Was gibt's heute? Brei, BLW, Beikost ­čąĽ

bearbeitet 14. November, 19:03 in Ern├Ąhrung & Stillen
Ihr Lieben, ich bin bei meinem Beikostbaby immer auf der Suche nach neuen Ideen. Mein Sohn 9 Monate bekommt neben Mumi noch Brei, aber auch schon kleingeschnittes/gr├Â├čere Kr├╝mel wie Brot und Nudeln oder Hirseflips.

Was haltet ihr von einem Thema, wo wir die Mahlzeiten posten f├╝r neue Inspirationen? Bin f├╝r neues immer offen aber habe irgendwie nicht die Zeit, stundenlang nach Rezepten und Ideen zu suchen. Schnell und Einfach soll es gehn lautet die Devise ;)

Das steht am heutigen Speiseplan:
Fr├╝hst├╝ck: Dinkelgriesbrei mit zermatschter Banane und Haselnussmus
Vormittag: Hirseflips, Brotst├╝ckchen
Mittag: Brei mit roten Linsen, Lauch, Karotte und K├╝rbis und dazu ein bisschen Vollkornpalatschinke in Streifen geschnitten.
Nachmittag: Ged├Ąmpfte Apfelst├╝cke und Brotst├╝ckchen
Abend: wird's salzfrei gekochte Rindssuppe mit Palatschinken-Fritaten und weichgekochten Karottensticks geben



Hab leider kein Foto gemacht, alles zu rasch weg oder zu schnell "zerst├Ârt" :D
holymoly

Kommentare

  • izuizu

    81

    bearbeitet 14. November, 19:03
    Cooles Thema, ich bin auch immer auf der Suche nach Inspiration...Gestern gabs bei uns Couscous gem├╝seb├Ąllchen mit gekochtem karfiol und joghurt.

    d2ff3b20-455d-11ec-a22d-614c44033332.jpeg
    holymolyAdminwhataboutme
  • @izu Hallo! :) Gibst du mir vielleicht das Rezept f├╝r die Gem├╝seb├Ąllchen? Die sehen supergut aus!
  • Wir haben gerade erst ein bisschen mit beiskost angefangen. Bei uns gabs heute der Faulheit halber Apfel-Birne Brei aus dem Glas. Die Tage werd ich dann Mal selbst was einkochen ­čśů
  • @whataboutme klar, gerne ­čśŐ

    F├╝r ca 11 B├Ąllchen:
    50g Karotte
    50g Zucchini
    50g Couscous
    80ml Wasser
    15g Dinkelmehl 630

    Karotten weich kochen. Couscous mit 80ml kochendem Wasser ├╝bergie├čen, ca. 10 Minuten quellen lassen (Wasser sollte weg sein). Gekochte Karotte reiben, rohe Zucchini reiben. Dann Couscous und Mehl (gesiebt) hinzuf├╝gen. Danach B├Ąllchen Formen, wobei ich das n├Ąchste Mal eher zu Fladen tendiere, da die B├Ąllchen innen noch eher k├╝hl waren.

    Die Masse kannst du auch super f├╝r den Familientisch abschmecken, also f├╝r die Gro├čen auch Gew├╝rze dazugeben. Hab unsere Orientalisch gemacht mit: Salz, Curry, Kurkuma, Piment, Muskat, Cumin, gehackte Petersilie.
    whataboutme
  • Achja, Gem├╝se fein reiben ­čśŐ
  • jennyrrjennyrr

    1,169

    bearbeitet 15. November, 23:49
    Ah cooler Thread, wir starten gerade mit BLW da mein kleiner Mann, 7 Monate, bei Brei etwas haglich ist (nur Milch- oder Obstbrei geht) aber da isst er recht flei├čig ­č嬭čĆ╝­čąŽ

    Bei uns gabÔÇÖs heut beispielsweise selbstgemachte Fischst├Ąbchen mit S├╝├čkartoffel & Avocado ­čąĹ
  • bearbeitet 16. November, 11:04
    Bei uns gabs gestern (und heute, weil viel gemacht) S├╝sskartoffel-Karotten Taler (S├╝sskartoffel und Karotten kochen, stampfen, bissi fein geriebener Zweibel und Oregano und paar EL Mehl dazu, in Kokos├Âl anbraten). Habs mit bisschen Sauerrahm bestrichen.

    War das erste mal, das ich so Bratlinge gemacht habe und zum Kochen eine ziemliche Sauerei aber dem Kleinen hats voll gut geschmeckt und er kanns auch gut greifen! Werd ich wieder machen, vielleicht in anderen Varianten. Habt ihr Ideen?

    aobycndxjzfk.jpg

    @izu die Cous cous b├Ąllchen werd ich auch probieren, schaut super aus!
  • Wie alt waren eure Kinder als ihr mit Beikost begonnen habt?
    Meiner wird jetzt 5 Monate, Obstglaserl haben wir 1 mal probiert bis jetzt,hat ihm auch geschmeckt, deshalb m├Âcht ich jetzt sch├Ân langsam starten mit Beikost,denk ich.
  • @Chiefeve1985 Wir haben mit 5 Monaten mit Brei gestartet, mit Obstbrei am Anfang w├╝rd ich aufpassen, der ist S├╝├č und schmeckt daher sehr gut. Kann dann aber passieren, dass er dir das Gem├╝se verweigern wird ­čśů langsam haben wir ihn dank mit ca 7 Monaten an St├╝ckelige Nahrung herangef├╝hrt und jetzt verweigert er Brei komplett. Am liebsten isst er gekochtes Gem├╝se, Nudeln, Reis, Kartoffel. Himbeeren mit Joghurt ist auch gerade ein Favorit.
  • @izu ok danke f├╝r den Tipp, hab deshalb 1 Obstglas genommen, weil dass das einzige war ab 4 Monate,dir anderen sind alle ab 5.Aber ich hab geh├Ârt,man soll es mit Pastinake und K├╝rbis als erstes mal versuchen, dass werd ich dann mal probieren. Also das Gem├╝se einfach weichkochen und p├╝rieren oder?
  • Ja, Pastinake, K├╝rbis, Karotte ist gut f├╝r den Start. Also eher s├╝├čes Gem├╝se, da Muttwrmilch oder Pre auch s├╝├člich schmeckt wird das eher angenommen. Weich kochen (oder im Wasserdampf d├╝nsten) und p├╝rieren. Ein paar Tropfen ├ľl dazu, dass die N├Ąhrstoffe gut aufgenommen werden (zB Leinsamen├Âl oder Raps├Âl) Kann man auch einfrieren und ├╝ber Nacht dann im K├╝hlschrank auftauen lassen. (Achtung, nicht mit ├ľl versetzt einfrieren, das ver├Ąndert den Geschmack)
  • @izu wenn man nicht mit ├ľl einfrieren soll, soll man das ├ľl dann erst nach dem Auftauen dazugeben?
  • @Dani2511, genau, einfach nach dem einfrieren dazu geben. ­čśŐ
  • 83214200-47cf-11ec-a22d-614c44033332.jpegHeute gabs Spaghetti mit Gem├╝sesugo. Das erste Mal Stangensellerie ausprobiert. Er wurde skeptisch akzeptiert ­čśů
    Baghira0601flippo88
  • Gem├╝sesugo:
    1 Zwiebel (in W├╝rfel geschnitten)
    1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
    1 Karotte (W├╝rfel)
    1 Bund Stangensellerie (ca 0,5 cm Scheibchen)
    1 Karotte (fein gerieben)
    1 Pastinake (fein gerieben)
    4 Tomaten (enth├Ąutet, W├╝rfelig)
    1 Zucchini (W├╝rfel)

    Zwiebel glasig anschwitzen, danach Karottenw├╝rfel dazu bis sie glasig sind. Knoblauch dazu. Danach Staudensellerie und geriebenes Gem├╝se hinein, alles sch├Ân anbraten. Evtl eine kleine Prise Salz. Tomaten dazu. Braten, bis die Tomaten weich sind. Dann mit Wasser abl├Âschen und ca. 15-20 Minuten k├Âcheln lassen (das Gem├╝se soll noch knackig sein).
    Zum Schluss Nudeln kochen. Nebenbei die Zucchiniw├╝rfel in einer Pfanne anbraten. Zum Servieren evtl etwas Parmesan dar├╝ber - Feritg. ­čśŐ
  • @izu danke f├╝r die Rezepte, das koche ich definitiv nach. Sieht echt hammer angerichtet aus.
  • @brommela85 danke dir ­čśŐ das Auge isst beim kleinen ja wortw├Ârtlich manchmal mit ­čĄú

    Hab noch einen kleinen Edit zum Sugo:

    Die Nudeln f├╝r die Gro├čen kann man in gut gesalzenem Wasser kochen, dann passt es mit der W├╝rze.
    Bei Karotten und Pastinaken han ich gro├če genommen. Also bei kleinerem Gem├╝se eher 2 St├╝ck nehmen.
    Und nicht vergessen sie Sellerie gut zu sch├Ąlen, sonst wirds faserig.

  • Ich hab neulich einen Kartoffel-Avocado Brei gekocht und in kleinen Portionen eingefroren. Das Rezept hab ich von der Seite breirezepte.de. ­čÖé
  • Ja, von der Seite hab ich mir auch immer gern tolle Tipps geholt ­čśŐ
  • bearbeitet 24. November, 09:41

    Ich hab mal wieder was neues ausprobiert: H├╝hner-Broccoli-Nuggets. War zwar in der Zubereitung zeitintensiv, aber ich hab einen Gro├čteil der Nuggets eingefroren und so immer ein bisschen was zum "greifen" neben dem noch angebotenen Brei zur Hand. leider werden sie beim (auf)backen etwas knusprig sprich hart f├╝rs baby, das fand mein kleiner nicht so toll. Deshalb erw├Ąrme ich sie in der Pfanne mit ein paar tropfen wasser, dann sind sie aussen sch├Ân weich. Weinstein pulver hatte ich keins daheim, vielleicht lags daran :#

    Ist von breifreibaby.de


    eqj2dr7n5mfz.jpg
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner N├Ąhe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum