Buchempfehlungen für 4 jährige

Sarah83Sarah83

1,417

bearbeitet 23. 12. 2021, 22:38 in Entwicklung & Erziehung
Hallo!

Mein Kind wird im Frühling 4 und er liebt es vorgelesen zu bekommen.
Ich möchte ihm morgen einige Bücher zu Weihnachten besorgen.

Habe 100 Euro zur Verfügung.

Ich freue mich auf eure Empfehlungen

Vielen Dank im Voraus
«1

Kommentare

  • Mein Sohn liebt das Neinhorn 😅
    Ansonsten kann ich empfehlen: der Grolltroll, Briefe von Felix, der Grüffelo, das kleine ich bin ich, die Geggis, der Löwe in dir

    Für mehr muss ich morgen im Kinderzimmer nach schauen.
    soso
  • Ich kann dir die „Der kleine Eisbär“ Serie empfehlen - mein Sohn lieeeeebt die Geschichten mit dem Eisbären Lars! Sind auch sehr schön gezeichnet. Und es gibt zB einen Sammelband mit mehreren Geschichten (insgesamt gibts 11 Geschichten).
  • Ah lustig, das Neinhorn bekommt er von seiner Tante.

    Der Löwe in dir, die Streithörnchen und trau dich Koala liebt er heiß.
  • @LisaLisa danke, schau ich mir an.
  • Mama Muh ist bei meiner sehr beliebt oder Kater findus.
  • AurynAuryn

    5,462

    bearbeitet 23. 12. 2021, 09:42
    Wir haben jetzt die Pop up Version vom "Farbenmonster"
    Ein wirklich cooles Buch in dem Kindgerecht Gefühle erklärt werden.. mit den Pop ups echt super

    Kann ich nur empfehlen (is halt keine geschichte im klassischen Sinne aber spannendzum Anschauen)
    Seit wirs haben(3 Tage) schon gefühlt 1000 mal angeschaut

  • Wir liiieben die Bücher von Zilly und Zingaro, mögen sehr gerne Märchen zur Zeit, Der kleine Eisbär ist auch ganz nett und Bauer Bolle muss täglich vorgelesen werden. Ich finde auch noch die Bücher von Der kleine Spinne Widerlich sehr süß - da haben wir die Maxi Pixis.
  • Zilly mag meine auch gern. Stimmt Bauer bolle gab's glaub letztes Jahr zu Weihnachten der ist auch noch immer beliebt. 01cea550-641a-11ec-b991-b397f1fc0c10.jpeg weniger vorlese Buch. Viel zum Suchen und Geschichten erzählen und ausdenken.
  • Neben den bereits genannten mag unsere 4,5jährige sehr gerne die Mr Men & Little Mrs-Bücher. Gibt's extra oder als Sammelbände.
  • Winnie Puuh und Pettersson und Findus bekommt meiner auch gern vorgelesen 😊
  • Wir haben mal einige Bücher geschenkt bekommen von der Tochter einer Freundin und da waren auch paar eigentlich für ältere Kinder dabei. Ua. Rennschwein Rudi Rüssel. Letztens wollte der Papa mal was neues lesen und hat damit angefangen. Ihr taugt das Buch voll.

    Wollte mal fragen ob ihr paar Empfehlungen habt für ähnliche Kinderbücher. Immer die gleichen "kurzen" Geschichten gehen uns auch schon auf die Nerven. Bei so einem Buch hat man selber auch was davon.
  • Habt ihr Märchen oder sowas schon probiert? Meiner hat zu Weihnachten ein dickes Vorlesebuch mit nostalgischen Geschichten und Märchen bekommen.
  • Märchen haben wir keine. Rotkäppchen und ähnliche finde ich ja ziemlich arg für so kleine Kinder. Ich mein eher so ein Buch das doch länger ist und man halt 3-4 Abende daran liest mit mehren Kapiteln.
  • bearbeitet 19. Januar, 21:09
    Meine liebt: Janosch - Ach wie schön ist Panama, haben da 4 Teile in einem. Elliot und Isabella, Nöstlinger: Die Sache mit dem Gruselwusel, Die Kinder aus Bullerbü haben wir jetzt begonnen, das geht auch schon. Sowas lesen wir über mehrere Tage dann, wenn du sowas gemeint hast.
    soso
  • Mira Lobe geht auch gut.. Valerie ind die gute Nacht Schaukel, das kleine ich jin ich, ein Schneemann ging durchs land
  • Janosch hatten wir auch schon mal aus der Bücherei. Wo sie den Geburtstag vom Tiger feiern, weiß jetzt nicht wie das heißt.
    Kinder aus bullerbü muss ich besorgen, das hab ich als Kind geliebt.
    Mira lobe haben wir zb der Apfelbaum oder tiny, auf Wiedersehen Fritz Frosch. Aber die lesen wir in einem durch. Gruselwusel kenn ich gar nicht schau ich mir an.
    Valerie hat meine mama daheim das lesen sie immer dort. Es muss gar keine Bilder haben.

    Wir lesen auch gerade mama Muh schauckel und feiert Weihnachten. Die liebt sie gerade.
  • Die Omama im Apfelbaum ❤️, Pippi Langstrumpf, Die kleine Hexe,...
  • Ich kann noch das Farbenmonster hinzufügen, das ist ein Pop-up Buch über Gefühle, die Farben zugeordnet werden
  • Die Lotta-Serie von A. Lindgren, Geschichten mit Reimen wie "Echte Bären fürchten sich nicht" oder "Furzipups, der Knatterdrache" kann ich sehr empfehlen :)
    soso
  • @monkeyking lotta mögen wir auch. Lotta kan Radfahren haben wir. Das große lotta Buch hatte ich mal aus der Bibliothek. Das Problem bei den Geschichten zb wo sie auszieht sind schon sehr lang aber da geht kaum unterbrechen sie will die ganze Geschichte. Deswegen such ich was mit Kapiteln.
    Und die Geschichte wos um Ostern geht muss man echt aufpassen weil da verrät der ältere Bruder, dass der Papa der Osterhase ist. 🙈
  • @fraudachs

    Wir haben die Conni Bücher aktuell. Gibts auch mehrere Geschichten in einem Buch.
    - Conni beim Zahnarzt
    - Conni geht verloren

    Usw.
  • Wir haben ein Winnie Puuh 5 min Geschichten Buch.
  • @fraudachs die Erwin Fuchs Bücher könntest du dir ansehen, sind relativ kurze Geschichten.

    Willi Wiberg kann ich für das Alter auch empfehlen.
  • @itchify kenn ich danke. Aber wir wollen ja was langes also normales Vorschulekinderbuch. Einfach eine Geschichte die mehre Kapitel hat. Rennschwein Rudi Rüssel hat 150 seite. Wo man dann an mehren abenden das selbe Buch liest und nicht jeden Tag ein anderes. Das mein ich.
  • @fraudachs vll Petronella Apfelmus oder Drache Kokosnuss? Schule der Magischen Tiere könnte auch rein fallen in die Kategorie
  • @wuhselwuh danke. Schau ich mir in der Bibliothek mal an.
  • @fraudachs
    Das ist mal eine Frage für mich! 😃
    Wärmstens empfehlen kann ich "Joppe" von Gunnel Linde und die "Ella"-Bücher. Da kommt sie aber im 1. Band schon in die Schule, könnte auch erst was für später sein.
    So klassische Vorlesebücher fürs Vorschulalter sind leider ein bisschen aus der Mode gekommen, daher greifen viele zu den Büchern für Ältere. Thematisch sind die dann natürlich oft noch zu schwierig.

    Deshalb sind meine Empfehlungen fast alle schon ein paar Jahrzehnte alt, aber heute genauso gut geeignet.
    "Ich und meine Schwester Klara" ist auch sehr lustig und die Kapitel sind kurz.
    Wirklich sehr süß sind auch die Bücher von Gustav Bär (Tilde Michels). Der 1. Band heißt "Gustav Bär erzählt Gute-Nacht-Geschichten". Ich hab aber einen Sammelband mit allen drei Büchern, vielleicht gibt es den auch noch.
    Schon aus 1969, aber um nichts gealtert, ist "Sandmännchens Geschichtenbuch" - ganz kurze Geschichten, die so richtig positiv und schön sind und nicht nur die Kleinen auch ein bisschen zum Nachdenken anregen. Man kriegt es sicher gebraucht, vielleicht wurde es auch wieder neu aufgelegt.
    Würde mich interessieren, was von all den Tipps hier bei deiner Tochter besonders gut ankommt. 😊
  • Ah, hab gerade nachgeschaut. Die Fortsetzung vom Sandmännchen-Buch heißt "Sandmännchens Traumgeschichten", das ist sogar schon ab 3. :)
  • Noch ein Buch Tipp meinerseits - ich habs als Kind schon geliebt:

    alle Bücher mit den Geschichten vom Franz :)
  • @puffin danke für die tollen Tipps. Hab bei paar Büchern bei Amazon geschaut für volkschulkinder und die waren teilweise gruselig und vielleicht zu spannend.

    Dachte auch an Pünktchen und Anton, das mochte ich als Kind gern aber kann mich nicht mehr genau erinnern wie aufregend das war.
    Und die Sachen von Michel aus löneberger.
  • @puffin von Gustav Bär haben wir auch ein Buch von meinem Onkel, das hatte er als Kind 😊

    @fraudachs ich hätte auch Petronella empfohlen. Mirabells Zaubermähnen mag meine auch gern, sind ca 70 Seiten mit Kapiteln. Oder Luna und der Katzenbär auch ca so viele Seiten allerdings ohne Kapiteln. Bei beiden gibt's mehrere Bände.
  • puffinpuffin

    1,029

    bearbeitet 21. Januar, 19:14
    @fraudachs
    Ja, genau das mein ich! Wenn man für VS-Kinder schreibt, dann bringt man ja absichtlich Spannung in die Geschichte, damit es nicht fad wird. Aber für die Kleineren braucht es nicht so viel Spannung, die sind dann ja oft eher überfordert oder träumen gar schlecht davon.

    Michel aus Lönneberga mochte ich als Kind auch total gern! Ich würde es aber auch erst später vorlesen. Unter Anderem, weil es schon sehr veraltet ist und es viele recht gruselige oder auch böse Figuren gibt. Michels Vater zum Beispiel ist ein ziemlicher Wutvater, das wurde früher ja oft noch als normal angesehen. Auch, dass so viel bestraft wird. Aber zeitgemäß ist es eigentlich nicht mehr.
    Astrid Lindgren hat aber auch viele kurze Geschichten für Kleinere (z.B. die "Lotta-Bücher oder "Pelle zieht aus") und für deine Tochter könnte vielleicht "Karlsson vom Dach" schon interessant sein. Das ist viel positiver, was die Figuren angeht, und es ist auch ziemlich lustig. :) Schon recht dick, aber ihr sucht ja etwas Längeres.
    Die Hauptfigur ist zwar schon sieben, aber in dem Fall ist die Geschichte schon auch für Jüngere geeignet, falls sie gern zuhören.

    Pünktchen und Anton ist schon auch für Ältere geschrieben und ich glaub auch, dass es Längen hat für die Altersgruppe deiner Tochter. Später zum Selbstlesen ist es sicher toll. :)


    @Christina91 Jaa, Gustav Bär ist schon ziemlich alt. :p Ich lese sie aber heute noch gern vor!
    Christina91
  • @puffin das ist leider das Problem mit den alten Büchern. Kann mich nur noch dunkel an Michel erinnern. Aber der wurde echt viel bestraft.
    Was wir noch von mir haben. Ferien auf saltrokan. Aber es fehlen paar seiten 😄
    Beim rennschwein gibt es ja auch Einbrecher, er wird fast geschlachtet. Das hat sie gsd nicht erschreckt.
  • @fraudachs wir haben zu den Büchern noch die Hörbucher und DVDs (alte) und es gefällt unserem Kind sehr gut. Wegen genannter Stelle bzgl. Osterhase und Weihnachtsmann hat er nie was gesagt 😬😊
  • Hab gestern aus der Bibliothek pipi langstrumpf und petronella mitgenommen. Pipi taugt ihr voll, das andere haben wir noch nicht gelesen.
  • fraudachsfraudachs

    9,405

    bearbeitet 4. März, 19:36
    Für Ostern hab ich jetzt mal das geholt7586d400-9be1-11ec-94c8-97f73034070a.jpeg

    Ahja petronella Apfelmus gefällt ihr voll gut. Es ist vielleicht nur etwas zu spannend zum einschlafen. Vor paar Tagen mit einem neuen angefangen. Nach dem einschlafen hat sie sich herum gedreht und Sachen geredet und nach dem aufwachen das erste geht gleich los, dass sie mir alles erzählt was im buch war. 😆
  • Meine Neffen und Nichten lieben die personalsierten Bücher von wonderbly. Da kannst du die Namen des Kindes einfügen und das Kind kommt in der Geschichte vor 🤗
    Sabrinak
  • Oh wie schön ist Panama, Janosch
    Das schwarze Huhn
  • a062e270-aacf-11ec-80e4-f77c545a9844.jpeg zufällig in der Bibliothek darüber gestolpert, kannte ich noch nicht. Gibt mehre Bände davon.
  • Noch ein Osterbuch das wir gerade lesen 6eab5ac0-aeb5-11ec-80e4-f77c545a9844.jpeg es sind 3 Geschichten und 1 mit so Reihmen aber ganz witzig nicht wie oft so blöde reihme außerdem so wimmelbild mäßig aufgebaut auf jeder seite viel zu schauen. Gefällt meiner ganz gut.
    Christina91
  • Die kleine Waldhexe Frieda kann ich auch empfehlen, lustig und süß gezeichnet.

    Was könnt ihr ähnliches wie Petronella Apfelmus empfehlen? Haben da schon 4 Bücher gelesen. Brauchen mal eine Abwechslung.
  • Meiner liebt grad Conni Geschichten
    und Juli Löwenzahn.

    Habt ihr Tipps für ähnliche Bücher
    mit alltagsnahen Geschichten?
  • Juli Löwenzahn kenn ich gar nicht muss ich mal googeln.

    @soso
    Hatte vor kurzem 2 interessante Bücher ausgeborgt. In jedem waren 5-6 Geschichten. Muss in meinem Bibliothek Account schauen wie die geheißen haben. Die haben N sehr gefallen. Bei dem einen Band ging es um Feiertage in anderen Kulturen. Zb zuckerfest bei Moslems, Ostern bei Juden...
  • @soso meine Jungs mögen Willi Wiberg sehr gerne (sind schon ältere Bücher, Willi lebt nur mit seinem Vater)
    soso
  • @soso vielleicht die Max Bücher, sind den Conni Büchern sehr ähnlich
    soso
  • Vielleicht gefallen euch die "Bronti" Bücher von Thomas Brezina. 🥰
    soso
  • Die Wieso Weshalb Warum Bücher kann ich auch sehr empfehlen. Finde ich selbst auch immer wieder interessant 😅
    ka_pünktchen18
  • Wir haben mittlerweile alle petronella Apfelmus Bücher durch. Tilda apfelkern gefällt ihr nicht so. Habt ihr in die Richtung irgendwelche anderen Empfehlungen?
  • @soso oh cool danke. Schau ich mir gleich durch.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum