Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

1192022242542

Kommentare

  • @Tikasha Herzlichen Glückwunsch 💕
  • @Tikasha Herzlichen Glückwunsch 🥳🥰
  • @Tikasha Oh wie schön, herzlichen Glückwunsch :)

    @gidget84 Kein Problem, bei mir in der Family wirds auch immer vergessen bzw meine Frauenärztin hat mich auch jedes mal aufs Neue gefragt in welchem KH ich entbinde :D Liegt wsl einfach daran, dass es halt nicht soooo oft vorkommt, dass jemand ausserklinisch entbindet. Zumindest kenne ich persönlich auch noch niemanden :)
  • @Tikasha Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus! 🍀😊
  • @all danke für die Glückwünsche 🤗 uns geht es soweit gut. Die Geburt dauerte leider sehr lange und am Ende stand sogar ein Not-KS schon an, sollte die letzte Maßnahme nicht greifen.

    Aber unsere kleine Maus hat alles wohlbehalten überstanden und wir können hoffentlich bald nach Hause 😌
  • @Tikasha Herzliche Gratulation!! Das lange Warten wurde endlich belohnt! Freut mich außerdem dass ihr den Kaiserschnitt noch umgehen konntet! <3<br>
    @mauza4 Kurzes Update vom Termin im Spital gestern: CTG war voll in Ordnung, Baby scheint sich noch wohl zu fühlen :) Die Hebamme war aber bisschen besorgt wegen meiner Wassereinlagerungen, meinte die sind schon heftig. Sie hat mich auch akupunktiert, aber wirklich besser ist es bis jetzt nicht geworden. Heute hab ich nochmal einen Kontrolltermin bei der Frauenärztin, die bei der Geburt dabei sein wird. Ich denke, da ich (lt. dem Combined Test) ein erhöhtes Präklampsie Risiko habe sind sie besonders vorsichtig. Schauen wir mal was die Ärztin heute sagt, aber es könnte sein, dass sie die Geburt eventuell schon früher einleiten und nicht bis 40+7 warten... :o
    Was tut sich bei dir? :)
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,802

    bearbeitet 10. 06. 2021, 09:38
    @gidget84 84
    Bei mir ist ab Woche 42 die Wahrscheinlichkeit einer Präklampsie auch bei 1.24,haben sie bei dir da schon was gesagt bezüglich Einleiten?
    Seh dass aber auch so,dass sie da dann auch so wie du,dass sie nicht recht warten werden, was mir eh ganz recht sein wird wenn ich Körperlich fit bin bis dahin,vor allem das mit dem eingeklemmtem Nerv muss auskuriert sein.
  • gidget84gidget84

    120

    bearbeitet 10. 06. 2021, 10:17
    @Chiefeve1985 Also bisher ist niemand auf das Präklampsie Risiko (war glaube ich bei Combined Test 1:98) eingegangen, vielleicht auch weil ich bis zur SSW 36 täglich Thrombo Ass genommen habe und bei der letzten Gyn Kontrolle hatte ich noch keine sichtbaren Wassereinlagerungen. Aber die Ärztin meinte zu mir, dass sie die Geburt (spätestens) am Geburtstermin einleiten würde. Bin wie gesagt heute bei ihr nochmal zur Kontrolle und ich schätze, dass sie dann eine Entscheidung treffen wird. Kann dich gern am laufenden halten!
    Hast du auch starke Wassereinlagerungen?
  • @all danke für die Ideen. Ich werd das mit den Abdrücken machen und mir da was einfallen lassen. Das klingt super lieb 😊

    @Snoopy Naja sie is jetzt 9 Tage alt, kann also noch nicht wirklich mithelfen...

    @Tica_LoveKitty Das war der ursprüngliche Plan, aber das ist sich schon am Dienstag zeitlich nicht mehr ausgegangen.

    @Tikasha Herzlichen Glückwunsch 🥰
  • Wir haben ausgekugelt:

    Laura ist am 8.6. um 2:06 Uhr mit 50 cm und 3136 g zur Welt gekommen.

    Es ist alles noch so surreal und neu für uns. Vielleicht schaffe ich es die nächsten Tage um von der Geburt zu berichten. Gratulation auch an alle zwischenzeitlichen neumamis
    Anne_ChatherineSnoopyMami25gidget84mauza4
  • @astrids ich hätte nicht angenommen dass sie mithilft 😄 ich dachte irrtümlich du hast noch eine ältere Tochter, daher die Frage, sorry für die Verwirrung.
  • Ah und @astrids wie geht es eigentlich deinem Babyblues? Ich glaube es ist auch viel schwieriger den Rhythmus und einen neuen Alltag mit dem 1. Kind zu bekommen als wenn schon eins oder mehrere da sind. Man hat mit einem Kind zwar den Vorteil seine Aufmerksamkeit auf nur ein Kind fokussieren zu können, aber es werden mit dem 1. Kind alle, wirklich alle, Alltagsstrukturen die man hatte gesprengt und neu zusammengesetzt. Und obendrein ändert das Kind diese fast wöchentlich wieder. Mit mehreren Kindern hat man einen Alltag, dem man nicht auskommt. Ist zwar mühsam, aber gibt auch Halt. Deshalb verstehe ich dich sehr sehr gut, wenn du sagst, du bist anfangs verloren, ich war es damals auch. Aber du wirst sehen, es ergibt sich nach und nach oft auch von selbst und du findest die Struktur, die für euch passt, ganz bald!
  • @astrids ich kann @Snoopy da voll zustimmen. Die erste Zeit mit dem 1. Kind war für mich auch sehr herausfordernd, mein Freund hatte auch keinen einzigen Tag Urlaub und ich war eigentlich ab dem Zeitpunkt wo wir Nachhause kamen alleine und so hab ich mich auch gefühlt. Ich kann mich erinnern, das erste mal spazieren mit dem Wagerl war ich erst 2 Wochen nach der Geburt und ich hab mich wie die schlechteste Mutter überhaupt gefühlt, weil ich es vorher nicht geschafft/mir zugetraut habe. Hab dann so geweint und war irgendwie auch bisschen in einem Loch. Weils bei allen anderen immer so leicht ausgesehen hat und ich hab schon gekämpft mit der neuen Situation und der totalen Umstellung nicht mehr so flexibel zu sein (zumindest am Anfang), der Schlafmangel macht’s natürlich auch nicht besser. Es wurde dann aber von Tag zu Tag besser, vor allem ab dem Zeitpunkt wo ich versucht habe wieder einen Alltag zu bekommen oder „normale“ Dinge zu unternehmen, wie zB einkaufen zu gehen etc.
    Wenn du aber merkst dieser Zustand dauert länger als 4 Wochen, würde ich mir auf jeden Fall Hilfe suchen, das hat mir damals auch meine Hebamme empfohlen. Es ist keine Schande wenn es einem nach der Geburt nicht so gut geht. Die Realität sieht halt oft anders aus als es überall gezeigt wird.

    @sali87 herzlichen Glückwunsch 🥰
    Snoopy
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,802

    bearbeitet 10. 06. 2021, 13:10
    @gidget84

    Ja bitte halt mich da am Laufenden, sie haben mich letzte Woche zwar gefragt ob ich irgendwelche Untersuchungen machen lassen hab,ich hab den Combined Test erwähnt,der ist bis auf dieses Risiko unauffällig.
    Meinen offiziellen ersten Termin im Krankenhaus hab ich am 14.6,da werd ich ihnen den Test zeigen und fragen.
    Wassereinlagerungen,Schwellungen und auch hatte ich kurzfristig bei Hitze und von langem Stehen,beim Knöchel und Fuss,und Krampfadern auf den Zehen, ist aber auch wieder verschwunden. Thrombose musste ich nie nehmen.Diese Beschwerden kamen bei mir aber erst letzte Woche nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.
  • @sali87 herzlichen Glückwunsch zu eurer Laura.
  • @sali87 Ui die nächste Maus! Wünsch dir alles alles Gute und herzlichen Glückwunsch! 🙂🍀
  • @sali87 Ooooh, gratuliere recht herzlich 😍🥰🤗
  • @Tikasha und @sali87 Gaaanz herzlichen Glückwunsch euch beiden🐣 und eine schöne Kennenlern-Zeit🥰
  • @sali87 Herzlichen Glückwunsch zur Tochter 💖
  • @sali87 Herzlichen Glückwunsch!!! <3<br>
    @Chiefeve1985 Mach ich :) Also wenn die Schwellungen kommen und gehen ist es wahrscheinlich nicht so tragisch und hängt mit der Hitze zusammen. Wenn du ein erhöhtes Präklampsie Risiko hast werden die Ärzte aber trotzdem ein Auge drauf haben, um auf Nummer sicher zu gehen. Bei mir wird's leider eher schlimmer als besser... seit gestern (?) sind auch noch leichte Rötungen dazu kommen. Meine Beine sehn aus, als hätte ich extrem zugenommen, dabei ist die Gewichtszunahme gar nicht so arg (zirka 11 kg) :/
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,802

    bearbeitet 10. 06. 2021, 16:17
    @gidget84 vorausgesetzt ich bin bis ET gesundheitlich fit wärs mir eh ganz recht wenn ich nicht recht drüberkomm und sie Einleiten, denn das Hinwarten mag ich eh nicht.
    Meine Ärztin hat auch nichts negatives gemeint zum Combined Test.
  • @sali87 Herzlichen Glückwunsch 💕
  • kurzes Update von unserem Alltag:

    jeder Tag ist irgendwie neu und mir kommt vor als ob ich das ohne meinen Mann gar nicht schaffen würd. Muss ehrlich gestehn, der künstliche Seitenausgang setzt mir ganz schön zu. Das Handling erfordert viel Geschick und mindestens 8 Hände gleichzeitig 🙈

    Ich hoffe wir bekommen das alles bald gut in den Griff damit wir zu zweit auch rauskommen aus den eigenen 4 Wänden.
  • @Anerev16 @Tikasha @sali87 herzlichen Glückwunsch zu euren Mäusen 🥰 kuschelt ganz viel 💞🌷☺️
  • @Bimbolinko Schön, dass es euch gut geht und das die beiden „großen“ so toll mit machen 🥰
  • @Sarah_P Ihr macht das toll! 😊 und jeden Tag wird’s ein bisschen leichter für dich/euch! Ganz bestimmt! 🥰🍀
  • Mir gehts soweit ganz gut. Mir schmerzen zwar die Beine von dem blöden Wasser, aber is halt so. Gehen wird auch immer mühsamer und mein Sohn fordert mich momentan mehr denn je. Der spürt sicher, dass es bald eine Umstellung gibt und der kleine Bruder kommt.

    Was auch wieder ganz schlimm ist, ist Sodbrennen 🙄 kein Mensch braucht das. Hatte das beim ersten auch so arg.

    Ich hoffe eig. jeden Tag dass es losgeht, wobei ich nun gerne hätte, dass er sich bis Mittwoch Zeit lässt. Am Dienstag holen wir nämlich unser neues Auto in der Steiermark und da möchte ich nicht unbedingt, dass es los geht 😂
  • ❤-lichen Glückwunsch
  • @sali87 Herzlichen Glückwunsch! :) Hat sich die Geburt angekündigt oder war es völlig überraschend? Du bist ja doch noch ein paar Tage vor ET :)

    @gidget84 Oje, das klingt ja nicht so toll mit den Wassereinlagerungen :( Konnte dir die Ärztin/Hebamme sonst keine Tipps geben, was du machen könntest? Das Wetter bleibt ja relativ warm die nächste Zeit, da wirds dann wahrscheinlich nicht unbedingt besser werden. Aufgrund welcher Werte wird denn ein erhöhtes Präklampsie Risiko festgestellt?
  • @sali87 herzlichen Glückwunsch 🍀🥰
  • Herzlichen Glückwunsch an alle neu Mamis ❤️
  • @mauza4 also wenn du den Combined Test machst,wird dir Blut abgenommen und da kommt dann auch diese Wahrscheinlichkeitsberechnung für Präklampsie raus.
  • gidget84gidget84

    120

    bearbeitet 10. 06. 2021, 22:57
    @Sarah_P Ganz dicke (virtuelle) Umarmung von mir, du machst das toll! <3 Kann mir natürlich vorstellen, dass es nicht leicht ist, wenn man nach langen Wochen im Spital dann mit dem Baby auf sich "alleine gestellt" ist, aber bin mir sicher du wächst da rasch hinein. Wie ist die Prognose der Ärzte? Ist nochmal eine OP nötig oder wie läuft die Nachsorge weiter?<br>

    @Chiefeve1985 Kurzes Update wieder von mir: Die Ärztin hat mir bei der heutigen Untersuchung die Einleitung zum ET empfohlen. Sie meinte zwar dass es nicht nach Präklampsie aussehe, da alle Werte (Blutdruck, Harn etc) in Ordnung waren, aber da ich die Wassereinlagerungen schon länger habe bzw. sie schlimmer werden und es keinen Vorteil bringt zu warten, weder für mich noch für das Baby würde sie eine Einleitung vorschlagen. Im Endeffekt hat sie die Entscheidung mir überlassen, aber ich muss gestehen dass ich ganz dankbar für den Vorschlag war. Abgesehen von der körperlichen (würde ich schon noch eine Woche aushalten) ist einfach die mentale Belastung was mir mehr zu schaffen macht!

    @mauza4 Genau, also das Risiko wurde mittels Blutabnahme und meinen Daten beim Combined Test ausgerechnet. Die Hebamme hat mich akupunktiert, meinte ich solle mir Stützstrümpfe besorgen und Wechselduschen (kalt/warm) machen. Sie meinte es kommt von dem warmen Wetter. Hatte aber heute nochmal einen Termin im KH mit der Ärztin und da hat sie mir die Einleitung zum ET (also dieses Wochenende) vorgeschlagen bzw. empfohlen. Auch wenn sie die Wassereinlagerungen für harmlos hält (Harnbefund und Blutdruck waren in Ordnung) meinte sie, es bringe keinen Vorteil mehr zu warten und ich quäle mich ja schon seit ein paar Wochen mit den Schwellungen herum. Wenn ich gesagt hätte ich will noch warten, wäre das sicher auch in Ordnung gewesen aber ich war ehrlich gesagt recht dankbar, dass sie es vorgeschlagen hat :#
    Tut sich bei dir schon was?
  • @gidget84 ok,ja dann bin ich mal gespannt was die Ärzte bei mir sagen am Montag wenn ich ihnen den Combined Test zeige.Die Schwellungen,Wasser,Krampfadern war bis jetzt alles nur 1 mal extrem bei mir, momentan hab ich damit keine Probleme. Mein Hauptproblem ist eigentlich dass ich seit dass mit dem Nerv ist nicht auf recht viel mehr als 3h Schlaf komme,untertags spür ich kaum noch was,ausser ich muss Niesen,das tut höllisch weh,mein Hauptproblem ist einrach eine Position zu finden in der ich ohne Schmerzen einschlafen kann. Auf der linken Seite ist das mit dem eingeklemmtem Nerv, rechts bekomm ich aber auch schon leichte Brustkorbschmerzen,bzw.hab ich da das Gefühl ich lieg irgendwie auf meinem Baby und er wire dann auch sehr aktiv,Bauch, brauch ma gar nicht reden, dass das schon unmöglich ist, am ehesten geht noch Rückenlage,oder irgendwie seitlich mit Stillkissen unterschieben.Ich hab jetzt auch die Vermutung, dass das nicht nur am Husten gelegen ist, denn der ist eigentlich weg,die Schmerzen aber noch nicht, dass das auch einfach daran liegt, dass das Baby jetzt schon so groß ist und einfach den Platz braucht und sich macht,uktertags boxt er mir oft auch gegen das Zwerchfell ziemlich stark,deshalb hätt ich eigentlich auch nichts gegen eine Einleitung dann bei ET,auch wenn viele sagen, dass da die Wehen intensiver sind von den Schmerzen. Dass das generell links passiert ist, glaub ich liegt auch daran,dass ich einen leicht deformierten, schiefen Brustkorb habe. Ohne Babybauch,steht mir wenn ich seitlich in den Spiegel schau,richtig der Knochen raus,sieht ein bisschen aus wie eine 3 Brust dann,rechts ist dass nicht, ich glaub dass das eventuell von meiner eigenen Geburt stammt, ich war ein Notkaiserschnitt mit Nabelschnurvorfall. Mich hat man nochmal in den Bauch zurüclgeschoben und dann und dann per Kaiserschnitt geholt,da gings um Leben und Tod, und vielleicht wurde ist dadurch das entstanden?Generell scheint links meine schlechte Körperseite zu sein .Da wurde ich 3 Mal Knie operiert, rechts 1 Mal, die Schwellung war links viel stärker,auch wenn mir mal ein Knie weh tut,eher das linke.
  • @gidget84 danke 🥰

    Der Plan wurde bei der Entlassung letzte Woche festgelegt.
    Es stehen derzeit 3 weitere OP‘s an welche ab September folgen.
    Untersuchungen haben wir derzeit alle 2 Wochen.

    Ich hoffe, dass wir alles Ende des Jahres abgeschlossen haben 😞
    gidget84
  • @Sarah_P Oh wow, dann drücke ich euch die Daumen, dass ihr alle OP's gut hinter euch bringt und dann Ende des Jahres endlich Ruhe damit habt, wäre ja ein schönes Weihnachtsgeschenk o:)<3
  • gidget84gidget84

    120

    bearbeitet 11. 06. 2021, 10:40
    @Chiefeve1985 Deine Beschwerden klingen ja auch extrem mühsam :( Vorallem wenn man gar nicht mehr schlafen kann, das ist die Hölle. Ja, sprich mal mit deinem Arzt über die Optionen, vielleicht wird dir auch eine Einleitung angeboten. Ich glaube das mit dem erhöhten Schmerzlevel und wie lange die Geburt dauert hängt auch davon ab, wie geburtsbereit das Kind schon ist. Ich hab mich im Vorfeld schon für eine PDA entschieden, somit machen mir die stärkeren Schmerzen aktuell (noch) keine Angst :# Ich hab auch bisschen ein schlechtes Gewissen, dass ich meiner Bauchbewohnerin quasi ohne Vorwarnung den Mietvertrag kündige aber ich denke mir halt, selbst wenn ich noch eine Woche abwarte, kann es sein dass sie nicht von alleine kommt und dann erst recht eingeleitet werden muss..
  • @gidget84 naja, je länger ich liege desto mehr tut mir momentan einfach alles weh,deshalb entscheid ich mich dann lieber für aufstehen, heute hab ich leider ziemlich Kreuzschmerzen und immer wieder kurze Übungswehen.
    Ich hätte ja eigentlich am liebsten eine Wassergeburt,jetzt weiß ich gar nicht wie dass so ist mit dem Einleiten usw.
    Vor PDA zum Beispiel hab ich Angst,wegen dem Kreuzstich.
    Ich werd jetzt mal abwarten und schaun was der Arzt am Montag meint,aber im Endeffekt werd ich die sicherste Variante wählen,schließlich ist das Wichtigste im Endeffekt ein gedundes Baby.
  • 36d82de0-cae9-11eb-820b-0b418488605b.jpegmeine Bestellung ist heute gekommen 🥰 bin so verliebt. Hatte sowas auch für den Großen 😊
  • @gidget84 Okay danke für die Info, den Combined Test haben wir nicht machen lassen, lediglich das Organscreening. Wirst du dieses Wochenende denn nun eingeleitet? Heute hätten wir ja ET - bei mir ist nach wie vor alles ruhig, glaubt fast nicht, dass sich die kleine Maus heute noch auf den Weg machen wird.

    @Chiefeve1985 Oje, das klingt echt schmerzhaft :/ Ich denke wenn du eingeleitet wirst, kannst du trotzdem eine Wassergeburt haben. Lediglich bei der PDA ist man da dann teilweise eingeschränkt weil man oftmals ja nicht mehr aufstehen soll/darf.

    @rumplbär Die Sachen sind ja megasüß!
  • @mauza4 wenns dich beruhigt, bei mir tut sich auch nichts 🙈 bin jetzt bei ET+3 und bin nur noch genervt 😂
  • @mauza4 ja das mit der PDA hab ich auch noch so im Hinterkopf, dass hab ich irgendwo gelesen. Ich glaub dass bei einer Wassergeburt einfach nicht so starke Schmerzmittel gegeben werden können.Ich glaub zum Einleiten wirds gar nicht mehr,hab heute schon in relativ kurzen Abständen starke Übungswehen, mein Bauch sinkt allerdings nicht ab.
  • @Katharina_ Oh eine Leidensgenossin :p Wie gehts dir denn so? Abgesehen davon, dass die Warterei einfach nervt :D Wartest du weiterhin oder hast du schon eine Einleitung geplant?

    @Chiefeve1985 Ui na da bin ich gespannt, dein ET ist ja noch ein paar Wochen hin eigentlich, oder? Mir kommts auch so vor, als wäre mein Bauch noch nicht abgesunken. Ich kanns mittlerweile allerdings echt nicht mehr sagen, manchmal denke ich schon, dann wieder nicht, ich blicke irgendwie nicht mehr durch :D
  • @mauza4 körperlich im Großen und Ganzen gut, außer dass das aufstehen jetzt schon anstrengend ist. Bin irgendwie gestresst von der Warterei, weil ich das auch gar nicht gewohnt bin, da mein Sohn ja ganz pünktlich kam. Also am 16.6. hab ich die nächste Kontrolle im KH, falls sich bis dahin nichts getan hat. Einleitung wäre glaub am 21., aber darüber wurde noch nicht gesprochen. Möchte das halt schon gerne umgehen, mein Großer hat am 20.6. Geburtstag und ich war so darauf eingestellt dass der kleine Bruder dann schon da ist und wir gemütlich feiern können. Jetzt schieb ich mich immer noch eine Kugel, es nervt mich so 😞
  • @mauza4 ist bei mir dasselbe, wenn der Bauch hart ist,sieht halt aus als hätt er sich noch gar nicht abgesenkt.Dann weiß ich nicht,streckt er die Füsse so aus mit denen er mich ins Zwerchfell boxt, keine Ahnung.
    Gestern hatte ich zusätzlich zu den Vorwehen auch wieder starke Symphysenschmerzen, aber die hab ich auch schon länger immer wieder mal.
    Naja,am Montag weiß ich mehr.
    Aber mein Bauchgefühl sagt mir,dass bald losgeht.2 Wochen hab ich noch bis ET.
  • Morgen Mädls, den Samstag haben wir nicht ganz geschafft, aber Sonntag der 13. ist auch fein ♥️ Olivia kam um 00:16, mit 3.280g und 51 cm zu uns. Geht uns super.

    Wünsche euch @mauza4 und @gidget84 und @Katharina_ wirklich ne baldige Geburt. @gidget84 bist du nun eingeleitet worden?? @Chiefeve1985 du schau dass du noch bissl zu Kräften kommst, du machst ja wirklich alles mit, was man unterwegs mitmachen kann.
    sali87Katharina_Mami25
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,802

    bearbeitet 13. 06. 2021, 04:27
    @Snoopy herzlichen Glückwunsch zu eurer Olivia🥰,mach ich,diese Nacht hab ich zumindest mal etwas mehr Schlaf zusammen gebracht.Die letzten Tage waren es nicht viel mehr als 2-3 Stunden, aber naja,so gewöhnt man sich schon mal an Schlafentzug,ist ja mit Baby nicht anders,gerade am Anfang.
    Nur für die Geburt an sich wärs halt schon besser richtig erholt und ausgeschlafen und vor allem fit zu sein.
  • @Snoopy herzlichen Glückwunsch zu eurer Maus 😍
  • @Snoopy Herzlichen Glückwunsch! 🙂
  • @Snoopy herzlichen Glückwunsch zu eurer Olivia 🥰🥰 und danke, ich hoffe auch dass er nicht mehr zu lange auf sich warten lässt 🙏
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum