Coronavirus - Austauschthread #5 🩠

17374767879138

Kommentare

  • 😏😏😏
    danke fĂŒr die info
  • Hatte jemand schon die 2. Impfung von Astra? Wenn ja wie wurde sie vertragen?
  • @Holly wĂŒrde mich auch interessieren, ob es schon jenanden gibt der geimpft ist und stillt đŸ€”
  • miKkiimiKkii

    6,865

    bearbeitet 26. 04. 2021, 10:19
    Frage... Was soll ich beim hausarzt sagen, ich möchte schauen wie meine antikörper sind?
    Oder muss ich dafĂŒr ins labor.
    Danke
  • @miKkii ins Labor gehen einfach
    miKkii
  • Ich weiß, dass Corona-Impfungen schon im digitalen Impfpass erfasst werden. Muss bzw. soll man den Impfpass in Papierform auch zur Impfung mitnehmen? Wie weist man sonst ab 19.5. eine Impfung nach fĂŒr zB die Gastronomie?
  • @Dodolein wir im Kh habens in den e-impfpass eingetragen aber auch jedem einen internationalen Impfpass in Papierform ausgestellt
    basia
  • @miKkii einfach beim Hausarzt mit dem großen Blutbild mitmachen lassen. Hat bei mir zB 30 € gekostet. (NÖ)
    Rechnung kam dann direkt vom Labor.
    miKkii
  • Vl sind die fragen schon gestellt worden, aber ich habe es beim schnell drĂŒberlesen nicht gefunden.
    Also sry falls schon gestellt.

    Wie komme ich zum "grĂŒnen Pass"? Bekomme ich da was zugeschickt oder wie lĂ€uft das ab?
    Und
    Wo gibt es denn so Selbsttests mit digitaler Lösung bzw wie kann ich mir das vorstellen?

    Danke đŸ€—
  • @_mimi_ Den grĂŒnen Pass bekommt man noch nirgends weil es ihn noch gar nicht gibt. Hier ein Artikel vom Kurier wie das ev in Zukunft aussehen könnte https://kurier.at/politik/inland/qr-code-fruehestens-ab-juni-gruener-pass-kommt-in-drei-etappen/401363039
  • @Lavazza1984 ja das weiss ich eh 🙈😅 nur ich versteh das nicht wie das mit dem QR cood laufen soll.... bzw wie soll z.b. ein Hotelier prĂŒfen ob ich geimpft bin, ohne das ich den impfpass vorzeige... weisst was ich meine? Und dass soll ja der sinn dann sein von dem grĂŒnen pass
  • @_mimi_ Ich glaube das weiß die Regierung selbst noch nicht wie das dann vonstatten geht. Hört sich ja alles noch sehr vage an. Ab 19.5. wirst sicher erstmal nur mit Impfpass/Testergebnis/Genesungsbescheid vorzeigen irgendwo reinkommen und dann ab Juni wird hoffentlich eine Anleitung veröffentlicht wie man zu dem „GrĂŒnen Pass“ kommt und was man damit machen kann.
  • @Lavazza1984 danke... dann bin ich doch nicht auf dem schlauch gestanden... ich dachte mir nur, es reden alle von dem pass, wie wenn das, dass selbstverstĂ€ndlichste wĂ€re und ich kapiere es nicht đŸ€ŁđŸ™ˆ
  • den QR code bekommt dann jeder tĂ€towiert đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł
    BeLaelementum
  • @ka_pĂŒnktchen18 was? Ich dachte der war in der Impfung mit drin? : D
    elementum
  • @BeLa Wird nur tĂ€towiert, wenn der Chip nicht auslesbar ist 😉
    riczelementum
  • den chip kann man verlieren, wenn man sich nicht stĂ€ndig testen lĂ€sst, da wird er ja ins hirn zurĂŒck geschoben đŸ™ˆđŸ€ŁđŸ€·â€â™€ïž
    HallöchenriczMaggie
  • _mimi__mimi_

    1,621

    bearbeitet 27. 04. 2021, 05:14
    Man hat ja eh zwei chips... man wird ja eh 2x geimpft đŸ€ŁđŸ€Ł
    Also fals der eine verschwindet
    riczelementumka_pĂŒnktchen18Hallöchen
  • Ihr Lieben, macht nicht so böse, böse Kommentare ĂŒber die Chips, sonst kommt die Forumspolizei đŸ€«đŸ˜‡
  • Braucht man fĂŒr den Handel (außer Lebensmittel, Apotheke, Drogerie) jetzt ab nĂ€chster Woche einen negativen Test?
  • kennt sich irgendwer nu irgendwie aus? đŸ€Ș
    Kaffeelöffel
  • FĂŒr den Handel braucht man allgemein keine Tests. Es war nur mal in Diskussion, wurde aber wieder fallen gelassen.
    KaffeelöffelJacky92elementum
  • Ich war voll der Meinung man braucht nen „Eintrittstest“ 😅 Hab nicht mitbekommen dass sie diese Idee fĂŒrn Handel wieder verworfen haben.
  • Jetzt ist es also soweit: Jeder kennt jemanden,der sich nicht mehr auskennt
    😈đŸ‘č😂😂😂😂
    Jacky92faradayKaffeelöffelLeni220619elementumriczarti000ReyhaniasosoHallöchenund 1 anderer.
  • Weils grad dazu passt 🙈

    csgbb1elo4c1.jpeg


    Stefanie868girl1974incredibiles
  • @racingbabe na geh...
    Er kann ja auch nix dafĂŒr. Trifft ja die Entscheidungen nicht alleine. Muss sie nur verkĂŒnden.
    Scheißjob zur Zeit, echt...
    Anschobers RĂŒcktritt sagt schon viel ĂŒber die Belastung aus.

    Ich nehme hier keinen Politiker in Schutz, sie haben sich teils echt zu viel erlaubt. Aber sie mĂŒssen sich schon auch verdammt viel anhören.
    faradayyve412MaggieLisi87Reyhaniavonni7kastanie91suseKaffeelöffelJacky92und 4 andere.
  • @arti000 Ja eh, er ist natĂŒrlich nicht fĂŒr alles alleine verantwortlich. HĂ€tte halt witzig sein sollen đŸ€·â€â™€ïž
  • @racingbabe meinen Humor hast du damit halt nicht getroffen, aber zum GlĂŒck findet jeder andere Sachen lustig, sonst wĂ€re es ja langweilig auf dieser Welt - auch ohne Corona ^^
  • melly210melly210

    3,154

    bearbeitet 28. 04. 2021, 10:52
    Ich bin da bei Arti...ich bin sicher das macht weder dem Kurz noch dem Anschober noch dem MĂŒckstein Spaß. Die kriegen nur permanent Druck von allen Seiten. Machen sie auf schreit der Gesundheitsbereich, machen sie zu schreit die Wirtschaft. Die Bevölkerung schreit sowieso, wurscht was sie machen.

    Schuld ist zu weiten Teilen das Virus, nicht die Politik. Die einzige andere Option zu dem was wir eh machen wĂ€re mehrere Monate ultraharter Lockdown letztes FrĂŒhjahr gewesen. Also so daß wirklich niemand rausgeht der nicht in einem Spital, Supermarkt oder fĂŒr die Polizei arbeitet. Und das koordiniert EU-weit, ohne Pardon. Dh eine Zero Covid Strategie. Man hĂ€tte das versuchen können, ob es geglĂŒckt wĂ€re, habe ich so meine Zweifel.

    Ich denke kĂ€me jetzt nochmal ein pandemisches Virus eher ja, weil die Bevölkerung jetzt weiß was einem blĂŒht wenn man das nicht ausrotten kann. Aber damals konnten sich weite Teile der Bevölkerung nicht vorstellen was es heißt in einer Pandemie zu leben.
    arti000elementumJacky92Hallöchenyve412faradaysuse
  • Ich hoff ja das war die einzige Pandemie zubmeinen Lebzeiten 😬 darf gern jetzt nochmal 100 Jahre dauern bis sowas nochmal daher kommt
    Jacky92yve412melly210wölfin
  • https://orf.at/stories/3210955/

    Ab 10.5. Impfanmeldung fĂŒr alle (ab 16) in NÖ!
    elementummelly210
  • BiKa schrieb: »
    Ich hoff ja das war die einzige Pandemie zubmeinen Lebzeiten 😬 darf gern jetzt nochmal 100 Jahre dauern bis sowas nochmal daher kommt

    Durch den Flugverkehr heutzutage mĂŒssen wir leider damit rechnen, dass es immer wieder zu einer Ausbreitung diverser Krankheiten kommt. Obwohl sich gewisse Sicherheitsvorkehrungen ab jetzt sicher halten. Bei Corona ist das Pech, dass es so verdammt ansteckend ist und die Inkubationszeit so lange. Andere Krankheiten haben gar nicht das Potenzial fĂŒr eine Pandemie.
  • Ich freu mich so, dass wir in NÖ uns ab 10.5. alle anmelden können.
    So sieht man irgendwie ein Licht am Ende des Tunnels 😊

    Was ich aber negativ finde: Unsere HausĂ€rztin kriegt immer Impfstoff versprochen und kriegt ihn dann doch nicht weils lieber alle ins Impfzentrum schicken đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž Nun gibts hier aber viele recht alte Leute die teils dort garnicht hin kommen.
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 28. 04. 2021, 13:10
    Ich muss mich grad Àrgern.

    Ich bin der bravste Maskenaufsetzer ĂŒberhaupt. Sitze gerade im Zug und hab auf meiner mehrstĂŒndigen zugfahrt was gegessen. Weil ich den Geruch von essig gurkerl nicht in der Maske will, hab ich kurz noch was getrunken.

    Jetzt bezichtigt mich eine 18 jÀhrige eine Maskenverweigerin zu sein.

    Und ich fĂŒhle mich schlecht, weil ich echt brav Maske trage und mein letzter Test keine 12h her ist. Aber das ist doch alles nimma normal.
  • melly210melly210

    3,154

    bearbeitet 28. 04. 2021, 15:54
    BiKa schrieb: »
    Ich hoff ja das war die einzige Pandemie zubmeinen Lebzeiten 😬 darf gern jetzt nochmal 100 Jahre dauern bis sowas nochmal daher kommt

    Es hat auch GrĂŒnde warum zwischen großen Pandemien i.d.r. ca 100 Jahre liegen. HauptsĂ€chlich liegt es daran daß dann alle die noch eine Pandemie erlebt haben tot sind und die Menschen daher diesbezĂŒglich sehr nachlĂ€ssig. Hat man jetzt ja auch schön gesehen. Weltweit war kaum jemand auf eine Pandemie vorbereitet. Die diesbezĂŒglichen Budgets waren fast ĂŒberall auf ein Minimum zusammengespart oder ĂŒberhaupt gestrichen. Und ausser in Asien wurde es faktisch ĂŒberall massiv unterschĂ€tzt.

    @Blaumeise ? Manche ĂŒbertreibens wohl auch...hast ihr nicht gesagt du trinkst nur kurz was ?
    BiKaHallöchen
  • Wie ist es denn mit der Impfung und einer Blutgerinnungsstörung (Faktor V Leiden)? Gibt's dazu irgendwelche Erkenntnisse?

    Und meine Kollegin hat erzÀhlt, dass ihre SchwÀgerin austesten hat lassen, welche Impfung sie "vertrÀgt". Die hat diverse Allergien, auch gegen Penicillin und deswegen wurde ihr wohl geraten, vorab eine Blutuntersuchung zu machen. Gibt's sowas?
  • @fanny85 soweit ich weiß gibts da keine Probleme. Aber ohne GewĂ€hr.

    BezĂŒglich Allergien: ja man kann ggf einen Allergietest auf Inhaltsstoffe die allergische Reaktionen auslösen können machen. Macht aber nur bei schweren Allergikern die schon allergische Schocks hatten Sinn.
    fanny85Hallöchen
  • @melly210 ich weiß nicht ob du es schon mal geschrieben hattest aber kannst du vl sagen ab wann eine Impfung sinn macht fĂŒr genesene? Ich bin im Okt erkrankt und vor gut drei Wochen hatte ich noch ca 580 (weiß die Einheit nicht mehr) Antikörper. Wann macht es Sinn das ich mich impfen lass? Weil offiziell als genesen gilt man ja nur 6 Monate danach
  • @fanny85 mir wurde von meiner HausĂ€rztin gesagt dass das damit nichts zu tun hat. Das Thrombosen kommen von Autoimmunerkrankungen. Hoffe ich hab das auch richtig verstanden.

    @Lavazza1984 Ich hab dich nicht vergessen zwecks den Studien bzw. der Empfehlung. Ich werd hier noch nachfragen welche Quelle genau. Ich meine es war die Empfehlung der OEGGG. Da dĂŒrftest du vielleicht schneller dran kommen an die Infos.

    Mein Antikörpertest ist negativ... hab das ja immer im Scherz gesagt dass ich bei meinem GlĂŒck sicher keine AK hab... wobei ich auch hart auf die 6 Monate zusteuere. Hab trotzdem gehofft dass mehr da ist đŸ˜©
  • melly210 schrieb: »

    @Blaumeise ? Manche ĂŒbertreibens wohl auch...hast ihr nicht gesagt du trinkst nur kurz was ?

    Ich wurde darauf hin gewiesen, dass ich unter der Maske abbeißen sollte. 🙄

    Hat eeewig gedauert bis es mich heute nicht mehr geĂ€rgert hat. Weil ihre Aufforderung von den anderen Passagieren wirklich so aufgefasst wurde, als wĂŒrde ich die Maske nicht tragen đŸ€·â€â™€ïž

  • wölfinwölfin

    6,374

    bearbeitet 28. 04. 2021, 20:45
    https://www.google.com/amp/s/www.vienna.at/impfgremium-empfiehlt-mrna-impfung-fuer-schwangere/6973936/amp

    FYI - schwangere dĂŒrfen bzw sollen sich jetzt auch impfen lassen und werden als Risikogruppe eingestuft.
    Lisi87riczHallöchenmelly210
  • Gibt es hier bereits jemanden mit Erfahrungen mit der Impfung bei bestehender Colitis Ulcerose oder Morbus Chron UND bei einer vor ein paar Jahren heftig auftretenden Sinusvenenthrombose? Laut meinem Hausarzt soll ich mich unbedingt impfen lassen und hĂ€tte am 07. Mai einen Termin. Nur bin ich 1. generell sehr Impfkritisch und 2. kann mir irgendwie niemand beantworten was in meinem Fall nun wirklich das beste wĂ€re. Weder FachĂ€rzte noch sonst einer. Ich sollte mich impfen lassen wegen der Darmkrankheit aber die extrem hohe Thrombose Gefahr (wĂ€re an der Sinusvenenthrombose vor ein paar Jahren beinahe gestorben) stimmt mich nicht wirklich positiver. Vielleicht gibt es hier ja jemanden mit Erfahrungswerten.
  • @sunha13 513 ist nicht so schlecht, auch wenn es ohne Einheit natĂŒrlich schwierig ist allzu viel dazu zu sagen. Generell funktionieren die Impfungen noch deutlich besser wenn man schon Antikörper von einer Infektion hat. Man braucht dann auch nur eine. Und du sparst dir halt das ganze Testen.

    @Leni220619 ich glaub halt nicht daß es Studien an Leuten mit genau der Kombi an Vorerkrankungen gibt....aber generell: die mRNA Impfungen haben keinen Zusammenhang mit Thrombosen, also wĂ€r dann vielleicht ein mRNA Impfstoff besser....solltest du aber halt noch mit deinem behandelnden Arzt abklĂ€ren wĂŒrd ich meinen...

    sunha13
  • bearbeitet 29. 04. 2021, 08:58
    @melly210 ist das mit nur 1 Impfung bei vorhandenen AK schon irgendwo festgelegt- gibt es da schon Vorgaben? Mit wem bespricht man sowas?
    Ich fĂ€nde das sehr sinnvoll- aber ich hab das GefĂŒhl dass es bislang keine Umsetzung gibt...
    WĂŒrde sicherlich Impf Dosen sparen.
  • @melly210 Wie siehst du die Impfempfehlung mit einem mRNA-Vakzin wĂ€hrend der Schwangerschaft (sofern keine Vorerkrankungen oder anderweitige gesundheitliche Risikofaktoren der Schwangeren bzw. des Babys bestehen)? Falls ja, dann lieber erst im 3. Trimester (wie z.B. die Grippe) oder auch schon im 2. Trimester?
  • melly210melly210

    3,154

    bearbeitet 29. 04. 2021, 12:02
    @Antontschki ja das ist vom Impfgremium so empfohlen.

    @anianom die Impfung ist seit heute fĂŒr Schwangere offiziell empfohlem, umd ich finde das richtig und wichtig. Das Risiko auf der Intensiv zu landen ist fĂŒr Schwangere 5 Mal höher, und falls man Atemnot hat im Zuge der Coronainfektion ist auch das Risiko fĂŒr das Baby hoch.

    Weiters sind Neugeborene deutlich gefĂ€hrdeter als Kinder ĂŒber einem Jahr. Wenn man sich in der Schwangerschaft impfen lĂ€sst, werden sie dagegen schon mit Antikörpern geboren.

    Die Studie dazu ist im 2. Trimester gemacht worden, und ich denke das ist auch ein guter Zeitpunkt weil die Organbildung dann abgeschlossen ist. Aber im Einzelnen muss das mit dem behandelnden Arzt geklĂ€rt werden wĂŒrde ich sagen.


    Noch good News: es wird voraussichtlich bereits im Herbst Kinderimpfstoffe geben !

    https://orf.at/stories/3211105/
    Hallöchen
  • @Leni220619 hi, ich hab selbst MC und bekomme Immunsuppressiva. Ich werde mich nach der Geburt so schnell wie möglich impfen lassen, wird auch von meinem Gastro empfohlen. Blöd mit der Thrombose, aber so viel ich bis jetzt mitbekommen hab, gibt's mittlerweile eine gute Behandlungsmöglichkeit falls Symptome einer solchen Thrombose auftreten.
    Ich persönlich hab einfach grĂ¶ĂŸere Angst vor einer covid Infektion, aber versteh auch deine bedenken. :)
    Leni220619
  • @Leni220619 Meine Mama hat Collitis und ihr wurde empfohlen sich impfen zu lassen, hĂ€tte sie sowieso aber war kein problem. Sie hat Astra bekommen und keine Nebenwirkungen.

    Eine Freundin von mir hat Morbus Chron, recht arg, schon zig Ops und stÀndig Infusionen.
    Sie wird jz am 10.5. Geimpft aber mit Pfizer weil der Astra bei Morbus nicht verwendet werden soll. So zumindest die Info vom leitenden Primar auf der Morbus Chron Ambulanz
    Leni220619
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum