Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Erfahrung mit Sterignost Klagenfurt

Hallo, wir haben bereits 6 Versuche in der Steiermark. Leider ohne Erfolg. Nun sind wir gerade beim ersten Versuch in Klagenfurt. Jemand Erfahrungen, Erfolg, usw?
Würde mich freuen jemanden zu finden dem es in der Stmk gleich ging und der bereits Erfolg in Kärnten hatte! ☺️
«134

Kommentare

  • Ich bin aktuell dort! Dr. Rettl ist sehr nett.
    Wie gehts dir dort?
  • @TaDa1981 ich war dort. Komme aus der Steiermark und bei uns hat es beim ersten Versuch geklappt. Ich wünsch dir alles gute!
  • @sandkörnchen13
    Wow super
    Welcher Doktor hat dich behandelt und was wurde bei dir gemacht?
  • Hallo,
    Wir kommen aus Graz und sind zwei Frauen. Wir hatten negative Erfahrungen hinsichtlich falscher Diagnosen, zwischenmenschlicher Behandlung, sowie Handhabung an Gerätschaften... allgemeines Klima sehr negativ.
    Im LKH haben Sie gesagt, dass ich wahrscheinlich nicht mal einen Eisprung habe und meine Follikel wahrscheinlich nicht funktionieren, bzw die Qualität schlecht ist. Mir wurde gesagt das ich PCO und Hyperandeogänemie hätte, was nun mittlerweile von 3 Ärzten widerlegt wurde. Ich hatte das schon vermutet als ich meine Befunde durch gesehen habe, und dass einiges nicht zusammen gepasst hat.

    Auf meine ursprüngliche Erkrankung, Endometriose, wurde ich im LkH gar nicht behandelt. Hauptsache sie wollten mir im nächsten Durchgang Metformin verordnen. Gut das ich die Klinik gewechselt habe.
    Das ganze im Detail wäre zu lange hier zu schreiben, können uns gerne mal austauschen.

    Wir sind seit August in Klagenfurt in Behandlung, auch zufällig bei Dr. Rettl. Wir sind sehr froh das wir nun dort sind. Das Ergebnis der Eizellen war super. Warte nun etwas auf den ersten Transfer, da es im Falle einer Schwangerschaft zu einer Überstimulation kommen hätte können und sie das Risiko nicht eingehen wollten.

    Es ist wie eine andere Welt im Vergleich zu vorher. Alles sehr durch geplant und jede einzelne Person sehr nett zu uns.
  • @Lilo22
    Guten Morgen, cool, das freut mich zu hören, alles gute weiterhin.
    Ich muss Montag wieder zur Kontrolle.
    Dürft ich noch fragen, was bei einer überstimulation passiert hätte können?
    Glg
  • Lilo22Lilo22

    61

    bearbeitet 14. Oktober, 07:25
    @coconut
    Guten Morgen!
    Dankeschön. Da es natürlich immer von Interesse ist, möglichst viele Eizellen zu gewinnen und sich dann noch ein paar versteckt haben, kam ich auf 24 Eizellen, die punktiert werden konnten. Mir wurde vorher gesagt, dass es sein könnte, dass ich in Richtung leichte Überstimulation gehe und es war mir voll bewusst. Ich habe mich jederzeit in guten Händen gefühlt. Anhand des Blutbilds wollten sie dann kein Risiko eingehen.
    Bei einer Überstimulation kann es sein, dass man durchaus für einige Tage ins Krankenhaus muss und starke Schmerzen hat. Im schlimmsten Fall muss man punktiert werden, weil sich Wasser ansammeln kann. Bei mir wurde jedoch noch ein Medikament dazu gegeben und habe nach der Punktion eine Infusion bekommen und ich habe mich rasch erholt. Alles verlief gut und sie sind sehr vorsichtig. Hätten sie gleich transferiert hätte ich ja auch Utrogestan etc nehmen müssen, was eine Überstimulation begünstigt hätte. So haben wir nun 8 Blastos in guter Qualität kryokonserviert und freuen uns nach all den anderen Erfahrungen, die wir davor gemacht haben, sehr über das Ergebnis. Ich drücke dir die Daumen für die Kontrolle und alles Gute weiterhin. Würde mich freuen wieder was von dir zu lesen und wie es dir so geht. Glg
  • @TaDa1981
    Guten Morgen,
    Ich habe gelesen das du auch Endometriose hast? Hattest du auch schon mal eine OP zur Entfernung der Herde?
    Bei mir wurde in Klagenfurt gesagt, wenn es nach einem Versuch nicht klappt ich in einen künstlichen Wechsel gesetzt werde für 2 Monate um die Endometriose still zu legen. Ich habe gelesen, dass Frauen dadurch Erfolge erzielen konnten.
  • @coconut ich war auch bei dr. Rettl. Sehr nett und hilfsbereit.

    @Lilo22 ich würde für 1 Monat ähnlich behandelt. Ich habe immer wiederkehrende Endometriose und bei mir wurde 1 Monat meine Eierstöcke in eine Pause gesetzt und dann kam die Hormonbehandlung und es hat sofort funktioniert. Mir wurden 7 Eizellen entnommen. Eines konnte nicht befruchtet werden, ein 1a wurde eingesetzt, 4 1a und ein 1b wurden eingefroren und warten auf uns
  • @sandkörnchen13
    Es freut mich sehr das es bei dir funktioniert hat! Das hört sich gut an. Leider heißt es gerade Warten, aber ich hoffe, dass es sich am Ende auszahlt :-) das Ergebnis der Punktion ist schon mal positiv denke ich... haben Hoffnung das es grundsätzlich nicht schlecht ausschaut im Gegensatz zu vorher...
  • @Lilo22 es wird nun sicher gut verlaufen. Ich drück dir die Daumen 🍀
  • Hallo ihr Lieben,
    habe diese Woche den Ersttermin in Klagenfurt? Bin wirklich schon sehr gespannt....
    Darf ich fragen was ihr ungefähr bezahlen müsst und gibt es dort auch die Möglichkeit mit dem Fond?
    Glg 😊
  • Erstgespräch hab ich 150€ bezahlt
    :-( und je Ultraschall glaub 50€
  • Okay, von den €150 weiß ich. Hat man beim Erstgespräch schon Ultraschall?
    Welche Behandlung machst du den dort @coconut?
  • Hallo, puh so viele geschrieben... und ich schau erst heute rein 🙈Tja... ich habe schon einen langen Weg... ich war bereits in Dobl und Lkh Graz... gesamt 6 Versuche... 3x Fehlgeburt, 3x keine Einnistung. Ich habe Starke Endometriose.
    Tja und jetzt befinde ich mich gerade beim ersten Versuch in Klagenfurt und wollte so schaun welche Erfahrungen ihr so gemacht habt. Bis jetzt fühle ich mich sehr wohl und sind alle sehr bemüht und sehr nett.
    Obwohl meine Stimulation leider dieses mal nicht so will... Follikel habe ich zwar sehr viele aber wachsen wollen Sie nicht. Hoffe das doch ein paar gute dabei sind.

  • hair schrieb: »

    Okay, von den €150 weiß ich. Hat man beim Erstgespräch schon Ultraschall?

    Ja da ist ein Ultraschall dabei. Die weiteren Ultraschalle waren inkludiert. Ja es gibt eine Fond-Möglichkeit. In Klagenfurt gefällt es uns sehr gut.

    @sandkörnchen13
    Vielen lieben Dank!! :-)

    @TaDa1981
    Ich musste einmal zu einem Zusatz Ultraschall und musste insgesamt 13 Tage spritzen. Das heißt mein Plan wurde verlängert. Meine Follikel haben sich Zeit gelassen, aber zum Schluss war alles genau zum richtigen Zeitpunkt. Es sind bestimmt ein paar gute dabei bei dir!
  • Hallo, Ich war auch in Klagenfurt zur Behandlung. Habe PCO. Habe mit allen Ärzten in der Klinik Erfahrung. Aber Dr. Rettl und Dr. Kommetter sind total nett. Bei der ersten ICSI hatte ich 3x Transfer, hat aber leider nicht funktioniert. Beim der 2. ICSI hat es gleich bein 1. Transfer geklappt - und das kleine Wunder strampelt nun neben mir im Bett herum
    Irene82Linz
  • Wow super soooo schön 😍❤😍 Freu mich sehr für dich.... Hattest du wegen PCO eine Op wo du gestichelt wurdest oder wurde das mit Hormonen eingestellt bei dir?
  • @Lilo22

    Ich musste auch länger spritzen... Versuch musste aber leider abgebrochen werden 😪 Das war mein 7. Versuch aber sowas hatte ich noch nicht. Haben am Mi Termin in der Klinik... schaun was sie meinen und wies weitergeht.
  • Lilo22Lilo22

    61

    bearbeitet 19. Oktober, 20:25
    @TaDa1981
    Oje, das tut uns sehr leid. Wir haben gehofft das bei dir alles gut geht. Es war bestimmt ein anderer Ansatz, der leider nicht angeschlagen hat... wir hoffen sehr, dass bei der Besprechung alles positiv verläuft und du einen neuen Therapieplan erhältst. Habe gerade gelesen das es an vielen IVF Versuchen ohne ausreichend Pause liegen kann... Du hast ja auch schon einen längeren Weg hinter dir.
    Hast du die Kontrollen in Graz gemacht?

    Wir wünschen dir von Herzen, dass alles gut geht. Wir sind derzeit auch in der Warteschleife und das ewige Warten ist leider nicht immer positiv..
  • Hallo,
    Ich finde diese vielen Abkürzungen so blöd.
    Was ist ivf @Lilo22 ?
    @ninav was ist denn icsi?
    Bei mir versuchen wir es noch mit clomifen...
  • @hair Bei mir wurde mithilfe einer AntiBabyPille ein Zyklus vorgetäuscht und als die Periode kam, haben wir mit den Spritzen und Tabletten begonnen - 2 Wochen lang.
    Beim 1. Mal hatte ich nur 4 Follikel, von denen 3 befruchtet wurden
    Beim 2. Mal hatte 10 Follikel, von denen 8 befruchtet wurden.

    Wie gesagt, das Team in Klagenfurt ist total lieb und sehr bemüht.

    Wenn man vom Fond unterstützt wird, sind die Kosten auch nicht "so schlimm"

    @TaDa1981 wünsch dir alles gute, nicht den Mut verlieren❤

    @coconut es wird gezielt eine samenzelle in eine eizelle injiziert.
    Hoffe es haut mit der Clomifen Behandlung hin, dann ersparst dir ne Menge Nadeln
  • @ninav Danke für die Info!
    Wie ist es dir selbst so dabei gegangen (körperlich?) hattest du Nebenwirkungen auch?
    Lg
  • @coconut die 1. Spritze, die ich mir gab, hat bei mir einen Schwächeanfall verursacht. Wegen der Aufregung denke ich. 1-2 Mal war ich nach dem Spritzen kurz ausgeknockt
  • Mein Internet spinnt. Das war nur die Hälfte meines Kommentares
  • Aber man gewöhnt sich daran. Blaue Flecken waren am Bauch auch normal. Ansonsten bekam ich eher Regelbeschwerden- ziehen im Bauch, hitze wallungen und Kopfweh. Und emotionaler
  • Beim 2. Versuch tat das Spritzen gar nicht mehr weh... man wird zum Profi
  • Clomifen hab ich auch genommen. Ist super. Hat bei mir leider nicht geklappt.

  • ninav schrieb: »

    @coconut die 1. Spritze, die ich mir gab, hat bei mir einen Schwächeanfall verursacht. Wegen der Aufregung denke ich. 1-2 Mal war ich nach dem Spritzen kurz ausgeknockt

    Oh mein Gott, das klingt ja voll arg
  • @ninav Wieviele hast du den bei den beiden Versuchen dann einsetzen lassen?
    Ich nehme heute den letzten Tag die Hormonkapseln und am Freitag starte ich mit dem Spritze insofern die Blutwerte passen. Glg Tanja 😊
  • @hair sie haben mir immer einen eingesetzt. Dr Rettl meinte, dass sie nach 4 Fehlschlägen 2 einsetzen würden. Jetzt haben wir noch 3 Einzelne eingefroren und 2 Doppelte. Nächstes Jahr würden wir gerne ein Geschwisterchen machen
  • @hair wünsche dir viel Glück. Und wie gesagt, die ganze Prozedur lohnt sich ❤
  • @ninav danke für die tolle Info. Habe auch Dr. Rettl und man darf selbst vor 4 Fehlversuchen absolut nicht mit bestimmen ob 2 oder 1nes.... Hat er dich dazu einen Grund genannt?
  • @hair das Risiko einer mehrlingsschwangerschaft ist zu hoch und somit auch das Frühgeburt Risiko. Aber ab einem gewissen Alter bekommt man generell 2 eingesetzt.
  • @coconut mein Mann hat sich total erschreckt. War aber nur wegen der Aufregung
  • Muss man eigentlich beim ersten Bluttest vor der Stimmulation nüchtern sein für LH,FSH & E2?
  • Keine Ahnung, hatte den in der Früh, hab erst danach gefrühstückt
  • Hallo mädls
    War mal wieder jemand in klgf?
  • @coconut ja, hab gestern meine Tabletten abgeholt
  • Hallo ihr Lieben, gibt es hier jemand der seine Stimmulation auch verlängern müsste und eher wenig Eizellen hat?
    Kam es bei euch zum Transfer ?
    Ich musste jetzt nämlich verlängern und nochmals zur Blutabnahme und Ultraschall.
  • @hair
    Wenn du bei dr Rettl bist, ist dann bei dir auch immer ein 2 Mann dabei? Glg
  • @hair
    Bei mir musste die Stimulation um 2 Tage verlängert werden. Eizellen hatte ich viele, aber transferiert wurde nicht wegen der Gefahr einer Überstimulation. Warte gerade auf den Transfer.

    @coconut
    Bei mir war ein zweiter Mann nur bei der Punktion dabei.
  • @coconut also ich hatte bis jetzt nur das Erstgespräch mit Dr. Rettl und da war er alleine.
    W
    War bei dir noch ein Arzt dabei?
  • @Lilo22 bei mir wurde die Stimulation um 3 Tage verlängert da ich wenige und kleine habe
    Babykaro
  • @Lilo22 morgen geh ich wieder zur Blutabnahme und Ultraschall, hoffe das am Freitag die Punktion stattfinden kann....
    Ist mein erster Versuch....
    Den wievielten Versuch hast du den?

  • hair schrieb: »

    @coconut also ich hatte bis jetzt nur das Erstgespräch mit Dr. Rettl und da war er alleine.
    W
    War bei dir noch ein Arzt dabei?

    Ja noch einer. Hat sich aber eher im Hintergrund gehalten. War aber überhaupt nicht unangenehm.
  • @coconut
    Vielleicht ein neuer Arzt zum Einschulen?

    @hair
    Es ist auch der erste Versuch in dieser Klinik. Zuvor haben wir es woanders mit IUI versucht. Wir wünschen dir alles Gute für die Punktion und drücken die die Daumen.
  • @Lilo22 danke das ist ganz lieb von euch 🤗
  • @Lilo22 euch natürlich auch nur die besten Erfolge und viel Glück 🍀☀️
  • Lilo22Lilo22

    61

    bearbeitet 14. November, 20:24
    @hair
    Vielen lieben Dank!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland