Haarefärben in der SS

senikochsenikoch

390

bearbeitet 16. 04. 2012, 17:26 in Schwangerschaft
Hallo liebe Mamis

also da bei meinem Bekannten und Verwandtenkreis hier die Meinungen auseinander gehen .....frag ich euch*G*

Darf man nun in der SS Haarefärben oder nicht

Kommentare

  • ich würde sagen, dass ist jedem selbst überlassen. Ich persönlich war beim Friseur in der ssw und hab mir meine Haare färben lassen, es war genau 2x. ich denke, wir setzen unser Baby im Bauch viel mehr Gefahren aus, indem was wir essen bzw. mit dem ganzen Plastikgeschirr/-flaschen, etc. Haarefärben geht man ja auch nicht jeden Tag.
    Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Von "dürfen" kann hier glaub ich eher weniger die Rede sein*g*
  • schließe mich der vorherigen Meinung an. ich war auch färben, weil ich der Meinung bin,dass denn Wurm mit einer depressiven Mami auch nicht geholfen ist. und man kann mit der Friseurin auch reden wg Farbe usw.
  • satrusatru

    11,455

    Symbol
    bearbeitet 12. 04. 2012, 14:46
    Mein Frauenarzt hat gesagt dass man alles was man nicht übertreibt machen kann.
    Eben Haarefärben, die Frisören riet mir es nicht zu tun ...
    Er meinte jedoch auch dass ab und zu nichts gegen ein Gläschen zum anstoßen spricht, da bin ich halt anderer Meinung und es hat halt hier auch jeder seine Meinung und jeder muss es selbst entscheiden - wie auch das Haarefärben.

    Das dass das Baby nichts von einer depri-Mama hat sehe ich auch so und das es viel mehr Dinge gibt auf die man vielleicht sogar mehr achten sollte ...
  • ok danke ihr habt mir sehr geholfen
    Stimmt , ich strahle im moment eh keine schönheit aus*G*G und mein nachwuchs bei den Haaren ... machts auch nciht besser *G*G*G
  • Ich hab mir auch die Haare in der schwangerschaft gefärbt meine Friseurin meinte das die Farbe nicht in die Blutbahn kommt und durch das absolut keine Gefahr für das Baby besteht.
  • das problem ist beim färben nicht die farbe sondern der wasserstoff und der dringt in die blutbahn ein... besser ist tönen.. zahlst weniger und in der ss sicherlich besser...
  • ich mach das immer selbst zuhause, also ist tönen besser?
  • ich finde schon das ist nicht so Aggressiv.. es gelang auch der wasserstoff in die blutbahn und deshalb ist tönen besser..
  • also ich hab nachgefragt und da hatts eigentlich nix! nur den massagesessel hatts ma ned eingeschaltet, dass soll nicht gut sein in der schwangerschaft ;-)
  • massagesessel.................????? bei welchem tollen Friseur bist du denn :-)
  • hihi in vöcklabruck im shoppingscenter :-) da fahr ich sogar extra 1h hin weil di so supper sind und beim haarewaschen habens an massagesessel denst dir einstellen kannst wiest willst :-D und nachher kriegst a nu a nackenmassage *hihi*
  • wow hört sich sehr schön an *G*G*G

    ich glaub da muss ich auch mal hin*G*G
  • gelle ;-) hihi ich weis ja warum ich mir das gönn ;-)
    Vicky_001
  • ich hab damals meine ärztin gefragt und sie meinte im ersten drittel sollte man es nicht machen aber dann geht es und ich hab es auch dann gemacht. ich glaub zweimal sicher!
  • ich hab egehört das man das nicht sollte wegen den chemischen mitteln die ja durch die kopfhaut gehen, kann ich mir auch gut vorstellen bei so einen chemiecocktail :)
  • und HENNA ???
  • oh da hab ich keine AHnung . ich färbe mir nie die haare
  • ich habs auch sein lassen!
    9 Monate ohne Haarefärben sind zum Aushalten. Wollte kein Risiko eingehen!
  • ich gehe im juni tönen weil meine große schwester heiratet...mein friseur färbt nicht wenn er eine schwangere kundin hat..
  • kenne auch einige Frisöre, einige färben, andere nicht!
    Es handelt sich um Chemie und das kann gar nicht gut sein!
    Was auf jeden Fall noch schlechter ist, ist eine Dauerwelle - also Finger weg!
  • bei einer tönung heftet sich die farbe nur an das außenhaar es dringt nichts in di kopfhaut ein.. bei einer färbung werden mit wasserstoff die natürlichen pigmente zerstört...der wasserstoff dringt in di kopfhaut ein
  • wie gesagt ich ab darauf verzichtet.
    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Man soll sich ja schließlich wohlfühlen und tönen ist sicher besser als färben!
  • es ist so ich hab mir persönlich gesagt das ich die ersten drei monate verzichte.. und die hochzeit meiner schwester ist ein anlass und meine naturfarbe ist aschblond (im sonnenlicht schimmerts grau) und meine gefärbte farbe dunkel-mittelbraun.. und ich würde mich nicht wohlfühlen mit babybauch (schön) und einen ansatz von mittlerweile schon 4 cm... letzte färbung ende dezember.. das heißt i hätt im juni einen ansatz von 6-7cm.. nicht schön.. LoL
    :D
  • also ich muss zugeben das ich am ende (für weihnachten) gefärbt habe...
  • also wenns drum geht dass es chemie is, dann dürftn wir gar nix mehr zu uns nehmen ^^ mittlerweile ist doch alles gespritzt und iwie behandelt. und durch die Kopfhaut gelangt nichts in den Blutkreislauf (außer man hat ne platzwunde am kopf xD) also find ichs weniger bedenklich. vl solltest du halt die farbe nicht gerade tief inhallieren oder "schnüffeln" xD
  • man sollte bis zum ende des dritten monats nicht haare färben. wie hier schun erwähnt wurde, in jeder farbe ist wasserstoff. grad in den ersten wochen kann das gefährlich sein jedoch nicht nur fürs kind auch für die mama. grade in der ss verändert sich der körper. es kann auch passieren das ihr die haarfarbe die ihr schun immer benutzt überhaupt nimmer vertragt.

    henna farben kann man benutzen. man sollte aber drauf achten wo man sie kauft wegen den krebseregenten stoffen.

    ich selber hab lange nicht gefärbt. klar hatte ich nachwuchs. aber der nachwuchs im bauch war mir wichtiger als meine haare.

    es gibt über jedes thema geteilte meinungen ich finde immer jeder soll das machen was er für richtig hält

    glg
  • Ich färbe schon immer mit einer haarfarbe ohne ammoniak. Die ist ja dann eig nicht so aggressiv wie die normalen haarfarben, oder?!
  • kannst ohne Probleme haare Färben nur blondieren sollst eher nicht ;)
    Aber es hat keine Auswirkungen auf dein Baby, achte nur darauf das du auf nichts allergisch reagierst :)
  • Hab jz getönt :)
  • ich kann mir nicht vorstellen, dass haarefärben in der SS dem baby schadet. mein Arzt meinte, es ist völlig egal.
    Und auch schwangere Friseurinnen dürfen laut EU Vorschriften weiterhin mit den Färbemitteln arbeiten, somit kann das Einatmen wohl nicht schaden (Vorschriften bei Schwangeren sind ja meistens sehr übertrieben vorsichtig...)
    Aber jeder wie er glaubt :)
  • Es muss eh jeder selber wissen. Ich töne nur ohne Wasserstoff, da ich halt ein wenig vorsichtig bin ;)
  • ich habe mir auch die haare gefärbt .. die meinungen gehen bei diesem thema sehr auseinander!

    aber wenn ich mir denke was für schadstoffe in der luft sind bez. was wir nicht alles essen, etc. ist haare färben wohl das geringste.. vorallem es wird ja nur am haar aufgetragen.
  • ja aber da is wieder die frage, ob man das "verschlimmern" möchte ;)
    Ich find das muss eh jeder für sich selber wissen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland