Stillen 2. Versuch

Hallo!

Möchte mal nachfragen bei wem das Stillen beim zweiten Kind besser geklappt hat?

Bei meinem ersten ging es leider nach der 6. Woche zu Ende, ich hatte alle Woche einmal eine Brustentzündung... und Milchstau und entzündende Brustwarzen..
Ich hatte immer an der gleichen Stelle den Milchstau bekommen und Stunden darauf schon hohes Fieber mit hohen Entzündungswerten....

Jetzt bekomme ich mein zweites und hoffe sehr das es diesmal klappt.

Wie waren eure Erfahrungen damit? Hattet ihr bei jedem Kind „pech“ oder ist es von Kind zu Kind unterschiedlich ob es klappt oder nicht?

Hab ein bisschen Angst das es vl an meinen Milch“gängen“ liegt, das die generell leicht stauen!? KA ob das möglich ist 😅

Kommentare

  • Also ich hatte ein riesen Problem beim 1. Kind! Und 17 Monate später hab ich dann mein 2ten Sohn entbunden und es hat alles bestens geklappt! Ich hab mir selbst schon heimlich eingeredet dass ich wohl einfach keine Stillmama bin und nie sein werde... wie ich aber dann Mitte der SS gesehen habe dass schon bisschen Vormilch produziert wird, hab ich dann alles viel positiver gesehen und mir gedacht ok diesmal klappt es :)
    Hatte beim 1. Auch irgendwie so spät den Milcheinschuss.. war alles bissi blöd!


    Aber leider Hatte ich die ersten 3-5 Wochen auch totaaal Wunde Brustwarzen, ich glaube das ist aber normal am Anfang.. ich dachte das ich etwas falsch mache aber meine Hebamme hat mir immer gesagt die ersten Wochen geht man durch die Hölle und dann wird es super..

    Und so war es auch wirklich!
    Ich still meinen 9 Monate alten Sohn heute noch zu 90% :)

    Nur dran bleiben und nicht aufgeben!

  • Ich konnte zwar beide problemlos stillen, allerdings hatte ich bei Nr. 2 fast die ganze Stillzeit hindurch alle paar Wochen immer wieder einen Milchstau. Bei Kind 1 vielleicht 5x, wenn überhaupt. Beide hab ich 22 Monate gestillt.
    Es dürfte da scheinbar auch vom Kind abhängig sein. 🤷

    Ich drück dir die Daumen, dass es bei euch klappt!
  • @Joy2020 https://www.babyforum.at/discussion/22252/erstes-baby-flaschenkind-zweites-baby-stillen#latest

    Du könntest dich schon im Vorfeld informieren, wohin du dich wenden kannst, falls es wieder Probleme gibt. Nachsorge hebamme ist gut, aber leider taugen da auch nicht alle zur stillberatung. Schau ob es bei dir in der Gegend stillberaterinnen oder eine stillambulanz gibt. Hier im forum im thread stillmamis kannst auch immer fragen. Alles Gute, dass es diesmal klappt!
    Joy2020
  • Ich hatte beim 1. Kind einige wenige Milchstaus, beim 2. aber nicht.
    Hattest du eine Stillberaterin damals? Es gibt ja auch z. B. Lecithin zur Vorbeugung, also je nachdem was die Ursache ist.
  • Es gibt auf Facebook eine tolle Gruppe, die heißt „Stillen und Muttermilch / Stillgruppe“. Die helfen so oft u gerne weiter, sind richtig „geil“ drauf, wenn eine Mami erfolgreich stillen kann 😂
  • Danke für eure Antworten!

    Eine Nachsorgehebamme hatte ich, die hat mir dazu aber leider nicht viel sagen können.
    Hab dann im KH nochmal eine Stillberatung gemacht, ihr erzählt wie ich es mache und wie ich versuche die milchstaus zu verhindern, aber da meinte sie dann auch nur das ich eh schon alles mach und weitere tipps würden ihr auch nicht einfallen 🙄

    ich hoffe mal das es diesmal besser klappt, viele scheinen ja die erfahrung zu haben das es beim zweiten besser funktioniert ☺️☺️


    hab leider den anderen thread übersehen -trotz suchfunktion! sorry!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum