Babyhochstuhl - Empfehlungen

bearbeitet 29. 12. 2020, 18:05 in Ernährung & Stillen
Unsere kleine Maus ist jetzt dann bald 5 Monate alt, jetzt sind wir auf der Suche nach einem praktischem aber auch stylischem Hichstuhl. Kann jemand irgendwas empfehlen? LG und danke

Kommentare

  • Stokke TripTrap
    perlmutti
  • Ich bin ja Stokke Fan, aber wir haben unsere nur gebraucht gekauft. 😌
  • noch eine Stimme für den Tripp Trapp
  • Wir haben beides daheim: Stokke TripTrap und Stokke Steps. Ersteren finde ich praktischer, gerade für kleine Kinder zum raufklettern, zweiteren finde ich persönlich stylischer 😉
  • Haben den Hauck alpha in Grau. Ist auch sehr schön und kostet nur einen Bruchteil vom Stokke.
    Würde den immer wieder kaufen. Wir haben den seit Geburt im Einsatz. 🙂
    Hallöchen
  • Hier auch eine Stimme für den hauck alpha.. Preis leistung passt voll.

    Klar. Der stokke is ganz schick.. Aber bei dem preis.. Und man muss auch alles zukaufen wie beim hauck alpha, nur kostet das wieder so viel, dass es weh tut haha.

    Und bei möbelhaus Aktionen ist hauck oftmals nicht ausgenommen, anders als stokke...
  • Wir haben bzw. hatten von Peg Perego den Prima Pappa und ich war voll zufrieden damit. Zusammen geklappt nimmt er nicht zu viel Platz weg, er lässt sich leicht reinigen und ist auch einfach in der Handhabung.
    Wenn man eine Aktion erwischt gibts den oft schon um 100€

    Man muss auch nichts extra zukaufen, der Sitz kann man neigen, also auch schon Zwerge rein legen wenn sie noch nicht sitzen sollten. Das war für mich auch ein wichtiges Kriterium und ein Grund warum ich mir keinen Tripp Trapp oÄ geholt habe.
  • Baux87Baux87

    2,156

    bearbeitet 29. 12. 2020, 16:29
    Wir haben derzeit sogar 2 Stokke Tripp Trapp im Einsatz. Der 3-Jährige nimmt ihn eben als Stuhl zum Essen, aber auch als Leiter und Klettergerüst 😅 ist noch nie umgefallen oder hätte gewackelt. Unser Baby genießt es im Newborn Aufsatz beim Kochen und Essen dabei zu sein.
    Wir haben allerdings die Stühle gebraucht gekauft und den Newbornszfsatz von Freunden geliehen.
    Neu sind die Sachen schon sehr teuer - allerdings kann man sie (auch gebraucht) sehr gut wieder weiter verkaufen

    Wir wollten unbedingt einen aus Holz und zusammen klappen brauchen wir ihn auch nicht können.

    Ich finde den Nachbau von Hauck auch sehr gut, der steht bei Oma
  • noch eine stimme für den stokke..
    mein 5 jähriger sitzt auch noch gern drauf 😅
  • Ja, den Nachbau von Hauck hat eine Freundin und die ist auch begeistert.
  • Hier auch Tripp Trapp. Unkaputtbar und bekommst du auch nach Jahren noch für gutes Geld los bzw. gibt's die gebraucht wie Sand am Meer!
  • Wir haben auch einen gebrauchten Tripp Trapp im Einsatz 😊
    Als sie noch nicht sitzen konnte hat ihr die Newborn Schale getaugt. Als wir noch keinen Esstisch hatten, war er immer mit dem aufsteckbaren Tablett im Einsatz.

    Beim Tripp Trapp muss man aber darauf achten, dass nicht jedes Zubehör mit jedem Modell kompatibel ist.
  • Ich hatte auch den Hauk Sit‘n Relax weil Geschenk von Schwiegermutter bis er gut sitzen konnte.

    Jetzt haben wir den https://znkg.de/ weil das auch gleichzeitig ein Lernturm ist was ich sehr praktisch finde.
  • Wir haben einen Hauck und seit ein paar Monaten einen QuarttoLino. Der ist absolut top! Unser kleiner liebt ihn. Wippen, Hochstuhl, Tisch.. Man hat so viele Möglichkeiten. Brett und Sitz sind mit einem Griff entfernt, umbauen geht in unter 1 Minute. Das Lenkrad beim Wippen ist das Highlight für ihn. Und ein angenehmer Sitzbezug is auch dabei. Zwar nicht ganz billig aber so so toll.
  • Wir haben sowohl den Hauck Alpha als auch den Stokke Tripp trapp.
    Würde niemals wieder einen Stokkke Tripp Trapp kaufen, völlig überteuert und für mich schlechter als der Hauck.
    Das Sitzkissen kann nicht befestigt werden und rutscht jedesmal heraus wenn man das Kind raushebt (auf Nachfrage beim Support-Team "ist das leider so).
    Der Tripp Trapp wäre bei uns schon 2x fast gekippt. Auch hier wurde beim Stokke-Support-Team nachgefragt, laut ihnen haben alle Einstellungen korrekt gehabt. Das Tischen beim Tripp Trapp lässt sich nicht einfach lösen, man muss immer das Tischchen abräumen, bevor man es runter gibt, weils in so eine arge Schieflage kommt.

    Beim Hauck hatten wir nie Probleme, alles sicher und praktisch.
  • @Hallöchen habt ihr beim Stokke die Extended Glider unten drauf?!
    Gut, wir hatten nie ein Sitzkissen und auch kein Tischchen...kann dazu also nix sagen. 😌
  • @Talia56
    Ja, wir haben die Extended Glider unten drauf. Das hindert den Stokke nur nicht daran nach vorne zu kippen.

    Wir haben damals hier im BF beim Produkttest einen gewonnen. Hätte ich ihn mir selbst gekauft wäre ich heute noch angfressen über so einen überteuerten Stuhl.

    Wie gesagt, wir haben bei jedem Problem das Stokke-Support-Team kontaktiert. Und wir haben bestätigt bekommen, dass wir nichts falsch machen und eh alles so hält (zB beim Sitzkissen wurde und erklärt, dass er nicht zu befestigen ist, aber er hält auch so. NEIN TUT ER NICHT)
  • Talia56Talia56

    7,798

    bearbeitet 29. 12. 2020, 22:26
    @Hallöchen aso, nach vorne...dachte zuerst nach hinten. 🙈 Ja, teuer ist Stokke, das stimmt. Aber da der Sitz eh gewonnen war, gehts ja. 😉 Aber ich versteh schon, dass man sich da ärgert...
  • Noch eine Stimme für den Hauck Alpha 😁
  • wölfinwölfin

    4,304

    bearbeitet 30. 12. 2020, 06:07
    Wir haben auch einen gebrauchten stokke und einen hauck alpha. Finde den hauck mind genausogut... Beim stokke wollten wir Zubehör kaufen, aber das passt nicht weil anderes Modell 🙄. Also nur so als Tipp, wenn man den stokke gebraucht kauft, auch gleich einen mit dem gewünschten Zubehör nehmen weil wenns einer von einer alten Serie ist, passt nix dazu.

    Den Polster beim stokke find ich auch unpraktisch, den Hauck haben wir aber gleich ohne gekauft. Braucht man find ich e nicht wirklich und wird nur ständig schmutzig. Den Stuhl kann ich abwischen, den Polster ständig waschen... Geht aber e ohne Polster auch.
  • Mein Mann wollte auch was schickes haben und ich hatte keine Lust auf was Klobbiges, daher haben wir einen Nomi. Seinen Preis auf jeden Fall wert 😊
    Kann man später sogar als Jugendlicher für den Schreibtisch verwenden und ist bequem.
  • Wir haben auch einen Hauck. Der Newbornaufsatz war sehr praktisch. Das mit Umkippen kann ich nicht unterschreiben. Meine Tochter kletter ständig drauf rum und ist grad früher damit umgefallen der Stuhl genau auf ihre Hand drauf.
  • Kann auch wärmstens den Stokke Tripp Trapp empfehlen!
  • Wir haben auch einen von Hauck, sind sehr zufrieden.
  • Wir haben auch einen Hauk Alpha, ich wollt unbedingt nen Stokke... aber der hohe Preis hat mich echt abgeschreckt 🙈 und auf willhaben waren alle für mich so ranzig und dreckig ... das geht garnicht 😅 bin was das betrifft leider seeeehr seeeehr heikl🤭🤦🏼‍♀️
    Aber wir sind auch sehr zufrieden😊
  • sdo1992sdo1992

    1,301

    bearbeitet 30. 12. 2020, 19:03
    .. und dafür hatte ich genauso einen Newborn Aufsatz den man auch als Wippe verwenden kann. 😀e2c771f0-4ac0-11eb-9bab-194786236a8b.jpeg
    flotte_biene
  • Hat jemand einen anderen Stuhl für schon ältere Kinder? Meine Tochter klettert beim Hauck hinten immer auf der Querstrebe rum bzw hängt sich da so rein und steht da drauf halt rum und fällt min 2-3x am Tag von da runter. hätte gern was wo sie nicht ständig drauf umsteigt.
  • @fraudachs auf unsren Quattrolino klettert unser Zwerg kaum rauf. Das dürft recht schlecht gehen. Bei unsrem Hauck ist er auch regelmäßig auf und runter
  • @fraudachs Wie alt ist sie denn? Bei uns wird auch viel geklettert. Sie finden einen Weg, wenn sie wollen. Eventuell kannst du eine Weile dabei sein und sie das üben lassen. Die lernen so schnell, bei uns stürzt keiner mehr ab. Die hängen sogar an den bloßen Händen, haben irrsinnig Kraft :D es gibt nur gewisse Regeln (nicht auf die Fenstern, nicht auf die Arbeitsflächen der Küche...).
  • @aquamarina 2,5. Weiß auch nicht wie sie das immer macht. Tänzelt rum und rutscht dann ab. Manchmal haut sie sich dann da Kinn an der Rückenlehne an.
    Gestern hat sie sich an der Seite so dran gehängt dass sie mit dem Stuhl umgekippt ist.
  • @jandy0903 wow der ist aber teuer
  • auch hier gibts noch eine stimme für stokke tripp trapp. aber achtung: wie erwähnt, ist der neu seeeehr teuer. fast etwas übertrieben. wir haben ihn als gemeinschaftsgeschenk von der familie bekommen und das gebraucht. haben ihn bei unserem zweiten zwerg von anfang an benutzt. zuerst mit dem babyschalenaufsatz, aber ab sitzalter braucht man den nicht mehr. danach kommt dann dieser rausfallschutz, an den kann man auch einen tisch dran klipsen. aber das ganze zubehör ist wirklich sehr teuer. gebraucht findet man es allerdings sehr preiswert und in einem guten zustand. was ich gut finde ist, dass er "mitwächst".
  • @fraudachs ja allerdings. Wir haben unsren zu einem Messepreis bekommen. Von Omi 😅
    Er kann halt dafür einiges und wir bei uns nicht nur zum Essen verwendet.
  • Also ich muss sagen wir haben uns gebraucht den stokke tripp trapp zugelegt. Mit babyschale war er ja praktisch aber mit 7 Monaten hat mein Sohn angefangen darin aufzustehen, sogar wenn man das fußbrett abmontiert hat, hat er sich beim schwarzen Bügel dauernd abgestoßen und beim anschnallen hat er nur geschrien. Verwenden seitdem den 17 Euro ikea hochstuhl, der hat gar nix bei den Füßen - darin bleibt er ruhig sitzen. Mini ist jetzt 13 monate
  • wölfinwölfin

    4,304

    bearbeitet 31. 12. 2020, 13:50
    @fraudachs wir haben mittlerweile den hier:
    https://www.ikea.com/at/de/p/ingolf-kinderstuhl-weiss-90146456/

    Da kann man aber auch raufklettern und runterfallen, wenn man's drauf anlegt. Das ist wohl bei jedem Sessel der Fall...
  • @wölfin den hab ich mir auch überlegt. Muss ihn mit dann mal anschauen wenn ikea wieder offen hat. Wie schwer ist der Stuhl? Der hauck ist halt eigentlich schon sehr schwer und fällt normal nicht um. Befürchte dass der schneller mal kippt.
  • @fraudachs definitiv leichter als der hauck alpha, aber Ingolf steht trotzdem ganz stabil. Sie kniet oder steht auch manchmal auf der Sitzfläche und ist bisher nicht damit umgefallen. Aber wenn man drauf rumturnt fällt er wahrscheinlich schon um.
  • Der Zaunkönig ist glaub ich schwer zu beklettern wenn er als Hochstuhl verwende wird. Als Lernturm ist es ja erwünscht.
  • Nominomi Hochstuhl :) nicht ganz günstig, aber perfekt für jedes Alter einstellbar, für geraden Rücken u mega stylish ist er auch :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum