Eltern v. ungeimpften Kinder unter 2 :)

Hallo, suche Bad Vöslau Umgebung Eltern von impffreien Kindern zum Plaudern/Austausch/Spielstunde für die Zwerge.
lg

Kommentare

  • Warum müssen denn Kinder zum gemeinsamen Spielen ungeimpft sein? 🧐
    Die Frage mein ich ernst.
    Ich war auch schon in Spielegruppen und da war es unerheblich, ob die Kinder geimpft waren oder nicht.
    weißröckchenBiancaa_puderrosariczSummer82melly210MaraLioEnnovy
  • Müssen ee nicht, aber ich dachte ich sag das gleich zu Anfang.
    Ich werde leider im Bekanntenkreis von 2 ausgeschlossen. Hätten sie Neugeborene würde ich es noch verstehen - dem ist nicht so.
    Ich dachte es würde sicher einige stören falls sie's erfahren (leider musste ich die Erfahrungen schon öfters machen) und somit lege ich die Karten gleich offen auf dem Tisch.
    Meine Tochter darf natürlich mit allen spielen :smile:
    winnie
  • Hallo, ich komme zwar nicht aus der Gegend, sondern aus der Steiermark, bin aber gerne beim chatten, austauschen mit dabei :) bin mama von bald 3 Kindern (4, 2 und das Baby kommt im Juni) …unsere Kinder sind nicht geimpft und so soll es auch bleiben 😄😄 @winnie vielleicht möchte sich die Threadstellerin ja einfach über dieses Thema mit anderen Mamis austauschen …und weil man als jemand der nicht impft bei anderen Müttern sehr wohl auf böse Blicke und völliges Entsetzen, wie auch auf Unverständnis trifft, kann ich mir schon vorstellen, warum sie genau nach dieser Gruppe sucht 🤷‍♀️🤷‍♀️ ich habe auch die Erfahrungen gemacht, dass mache Mütter ihren Kinder nicht erlauben mit ungeimpften zu spielen sobald sie es herausfinden, weil diese ja mehr anfällig für die Krankheiten sein sollen 😂😂 - wobei ich nicht verstehe wovor sie denn Angst haben, wenn die Impfung bei ihren Kindern ja so gut wirken sollte 😂 dann sollten eher die Ungeimpften Angst haben 😂
    …mir war das immer völlig egal, bin immer hinter meiner Entscheidung gestanden und wenn die Anderen blöd geschaut haben ist das ihr Problem 😄😄
    lalababycerasum
  • danke ich schicke dir eine pn.
    ja mittlerweile wird man teilweise aus dem bekanntenkreis ausgeschlossen & meine anderen freunde haben leider noch keine minis 😊
  • Wäre bei einer **** Gruppe gern dabei 😉 hier möchte ich mich dazu nicht äußern um Diskussionen zu meiden
  • Also mein Sohn ist geimpft, aber es ist mit egal, ob seine Spielkameraden geimpft sind, da er ja durch die Impfung vor besagten Erkrankungen ohnehin geschützt ist 🤷
    Biancaa_lalababy
  • Ich hab noch nie in einer Spielegruppe nach dem Impfstatus gefragt 🤔 wusste nicht, dass das relevant ist 😅
    mariak29weißröckchenriczSummer82Maxi01
  • Sarah6Sarah6

    1,183

    bearbeitet 18. 03. 2023, 23:51
    @Biancaa_ es ist ja für die eigentliche Spielgruppe nicht relevant, nur wenn manche Eltern durch Zufall erfahren, dass deine Kinder nicht geimpft sind, meiden sie dich wie die Pest 😂😂 mir ist es auch egal, ob die anderen Kinder geimpft sind oder nicht, aber leider stört es viele, wenn sie hören, dass in der Gruppe auch ungeimpfte Kinder sind 😂😂 ich kenne sogar eine Familie, wo die Mama wirklich von allen in der Familie ausgeschlossen wurde, nur weil sie sich entschieden hat, ihre Kinder nicht zu impfen 🤷‍♀️😄😄 umgekehrt habe ich noch nie gehört, dass die Ungeimpften den Kontakt zu geimpften vermeiden würden 🤷‍♀️😄😄
    lalababyZwutschgi
  • @Dani2511 Vielen Eltern ist es aber leider nicht egal und die Threadstellerin hat ja selbst schon die Erfahrung gemacht, dass sie wegen ihrer Entscheidung ausgeschlossen wurde …vielleicht sucht sie ja genau deswegen gleichgesinnte, damit ihr das nicht passiert …sie hat ja geschrieben ihr selbst es ja egal welchen Impfstatus die anderen Kinder haben 🤷‍♀️
    lalababy
  • Ja, mir ist klar, was das Ansinnen der thread erstellerin ist. Und ich Kind getan, dass ich die nicht verstehe, warum sich Eltern von geimpften Kindern vor ungeimpften Kindern fürchten. Wie gesagt mein Sohn ist geimpft, darf aber gerne mit ungeimpften Kindern spielen, auch mit den Kindern der thread erstellerin. Nur wohnen wir halt nicht in der Nähe
    Sarah6lalababy
  • Es sollte heißen, kund getan
  • @Dani2511 Die Einstellung finde ich super und ich habe es eh nicht negativ aufgefasst, ich wollte nur anmerken, dass es leider nicht so viele Eltern gibt, die so denken :) meine zwei beste FreundInnen lassen ihre Kinder auch alles impfen und es war nie ein Thema zwischen uns :) jeder tut was er für richtig hält …von einer Bekannten jedoch wurde ich schlimm beschimpft und zu einer “egoistischen Sa*” gemacht, weil ich damit angeblich die anderen Kinder gefährde. Ich würde es bei Babys und Kindern, die sich nicht impfen lassen dürfen durchaus verstehen und da bin ich auch selbst immer vorsichtig, aber meine Kinder bleiben bei Krankheiten grundsätzlich immer zu Hause :)
    lalababy
  • Wäre bei einem Austausch auch dabei. Bin zwar aus oö aber freue mich immer über einen Austausch über das Thema usw. Unser Sohn (2) ist ebenfalls ungeimpft.
    lalababymum1510jaaasmin_
  • @Sarah6 Ja ich dachte es mir schon, dass es mehr um die Eltern geht als um die Kinder.
    Mein Sohn darf auch mit allen spielen (außer wenn z Bsp grad ein offensichtlich krankes kind am Spielplatz herumrennt oder so, dann bemüh ich mich seine Aufmerksamkeit woanders hin zu lenken wenns wäre 🙈).
    Wofür bin lass ich ihn denn impfen, wenn ich dann erst recht wieder Angst habe. Wobei, auf so ne Masern oder Windpocken Party (sowas solls ja geben 😅) wär ich jetzt auch trotz Impfung nicht scharf.
    Das soll aber bitte keine Unterstellung an die TE sein 🙏
    lalababyZwutschgi
  • Meine Kinder sind auch komplett geimpft, alleine deswegen weil ich einen guten Freund durch eine Krankheit verloren hab, die die Impfung verhindert hätte 🥺 bin seit dem einfach panisch..
    Aber mir ist es egal, ob andere ihre Kinder impfen lassen.
    Ja wenn jemand Masern hat, meide ich auch den Kontakt, weil ich leider gegen die Impfung immun bin u keine Lust auf Masern hab 😅 in der Schwangerschaft jetzt noch weniger 😅Aber ich wär noch nie auf die Idee gekommen, andere Eltern zu fragen, ob ihre Kinder geimpft sind 😅
    winnie
  • @Biancaa_ ui mein beileid .. das tut mir leid 🥺 darf ich fragen um welche krankheit es sich gehandelt hat?
    ich wurde auch nie direkt gefragt, sondern es kam bei gesprächen raus zb.: und wie hat deine kleine die impfung vertragen? wann müsst ihr zu der oder der impfung usw
  • Mohnblume88Mohnblume88

    4,497

    bearbeitet 19. 03. 2023, 10:51
    Grundsätzlich find ich die Info super, dann wissen Eltern Bescheid, deren Kind beispielsweise aufgrund von Leukämie keine Impfungen erhalten können. Und leider ist impfen auch unter Remission keine Option, daher müssen sie über Jahre Kinderkrankheiten weitestgehend meiden.
  • @lalababy

    Es war eine Meningitis (Meningokokken C). Er ist innerhalb von ein paar Stunden gestorben, obwohl er im Krankenhaus war, aber die konnten nix mehr tun ausser Morphium geben, damit er nicht zu sehr leidet. Das war echt ein Schock.
  • @lalababy: Wenn dir der Thread zu stark von deinem Gesuch im ersten Post abweicht, kommuniziere das am besten an alle. Es kann halt schnell zu einer “Impfdiskussion” werden und dafür haben wir normalerweise eigene Themen, damit Anfragen wie deine hier nicht durch Zankerein zerfledert werden. 😅
    AurynMamaLamaFelina
  • lalababy schrieb: »
    Hallo, suche Bad Vöslau Umgebung Eltern von impffreien Kindern zum Plaudern/Austausch/Spielstunde für die Zwerge.
    lg

    hallo ich bin neu im forum und weiß nicht ob der thread noch aktuell ist, ich bin auch mama von einem ungeimpften sohn (2J, sind im 4. in wien) und suchen auch freunde für play dates :) mir ist es gleich wie sich jeder entscheidet, bin aber leider mit meiner entscheidung schon oft auf ablehnung gestoßen :( alles liebe!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum