Stoffwindelsysteme - eure Erfahrung ist gefragt

15681011

Kommentare

  • Danke für eure Antworten!
    Ich hab mich jetzt noch ein bissl informiert und hatte mich schon für Milovia Two-in-ones entschieden. Dann bin ich draufgekommen, dass die nicht windelgutscheinfähig sind. 😕
    Jetzt liebäugle ich mit Bamboolik DUO. Hat damit jemand Erfahrung?
    Unser Kleiner ist ziemlich schnellwachsend, er ist 9 Tage alt und hat schon jetzt 300g zugenommen und damit rund 4000g. Ich würde also nicht von schlanken Beinen oder einem zarten Baby sprechen 😅
    Und habe ich das richtig verstanden, dass ich zu den Bamboolik DUO Überhosen dann nur noch Mullwindeln und Windelvlies dazu brauche und dann kann man loslegen? Bin jetzt schon etwas durcheinander mit den ganzen Begriffen, aber im Grunde ist es ja Überhose - Einlage - Windelvlies, oder?

    Verwendet jemand von euch waschbares Windelvlies?
  • @puffin Waschbares Vlies haben wir nicht, ich wasche es trotzdem bis es unbrauchbar wird 😉
  • @puffin wir waschen das Wegwerfvlies auch bis es nicht mehr zu verwenden ist...
  • @puffin für den Muttermilchstuhl brauchst du gar nicht unbedingt ein Windelvlies. Die Menge in einer Windel ist bei uns überschaubar, der Stuhl ist wasserlöslich und wir werfen einfach alles in die Maschine und machen eine Vorwäsche.
    https://www.windelwissen.de/ufaqs/brauche-ich-fuer-meine-stoffwindeln-windelvlies-wenn-mein-kind-muttermilchstuhl-hat/

    Schaden tuts aber auch nicht, musst nur schauen, dass das Vlies auch für flüssigeren Stillstuhl geeignet ist.
  • StadtkindStadtkind

    585

    bearbeitet 21. 07. 2020, 14:07
    @Leni220619 hol dir vielleicht noch ein paar andere Meinungen ein ;) bzw. ich glaube es schadet nie mit einem kleinen Mix, also unterschiedliche marken, mal zu starten. Dann merkt man schnell was einem gefällt und was zum Baby passt.

    @puffin Ähnlich wie die anderen vor mir schon: Ich hab das Einwegvlies, wenn nur Pipi war, auch einfach mit dem Rest mitgewaschen. Aber auch erst ab Beikoststart verwendet. Muttermilchstuhl einfach wie sie ist in der Waschmaschine gewaschen. Das Mehrwegflies (Wir haben eines aus Bambuskohle) ist halt grad unterwegs vl wirklich nicht so praktisch und vor allem in den Maßen etwas kleiner. Das Einwegvlies konnte ich gscheit am Rand der Einlage einzwicken, dass es nicht verrutscht. Das Mehrweg hält hingegen die Feuchtigkeit zurück und fühlt sich lange trocken an (liegt glaube ich an der Bambuskohle), weshalb ich es beim zweiten Baby nur deshalb grad am Anfang verwenden werde.
    Und die Bamboolik finde ich gerade an den Beinchen etwas knapper. Vl wollt ihr mal eine über Willhaben checken, nur zum probieren ;)
  • Ich hab mal wieder eine Frage, darf ich schon mit Stoffwindeln wickeln wenn die Nabelschnurreste noch nicht abgefallen sind? Soll dann Heilwolle drüber? 😇
  • @ZoPerY wir haben die windeln oben ein bisschen eingeschlagen damit sie unter dem nabel verläuft egal ob stoff- od. einweg windel. wir haben gar nichts auf den nabel getan.
  • Hallo! Gibt es stoffwindeln, die man wie pantys benutzen kann?

    Habe schon mit stoffwindeln gewickelt, nur das peoblem ist, dass sich meiner sehr gegen das wickelt wehrt.. Habe jetzt zwischendurch die wegwerfpantys benutzt, weil die seeehr praktisch sind.. Mittlerweile wickel ich nur mit denen aus Bequemlichkeit. ABER eigentlich wollte ich keine wegwerfwindeln nutzen 😅🙈🙈

    Von hu-da gibts ja diese schlupfüberhosen, aber da muss ich ja auch eine höschenwindel drunter anziehen oder?!?
  • Du ich hab mich da sehr lange mit dem Thema beschäftigt und viel bestellt und ausprobiert. Leider sind die schlüpf Überhosen nicht so toll.

    Schau mal wenn es dich interessiert bei Petit Lulu. Vielleicht passen sie ja bei euch besser - meiner ist dafür an den Beinen zu stark 🤷🏻‍♀️

    Ich bin dann letzten Endes auf die Überhosen mit Druckknöpfe von Popolini umgestiegen weil die XL sind so das man sie auch zugeknöpft wie eine Hose drüber ziehen kann.

    Drunter brauchst aber trotzdem die normale waschbare Windel deiner Wahl.

    Es gibt auch gute All in One Systeme von Popolini - die Easy Fee. Da ist alles in einem und die hätte ich gerne gehabt aber auch da ist mir die größte Größe zu klein.

    Ich schicke dir die easy Fee gerne per Post wenn du es probieren willst. Ich hab sie ja nur einmal verwendet und brauche sie nicht.
  • Danke! Hab mir gestern schon überhosen mit druckknöpfen bestellt weil mein kleiner den klettverschluss selber aufmacht 🤦‍♀️😂 in der hoffnung dass diese dann wie eine hose anzuziehen sind.. Eh wie du geschrieben hast..
    AIO brauche ich nicht, aber danke 😊
  • @brandy ich hab nur die AIO von Windelzauberland ausprobiert, aber die ist sehr elastisch zum rauf und runter ziehen geeignet.
    Laut Beschreibung sind ihre Überhosen auch sehr elastisch, bzw. haben sie eine Pull Up Pocket Windel/Trainerhöschen.
    Vielleicht schaust dir die an ob die was sind für euch.
  • Nachdem wir umziehen und bei meiner Schwester noch kein Baby in Sicht ist, trenne ich mich schweren Herzens von unseren Stoffwindeln. Wer hat Interesse?

    Das meiste sind Prefolds in Organe und grün, ein paar kleine in lila sind auch dabei. Nachdem ich alle gebraucht gekauft habe, weiß ich die Marke nicht. Ein paar sind neuwertig, ein paar haben leichte Schatten (es sind zwei oder drei, glaube ich) und bei ein paar wird die oberste Schicht langsam löchrig. Der Großteil ist aber noch in sehr gutem Zustand.
    Außerdem habe ich eine Menge Booster. Hanf, Zorb und sonstiges. Ein paar gut saugende Mullwindeln sind auch dabei.
    Außerdem dabei vier pul Höschen. Drei sind selbstgenähte prefluffs nach dem Schnittmuster vom Fluffstore (Größe ab neun Kilo, glaube ich) und eine Thirsties Größe zwei. Eine angefangene Rolle Windelvlies von Grünspecht ist auch dabei.

    Wenn jemand alles nehmen würde, wäre ich sehr erfreut, ich verkaufe aber auch Teilstücke. iquv2nmsqe03.jpg
    437z2l1votun.jpg
    z7i3dwqdcwpn.jpg
    g2p0gd2dv4z2.jpg
  • Hi an alle, ich hab mich schon ein bisschen hier durchgelesen aber vieles ist dann doch noch aus dem Jahr 2017 und ich wollte mir nochmal die Meinungen zu allem nochmal anhören. Ich hatte bereits eine Windelberatung und wir werden sobald die Kleine da ist auch das Newborn Testpaket holen @puffin weil ich deine Frage jetzt gesehen habe (ist zwar schon spät aber für alle nützlich) auf https://windelparadies.at kann man sich einen Shop & Berater heraussuchen & ist dann abhängig von der Beraterin denke ich ob sie Testpakete anbieten meine zB machts für 2 Wochen 50€ für einen Monat 80€ für zwei Monate 150€ & ab jedem weiteren Monat dann 70€ also preislich voll in Ordnung.
    Ich habe mir auch schon etliche Youtube Videos mit allen Varianten angeschaut & tendiere zum 2in1 System von Blümchen, aber nach dem Testen kann sich das alles ja wieder ändern.

    Meine Frage an euch wäre eher (es macht mir irgendwie so viel Angst 🙈) das Waschen.. ich habe Angst es gar nicht hinzukriegen. Ich dachte ich haue einfach die Einlagen oder Höschenwindel in den Wetbag und wasche alles dann mit 60 Grad in so einem Netz. Ich weiß Milchstuhl ist wasserlöslich aber soll man den vorher gar nicht noch ein bisschen mit Wasser rauswaschen bevor die Einlage in die Waschmaschine kommt? Fängt die Maschine nicht irgendwann zu stinken oder der Wetbag? 😬 Welches Waschmittel verwendet ihr? (Ein Foto von eurem Waschmittel wäre toll wenn es geht 🙏🏼) und muss ich zusätzliche Funktionen für das Waschen einstellen? Überhosen wäscht man ja auf 30 Grad soweit ich das richtig verstanden habe, kann ich dann auch das gleiche Waschmittel verwenden oder nehmt ihr da nochmal was extra?

    Ebenfalls wollt ich euch fragen welche Reinigungstücher ihr verwendet? Ich weiß da gibt es auch von einigen Marken die Stofftücher, nur wie oft muss man dann diese waschen bzw wie viele sollte man davon dann zu Hause haben? Ich hab mir gedacht eventuell die Pampers aqua pure Feuchttücher zu verwenden da es einfacher ist als zu waschen aber wenn man schon die Windeln wäscht, kann man das ja auch gleich dazu waschen oder?

    Vorab tut mir der meterlange Text leid und ich danke euch schonmal im Voraus! 🙈
  • Hallo @cisrammm! Da werden die Meinungen auseinander gehen weil jeder andere Erfahrungen und Vorlieben hat. Ich kann nur meine mal sagen:

    Ein Wetbag ist nicht zum waschen für die Windeln gedacht sondern für unterwegs. Da gibst du die benutzen Windeln hinein. Den Wetbag wäscht du dann ganz einfach bei 60 Grad in der Waschmaschine mit.

    Windeln gebe ich in Wäschenetz - Einlagen wasche ich so mit. Ich habe das popolini Panda One Size Frottee System. Die kann man problemlos bei 60 grad waschen. Am Anfang habe ich noch ein Vlies hineingetan - das spülst einfach im WC hinunter. Heute brauche ich das nicht mehr. Großes Geschäft spüle ich im WC runter und wenn es arg verschmutzt ist wasche ich es vor - sonst direkt in den Windelsack. Dort sammle ich alles und wasche eigentlich schon 1x am Tag weil meiner viel lulu macht.

    Stinken tut bisher nichts.

    Waschmittel verwende ich ganz normal.

    Wasche alles auch Überhosen bei 60 Grad im Baumwolle Hygiene Programm Miele Waschmaschine.

    Reinigungstücher habe ich auch von Popolini - sind aber eigentlich Abschminktücher. Mache sie nur nass und wasche sie dann. Wenn es mehr braucht nehme ich einen Waschlappen.

    Habe aber auch die Pampers Pure Feuchttücher falls es schnell gehen muss.
  • Talia56Talia56

    9,153

    bearbeitet 18. 10. 2020, 15:04
    @cisrammm wir waschen die Überhosen mit 40 Grad bei der Handwäsche mit und die Windeln selbst bei 60 Grad mit der restlichen Babywäsche mit...etwa alle 2 Tage. Bis dahin liegen sie im Netz im Windeleimer. Mit dem Netz kommen sie dann in die Waschmaschine. Waschmittel nehmen wir von DM die Eigenmarke...das Sensitiv. Wetbag nehmen wir nur für unterwegs, gibt aber auch so große, die man an den Wickeltisch hängen könnte und dort die gebrauchten Windeln reingeben könnte...hab ich noch nie gemacht, da wir eben den Windeleimer nutzen. 😌

    Edit: achja, zum Abwischen nehmen wir kleiner geschnittene Vliestücher mit Wasser...die waschen wir aber nicht. Bin aber am Überlegen auf waschbare Pads oder so zu wechseln...🤔
  • Wir waschen alles bei 60 Grad mit dem Sensitiv Pulverwaschmittel von dm, aber nur mit 1000 Umdrehungen.
    Gesammelt werden die Windeln im Eimer mit Wäschenetz.

    Mittlerweile wasche ich die Windeln nur mehr einmal pro Woche, da wir seit dem zweiten Geburtstag ca. nur noch nachts mit Stoff wickeln. Früher habe ich ungefähr jeden zweiten Tag gewaschen. Stillstuhl ist wasserlöslich, habe ich nie vorgewaschen und es hat nichts gestunken.

    Wichtig ist, dass man wirklich mit 60 Grad wäscht und nicht mit dem Ecoprogramm, da wird die Temperatur mW nicht erreicht.
  • Ich wickel mit Mullwindeln und Prefolds seit ca 8 Monaten. Mit den Blümchen Überhosen komme ich persönlich gar nicht klar. Das Material ist iwie so steif und dadurch liegt sie bei meinem Kind so komisch an. Sie ist zwar dicht aber sie wirkt an ihm halt voll unbequem finde ich. Mir sind am liebsten die Milovia und die Bambino Mio. 🙌🏻

    Nachts nehme ich aber die Wegwerfwindeln vom Dm . 🤷‍♀️ Da ich nur eine brauche und ich weiß dass die dicht halten spar ich mir das herumprobieren mit den nachtwindeln lieber. 😅

    Ich wasche alle 5 Tage ca. Alles zusammen mit 60 Grad mit dem Frosch Babywaschmittel. 🤷‍♀️

    Sammeln tu ich alles in einem großen Wetbag. Den leere ich in die Maschine und wasche ihn mit. Habe ihn jetzt ein halbes Jahr in Verwendung und obwohl da immer Stinkewindeln drinn sind riecht er nach dem Waschen gar nicht!
  • @YvonneH Hi ☺️ also mit Wetbag meinte ich eigentlich den Windelsack (Aufbewahrung der Stoffwindeln), den Wetbag würde ich eh auch für unterwegs nur nutzen und dann beim Waschen in das Netz.

    Ich habe bei meiner Waschmaschine immer nur ein Programm verwendet entweder 30,60 oder 90 Grad und am Ende noch ein Schleuderprogramm weswegen ich mich bei den Programmen eigentlich gar nicht auskenne. Welches normale Waschmittel verwendest du denn?
    Wie gesagt ein Foto davon wäre sehr hilfreich 🙏🏼

    Danke euch allen auf jeden Fall für die Tipps! ☺️
  • @cisrammm Welche Waschmaschine hast du bzw. zeig mal ein Foto von den Programmen dann kann ich’s besser beurteilen 🤷🏻‍♀️

    Ich verwende Sonett Sensitiv da mir die Dame bei Popolini gesagt hast es ist eigentlich egal. Es gibt aber auch spezielle da müsstest halt ausprobieren 🧐

    Mein Waschmittel:29509000-117a-11eb-8ad9-45cd0203287a.jpeg

    Spezielles:

    https://popolini.com/B2C/catalog/product/view/id/6215/s/70428-00/category/39/

    298115e0-117a-11eb-8ad9-45cd0203287a.jpeg
  • Mein Freund hat die damals aus seiner Wohnung mitgenommen, als wir zusammengezogen sind und bisher habe ich die ganzen Programme nie hinterfragt 🙈

    Danke dir für das Waschmittel, ich denke ich werde mich da einfach durchprobieren. Meine Beraterin meinte entweder man nimmt die speziellen für die Stoffwindeln, Frosch Baby oder eben das denkmit vom DM.

    Hier mal die Programme, leider finde ich die Gebrauchsanweisung nicht aber vielleicht sagen die ganzen Symbole dir was 🤷🏽‍♀️ danke dir auf alle Fälle @YvonneH

    42d34ba0-117d-11eb-8ad9-45cd0203287a.jpeg433a4ad0-117d-11eb-8ad9-45cd0203287a.jpeg
  • @cisrammm ich verwende das DM ultra sensitive und wasche Windeln + Überhosen alle 3 Tage mit 60 Grad. Vorher lass ich alles aber 20 Minuten spülen in nem extra Programm. Meine Windeln werden jetzt schon 1 Jahr beim zweiten Kind verwendet nachdem sie 2 Jahre beim ersten Kind in Verwendung waren.

    Nachts schwör ich auf die Totsbots Bamboozle.
  • Ich hab mich beim Waschmittel an die Empfehlungen von der Blümchen-homepage gehalten was alles nicht drin sein sollt und bin jetzt beim Sonett Color Sensitive Waschpulver gelandet für die Einlagen (weil das Waschpulver stärker gegen Flecken ist), für die Überhosen (und meine normale Wäsche) nehm ich das Planet pure sensitive Gel. Wollt nicht nur Pulver nehmen weil meine Waschmaschine das Flüssigwaschmittel automatisch dosieren kann und ich das auch Nutzen möchte. Überhosen wasch ich bei 40 Grad, Einlagen bei 60 Grad.
  • Hallo,
    Ich schleiche mich hier Mal rein. Ich hätte ein gut erhaltenes Stoffwindel-Paket zu verkaufen

    https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/stoffwindeln-paket-415797594/

    Für eine liebe Forums-Mami würde ich auch mit dem Preis noch runter gehen. Bei Interesse gerne PN.
    *Schwuppsundweg
  • Für die Kärntner Mädls unter uns...

    Endlich hat's es Kärnten auch geschafft und es gibt eine Unterstützung für Stoffwindeln unabhängig von der Gemeinde.
    Bei einem Einkauf von über 100€ bei einem Österreichischen Unternehmen (egal ob stationär oder online) bekommt man 100€ vom Land Kärnten zurück.

    Dafür gibt's dann ein Formular und man muss natürlich die Kopie der Rechnung beilegen.


  • Hallo Zusammen 👋 Ich habe die Panda von Popolini seit 15 Monaten im Einsatz und langsam aber doch wird’s undicht in der Nacht weil wieder so viel getrunken wird.

    Ich habe die ECO Naty normalen Höschen Windeln alternativ versucht aber auch die packen es nicht.

    Bevor ich jetzt also nach eigenen Nacht Stoffwindeln suche (aber auch hier gerne Tipps) wollte ich fragen ob jemand Erfahrungen hat mit Pampers oder Baby Love oder HIPP Windeln damit ich einstweilen etwas habe.

    Er ist jede Nacht nass bis zum Pyjama und wickeln um 3 und dann wach sein ist nicht lustig.
  • @YvonneH
    Wir hatten das Problem auch und haben die besten Erfahrungen mit den Windeln vom Hofer gemacht. Das sind die einzigen, die bei unserem Kleinen dicht halten. Hab mir jetzt Stoffwindeln bestellt, werde aber nachts bei den Hoferwindeln bleiben.
  • Bei uns halten Nachts nur die von Dm (babylove) dicht. Für die Nacht hab ichs noch nie mit Stoff versucht. Mein kleiner schläft meistens 12-13 Stunden und dann sind die vom dm so vollgesogen dass die Windel einen halben Kilo hat. 😅 das schafft keine Stoffwindel glaube ich. 🤭

    Die Pampers Babydry rinnt ab und zu aus und die Hofer Windeln bei ins immer! 🤷‍♀️
  • @YvonneH Bei uns sind die Lillydoo Höschenwindeln die einzigen WWW die Nachts dicht halten.
  • Mhh ok ich war jetzt wegen dem Lock Down nur schnell beim DM und ehrlich gesagt mit dem Angebot etwas überfordert 😂 hab dann die Babylove Premium genommen und hab’s schon oben zum Test bevor die Nacht kommt 😅

    Ja ich weiß auch nicht ehrlich gesagt weil bisher war’s eben nie ein Problem aber jetzt macht er so viel das die Stoffwindeln es eben nicht packen 🥵

    Ich muss mal schauen weil von Anavy gab es mal eigene Nachtwindeln wo ich eine zum Test bestellt hab und die ist echt toll aber auf den ersten Blick scheint es die nicht mehr zu geben.
  • Doch, die Anavy XL Nachtwindeln gibt es noch, zB hier: https://www.windelparadies.at/shop/stoffwindeln/anavy/hoeschenwindeln/xl-ab-8kg/

    Sind die einzigen, die hier noch nie ausgelaufen sind.
  • Echt? @Marillenkäfer Danke wenn er schläft werd ich gleich schauen.
  • Verwendet ihr Höschenwindeln auch tagsüber oder eher Überhose mit Einlage? Habe gestern mein Testpaket erhalten mit allen möglichen Einlagen, Prefolds, Höschenwindeln & Überhosen und überlege wie wir tagsüber & wie nachts wickeln sollen 🙈
  • @cisrammm

    Die Überhose kommt immer drüber - das ist der Nässe Schutz.

    Ich habe eine Klett Windel aus Frottee mit Frottee Einlage und Überhose Tagsüber.

    Nachts bin ich gerade am schauen - siehe Beitrag oben drüber.
  • @YvonneH Ich weiß, dass die Überhose immer drüber kommt 😁 meinte ob ihr eine Höschenwindel + Überhose tagsüber verwendet oder eben nur Überhose + Einlage ausreicht. Das heißt du verwendest Höschenwindel + Einlage + Überhose richtig? 🙈 weiß nicht wie viel man braucht am Anfang, muss mich einfach spielen & ausprobieren
  • @cisrammm Grad ganz am Anfang finde ich die Höschenwindeln so oder so noch zu rießig an den Winzlingen und von der Urinmenge noch nicht notwendig. Grad wenn man nachts auch noch wickelt.
    Also anfangs wickeln wir Tags und nachts mit Einlagen und Prefolds und erst wenn wir nachts nicht mehr wickeln bzw. die Urinmenge mehr wird wechseln wir auf Höschenwindeln. Tagsüber haben wir nie die Höschenwindeln verwendet, einfach weil sie doch kompakter sind und die Bewegung mehr einschränken.
  • @cisrammm wir verwenden die Höschen Windeln nur nachts. Halten bei uns die ganze Nacht trocken.

    Tagsüber gibt's "nur" die Einlagen in die Überhose.
  • @Stadtkind @Reyhania danke euch! ☺️ werde es auch mal mit Einlage & Überhose versuchen 👍🏼
  • Ok das man nur Überhose und Einlagen verwendet kenne ich so nicht 🤷🏻‍♀️ Ich habe mitwachsende Windeln die passen seit Baby bis jetzt 15 Monate und waren eigentlich nie zu groß.
  • Hallo an alle,
    ich verwende jetzt seit ca einer Woche Stoffwindeln, ein Ai2-System von Bamboolik. Das waren die einzigen aus dem Testpaket, die trocken geblieben sind. Seitdem sind einige Wochen vergangen und die Windeln bleiben nach wie vor meistens dicht. Allerdings ist mein Baby seitdem mobiler geworden. Er ist 4,5 Monate alt und dreht sich seit 6 Wochen ständig auf den Bauch. Wenn er aber die Stoffwindeln anhat, bewegt er sich plötzlich viel weniger. Vor allem das Drehen macht er kaum noch. Hattet ihr schon mal das Gefühl, dass eure Babys in der Bewegungsfreiheit eingeschränkter waren als mit Wegwerfwindeln? Muss mein Kleiner sich vielleicht nur daran gewöhnen? Ich finde es eigentlich toll, dass er sich so viel und gern bewegt und dass er es jetzt weniger tut, nimmt mir schon ein wenig die Lust auf die Stoffwindeln...
    Liebe Grüße
  • @puffin Ja das kann schon sein. Es ist ja vom Gewicht her für ihn viel leichter mit wegwerf Windeln. Meiner hat sicher daran gewöhnt und heute ist es eigentlich kein Problem mehr. Du kannst ihn unterstützen und ihm zeigen wie er das Gewicht verlagern soll damit er ein Gefühl dafür bekommt.
  • @puffin ja, kann schon sein, aber das wird er bestimmt schnell heraußen haben...war bei uns auch so. ☺️
  • @YvonneH @Talia56
    Danke für eure Antworten! Ich warte mal ab. :)
  • Huhu. Bin auf der Suche nach einem Wetbag den ich ohne ihn vorher auszuleeren als ganzer in die Waschmaschine schmeißen kann. Ich habe mal wo einen gesehen aber keine Ahnung mehr wo. 🙄
    Wisst ihr vl was?
  • @Waugi777 Die Wetbags von Foxy Baby zb, ich weiß aber nicht wie gut die sind da ich selbst keinen hab. Wenn du nach selbstentleerenden Wetbags googelst findest auch einiges :)
  • Ich wickel ja jetzt schon eine Weile mit den Stoffwindeln & finds voll super, ab & zu geht eine Windel noch daneben aber ich merke schon ImseVimse & Totsbots sind meine Favoriten 🙈 ich bin gar kein Fan von Höschenwindeln, weil sie wirklich dick auftragen allerdings finde ich sind da die Höschen von Bamboolik & ImseVimse eine Ausnahme - wie zufrieden seid ihr mit den beiden, falls jemand die zwei Marken verwendet als Höwi (vor allem nachts)?

    Weiters ist mein Freund gar nicht begeistert, er hätte gern die einfache WWW Variante😒 ich versuche ihm jeden Tag zu erklären wie unkompliziert es ist, aber er lässt sich nicht wirklich überzeugen - ich habe vor die ImseVimse mit Snapeinlagen + Totsbots mit Snapeinlagen zu wählen da braucht man auch nicht viel herumtun mit welche Einlagen oder prefolds falten und überlege evtl noch ein paar AIO zu nehmen da es für ihn die einfachste Variante ist, falls es eine unter euch gibt dessen Mann auch gar nicht dafür war - wie habt ihr ihn umgestimmt? Danke euch vorab! 🙈

    ps: das Waschen der Windeln ist echt easy peasy und das war anfangs meine größte Angst 😎
  • @Waugi777 ich hab für unterwegs von damero wetbags, die schmeiße ich immer gleich so in die Waschmaschine. Aber so groß wie mein Windelkübel sind die nicht.
  • Ich bekomme meinen kleinen zwar erst, habe mich jedoch auch für Stoffwindeln entschieden und werde dann am Tag mit dem ai3-System von kulla di teby wickeln. Mein Mann war am Anfang auch nicht so begeistert, aber nachdem meine hebamme die geldersparnis im Vergleich zu den www erwähnt hat ist er dann schon leicht ungeschwenkt. Hab dann aber zusätzlich noch ein ai3-system gewählt weil Männer laut meiner stoffwindelberaterin damit besser umgehen können und nachdem ich ihm alles gezeigt hab, war das auch okay für ihn. Ich denke die meiste Angst hatte er wohl vor ganz vollen windeln, da hat wohl geholfen, dass er unser Windelflies e in die Toilette werfen kann. Als weiteres Argument hab ich dann noch gebracht, dass wir selbst beim Haus auf jegliches Styropor etc verzichtet haben und beim Baby würd ich dann halt auch gern auf die Materialien schauen die es umgeben... Wir sind ein bisl öko 🙃. Alles in allem ist er jetzt voll überzeugt, dass er das auch kann... Mal schauen wie es dann in der Praxis funktioniert.
  • @cisrammm 🤣 ich habe auch die Sorte Mann daheim. Ich hab ihm sogar ein Plakat gebastelt, mit Anleitung und vorteile. Es dauert einfach etwas länger, weil sie ja in der Regel auch nicht so oft zum wickeln kommen, wenn der Partner arbeiten muss. Ich hab ihn eine zeit lang Windeln schon fertig hergerichtet (hat dann auch für die Omas so gut funktioniert), prefolds lege ich sowieso schon fertig gefaltet in die Lade. Eine Woche Urlaub mit www nach ein paar Monaten war dann schlussendlich die letzte Bekehrung. Er war über den Müllhaufen und den Gestank dann so schockiert, seit dem gibts keinen mucks mehr.

    Zu den Höschenwindeln kann ich sonst nix sagen. Wir haben die von Blümchen und für die Nacht past das für uns.

    @Dezemberkind grad mit den die cula di teby kommt mein Mann garnicht zurecht 🙈 aber wir haben mit anderen begonnen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum