Corona infiziert 😔

Hallo gibt es hier Leidensgenossinen

Wir sind zurzeit in Quarantäne ,mein Lebensgefährte und ich sind positiv 😭 Meine Symptome sind Kreuzschmerzen und ein druck Gefühl am Brustkorb ob das Symptome sind oder mein Kreuz ausstrahlt weiss ich.

Von meine Kindern erfahre ich das Ergebnis spätestens morgen die wirken aber Recht fit.🥰

Mein Problem ist das es schon auf die Psyche geht meine Kinder sind so fit und ich eher schlapp mein Lebensgefährte liegt über nur flach und schläft die meiste Zeit wenn es seine schmerzen zulassen unser jüngste ist er 2 Monate alt und es ist echt schwer ihn spazieren zutragen er will nur auf mir schlafen aber mein Körper versagt langsam die großen müssen Hausaufgabe machen und es ist echt schwer mich mit ihnen dahin zu setzen und das zu erledigen .So jetzt hab ich mich bissi ausgeraubt vielleicht findet sich ja wer zum Austausch .
«13

Kommentare

  • Ängste plagen mich auch was ist wenn ich ins Spital muss wer ist dann für die Kinder da.

    Durch das daheim sitzen hat man einfach viel Zeit zum nachdenken und ablenken kann man sich nicht da man dazu nicht in Stande ist
  • Hey Leidensgenossin 🙈

    Ich bin auch positiv und seit Dienstag in Quarantäne. Mein Mann is negativ und vorübergehend zu seinen Eltern runter gezogen.

    Das Ergebnis von den Kindern erfahr ma wsl auch morgen. Mein größerer 3 1/2jahre) hats glaub ich schon hinter sich er hatte 1 tag und 1 nacht hohes fieber aber jetzt gehts ihm wieder gut. Unsere kleine auch 2 Monate alt hat bissl gehustet für 1 tag ka obs das schon war 🤷‍♀️

    Meine mum hat gerade angerufen sie haben grad ihre Ergebnisse bekommen alle sind positiv außer mein kleiner Bruder 😓
    Meine mum hat ziemlich Probleme mit der luft wenns schlimmer wird muss sie wohl ins kh... mache mir wahnsinnige sorgen. Meine oma is 77 bisher hat sie nur leichten husten. Mein papa hat Gliederschmerzen sonst nix und mein anderer Bruder hat bisher keine Symptome...

    Es stehen noch so viele tests aus von meinen Schwiegereltern. Meinen tanten und onkels...

    Dachte nicht das es uns treffen könnte und dann zack hats uns überrollt...
    Bin so fertig und diese schei* Quarantäne ich bin ganz alleine mit meinen Gedanken und Sorgen das macht mich so fertig 😭😭😭
  • bearbeitet 6. 11. 2020, 20:58
    Das kann ich so gut nachvollziehen bei uns müssen auch noch paar getestet werden meinen Mutter ist hat auch starke Halsweh und husten genau sowie bei meinen kleinen hat auch einmal bissl gehustet und das war's .

    Hast du Symptome?
  • Ja bin am Dienstag mit fieber aufgewacht. Da meine mum plötzlich geschmacksverlust hatte wurden wir beide Dienstag getestet. Am Mittwoch erfuhren wir das wir beide positiv sind. Mein Mann fuhr dann gleich zu den covid fighters damit er schnell ein Ergebnis hat ( er is Diabetiker).

    Meine Symptome sind gemischt mal das mal das hatte bisher: schüttelfrost hitzewallung fieber husten halsweh kopfweh augenschmerzen gliederschmerzen Kreislaufprobleme durchfall Appetitlosigkeit keine ausdauer müdigkeit schwerer atmen bei "Anstrengung " (baby tragen)
  • bearbeitet 6. 11. 2020, 20:58
    Na boom da hast ja das volle Programm 🥺na hoffentlich geht's dir bald wieder besser, lässt du dich nochmals testen ob du dann negativ bist oder nicht ?
  • Ka 🤷‍♀️ hab mich noch nicht darüber informiert wie diese gesundmeldung vonstatten geht. Bin momentan noch eher mit den Gedanken bei den ausstehenden tests. Das ende der Quarantäne is noch 1 Woche entfernt also noch genug zeit

    Du?
  • Meine kinder sind negativ und meine Schwiegereltern auch 👍 also bin ich die einzige bei uns im haus dies hat... kann meinen sohn trotzdem nicht runter zu oma opa und papa lassen da er sich ja z.b heute angesteckt haben könnte 🙈
    Talia56
  • Sie haben nur gesagt bis 12.11 Quarantäne mehr nicht und als mein Lebensgefährte meinte ob man sich erneut testen lassen meinte sie nur schlecht wäre es nicht 🙈🙈

    Ja ist eh klar ich verstehe das ganze System eh nicht aber bitte wir sind bis 12.11 in Quarantäne nehmen wir an die Kids sind negativ stecken sich am 10.11 an keiner weiss was und so geht dann die Übertragung weiter

    Alles doof 😭
  • Hallo, also ich Habs gerade durch und zum Glück niemanden angesteckt.
    Man meldet sich selber gesund bei 1450 10 Tage nach den Symptomen. Am Bescheid stand bei mir 10 Tage nachdem Bescheid das stimmt aber so nicht da man 1450 auch schon 10 Tage nach Beginn der Symptome anrufen kann. Die leiten es dann weiter an die bh und die rufen euch nochmal an und Schickn die Aufhebung des Bescheides durch. Man ist nach 10 Tagen nicht mehr ansteckend deswegen kann mann dann wieder raus. Kinder oder Haushaltsangehörige müssen nach der gesund Meldung erneut getestet werden und dann nochmal 4 Tage in Quarantäne bleiben (sofern sie negativ sind) sind sie positiv dann natürlich 10 Tage.
    Es macht wohl auch jede bh etwas anders aber im Prinzip funktioniert es so. Man muss viel selber lösen oder einfach mehrmals bei der BH anrufen, bei uns hats aber super und ohne Probleme geklappt
  • Und ich würde mich nicht erneut testen lassen weil es sehr wahrscheinlich ist das der test nach 10 Tagen noch positiv ist. Ihr seid aber nicht mehr ansteckend somit wäre es völlig unnötig sich selber weiter einzusperren
  • Ich hatte es auch und war ab Symptombeginn 10 Tage in Quarantäne. An Tag 10 hat mich die Amtsärztin angerufen und am nächsten Tag durfte ich wieder raus.
  • Ich hab nach meiner Quarantäne bei 1450 angerufen und mir haben sie gesagt, ich muss nichts weiter unternehmen. Die Quarantäne endet so, wie es am Bescheid steht.. den ich übrigens noch immer nicht bekommen habe. Ich hab nur die Email mit der Info der Absonderung. 🤷🏻‍♀️

    Bei den Behörden bin ich garnicht durchgekommen.
  • Was hatte ihr für Symptome @Funda @Dani2511 @sunha13
    Wie habt ihr es behandelt einfach auskuriert oder auch Medikamente
  • Also bei uns is ganz spannend ich positiv bin bis 13.11 mein mann negativ is bis 12.11 und unsere kinder negativ sind bis 18.11 in Quarantäne da aber natürlich niemand anders auf meine kinder auspassen kann bin ich dann wohl bis 18.11 eingesperrt 🥴 da könnts mich dann wsl in die Irrenanstalt bringen 😅🙈 ich dreh jetzt scho am rad dabei sinds erst 4 tage 😫
  • FundaFunda

    1,140

    bearbeitet 6. 11. 2020, 22:41
    Ich hatte zum Glück kaum Symptome und mir haben Schmerztabletten gereicht.
    Ich hatte tageweise sehr starke Kopf- und Gliederschmerzen. Die Kopfschmerzen waren teilweise so heftig, dass mir meine Augen weh getan haben. Schmerztablette hat wenig gewirkt.. 3-4 Tage hat das ganze gedauert, dann war es vorbei.
    Die Psyche hat schon gelitten, man macht sich irgendwie Vorwürfe, auch wenn man nichts dafür kann und irgendwie war es nicht einfach die Zeit, aber sie vergeht und es wird dir besser gehen. Denk bitte dran, du bist nicht alleine. Das hat mir sehr geholfen. Im Moment sind viele davon betroffen, ich kenne einige, die aktuell in Quarantäne sind oder waren. Hoffen wir, dass die meisten nur einen leichten Verlauf haben.
  • @Goebiline028 bei mir hats angefangen mit halskratzen und einen allgemeinen krankheitsgefühl, das kratzen war bald weg, dafür kam dann schnupfen und ein druck auf den nebenhöhlen. Am dritten Tag setzte dann Geruchs und geschmacksverlust ein, der immer noch anhält, wobei es langsam besser wird. Einmal hatte ich so schlimme Kreuzschmerzen, dass ich mitten in der Nacht aufgewacht und durch die Wohnung gewandert bin, weil ich es sonst nicht ausgehalten hab. Leichten, trockenen Husten hatte ich auch und Kopfschmerzen, aber kein Fieber. Habs daheim ohne große Hilfsmittel auskuriert, da ich in der 6 ssw bin.
  • sunha13sunha13

    1,599

    bearbeitet 6. 11. 2020, 23:42
    Ich hatte nur geschmacksverlust und Geruchsverlust und teilweise sehr starke Kopfschmerzen könnte aber auch Wetter gelegen haben wiel es da teilweise sehr warm war. Hab ganz normal meine Tabletten gegen migräne genommen. Ab und an musste ich Husten aber nicht sehr aufregend. Die Nase war immer zu ohne das man schnupfen hatte und mittlerweile geh ich echt am Zahnfleisch. Diese Gefühl eingesperrt zu sein und nicht einfach eine runde raus zu gehen ist sehr anstrengend, auch hab ich mittlerweile einschlaf probleme weil man einfach nicht müde ist, damit kämpft auch mein Sohn gerade. Es war so langweilig auch zuhause.. Also ich bin froh das wir es fast geschafft haben und auch das es nicht mehr in der Härte allzu bald wieder kommt. Ich bin auch alleinerziehend und hatte somit untertags nicht eine Minute mal Ruhe. Hab dann auch ab der gesund Meldung wieder gearbeitet und seitdem ist es noch schlimmer mit unserer Stimmung 🤣

    Aber alles geht vorbei aber es ist und wird für euch noch sehr hart, das muss man ehrlich sagen. Aber es gibt bestimmt schlimmeres im Leben und ich bin sehr dankbar das es bei mir so mild war und ich niemanden angesteckt hab
    mmami
  • sunha13 schrieb: »
    Und ich würde mich nicht erneut testen lassen weil es sehr wahrscheinlich ist das der test nach 10 Tagen noch positiv ist. Ihr seid aber nicht mehr ansteckend somit wäre es völlig unnötig sich selber weiter einzusperren

    Das ist nicht zwangsläufig so, dass man dann nicht mehr ansteckend ist. In Ausnahmefällen waren Personen auch ohne Symptome über Wochen lang infektiös (weiss die genaue Quelle nicht mehr, hab's aber im Standard gelesen, war ein Artikel über Corona und Viruslast).
  • @mart1na das kann eh sein, aber sie können die Leute die positiv sind oder waren ja nicht ewig wegsperren
  • Zu uns haben sie gesagt wir sollen schauen das wir so gut es geht Abstand halten sonst kann das zu ein Teufelskreis werden 🤷

    Gestern hab ich die Testergebnisse von meine Kindern gekriegt alle negativ ❤️
  • @goebiline028 super 👍 wie machst du das mit Abstand zu den Kindern? Mitm baby schaff ichs nicht abstand zu halten ich muss sie ja füttern. Ich versuch ihr nd ins gesicht zu atmen und verzichte auf bussis. Maske möchte ich eigentlich Zuhause nicht aufsetzen da s Luftholen so schon schwer genug is... mein 3 jähriger will grad auch viel kuscheln weil er ja sonst niemanden hat außer mich...
    Einerseits möchte ich den beiden geben was sie brauchen andererseits hab ich dann ein extrem schlechtes gewissen da ich sie ja anstecken könnte 😓

    Seit heute rieche und schmecke ich nix mehr. Die windel von d3r kleinen is gleich mal ordentlich übergegangen da ichs nd mitbekommen habe das sie gekackt hat 😓 für meinen sohn hab ich reis gekocht zur Spaghettisauce von gestern. Ich wollte dann auch was davon essen habs nach paar bissen aufgegeben die konsistenz ohne den guten Geschmack dazu ging gar nicht 🙈😫 ich hoffe das legt sich bald wieder... is meiner Meinung nach das schlimmste Symptom bisher 😫
  • bearbeitet 8. 11. 2020, 13:50
    @Minimaus27 Naja meine großen sind schon 9 und 7 die dürfen halt jetzt mehr spielen Handy etc die verstehen das halt schon beim kleinen geht's natürlich nicht aber die Ärztin meinte das sich Babys sehr selten anstecken und wenn es sehr gut wegstecken meistens Symptomlos .

    Geschmacklosigkeit hat bis jetzt nur mein Lebensgefährte ich bin davon verschont ich hoffe das bleibt auch so 🙈

    Symptome haben Sonntag angefangen laut Hotline ist man nur 6 Tage ansteckend aber man geht auf Nummer sicher und gibt 10 Tage Quarantäne und wenn man dann noch Symptome hat 2 Tage dazu wir sind heute bei Tag 7 und hoffe das ich keinen mehr ansteckend kann.

    Normalerweise ist unsere Quarantäne am 10.11 vorbei aber ich glaub wie kriegen die 2 Tage noch drauf 😔
  • Der tv rennt bei uns auch öfters als mir lieb ist aber wenn ich mich erholen will gehts halt grad nd anders 🤷‍♀️ wenn die kleine schläft komm ich so auch bissl zum ausruhen 😊
    Bin so froh das sie so pflegeleicht ist wüsste nicht was ich tun sollte wenns nd so wär🙈😅
  • sunha13 schrieb: »
    @mart1na das kann eh sein, aber sie können die Leute die positiv sind oder waren ja nicht ewig wegsperren

    "Wegsperren" natürlich nicht, aber an die Verantwortung appellieren... *rausschleich*
  • Unsere Quarantäne wäre übermorgen vorbei da mein LG noch Symptome hat müssen wir einen neue Test veranlassen 🙈

  • Oje musst du dann auch nochmal getestet werden?
  • Ja wir haben uns heute beide nochmal testen lassen
  • Dann drücke ich euch die Daumen das Ergebnis bald bekommts
  • Danke 💕 wie geht's euch so ?

    Wann ist eure Quarantäne um 🤔
  • Meine theoretisch am 13. Und die der kinder wsl am 18. Also dauert noch a weile dafür is fieber endlich weg und auch so gehts ma viel besser nur der geschmacksverlust is hartnäckig 🙈
  • bearbeitet 10. 11. 2020, 12:45
    Warum die Kinder länger 🤔
    Die sind doch negativ
  • Weil sie negativ sind. Bei uns auch -
    ich positiv - 10 Tage
    Kind und Mann (K1) - 14 Tage

    Wobei ich jetzt grade nicht weiß - Mann war gestern testen. Heute morgen waren 4 Anrufe in Abwesenheit am Handy von der BH (erster Anruf kurz nach 22 Uhr, da haben wir alle schon geschlafen). Keine Nachricht. Was sollen wir jetzt machen? Abwarten, ob sie sich nochmal melden? Stundenlang Warteschleife hängen?
  • MaggieMaggie

    1,269

    bearbeitet 10. 11. 2020, 15:15
    Update - sie haben sich jetzt (!) gemeldet, er ist auch positiv. Verkürzt seine Quarantäne - um 1 Tag 🤦‍♀️
    Christina91
  • @goebiline028 negative haben länger Quarantäne da sie sich ja theoretisch jederzeit noch anstecken könnten bei der positiven person im Haushalt. Daher sind die kinder länger in Quarantäne. Bei einer Bekannten z.b war der Mann positiv hat sich im 1. Stock abgesondert damit er frau und kind nicht ansteckt. Jetzt fast am ende der Quarantäne wurde die Frau doch noch positiv getestet jetzt muss sie nochmal 10 Tage in Quarantäne 🙈
  • Oje na super 🙈 zu mir haben die das nicht gesagt komisch wir müssen alle bis 10.11 und fertig wir haben uns gestern nur nochmal testen lassen weil meiner noch leichte Symptome hat. Sonst hätte wir rein theoretisch morgen wieder raus können aber hab doch Schulpflichtige Kinder und hab keine Lust das meine ,andere Kinder anstecken auch wenn sie negativ sind weiss man ja nicht was noch passiert .
  • Echt interessant das das überall anders gehandhabt wird 🤔
  • Wir sind negativ und dürfen endlich wieder raus 😅🥳
    soso
  • Gratuliere 👍
  • Entweder hat mein Kind zur Abwechslung mal geruchsfrei 💩 oder mein Geruchssinn ist dabei sich zu verabschieden...
  • Probier's beim Parfum dann weisst du es 🙈
  • @Maggie oder Desinfektionsmittel
  • @Goebiline028 parfum klappt nicht das wird man immer riechen. Wenn auch nicht mehr so intensiv aber das wird bleiben. Eher so Sachen wie Tierkot, morgendlichen Atem, oder die Luft am Morgen im Zimmer.. Sowas kann man nicht mehr riechen.. Parfum wird immer gehen.. :) nur als Info :)
  • Ich hatte vor 2 Monaten eine starke Erkältung ( Test negativ) ich hab 2 Tage überhaupt nichts gerochen. Nicht einmal den stark parfümierten Weichspüler, aber so wirklich komplett der Geruch weg. Das war echt extrem seltsam, selbst dieses wick-ihalierstift hab ich nicht wahrgenommen.
  • @sunha13 da muss ich dir widersprechen ich hab nd mal mehr parfum gerochen 🙈 hät ichs nd selbst erlebt würd ichs nd glauben aber es war wirklich so extrem
  • Wirklich... Na arg wie unterschiedlich das ist.. Ich Habs nur wenn ich es direkt auf die Hand gesprüht hab und dann auch nur gleich dann und später nix mehr 😂 @Minimaus27
  • Mein Lebensgefährte hat das Parfum auch nicht wirklich gerochen nur bisschen deswegen komm ich überhaupt auf Idee 😅🙈
  • Wer von euch hat sich schon gesund gemeldet?
  • MaggieMaggie

    1,269

    bearbeitet 12. 11. 2020, 10:05
    Extrem süßes geht noch, sonst ist es recht mau mit dem Geruch. Wobei ich sage - wenns nichts schlimmeres ist 🤷‍♀️

    Das gesund melden überfordert mich momentan geistig. Wird man da angerufen, ruft man selber an (und wenn ja wo), braucht man gar nichts machen...? Wahrscheinlich überdenk ich es mal wieder 🙈
  • Ich konnte Essig weder riechen noch schmecken, Salz konnte ich auch nicht rausschmecken. Alles schmeckte total fad und wie ausgewaschen. Süsses konnte ich allerdings schon schmecken 😆

    Am 9. Tag wurde ich vom Gesundheitsamt angerufen und gefragt wie es mir geht. Da hatte ich zum Glück schon seit 2 Tagen keine Symptome mehr. Ich musste am 10. Tag eine Email dorthin schicken dass ich symptomlos bin und das wars, durfte am 11.Tag wieder normal zur Arbeit
  • Zu uns haben sie gesagt wenn wir Symptomelos sind dürfen wir nach der angegebene Quarantäne wieder raus
    Da wir nochmal ein Test gemacht haben am Montag und Dienstag das negative Ergebnis hatten sind wir Mittwoch wieder raus


Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum