Antibiotika Augmentin 875mg/125mg in der Schwangerschaft

krokimamikrokimami Symbol

322

bearbeitet 19. April, 23:43 in Schwangerschaft
Hallo meine Lieben! 🙃

Hat von auch jemand Erfahrung mit dem Antibiotika AUGMENTIN 875mg/125mg in der Schwangerschaft ??

Lg krokimami

Kommentare

  • In der Stillzeit durfte ich es laut meinem Zahnarzt nicht nehmen weils in die Muttermilch √ľbergeht - und ich h√§tte danach gut 2 Wochen warten m√ľssen wenn ich weiter stillen wollte.

    Ich w√ľrd mal beim FA nachfragen
  • delphia680delphia680 Symbol

    11,654

    bearbeitet 19. April, 13:11
    Hier findest du die Info von embryotox zu dem Medikament (es beinhaltet die beiden angegebenen wirkstoffe)

    https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/amoxicillin-und-clavulansaeure/

    (Bei entsprechendem Keimspektrum kann die Kombination Amoxicillin plus Clavulansäure in allen Phasen der Schwangerschaft eingesetzt werden.)

    Liebe Gr√ľ√üe
  • bearbeitet 19. April, 13:13
    @Baux87 dann kennt sich dein Arzt nicht aus! So wie viele √Ąrzte.
    Das ist sogar das Mittel erster Wahl in der Stillzeit. Der Inhaltsstoff ist auch laut Embryotox unbedenklich.

    https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/amoxicillin/
  • Ich mu√üte es auch in der Stillzeit nehmen. Meine Haus√§rztin traute sich zuerst auch nicht, hat dann aber meinen Gyn angerufen. Er hat ihr dann auch Embryotox "nahegelegt" :p
  • Nimmt man gar nicht gern 😕, aber muss manchmal sein. Ich hab es auch nehmen müssen - ist ein Mittel erster Wahl. Die enthaltene Clavulansäure schaut, dass es sicher anschlägt. Nahm davor Penicillin und war zu schwach.
  • Ich musste es auch nehmen. Da war in ca. in SSW15.... ist die erste Wahl bei Schwangeren!! Mach dir keine Sorgen, meine Tochter kam komplett gesund zur Welt!!
  • Danke für die vielen Antworten!

    Ich musste vorher Selexid nehmen.. hat aber den Harnwegsinfekt nicht ganz ausgeheilt. Und jetzt soll ich es mlt augmentin probieren.. aber das seht halt in der Pkg Beilage, dass der Arzt entscheiden soll... bei selexid stand wenigstens noch, dass es in der SS ruhig angewandt werden kann.

    Habe einen Harnwegsinfekt ohne Symptome..: man sah es nur auf einen zufällig gemachten urinbefund... und der Arzt meinte jetzt.. bevor es zu einer Nierenbeckenentzündung kommt.... ein weiters Antibiotika.. 😕bin allerdings 29+6...
  • Ich hab augmentin auch in der Schwangerschaft und in der Stillzeit nehmen m√ľssen...das kannst du nehmen.
  • @krokimami das ist sicher kein problem. besser jetzt als dann kurz vor der geburt 🙈. am besten die darmflora dann nach ende der einnahme wieder aufbauen zb mit omnibiotic panda ☺️
  • Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen 🤗🤗🤗
  • @krokimami ich hab die ganze ss über einen harnwegsinfekt ohne Symptome gehabt. Habe einmal eine Woche Dalacin AB und einmal eins Woche Selexid nehmen müssen. Mach dir keine Sorgen. Mein Minimann kam vor 3 Wochen kerngesund auf die Welt 🥰
  • @krokimami ich hab das Augmentin in der ersten ss 3 Monate durchgehend nehmen m√ľssen. Meine Tochter kam bei 40+3 kerngesund zur Welt, ist jetzt 12 Jahre alt und es geht ihr bestens.
    Der Arzt im Krankenhaus meinte damals, dass das dem Baby nix macht und auch bekommen w√ľrden wenn sie eine Infektion oder so h√§tten.
    Ich habe schon einige Blasenentz√ľndungen hinter mir, wenn du selber nix sp√ľrst, w√ľrde ich jetzt mal keines nehmen sondern nur sehr viel trinken, und nat√ľrliche Tabletten nehmen. Ansonsten auf einen Katheterharn bestehen, der zeigt richtig an, ob die Bakterien jetzt wirklich in der Blase sind, k√∂nnen ja beim Becher pinkelt auch von der Scheide sein. Antibiotika wird viel zu leichtfertig vergeben!!!
  • @Julia. @wusal86

    Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen!!

    Ich hab heut früh damit begonnen.... bin beruhigt wenn ich lese, andere haben’s auch genommen und bei Kind ist alles in Ordnung.

    Bin absolut kein Freund von Antibiotika... aber manchmal muss es sein.. und bevor es wirklich noch zu einer Nierenbeckenentzündung kommt..: nimm ich halt noch mal eine Woche solche Bomber 😣😣

    Wünsche euch schöne Ostern 🐣🐔🐥
  • Ich habs erst vor kurzem nehmen m√ľssen in der Stillzeit wegen Lungenentz√ľndung. Ich hab meinen Arzt gefragt wegen stillen er sagte nur mit b√∂sem Unterton "diese Frage stellt sich jz nicht"
  • Baux87Baux87

    656

    bearbeitet 20. April, 19:20
    @Siglinde90 Danke f√ľr deine Auskunft; echt toll dass ich von 2 √Ąrzten falsch beraten wurde.
    Naja, hat wohl so sein sollen....
    Dann wei√ü ich‚Äôs wenigstens f√ľrs n√§chste Kind
  • @baux87 lege den falsch beratenden √Ąrzten bitte bei Gelegenheit embryotox nahe. Ist ja keine Schande sich nicht auszukennen aber wissen wo man schauen kann bzw sich informieren kann ist eindeutig von Vorteil.
    Baux87
  • @Baux87 Leider gibt es viele √Ąrzte die falsch beraten. Ich wei√ü auch nicht, warum ihnen das nicht ein bisschen Weiterbildung wert ist. Es w√ľrde auch nicht lange dauern, sich ein Grundwissen anzueignen, nein, stattdessen nimmt man sogar in Kauf wenn Frauen unn√∂tig abstillen.
    Aber sogar manche Kinderärzte ,oder auch Hebammen, erzählen Blödsinn ohne Ende wenns ums Stillen geht, da braucht man sich bei Hausärzten oder Zahnärzten auch nicht wundern.

    Es zeigt auf jeden Fall noch recht deutlich den Stellenwert des Stillens in unserer Gesellschaft ‚ėĻ
  • Ich muss gestehen ich hab embryotox vorher auch noch nicht gekannt. Finde die Seite aber voll lehrreich ☺️
  • Baux87Baux87

    656

    bearbeitet 20. April, 20:59
    Konnte eh gut 7 Monate stillen - und da wars auch schon recht wenig, da Zwergi generell schon alles andere besser fand. Und ich muss sagen dass ich nach √ľber einer Woche schlimmste Zahnschmerzen auch kaum mehr Milch hatte - ging somit eh ratzfatz mit dem Abstillen und ich war sowieso dementsprechend fertig....

    Aber interessanterweise h√∂rte ich leider von vielen √Ąrzten schon nach 3-4 Monaten dass es quasi eh schon Zeit wir zum Abstillen - tja da waren wir noch nicht bei der Beikost angelangt :s
    Also Weiterbildung wär auf manchen Gebieten wirklich sinnvoll!
  • @Baux87 absolut 🤦‍♀️
  • Nehme dieses AB auch aktuell. Weil ich selexid vom Gyn leider nicht vertragen habe.

    Habe zum 3.mal seit der Geburt einen Harnwegsinfekt, bzw Nierenbeckenentzündung;(

    Meine Hausärztin hat mir dieses AB jetzt verschrieben und meinte nur, dass ich ja mindestens bis zum 6.Monat stillen soll:) Abgestillt wird auf gar keinen Fall🥰
  • Hab auch Selexid bekommen und 3 Tage Kh Aufenthalt mit AB Infusionen, auch ca. 29.Ssw aber danach gings mir wieder gut und meine Tochter kam auch gesund und munter zur Welt.
    @krokimami keine Sorge, Alles Gute
  • Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen!! 🥰🥰🥰
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland