Gemeinsam abnehmen #8

1456810

Kommentare

  • Bin auch grad in sommerpause 🙈 starte im September wieder voll durch. Bin aktuell wieder über 100 🙄🤦‍♀️ der sommer lief komplett in die falsche richtung gewichtstechnisch 🥴
  • Möchte gerne dabei sein. Starte mit 71,9, zielgewicht wäre 58, wäre aber schon dankbar wenn’s nur unter 60 werden. Möchte bzw muss wieder in meine Hosen passen, wenn’s kühler wird, will nicht wieder neues Gewand kaufen. Habe Mitte Juli meine zweite Tochter bekommen und stille voll, es sollte sich also allein durchs Stillen was tun, aber ich will und muss meinen großen Nasch- und Schokokonsum einschränken.
  • Unsere Liste ist wieder aktuell :)

    @jessica1995 dich hab ich nicht auf der Liste, Gewicht ist ja bei dir kein Problem ist das so ok für dich? Ansonsten bräuchte ich bitte deine Angaben :)

    @mami20u23 bei dir bräuchte ich bitte noch die Größe



  • @Nadine_hi, nein mein Gewicht ist „normal“ würd ich sagen, aber mein Bauch ist das Problem 🥲☺️
  • @jessica1995 bist du dir sicher dass es Fett ist? Mir ist nach der 2. Schwangerschaft auch ein " 5. Monats Bauch" geblieben. Ich bin wegen Rektusdiastase dann nach 3 Jahren zur Physiotherapie und die hat mit mir Übungen für die tiefen Bauchmuskeln gemacht weil ich da anscheinend echt schwach war und nach wenigen Wochen war der Bauch weg. Die Physio war auch ganz verblüfft.
    Klumpenstein
  • @itchify oh wow, das gibts? super wenn da so schnell wegegangen ist. Wer hat das diagnostiziert?

    ich hab schon eher Fett würd ich sagen da ich auch den berühmten Schwimmreifen😫

    hab mir jetzt einen Hula-Hoop Reifen mit Trainingsbuch gekauft und will das Intervallfasten 16/8 probieren

    hat da jemand Erfahrung?
  • Gerne, Ich bin nur 1,59m groß.

    @itchify wow, nach wenigen Wochen der Bauch weg, das klingt ja nach einem Wunder 👌😀
  • jessica1995 schrieb: »
    @itchify oh wow, das gibts? super wenn da so schnell wegegangen ist. Wer hat das diagnostiziert?

    ich hab schon eher Fett würd ich sagen da ich auch den berühmten Schwimmreifen😫

    hab mir jetzt einen Hula-Hoop Reifen mit Trainingsbuch gekauft und will das Intervallfasten 16/8 probieren

    hat da jemand Erfahrung?

    Musst dazu zu einer Physio.
    Kommst du aus Wien ? Dann kann ich dir 1-2 gute empfehlen die spezialisiert sind auf Frauen nach der Schwangerschaft.
    Schadet sowieso nicht einen guten Check machen zu lassen. Auch was Beckenboden betrifft. Hebammen und Gyns sind nämlich nicht die Experten dafür .
  • itchifyitchify

    5,235

    bearbeitet 27. 08. 2023, 22:13
    @mami20u23 ich setz Fett woanders an, das ist noch da :smiley: der Bauch hing halt so raus, nicht so stark wie gleich nach der Geburt aber doch. Meine Physio war wie gesagt auch verblüfft und hat mich gefragt ob ich ein Vorher-Foto gemacht hab (leider nicht). Ich bin ja eigentlich nicht hin damit der Bauch weggeht sondern wegen der Rektusdiastase.

    @jessica1995 ich hab damals wieder mit Sport angefangen und Schmerzen bei den Bauchmuskeln gehabt und hab mir eine Überweisung bei meiner Gyn geholt. Wegen Rekutsdiastase kannst du auch selbst im Liegen tasten. Wobei die bei mir nur 1-2cm war.
  • @Jessica1995, ich mache das Intervallfasten 16/8.
    Bei mir war's so dass sich anfangs schnell was getan hat und dann gefühlt Wochen nix, jetzt ist wieder bissl was gegangen ( obwohl ich in den Ferien nicht so drauf geachtet hab, ich hab mein essfenster von 12:00- 20:00 - und wie.gesagt in den Ferien waren da paar späte Snacks zum Fernsehen dabei..)
    Aber vormittags schaffe ich es gut, war bis jetzt auch nie der Frühstücker Typ, also stört mich das nicht ( OK an den schwarzen Kaffee musste ich mich echt erst gewöhnen!)

    @itchify das klingt ja spannend, und du hattest richtig Schmerzen bei der Bauchübung? Und welche Übungen hast du dann mit deiner Physio gemacht?
  • @AprilDezMama wielange machst du es denn schon? hast dus auch beim Bauchumfang gemerkt oder eher an anderen Stellen? ich starte heute und mache 11-19 uhr.
    Isst und trinksr du in den 8 Stunden alles auf was du lust hast oder auch eher gesund? :)
  • bearbeitet 28. 08. 2023, 16:50
    Klumpenstein schrieb: »
    jessica1995 schrieb: »
    @itchify oh wow, das gibts? super wenn da so schnell wegegangen ist. Wer hat das diagnostiziert?

    ich hab schon eher Fett würd ich sagen da ich auch den berühmten Schwimmreifen😫

    hab mir jetzt einen Hula-Hoop Reifen mit Trainingsbuch gekauft und will das Intervallfasten 16/8 probieren

    hat da jemand Erfahrung?

    Musst dazu zu einer Physio.
    Kommst du aus Wien ? Dann kann ich dir 1-2 gute empfehlen die spezialisiert sind auf Frauen nach der Schwangerschaft.
    Schadet sowieso nicht einen guten Check machen zu lassen. Auch was Beckenboden betrifft. Hebammen und Gyns sind nämlich nicht die Experten dafür .

    @Klumpenstein Ich würde im Herbst gerne mit Physio starten und wäre sehr an deinen Empfehlungen interessiert - hab im Juni entbunden und möchte sichergehen, dass alles wieder ist wie es sein soll, bevor ich mit dem Sport starte!
  • @jessica1995 puh ich glaub seit Mai mache ich es jetzt wieder.

    Ich esse aber im "Essensfenster" alles auf was ich Lust hab.
    Und wie gesagt Grad am Abend ist's jetzt oft später geworden mit dem letzten snack.

    Am Anfang wars echt schwer bis mittags durchzuhalten - da hatte ich schon richtig Hunger.
    Aber jetzt stört es mich garnicht mehr, und an schwarzen Kaffee hab ichich auch schon gewöhnt.
  • @Nadine_ wann hast du geplant zu aktualisieren, damit ich mir das Wiegen 🤢 entsprechend legen kann??

    Babymaus ist zwar erst 4 Wochen, fange aber langsam an meine Routinen so umzustellen bzw neue einführen, dass es nachher leichter geht.

    Da ich etwas maßlos bin derzeit bei Süßkram möchte ich eine Rationsdose, so wie sie teilweise die Kinder haben.
    Da leg ich mir dann für eine Woche 2 Portionen/Tag rein und wenns weg is is weg.
  • Ich starte auch wieder durch aktueller start wert 102.5kg 🙄🙈 der sommer lief ganz böse in die falsche richtung 🤦‍♀️

    @sara2709 coole idee mit der rationsdose ich glaub das probiere ich auch mal aus 👍
  • @sara2709 jederzeit!
    Sobald ich eine Markierung erhalte, bearbeite ich den Beitrag spätestens am nächsten Tag 🤗
  • @Nadine_
    Der Monat am Meer hat ned geholfen. 55.3kg
    Zu viel Eis...und Palatschinke...und überhaupt hach
  • Ich find mich mal wieder hier ein.. 🙈 unter dem Jahr hatte ich mein Gewicht gut im Griff aber kaum kommen die kalten Monate mit langen Krankheitswellen, ergo keinem Sport und viiel Essen in ganzen Dezember bricht es bei mir immer etwas ein 🥴
    Werd mich morgen mal wiegen und meine Daten hier angeben
  • Noch wer (wieder) motiviert paar Kilos abzunehmen um fitter zu werden? 😃

    Mir gehts gar nicht um die Zahl, sondern darum mich wieder in meinem Körper wohlzufühlen
  • Gibt es hier jemanden der langfristig viel abgenommen hat und das Gewicht dauerhaft hält? Falls ja, gibt es hier gute Tipps zum Halten des Gewichts? Wie lang braucht ein Stoffwechsel um sich umzustellen?
  • @menina
    Ich würd das von mir behaupten. Ich hab mit 16 noch 20 Kilo mehr gewogen. Dann die ersten zehn abgenommen und gehalten und ein paar Jahre später nochmal ca 10 Kilo abgenommen, was ich halte (wenn ich nicht grad schwanger bin ;).

    Meine Tips:

    - lieber langsam, aber realistisch abnehmen. Und wenns ein oder zwei Jahre dauert. Die Zeit vergeht so oder so, man kann sie mit Jojo/Blitzdiäten verbringen oder tatsächlich seine Gewohnheiten anpassen
    -
    - Gewichtsverlust ist Ernährungernährungernährung. Ich liebe Sport und er ist gesund, aber er macht nicht schlank. 'You can't outrun a bad diet' ist einfach so. 30 Minuten laufen verbrennt vl 350 Kalorien. Ein Kilo Fett hat 7000 Kalorien.

    - Sei ehrlich zu dir, schreib eine zeitlang mit was du isst und zwar zeitnah und ohne abnehmen zu wollen. Ich hab mich heftig geirrt in den Mengen die ich esse. Abends hat man oft ungelogen die Hälfte vergessen ubd denkt sich 'Hää von zwei Duplo und meinem kleinen Mittagessen kann ich doch nicht zunehmen??'

    - Mach deinen Selbstwert nicht von deinem Gewicht abhängig. Du verdienst Liebe, Respekt und manchmal einen schokoladigen Brownie, egal ob du dein Abnehmziel erreichst oder nicht. Die letzten zehn Kilo konnte ich erst abnehmen, als ich mich angefangen erstmal selbst zu lieben und nicht erst unter der Bedingung dass ich schlank bin.

    - Halte dich nicht mit Diätmärchen auf. Kohlenhydrate machen nicht dicker als anderes, Fett macht nicht fett, Apfelessig in der Früh hilft nix und Hungerstoffwechsel ist ein Blödsinn.

    - Du machst keine Diät, sondern stellst deine Ernährung um. Das ist ein Marathon und kein Sprint. Du wirst immer mal wieder doch 'zu viel' essen, das tut jeder. Versuch danach nicht einen krassen Diättag nachzuschieben, sondern mach gesund und realistisch weiter. Dranbleiben ist das wichtigste.
    - mir haben Fotos geholfen. Anfangs super viel Überwindung sich in Unterwäsche vor den Spiegel zu stellen. Aber immer wenn ich gezweifelt hab und mich dick fühlte, hatte ich eine Fotoreihe die mir zeigte wie weit ich gekommen bin
    - Finde was für dich funktioniert. Jeder ist anders. Manche können mit Zuckerverzicht besser, andere brauchen von allem etwas
    - Gemüse ist dein bester Freund. Schmeckt gut, füllt den Magen, ist super variabel und passt zu jedem Essen

    Ich hoffe das hilft :)
    itchifymeninaMamaLama
  • Stimme bei fast allem zu! Außer dem Punkt mit Kohlenhydraten und Gemüse 😅.

    Also, im Endeffekt ist ein Kaloriendefizit wichtig, das kannst du mit jeder Ernährungsweise erreichen (auch wenn du zb nur mehr schoki isst). Aber nimmst du Nudeln, kannst du mengenmäßig viel weniger essen und bist einfach oft nicht satt. Dazu bringt es den Blutzuckerspiegel dazu rauf und wieder runtergehen, was wieder Heißhunger auslöst. Ich würde daher zu weniger Kohlenhydrate und Zucker raten. Auch, weil es der Gesundheit gut tut,nicht nur zum abnehmen. Aber ja, man müsste dann die Ernährung so beibehalten. Denn wenn man dann wieder richtig mit Zucker, Nudeln, Brot und Co anfängt, hat man die Kilo schnell wieder oben.

    Klriner Schwenk: Bei Gemüse wäre ich vorsichtig wegen den Antinährstoffen, die sie enthalten. Und auch auf die Kohlenhydrate, die sie enthalten. Paprika, Tomaten, Zwiebel, Spinat zb sind super. Obst hat sehr viel Fruchtzucker und sollte auch nur in Maßen verzerrt werden.

    Fett ist gut! Aber auch nur bestimmte Fette: tierische wie Butter und Schmalz sind super, sonst Oliven- oder Kokosöl. Saatöl ist weniger gut, gesundheitlich. Fett ist wichtig fürs Gehirn und den ganzen Körper und macht nicht (!) dick. Fleisch ist super! Es hat Vitamine und wichtige Nährstoffe, die für uns gleich bioverfügbar sind im Gegensatz zu Gemüse.

  • @Lila2022

    Wow! Danke für die ausführliche , tolle, Antwort 😃 Ich konnte mir jetzt ganz viel davon mitnehmen. Einiges mach ich schon, viel Sport, viel Gemüse, verhältnismäßig wenig Snacks. Allerdings bricht es immer wieder ein, wie erwähnt wenn ich mal krank bin oder ein paar stressige Wochen hinter mir habe. Dann lässt die Motivation leider auch immer wieder nach.

    Ich kann locker 3 Kg in nem Monat abnehmen, hab sie aber nen Monat später wieder drauf 🥴

    Ich bin absolut für ne langsame Ernährungsumstellung und gegen krasse Diäten, da hab ich auch schon viel gehört u. gelesen.

    @Forumianerin Danke dir für deine Antwort! 😃Bei mir ist es definitiv ein Kohlenhydratproblem im Alltag . Ich merk gleich wenn ich weniger Kohlenhydrate über den Tag zu mir nehme, dass mein Körper anspannt und ich schlecht gelaunt bin.

    Und Chips kann ich nicht immer widerstehen , die ja viel Fett, Salz und Zucker enthalten 😬
  • @all Ich werde diese Woche mal alle dirchgehen und schauen wer noch aktiv ist 🙃 würde sagen, ich aktualisiere die Liste mit Samstag, 20.01 ist das ok für euch?
    meninamariak29
  • Bin dann auch wieder am Start.
    Nadine_
  • Ich les gerne mit, bin aber raus wegen neuer Schwangerschaft. Habs aber erfolgreich mit eurer netten Gesellschaft auch geschafft das letzte Schwangerschaftsgewicht abzunehmen! Wir sehn uns dann vl Ende des Jahres wieder hahaha
  • Ich bin auch dabei. Ab nächster Woche geht es wieder zweimal pro Woche ins Fitnessstudio💪
    Und ich hoffe bald werden die Nächte besser, dass ich auch wieder mehr Schlaf bekomme. Dann klappt es bei mir auch besser mit der Ernährung
  • Hallo, ich bin auch wieder dabei 😀
  • Ich wär auch gern wieder dabei, weiß aber nicht ob ich es bis dahin schaff mich zu wiegen. 🙈 Ich trau mich einfach net.
  • @Jigsawdani versteh dich total. Sooft wie in der ss wieg ich mich sonst nie 🤣😂
  • @all
    wer wieder mitmachen möchte, bitte bis Samstag 20.01 die aktuellen Daten bekannt geben. Ich aktualisiere die Liste am Sonntag 😊

    auf ein neues und lasset die Kilos purzeln 🍀🍀🍀🍀
    mariak29
  • 82,7 kg/ 173 cm / 75 kg/ 82,7 kg
    Nadine_
  • Aktuelles Gewicht 62,5
    Größe 158
    Erstes Ziel 58
    Wunsch Gewicht wieder 54kg
    Nadine_
  • @Nadine_
    66,8kg/169cm/60kg/ 66,8kg
    Nadine_
  • 66,7kg/162cm/60kg/66,7kg

    ich werde wieder 16/8 probieren. Und allgemein eben weniger zucker/KH ...
    Nadine_
  • Hallo ihr Lieben,
    Ich möchte mich gerne zu euch gesellen. Meine zweite Geburt ist jetzt 3 Monate her und schon langsam möchte ich wieder die Kilos los werden. Meine Daten gibts morgen früh.
  • Guten Morgen 🙂
    Ich möcht auch dabei sein und hoff, dass ich dann endlich die nötige Motivation finde 😅 zumindest geh ich seit 2 Monaten relativ regelmäßig wieder Fitnessstudio, die Ernährung sollte ich auch noch ein wenig umstellen, aber das fällt mir sehr sehr schwer. Hat wer Tipps?🙈😅

    77,9kg/165cm/65kg/79,9kg
    Nadine_
  • mar_lenemar_lene

    131

    bearbeitet 20. Januar, 09:57
    Guten Morgen,
    Meine Daten 99kg/184cm/ Zwischenziel 88 ( Gewicht vor 2. Geburt)/ Zielgewicht 80 (Gewicht vor 1. Geburt)

    Ich möchte insgesamt wieder fitter werden. Meine zuvor üblichen 15000 Schritte am Tag erreichen. In nächster Zeit nur übers spazieren gehen mit dem Baby. Ein sportliche Ziel. On mir dieses Jahr ist meinen Beckenboden wieder so fit zubekommen, um wieder laufen gehen zu können. Das Laufen fehlt mir schon so für meinen Ausgleich. Einfach Laufschuhe an und loslaufen mit guter Musik in den Ohren.
    Ernährungstechnisch wieder auf eine ausgewogene Ernährung achten. In der letzten Zeit hab ich so viel Mist gegessen. Hab nach der Geburt eigentlich 93kg gehabt und mir in den drei Monaten einfach mal 6kg angefuttert 🤦‍♀️
    Nadine_
  • sara2709sara2709

    4,709

    bearbeitet 20. Januar, 10:49
    So nachdem ich mich heute (auf) meinen Feind gestellt habe

    90,0|1,60|75|90,0
    Als erstes Ziel zumindest mal
  • So, unsere Liste ist aktualisiert 😊

    möchtet ihr einen fixierten Wiegetag in der Woche oder wärs euch lieber ihr gebt die aktuellen Daten einfach bekannt und ich übernehme das dann jeden zB Sonntag in die Liste? - Komme leider nicht tgl dazu, da ich die Liste mit dem Laptop erstelle...
  • @Nadine_ Für mich passt es wenn Sonntags die Liste aktualisiert wird. 🤗Och werde schauen dass ich dir die Daten bis Freitag immer schicke 😊
    Nadine_
  • Für mich passts auch
    Nadine_
  • Passt für mich auch 🙂
    Nadine_
  • @Nadine_ darf ich noch mitmachen?
  • @sweetangel1713 na klar 🙃
    bitte Daten bekanntgegeben, werde dich dann nächsten Sonntag in die Liste aufnehmen 🤗
  • Habt ihr schon konkrete Pläne??
    Ich will jetzt mal sanft starten, da ich ja dauerhafte Ergebnisse will.
    Erst mal 2 Tage pro Woche nur Wasser statt Saft usw (Kaffee ist immer ausgenommen aber der ist eh nur max 2 Tassen), 2 Tage nix Süßes inkl Mehlspeisen etc 2 Tage veggie (ich als Fleischtiger)
    Am Anfang eine Sache pro Tag und dann in weiterer Folge mischen.
  • @sara2709 das klingt nach einem guten Plan 😉
    Ich versuche wieder 16/8 und eben allgemein weniger Zucker und Fett. KH tu ich mir sehr schwer... aber ich werde versuchen weniger zu essen...
  • @AprilDezMama inrervall hab ich schon mal versucht hat bei mir nix gebracht.
    Solang ich noch stille will ich nicht zuviel umstellen die Maus soll ja zunehmen. Jetzt wo sie 5 Monate ist kann ich aber sachte starten.
    Mein Sportplan für die nächste Zeit sind auch nur Kinderbewegungslieder 🤣😂
    Kinderdisco mim 2,5jährigen
  • Ich bin dabei, wieder Intervallfasten zu starten. Ich esse 1x am Tag Mittag, dann bis nächsten Tag Pause 🙃
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum