Schwangere VS Lehrerin + Corona

bearbeitet 22. November, 00:00 in Schwangerschaft
Hallo!

Ich unterrichte in einer VS in Wien, v.a 4. Klassen. Vor dem Lockdown hatte ich täglich mit 75 Kindern zu tun. Ohne Schutzmaske. Wenig Abstand, zu wenig lüften. Jetzt habe ich manchmal Betreuungsdienst aber mit max. 9 Kindern. Ich muss sagen, meine Nervosität steigt langsam. Ich bin jetzt in der 10. Woche und will eigentlich nicht mehr in vollbesetzte Klassen zurück. Ffp2 Masken können wir ja auch nicht tragen.

Ich hoffe auf Schichtbetrieb in ausgedünnten Klassen. Aber wenn nicht?
Wie macht ihr das? Macht ihr euch Sorgen?

Lg

Kommentare

  • bearbeitet 22. November, 00:00
    Hallo @KrümelchenMC!

    Ich bin zwar nicht Lehrerin, arbeite aber täglich mit vielen verschiedenen Menschen auf engstem Raum, ohne jeglichen Mindestabstand (medizinischer Bereich). Da ich diese Tätigkeit selbstständig ausübe, zählt „Mutterschutz“ bzw. die entsprechenden Gesetze hier nicht, bzw. bin ich dafür einfach selbst verantwortlich.

    Ich trage FFP2 Maske und Schutzschild, abgeklärt mit meiner Gynäkologin. Das Baby nimmt sich, was es braucht und auch mit dieser Ausrüstung ist der Sauerstoffwert im Blut NICHT erniedrigt (habe das selbst gemessen). Dennoch ist es natürlich unangenehm, ständig diese „dicke“ Maske zu tragen - ich löse das so, dass ich immer wieder zum geöffneten Fenster gehe und die Maske zum Durchatmen kurz abnehme. Bin in der 18. Woche und bisher hat immer alles gepasst. Sorgen mach ich mir nicht wirklich, bzw. versuch ich sie wegzuschieben, weils eh nix bringt 🤷‍♀️ alles Gute!
    KrümelchenMC
  • @KrümelchenMC ich und mein freund haben beruflich nicht mit vielen leuten zu tun, hatten auch privat die letzte zeit nicht viele sozial Kontakte und ich hab mich in der 5.ss leider trotzdem mit corona infiziert, ohne, dass ich wirklich sagen könnte wo. An deiner Stelle würd ich es aber in der Arbeit sagen, falls du das noch nicht gemacht hast, denn schwangere dürfen nur dort eingesetzt werden, wo sie Masken tragen müssen und viele Kontakte haben
    KrümelchenMC
  • @KrümelchenMC vor kurzem wurde Fassmann im ORF interviewt und genau das gefragt und er hat gesagt er hat da Verständnis und man soll den Direktor fragen dass man anders eingesetzt wird.
    Fand ich unrealistisch aber vielleicht probierst du es oder über die Gewerkschaft
    KrümelchenMC
  • Ich arbeite im Kindergarten und wurde fast sofort freigestellt - könnte das bei dir dann nicht auch sein?
    KrümelchenMC
  • Ich arbeite im Kindergarten und wurde fast sofort freigestellt - könnte das bei dir dann nicht auch sein?

    Leider nein, da die Kinder über 6 Jahre alt sind und man dann davon ausgeht, dass sie 2 Meter Abstand einhalten (was unrealistisch ist). Im Kindergarten ist es klar, weil du ja auch Körperflüssigkeiten wischen musst und dir die Kinder ganz nah kommen. Alles Gute!
  • @frozen_elsa danke für die Infos. Mein Frauenarzt hat sofort gesagt: Keine FFP2 Masken.
    @Dani2511 danke. Gemeldet habe ich es schon. Diese Regeln gelten für alle Schwangere aber nicht für Lehrerinnen :/
  • @KrümelchenMC ma, das ist aber zach, tut mir leid :( ur ärgerlich!!! 😡
    KrümelchenMC
  • @KrümelchenMC vielleicht beruhigt dich das noch ein bisschen: meine infektion is leicht und ohne Fieber verlaufen, ein bisschen krankheitsgefühl mit Erkältung war da und nerviger Geschmacksverlust, aber nix tragisches. Meinem Baby scheint es auch nicht geschadet zu haben. Bin jetzt in der 9 ssw und vor ein paar Tagen am us war ein kräftiger Herzschlag zu sehen 🙂
    KrümelchenMC
  • Naja bevor ich mich anstecke, trag ich lieber eine Maske. Verstehe nicht, wieso der Gynäkologe das sagt.
    Du könntest ja zB eine mit Ventil nehmen. Schützt dich und atmen ist leichter damit.
    KrümelchenMC
  • @frozen_elsa ja da ist was dran. Vielleicht frag ich noch mal nach beim Gyn.
  • @KrümelchenMC Betreuung im freien geht nicht? In der Schule von meinem Kind sind sie auch um diese Jahreszeit echt viel draußen.
    Und wie oft und wieviel gelüftet wird bestimmst doch du oder?
    Ansonsten - lass dich krank schreiben wenn es dir schlecht geht in der Schwangerschaft. Da is einem ja dauernd übel und so... und man ist sehr anfällig für Infekte...
  • @Krü;melchenMC Gerade kam ein Artikel auf orf.at online, in dem steht, dass Schwangere in Kontaktberufen ab Mitte Dezember freigestellt werden können. Das könnte für dich relevant sein! ☺️
    KrümelchenMC
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum