Mutter Studentin, Vater EaKbg

gaby33gaby33

5

bearbeitet 29. 12. 2019, 00:37 in Karenz & Rechtliches
Hallo :)

Ich bin in einer komplizierten Situation, vielleicht kennt sich ja jemand aus..
Ich studiere, kriege keine Beihilfen und bin selbstversichert als Studentin bei der wgkk. Ich blicke aber bei den Regelungen zum kbg nicht durch.. wir dachten uns mein Mann geht in Karenz mit dem ea kbg, bis zum 1. Geburtstag, ich studiere offiziell normal weiter und mache einfach weniger für ca 2 Semester.

Mein Mann würde auf die 66€ pro Tag kommen, die man ja maximal mit dem ea kbg kriegen kann. Ich hab jetzt aber gelesen, dass das nur gilt, wenn beide Elternteile Anspruch aufs ea kbg haben! Wenn nicht, kriegt auch der "Vielverdiener" nur 33€ pro Tag!
Hat da jemand Erfahrung?? (Ich vertrau da der gkk nicht, hab schon oft gehört, dass die falsche Infos übers kbg rausgeben und dann steht man da..)

GLG Gaby

Kommentare

Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum