Baby nimmt sehr schnell zu

Ich hab zu dem Thema eigentlich schon viele Meinungen gehört, aber es lässt mich nicht los. Vielleicht hat ja jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir Tipps geben.

Mein Sohn wird am Montag 4 Wochen alt. Er wird mit Pre und Mumi gefüttert (stillen klappt momentan kaum, aber wir probieren weiter). Das „Problem“: er ist unersättlich und ich hab das Gefühl, dass er nie richtig satt ist. Er verlangt alle 3 Stunden ca. 120ml und manchmal auch noch Nachschlag. So kommen wir täglich auf ca. 750-850ml. Er hat jetzt innerhalb von 2 Wochen 1 Kilo zugenommen. Meine Hebi meint, dass sei ok. Und hier im Forum wurde mir ja auch schon gesagt, mit Pre und Mumi kann man nicht überfüttern. Trotzdem mach ich mir Gedanken, ob diese sehr schnelle Zunahme negative Auswirkungen auf mein Baby hat 😑 Hat/hatte noch jemand so einen „Vielfraß“ 🙈 und wie sind eure Erfahrungen damit? Kann/soll ich irgendetwas anders machen, oder pendelt sich das ein?

Kommentare

  • Hallo @Elli1685 🙂 Hatte auch so einen Vielfraß und mir damals dauernd einen Kopf gemacht deswegen 😀 Mein Sohn war immer auf der 97% Perzentile, seine Gewichtszunahme am Anfang war rasant. Er hat mehr als 1000ml täglich getrunken. Er ist auch schnell gewachsen, war immer ein großes und schweres Baby. Irgendwann nach ca. 1 1/2 Jahren hat das aufgehört, jetzt ist er 5 und durchschnittlich groß und schwer.

    Ich hatte damals auch Angst, dass er zuviel trinkt, zu schnell zunimmt, dick wird etc. und hab teilweise versucht, ihn zu beschränken, Mahlzeiten hinauszuzögern etc. In Nachhinein tut mir das voll Leid, denn es wäre nicht nötig gewesen. Und es hat ihn zu einem noch gierigeren Trinker gemacht, also wars ziemlich kontraproduktiv. Hab ihn dann einfach gegeben, was er wollte. Es hat sich alles von selbst reguliert. 😁
  • Keine Sorge, meine Tochter hat am Anfang quasi nur getrunken (wurde zwar voll gestillt aber für das Kind macht es ja keinen unzerschied). Das nennt man clustern und das gibt es auch bei Flaschen-Babys. Spielt sich nach ein paar Wochen ein. Alles in Ordnung. Mit Pre/MuMi kannst du dein Baby nicht überfüttern!
  • Mach dir keine Gedanken! Bei mir war genau das selbe.. die ersten 4 Wochen hab ich gestillt und Flasche gegeben, dann haben wir es geschafft nur noch zum stillen...
    Mein Baby war immer außerhalb der Norm.... (Kurve) .
    Er hat extrem schnell zugenommen.. hab aber auch viel gestillt...
    Er ist heute genau 7 Monate alt und hat 11,5kg !! Das ist viel... sehr viel sogar und nicht typisch unbedingt..

    Ihm fehlt aber auch nichts.. Deine Milch ist anscheinend sehr nahrhaft!

    Hast Du mal ein Schnuller probiert? Oft wollen die Babys einfach nur nuckeln.. gerade auch wenn sie Bauchweh haben wollen sie auch viel nuckeln..

    Nur würde ihm bloß kein Tee oder Wasser geben.. da kann eine WasserVergiftung drohen.. das können die Nieren noch nicht gut abbauen.... zumindest keine 120ml Wasser...


    Ich würde ihm das geben was er verlangt! Manchmal ist es so, das diese schnelle Gewichtszunahme dann mit paar Monaten aufhört..

    Also keine Sorge, ich hab auch einen kleinen Buddah zu Hause ..
    So nannte ihn gestern der Kinderarzt😂
    nini2016minimi
  • Schön von dir zu lesen @Mondi alles liebe euch!
  • @Cassi wir sind schon von Perzentile 21 auf 43 gerutscht 🙈 Danke für deine Antwort ☺️

    @Kaffeelö;ffel vom Clustern hab ich auch schon gelesen und daran gedacht. Danke 😊

    @Mondi Schnuller haben wir schon probiert. Manchmal braucht er wirklich nur was zum nuckeln. Tee steht eh überhaupt nicht zur Debatte. Da weiß ich, dass das nicht gut ist, danke 👍🏻
  • @nini2016 😊 hier und da habe ich doch noch bisschen Zeit😂
    Dir auch alles liebe mit deinen süssen😊
  • @Elli1685

    Solange er in der Nacht ruhig schlafen kann denke ich passt das...
    Das nuckeln ist halt wirklich wichtig für die kleinen noch.. würde das alles so lassen wie es ist ! Immerhin ist er auch erst 4 Wochen,.. würde ich echt noch abwarten wie er sich letztendlich entwickelt..
  • Bei mir war es genauso @Elli1685 und es hat sich jetzt erst mit 3 1/2 Monaten gelegt 😂 Wir stehen bei 68 cm und 9 kg 🙈
  • @Elli1685 oh ich gratuliere dir Recht ❤️ lich ☺️

    Meine Maus hat auch sehr schnell sehr viel zugenommen und liegt gerade lt Online Rechner auf der 90% Perzentile 🙈

    Ich hab mir auch sehr viele Gedanken gemacht wie du, mich aber mittlerweile damit abgefunden dass ich eine kleine Raupe Nimmersatt habe, das kommt schon noch bei dir ☺️
  • Mein kleiner hat bereits im KH jeden Tag 50-100gramm zugenommen. Also lass sie reden
  • Spätestens wenn sie zu laufen beginnen ist der Speck weg.

    Bei mir waren 2 von 3 immer rundlich. Immer im Bereich des normalen, wenn auch an der obersten perzentile.

    Ich hab mir da nie Gedanken gemacht. Es ist jetzt noch so (5 Jahre und 2x2 Jahre) das sie ein bäuchlein kriegen bevor sie wieder mal in die höhe wachsen.

    Es gibt Phasen wo sie schnell zunehmen und Zeiten wo sich gar nix tut.
    Babies kann man nicht überfüttern. Die haben Hunger oder eben nicht. Aus gewohnheit oder "gusto" gibts da nicht.
  • @Elli1685 bitte mach dir wg dem Gewicht keine Gedanken - meine kleine hatte ein geburtsgewicht von 2,9 kg hatte mit 4 Wochen 4,1 kg 🙈 und war ein reines stillkind mit 4 Monaten waren wir bereits bei 8 kg also sie war ein richtiger specki fast schon mehr breit als hoch - mittlerweile ist sie knappe 2,5 Jahre alt und der Speck ist so gut wie weg (derzeitig ca 14 kg) - sie ist zwar stämmiger aber das hat sie vom Papa 😆
  • Hier auch so ein Specki 🙈 mein kleiner wog mit 7 Monaten mehr als meine 16 monatige Nichte. Jetzt ist er 8 Monate und wiegt knapp 12kg, aber sogar der KiA sagt, da hat er ein paar Reserven. Meiner bekommt nur pre und war auch so ein Nimmersatt.
  • Keine panik, mein großer hatte mit ca. Einem Jahr 13 Kilo, und jetzt mit 6 nicht ganz 22...
    Meine kleine ist eher das sorgen kind, aber umgekehrt, wird Anfang jänner 4 und wir haben eeeerndlich 13 Kilo :D
    Aber beide sind genauso wie sie sind richtig ,gut entwickelt und gesund, der Rest ist egal!
    Sollte dein Zwerg mal Magen Darm oder so erwischen, bist du froh wenn bisl mehr dran ist ;)
    mydreamcametrue
  • Danke, für die netten Antworten. Ich weiß, dass ich ihm geben sollte, was er braucht. Aber wenn er dann, wie heute, einfach mal 160ml auf einmal wegblitzt, mach ich mir trotzdem Gedanken. Obwohl ich’s eben auch besser weiß 🙈 Ich hoffe, ich werd da noch lockerer 🤗
  • Er hat einfach Hunger😀 es gibt Sachen die muss man einfach hinnehmen wie sie sind weißt :)
  • @Elli1685 Wir waren recht schnell sogar bei 180 ml und jetzt mit fast 4 Monaten sind wir es immer noch. Aber sie trinken dann insgesamt weniger weil sie auch mehr schlafen - bei uns ist es jedenfalls so ☺️
  • @Elli1685 das hoffe ich auch für deinen Knirps. Ich mein das nicht böse, aber wenn du ihm später sagst ISS dies nicht ISS jenes nicht weil du zu pummelig bist/wirst ist das gar nicht toll für eine kinderseele.

    Und wie gesagt, als baby brauchst dir erst recht keine Gedanken machen.
    kathi0816
  • @Nasty primär hab ich jetzt keine Angst, dass er zu pummelig wird. Sondern das eventuell sein Körper diese großen Mengen an Nahrung noch nicht verarbeiten kann oder ähnliches und ich ihm damit nichts gutes tu.
  • @Elli1685 du kannst nichts falsch machen. Ein baby weiss wirklich wann es reicht. Solange du ihn nicht aufweckst und zum trinken zwingst (wie mir bei meiner grossen im kh befohlen wurde) kannst du ihm nicht schaden.
    Die Herausforderung daheim ist halt hungerschreien von dem anderen schreien zu unterscheiden. Alles was zu viel ist kommt aber eh wieder hoch, weil der Magen eben zu klein ist.

    Du machst bestimmt alles richtig. Keep cool
    kathi0816
  • Die Hebamme hat bei der Nachbetreuung immer wieder gemeint, ich hätte Schlagobers im Busen :D Habe voll gestillt und abgenommen hat unser Sohn nie. Jetzt ist er über 3 Jahre alt und hat seit der Geburt auch noch nie aufgehört zu wachsen - derzeit ca 110cm groß und 20kg schwer. Er war nie dick oder so, ist einfach nur ein Riese. Sind bei der Perzentillenkurve immer knapp unter 100.
    Auch beim Essen gab es nie Probleme. Eher sind alle verwundert, was er essen kann. Im Kindergarten teilweise 6 Portionen oder auch 3-4 große Teller Erdäpfelpüree zB.
    Bin schon sehr gespannt, wie das bei unserem 2. Wird.
  • @vroni7 dein Sohn ist mit 3 Jahren (und bissi was) 1.10 groß?
  • @MamaLama ja. Er ist ein Riese mit seinen 3 Jahren und 4 Monaten :# aber wir sind alle recht groß mit über 1,80
  • @vroni7 meine Tochter hat jetzt mit 5 Jahren 20 kg , aber noch keine 1,10 gross😀 das sind dann die kids die man fragt wie es in der Schule gefällt, die aber gerade mal mitten im Kindergarten sind :#
    Da hast du echt einen riesen.
  • @vroni7, oh wow. Dachte immer mein Neffe ist mit 9 Jahren und 1,50 riesig 😁
  • @Nasty es glaubt eh jeder, dass er schon 5 ist. :D

    @MamaLama wir hoffen ja doch, dass er jetzt irgendwann mal nicht mehr so weiter wächst.
    Nasty
  • @elli1685 ich weiss was du meinst, mein kleiner hat an seinem 5ten Tag 90ml schon getrunken!!er war und ist immer noch ein vielfrass , aber das ist ok 😊 er wiegt mit seinen 8 Monaten fast 13 Kilo auf ca 77cm , und er ist gsd Kern gesund und jetzt kriegt auch von brei usw nicht genug , mach dir wirklich keine Sorgen wie viele schon gesagt haben meistens geht eh vieles weg beim krabbeln und laufen
    BibiLeni
  • Wir hatten auch von Anfang an ein gut essendes Baby, hat die ersten Monate alle 1-2 Wochen 1kg zugenommen. Jetzt ist er fünf enthalb Monate alt und wiegt fast 10kg. Er war noch Nie krank und ist einfach ein starkes festes Baby. Ich merke, dass sich Eltern um uns herum deren Babys nicht genug wiegen viel mehr Sorgen machen müssen....
    Ein gesundes Baby kann wirklich nicht zu viel essen. Irgendwann wird es sich dann einpendeln :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum