Neurodermitis 7 Monate alter Zwerg

Karin80Karin80

678

bearbeitet 14. Februar, 12:55 in Gesundheit & Pflege
Hallo meine Lieben bei meinem Sohn wurde laut Hautarzt im Krankenhaus Wr Neustadt Neurodermitis festgestellt ohne dass er ihn genau angesehen hat. Zuerst hatte man mir ihn der Kinderambulanz gesagt es sei eine Allergische Reaktion auf ein Obst Gläschen und Fenestil verschrieben. Als es nicht besser wurde sind wir noch mal ins Krankenhaus gefahren dort bekamen wir Augen Tropfen weil die Augen zu waren Otinesept und eine Salbe mit Silber drin. Augen Tropfen helfen doch der Rest hat außer Schmerzen nichts gebracht. Dann hab ich mir Mandelöl und eine Olivenöl Salbe von meiner Tante bekommen das half etwas zu meiner Frage kennt ihr einen guten Dermatologen in Raum Wr. Neustadt, Neunkirchen, Baden? Der uns helfen kann den das Krankenhaus Wr. Neustadt sieht uns nicht mehr so schnell. Sry fünf Ärzte schauen sich meinen Sohn an und keiner kann uns weiterhelfen und es wird nur der Kopf geschüttelt. Bitte um Hilfe mein Baby so leiden zu sehen zerbricht mir das Herz 💔
bk5sjcm8chw7.jpg

Kommentare

  • Der arme kleine Zwerg 🥺 also ich kann dir leider nicht wirklich weiterhelfen, ausser das unsere Maus im Intimbereich so ausgesehen hat, als sie eine allergische Reaktion hatte... Bei ihr war Mango in einem Quetschi schuld.... wäre es eine Option in ein anderes/größeres KH zu fahren?
  • Sandra_BiSandra_Bi

    2,743

    bearbeitet 14. Februar, 13:21
    Oje der arme kleine Zwerg 😔Meine Große hat Neurodermitis. Mit 4 Monaten war es am schlimmsten. Was mich allerdings bei euch irritiert, sind die geschwollenen Augen. Die würden ja doch eher auf eine allergische Reaktion deuten.
    Es gibt eine Ärztin in Bad Vöslau, Dr. Zimmermann. Ich sags gleich, sie ist vl menschlich etwas gewöhnungsbedürftig ABER fachlich wirklich super und sehr genau, ausserdem ist sie auch Allergologin. Ich kann natürlich nur von meiner Erfahrung reden und eine ehemalige Arbeitskollegin war auch Dauerpatient bei ihr. Dr. Anegg ist auch eine super Ärztin und ebenfalls in Vöslau.
    Karin80
  • Ich kann dir dennoch die dermatologische Kinderambulanz in Wiener Neustadt empfehlen! Dort wurden wir immer sehr gut behandelt und versorgt. Die ist immer donnerstags 12-13 Uhr und mit einer Überweisung vom Kinderarzt/Hausarzt kann man dorthin.

    Unsere große hatte auch eine Autoimunsache und nachdem X Ärzte im Dunkeln tapten wurde uns dort wirklich schnell geholfen.
  • kathi87 schrieb: »
    Ich kann dir dennoch die dermatologische Kinderambulanz in Wiener Neustadt empfehlen! Dort wurden wir immer sehr gut behandelt und versorgt. Die ist immer donnerstags 12-13 Uhr und mit einer Überweisung vom Kinderarzt/Hausarzt kann man dorthin.

    Unsere große hatte auch eine Autoimunsache und nachdem X Ärzte im Dunkeln tapten wurde uns dort wirklich schnell geholfen.

    Wr. Neustadt sieht mich so schnell nicht mehr der Hautarzt hat sich den kleinen nicht mal richtig angesehen und nur die Vermutung in den Raum gestellt. Rezept aus gestellt.
  • Sandra_Bi schrieb: »
    Oje der arme kleine Zwerg 😔Meine Große hat Neurodermitis. Mit 4 Monaten war es am schlimmsten. Was mich allerdings bei euch irritiert, sind die geschwollenen Augen. Die würden ja doch eher auf eine allergische Reaktion deuten.
    Es gibt eine Ärztin in Bad Vöslau, Dr. Zimmermann. Ich sags gleich, sie ist vl menschlich etwas gewöhnungsbedürftig ABER fachlich wirklich super und sehr genau, ausserdem ist sie auch Allergologin. Ich kann natürlich nur von meiner Erfahrung reden und eine ehemalige Arbeitskollegin war auch Dauerpatient bei ihr. Dr. Anegg ist auch eine super Ärztin und ebenfalls in Vöslau.

    Meine Tante ist Still Beraterin und meinte er dürfte eine Infektion erwischt haben.
  • minxminx

    692

    bearbeitet 14. Februar, 19:00
    Also meine Schwester hatte als Kind auch Neurodermitis und das wirklich stark ausgeprägt.

    Ich muss ehrlich sagen, ich bin mir nicht sicher, ob das Neurodermitis ist.
    Ist die Zunge immer so nach außen?

    Was bekam er bereits? Cortison?

    Ansonsten würde ich im AKH anfragen.

  • minx schrieb: »
    Also meine Schwester hatte als Kind auch Neurodermitis und das wirklich stark ausgeprägt.

    Ich muss ehrlich sagen, ich bin mir nicht sicher, ob das Neurodermitis ist.
    Ist die Zunge immer so nach außen?

    Was bekam er bereits? Cortison?

    Ansonsten würde ich im AKH anfragen.

    Ja er schläft immer mit Zunge heraussen zu erst haben wir nur Fenestil Tropfen bekommen am Mittwoch und am Freitag Gentax Augentropfen Otenisept und eine Salbe mit Silber drin da hat er nur geweint 😢 am Mittwoch hat er ein Kortison Zapferl bekommen wegen Verdacht einer Allergischen Reaktion auf.
  • 🥺oh mein Gott der arme kleine Zwerg 😢 ich kann nur sagen meine kleine hat auch Neurodermitis und das teilweise echt schlimm am ganzen Oberkörper und ist auch sehr empfindlich im windelbereich ( bei uns hilft da am besten o
  • Sorry zu früh gedrückt 🙈 bei uns hilft im windelbereich inotyol am besten, und für den Körper waren wir in Wien bei einem Kinderdermatologen (privat) die Salbe von dem Arzt hat ihr so super geholfen schmieren jetzt 2 mal täglich der Juckreiz und die Entzündung ist so gut wie weg, wenn du möchtest kann ich dir den Namen und die Adresse des Arztes schicken
  • 75807630-6ef8-11eb-863c-a1607a9702d5.jpeg so und noch schlimmer sah ihr ganzer Oberkörper und die Arme aus rücken natürlich auch
  • @Karin80 oje, armer Knopf! Stillst du? Wenn ja, kann es auch sein, dass er was nicht verträgt, dass du isst oder trinkst. Wenn's Neuro ist würde ich dir auch raten, dich histaminarm zu ernähren,Zucker, Weißmehl und Kuhmilch komplett wegzulassen. In Wien gibt es ein Zentrum für Neurodermitis wo du Ärzte hast die sowohl schul-als auch alternativmedizinisch behandeln.
    https://www.neurodermitishilfe-wien.at/
    War selbst zwar nie dort, aber hab schon Gutes davon gehört. Wünsche euch alles Gutes!
  • @Karin80 unsere kleine hat auch leichte neurodermitis aber das bei deinem zwerg schaut eher nach einer allergischen Reaktion oder Infektion aus 😳 ich würde das auf jeden fall abklären lassen. Ich bin aus Wien und weiß deswegen nur hier einen guten Dermatologen. Sonst eventuell im akh abklären lassen
  • Das gehört richtig abgeklärt mit einer konstanten Betreuung.

    Kann sagen wie es bei meiner Schwester war.
    Sie kam mit Neurodermitis auf die Welt, an mehreren Körperstellen mit offenen Wunden.

    Die offenen Wunden hatte sie immer wieder.
    Eigentlich ständig.

    Das mit der Zunge sieht für mich eher nach allergie aus.

    Mit 11 Jahren war plötzlich alles vorbei.
    Man sieht nichts, keine Narben.

    Nur bei Stress neigt sie wieder zu Ausschlägen.

  • Ich bin kein Arzt aber für mich sieht das nicht wie Neurodermitis aus. 😳
    Der arme kleine! 🙁
  • Warst du mit ihm auch bei eurem Kinderarzt?
  • Hallo wir waren heute beim Kinderarzt und haben einen Infekt und leichte Neurodermitis sind jetzt Staa? tionär im Mödlinger Krankenhaus 🏥
  • Wünsche euch gute Besserung! 🍀
  • Alles Gute!
  • Gute Besserung dem kleinen Schatz und alles Gute euch ❤️
  • Danke meine Lieben 🥰
  • Gute Besserung!!!

    Fühl dich von uns gedrückt :)
  • @Karin80 wie gehts euch mittlerweile? Gute Besserung weiterhin!
  • wemw3s979px6.jpg
    Im Gesicht schon besser müssen 3x täglich schmieren mit der Creme vom Krankenhaus und Antibiotika bis Sonntag fertig nehmen 😊
    whataboutmeminx
  • LisaLisaLisaLisa

    1,821

    bearbeitet 18. Februar, 13:39
    Mah, zum glück gehts dem zwergi besser. Sein gesicht schaut ja schon 100 x besser aus 👍👍👍
  • Oh, er schaut schon viel besser aus! <3
  • gsd dass sie ihm helfen konnten!! 💞💞
  • Super das es dem Zwerg besser geht.

    <3 <3 <3
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum