Himmeltau oder Gute Nacht

Hallo

ab wann habt ihr euren Kinder himmelblau oder Gute Nacht zum geben angefangen

Bitte um eine Antwort

Kommentare

  • Gar nicht
    ricz
  • Weil ich keinen Grund dafür sehe/gesehen habe
  • bearbeitet 30. Januar, 11:24
    Wir haben den Abendbrei eingeführt als die Kinder jeweils ca. 7 Monate alt waren. Ich hab aber diesen Vollkorn-Grieß von Holle gehabt und ihn mit halb Vollmilch, halb Wasser (im Verhältnis 50/50) angemischt.

    Himmeltau ist reiner Weizengrieß und ich wollte lieber Vollkorn.

    Von diesen fertigen Gute-Nacht Breiten würd ich die Finger lassen da da oft Zucker zugesetzt ist bzw. ist es mir lieber gewesen ich kann genau sagen wie viel wovon drinnen ist.
    wölfinMamaGlück20
  • Ich geb am Abend selbst gemachten Zwieback Banane Brei. Direkt vorm schlafen gehen gibt's aber noch ein Fläschchen.
  • bearbeitet 30. Januar, 13:02
    Zwergi 15 Monate bekommt noch immer PRE in der Früh und am Abend. Tagsüber gibt es Familientisch. Abends Brot mit Käse /Butter/Frischkäse mit Gemüse. Hinmeltau find ich schrecklich leere Kalorien und in der Flasche ein guter Kariesmacher.
  • Ich weiß zwar nicht was mit "Gute Nacht" gemeint ist 😅 aber wenn's die fertigen Breie sind, muss ich auch sagen: gar nicht.

    Wir hatten als Abendessen auch verschiedene Flocken mit Milch/Wasser angerührt, ab und zu ein bisschen Fruchtmus dazu. Ich hab immer die Flocken von DM bio gekauft, da gibt's verschiedene: Dinkel, Gries, Reis,...
    wölfin
  • Wir haben zu Beginn des Beikostalters auch einfach die Instant-Flocken mit Pre oder Kuhmilch/Wasser 1:1 angerührt und später dann aus normalem Dinkel-Vollkorngrieß Grießbrei gekocht und mit etwas Fruchtpüree, Nussmus etc verfeinert.
  • Breifahrpläne und fertig angebotene Babynahrung kann man nutzen, muss es aber nicht. Mein Baby wird bald 10 Monate alt und ich habe keine Ahnung, was Himmeltau überhaupt ist. Fertigen Gute-Nacht-Brei / Abendbrei habe ich nie gegeben. Milch-Getreide-Obst-Brei mache ich selbst. Aber ich habe den bei der Einführung nie abends gegeben, sondern in der Früh. Ich selbst esse mein Müsli auch in der Früh und nicht zum Abendessen.

    Bei der Beikosteinführung geht es ja eigentlich darum, dass das Baby Lebensmittel kennenlernen und sich langsam daran gewöhnen soll. Den einen richtigen Weg für alle Babys gibt's nicht, sind ja alles schon kleine Individuen. :)
  • Bei himmeltau musst du schauen da gibt's den "Natur" und zb vanille oder Honig die sind gezuckert. Hab alles mögliche durchprobiert. Hafer, Hirse, weizengries. Zuerst auch halb Wasser halb Milch. Wann ich genau angefangen habe weiß ich gar nicht. Mit so 1 jahr ca. In der Hoffnung, dass Kind würde länger schlafen. Meine Tochter isst jetzt (3,5) noch immer gern mal griesbrei überhaupt wenn ihr das Abendessen nicht so zugesagt hat.
  • Ich glaub wir haben mit ca. 7-8 Monaten mal Himmeltau gegeben... mochte er damals überhaupt gar nicht. Inzwischen (16 Monate) zählt er zum Standartabendessen, weil er ihn halt einfach gern hat. Auch unsere inzwischen 9 jährige Tochter isst ihn immer wieder mal gern :D Sie haut sich allerdings noch Zucker und Kakao dazu rein ^^
  • Ich glaub ich hab mit ca 7 Monaten angefangen abends Griessbrei zu geben. Meine Tochter mochte ihn damals so wenig wie jetzt mit 7 Jahren😂.
    Die Jungs mochten ihn aber gern.
    Ich hab den Gute Nachtbrei genau so probiert wie vieles andere. (Himmeltau kennen wohl nur noch die Mädels 30+😊- war ja früher das Standard Babyessen neben stillen, wir haben den bestimmt alle mal bekommen, der erste Feinweizengriess den es gab)
    Man kann ja überall nachlesen wieviel Zucker drin ist) es gibt durchaus welche wo kein Zucker zugesetzt ist.
    (Wichtig wäre danach Zähne putzen, wenn denn schon welche da sind. )

    Für den Fall das du es nur zwecks länger schlafen versuchen willst muss ich dich enttäuschen. Das klappte bei allen 3 nicht. (Wobei 2 eh immer gute Schläfer waren)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum