs gute Zureden!! bin froh euch zu haben!! 😘🍀 geht einen gleich um einiges besser!!
  • @Julsenmay
    Bezüglich AVA:
    Ich verwende meins seit Anfang Jänner. Zu Beginn war ich total begeistert davon, weils auch tatsächlich mal den ES Tag aufgrund der synchronisierten Tempi vorverlegt hat und weil die gemessenen Werte sogar einigermaßen mit den bekannten Apps wie Femometer oder myNFP ausgewertet werden konnten.

    Im Frühsommer hatte ich dann aber auf einmal einen derartigen Temperatursturz, dass ich gedacht hab, der Sensor ist kaputt. Laut AVA Service Team aber alles korrekt.

    Da die Kurven dann immer seltsamer und unauswertbarer wurden, hab ich mir zusätzlich den Trackle geholt. Das AVA verwend ich seitdem nur noch als Backup bzw. aus Interesse, was da so passiert und aufgrund der anderen Werte, die es so mittrackt.

    Aber um ehrlich zu sein, so 100%ig fixieren kann ich meinen ES trotz AVA, Trackle und gelegentlichen Ovus immer noch nicht. 😅🙈 Dafür sind meine Zyklen scheinbar zu unberechenbar. Aber auf etwa 2 Tage eingrenzen geht.
  • @julsenmay da seid ihr ja noch jung genug für den IVF Fonds :) hab gar kein Gefühl was das sonst kosten würde.

    Diese Hochs und Tiefs sind normal. Morgen ist ein neuer Tag! Man darf auch mal down sein.
    stefnirengaw
  • bearbeitet 11. 10. 2021, 12:20
    @Naddl ich hab den cb Monitor. Er zeigt bei mir ab Östrogenanstieg hoch an. Das sind oft mehr als 2 Tage, dann ab lh Anstieg sind es immer 2 Tage Max soweit ich weiß… danach teste ich jetzt immer nicht mehr. Das sind dann nur verschwendete Stäbchen 🤪
  • @Pummel
    danke für deine Info - ich werde jetzt wirklich auf die Kombi umsteigen...also Ava und Ovu-Tests...ich hab zwar den Femometer-Thermometer auch daheim...aber jedes Monat 12 Euro bzw das tägliche messen in der Früh (was bei Ava ja wegfällt) war mir dann iwann zu blöd...aber vl aktiviere ich diesen wieder....

    Ich mach mir jetzt einfach nur sorgen wegen dem gestern, dass der ES so früh war/ist...
    und wegen allem grad 😶🤔 hoff, dass das heute nur ein schlechter Tag bzw. schlechte Phase ist 🤦🏻‍♀️

    danke nochmal 😘

    @avis
    ja würden vielleicht eh fürn Fond passen...aber wir warten jetzt einfach das Erstgespräch ab und sehen dann weiter...

    danke euch!!! 🥰🍀🙏🏻
  • Mein ovu ist jetzt doch positiv. Testlinie ist dicker als die Kontrolllinie. Mal schauen, ob wir es schaffen ein Herz zu setzen. 😬
    LexxiBee
  • @musik vlt wegen meiner Vorgeschichte, hab ja IVFs und Kryos gehabt, hat alles nichts gebracht.. wurde auf natürlichem Weg schwanger

    Zum Thema IVF: 4x werden die Kosten vom Fond getragen - ca. 70%, eine Behandlung kostet normalerweise 1.500€, es bleiben ca. 500€ übrig. Kostspieliger war das alles davor, Spermiogramm ca 100€, Eileiterdurchgängigkeitsprüfung 200€, Hepatitis Tests, AMH Bestimmung etc

    Kryotransfer lag bei ca 700€ wenn mich nicht alles täuscht, übern Fond ca 150€, macht aber nicht recht viel Sinn, da der Ausgangswert halb so hoch ist als beim IVF
    musik
  • @sunshine02 oh danke für die Infos! 1500€, also ehrlich, wow, hatte mehrere 1000€ im Kopf 😱 dann ist wohl die körperliche Komponente viel wichtiger bei der Entscheidung
    Die Untersuchungen davor, muss man die bei einem bestimmten Labor privat machen? Weil das überrascht mich jetzt, dass da manches nicht auch der FA veranlassen kann und die KK das dann zahlt
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum