TdW - Auf wieviel m2 wohnt ihr und wie viele Personen?

mIcHeLlE90mIcHeLlE90 Symbol

3,499

bearbeitet 30. 07. 2018, 16:00 in Haushalt & Technik
Wie im Thread-Namen schon steht starte ich mal eine Umfrage wieviel Wohnraum ihr für euere Familie zu Verfügung habt.

Ich hab nämlich zur Zeit öfters Diskussionen mit meinem Mann da er findet unsere Wohnung ist zu klein. Wir haben in etwa 90m2 für 5 Personen verteilt auf 4 Zimmer. Ich finde den Platz eigentlich ausreichend.

Wie sind euere Wohnverhältnisse, seid ihr zufrieden?
Wieviel Platz habt ihr zu Verfügung?

#TDW #ThemaDerWoche
getaggt:
PapaLuna
«13456

Kommentare

  • Wir haben 94m2 Wohnfläche, aufgeteilt auf 3 Zimmer...kleinen Garten und eine Terrasse haben wir auch noch.
    Wir sind zur Zeit noch 3 Personen =)
  • Wir haben 92m2 aufgeteilt auf 4 zimmer.. Haben noch einen balkon und einen Garten.. Derzeit sind wir noch zu 3 und 2 katzen
  • Wir haben knapp 75m2 zu fünft.
    Für mich dürfte es schon mehr sein. Nur 3 Zimmer.
    Mit 2 Babies (bald 10 Monate) und First Lady (im Herbst 4) geht's noch, aber in 2,3 Jahren muss ein Umzug her. Überall Spielzeug, schlafen, Essen,leben im Wohnzimmer.
  • Wir haben 85m2, 2 Schlafzimmer und eine große Wohnküche für 4 Personen.
    Es ist für unsere Verhältnisse für die nächsten Jahre sicher ausreichend. Die Kids (5 und 2.5 jahre) teilen sich ein Zimmer und wir das andere.
    Spätestens in 8 Jahren brauchen wir aber mehr Platz da die Kids dann (wenn möglich) jeder ein eigenes Zimmer haben sollen und wir aber wenn möglich nicht im Wohnzimmer schlafen wollen.
  • Wir wohnen auf etwa 80m2 mit 3 Zimmer und sind zu dritt. ;)
  • Wir haben 85m2 für 4 Personen, renovieren aber grad unser Traumhaus, da haben wir dann 160m2 (hoffentlich für später mal 5-6 Personen) ;)
  • Wir sind zu dritt, haben 160 qm Wohnfläche (plus 80 qm Keller)
  • Wir haben ein Haus mit 150m2 Wohnfläche und fast gleich viel Keller noch dazu. Wir wohnen derzeit mit unserem Baby und vielleicht kommt dann noch ein Geschwisterchen. Für uns optimal! Haben auch noch eine rund 50m2 Terrasse und jede Menge Grund zum Toben... für uns ein erfüllter Traum - geht halt nur am Land
  • Wir hatten bis vor kurzem 53m² für 5 Personen auf 2 Zimmer.
    Nun sind wir umgezogen auf heiße 78m² für bald 6 Personen auf 3 Zimmer =))
    Nastyhoneymausdaelenasteleop
  • Wir sind 4 Personen und wohnen auf 96 m2 mit zwei Sz. Wobei ich sagen Muss das das Kinderzimmer ca. 20 m2 hat. Und somit vollkommen ausreichend für unsre 2 Kinder (3 Jahre und 1 jahr) ist. Trotzdem möchte ich nächstes Jahr in ein Haus ziehen mit mindestens 3 Sz damit die Kinder ein reines spielzimmer haben, bzw. Jeweils ein eigenes Zimmer wenn sie dann älter sind. Das ist dann aber eigentlich reiner Luxus... Denn Wir fühlen uns sehr wohl in der Wohnung und haben mit 96 m2 genug Platz. :3
  • 71qm auf 3 zimmer für 4 personen. es geht aber das kizi könnt für die 2 grösser sein
  • Wir wohnen auf 200qm zu 4, vorher hatte ich alleine eine 35qm wohnung. Anfangs wars echt ungewohnt weil ich meinen mann oft gesucht hab. =))
    Aber selbst jetzt würd ich noch mehr platz brauchen, ich glaub je größer desto mehr klump sammelt sich an. So ala Kann man ja aufheben, haben ja eh genug platz :# vor allem haben wir auch noch 200qm keller.
    Stefanie868Bugseyriczjaninchen2601wölfinhoneymausLilie82Kathy90daelena
  • 150m2 + 75m2 Keller + 1000m2 Grund
    Wir sind zur Zeit zu Dritt
  • Wir bauen grad unser Haus 130m2. Sind dann zu viert.
    Ich glaub das passt ganz gut für uns
  • 92m2 (~100m2 Garten) und wir sind zu dritt (+ diversen Haustieren)
    Wenn wir dann mal Haus bauen peilen wir (wegen der Tiere) aber so an die 130-150m2 an und auch mind. 1000m2 Grund.
  • Unsere 4 Zimmer Wohnung hat 100qm und 300qm Garten mit Terasse! Reicht für uns 4 vollkommen :x
    Und einen Schrebergarten mit 300qm haben wir auch noch <3
  • Haus 140 qm 2 erw u 2 kinder, davor wohnung mit 80qm und das war uns zu wenig.
  • ca 130m² jetzt zu 3 und noch mal 800m² Garten
    Aber davor hatten wir eine 80m² Wohnung 3 Zimmer zu 2. Fand ich auch ausreichend wäre sogar mit Kind gegangen nur hatten wir dort leider keinen Balkon.
  • LisaLisaLisaLisa Symbol

    1,489

    bearbeitet 17. 07. 2018, 21:24
    Wir haben knapp 80 m2 mit schlafzimmer, kinderzimmer, grosser wohnküche und noch 15 m2 balkon. Wir erwarten im september unser erstes baby, werden also zu dritt wohnen. Das passt für uns gerade noch so, mir geht aber jetzt schon ein gästezimmer/hauswirtschaftsraum ab... auch sind kizi/schlafzi mit jeweils 12 m2 knapp.
  • Zu dritt auf 80m2 mit 80m2 Garten. 2 Schlafzimmer.... und vier Katzen 😋
  • Bis vor nem guten jahr hatten wir 72m2 verteilt auf 2 Zimmer leider nicht ideal angelegt für 3 Personen
    Und jetzt wohnen wir auf 108 m2 (5m2 Loggia) 4-Zimmer und sind 4 Personen 😊
  • Wir haben 150 qm und nochmal 40 qm Wintergarten und wohnen im Moment zu zweit mit 4 Katzen und einem Hund zusammen.
    Werden aber aufstocken müssen wenn Kinder kommen.
    Unser Grundstück hat 1.500 qm
  • wir sind vorerst zu dritt auf 90qm, die auf drei sehr geräumige zimmer aufgeteilt sind. balkon haben wir auch :3
    aufgewachsen bin ich in einer 6-köpfigen familie auf 100qm in 4 zimmern mit kleinem balkon und ausser meiner schwester (die eh schon das größte zimmer allein besiedelte 😂) hat keiner über platzprobleme geklagt.
    ich könnte mir absolut vorstellen mit vier kindern in unserer „kleinen“ wohnung zu leben, so lange sie noch klein sind und „kinderzimmer“ und „elternzimmer“ noch nicht so klar definiert ist. später würde ich schon gerne mal in etwas größeres umziehen, um vielleicht sogar jedem kind ein einzelnes zimmer ermöglichen zu können. auch über einen garten würde ich mich freuen.

    aber wie sagt meine mama immer:
    platz ist in der kleinsten hütte :3
  • Wir haben 115m2 Wohnfläche, 60 m2 Keller und 180m2 Garten wir wohnen zu dritt in unseren Reihenhaus =)
  • Zurzeit bei Schwiemu 3 Erwachsene 1 Kind auf 140qm mit Garten. 4 Zimmer
    Wenn unser Haus fertig ist 160qm mit Garten (Grundstùck hat 1200qm). 5 Zimmer
    schmetterling_
  • Wir wohnen zur Zeit auf 66 qm zu viert aufgeteilt auf 3 Zimmer, meine Kinder sind 3 und 1. Bei uns geht es noch gut, aber wenn (hoffentlich) ein 3.Kind kommt, möchte ich auch umziehen. Wir haben keinen Balkon und nur einen kleinen Gemeinschaftsgarten, aber die Lage der Wohnung ist echt toll und ich bin gerne hier.
  • Zur Zeit auf ca 55qm mit leider nur einem Schlafzimmer zu dritt.

    Unser Haus (Baustart im Winter) hat dann 200qm Wohnfläche (3 Schlafzimmer), werden dann hoffentlich auch bald zu viert sein ;)
  • 75m2, drei Zimmer für zwei Erwachsene und zwei Kinder.
    Ich hätte gerne für jedes Kind ein eigenes Zimmer und ein Garten wäre auch schön. Aber keine Ahnung ob sich das finanziell irgendwann ausgehen wird.

    Darf ich fragen wie Ihr Euch ein großes Haus/Wohnung leisten könnt?
  • jakobmamajakobmama Symbol

    1,115

    bearbeitet 17. 07. 2018, 22:11
    Haus mit 120m² Wohnfläche + ca. 60m² Keller für 4 Personen Dazu rundherum Wiesen und ein Stück Wald. Ich bin zufrieden. ;)
  • @racingbabe Mein Mann und ich haben 10 Jahre zu zweit in einer Eigentumswohnung gewohnt und haben diese abbezahlt...mit dem Verkauf dieser Wohnung konnten wir unsere jetzige neue Wohnung leisten =)
    racingbabe
  • EvaMaria92EvaMaria92

    2,004

    bearbeitet 17. 07. 2018, 22:36
    Glaube unter den kommis, sind wir die einzigen mit 36 qm2 =))
    Unsere maus is aber auch erst 11 wochen alt, somit absolut kein platzproblem, wollen aber spätestens wenn die kleine 2 jahre alt is in eine grössere wohnung oder haus umziehen =)

    Aja, wir sind zu dritt :D
  • Respekt an alle Familien die mit so wenig Wohnraum auskommen. Ich bin mit Sohnemann alleine auf 70m2 und drei Zimmern und denk mir immer zum Glück wohnt hier nicht auch noch ein Mann sonst hätten wir gar keinen Platz mehr. Aber wenn ich les wie manche mit wenig Raum gut wohnen können. Wahnsinn. Hut ab :3
  • 110m2 Haus ohne Keller und ohne Dachboden, mit Garten
    Doppelgarage und 25m2 undichten Abstellraum dazu

    @racingbabe mein Mann hatte vorher eine kleine Eigentumswohnung
    Aber eigentlich läuft das Haus über einen Kredit bis wir 65 oder so sind :#
  • Wir (ich, Mann, 8 Monate alte Tochter) haben so ca 120m2 Wohnfläche im Haus plus 50m2 Keller und einen Garten.
  • @sunha13 Es kann sich halt nicht jeder leisten groß zu wohnen. Da muss man mit dem auskommen was man hat.
  • @racingbabe mein Freund und ich hatten uns bevor wir uns kennenlernten vor vielen Jahren je eine Eigentumswohnung gekauft. 1 wurde nun verkauft und die andere vermietet + riesen Kredit, jetzt haben wir ein altes Haus, welches wir sanieren.
    Stefanie868
  • Wir sind (bald) zu fünft auf 75m2. Plus Balkon. Die beiden Kinder (5 und 2,5) teilen sich ein Zimmer. Unser Baby wird bei uns im SZ schlafen. Zurzeit reicht der Platz vollkommen. Sollte es mal eng werden überlegen wir uns umzuziehen.
  • wir sind zu dritt und wohnen auf 79m2 + ca. 20m2 terrasse mit schmalem grünstreifen und gartenhütte. mir war wichtig dass es ein kinderzimmer gibt und die aufteilung gut ist. ein haus wäre nichts für uns - da sollte man zumindest etwas handwerkliches geschick und motivation zum werkeln haben :p

    in meiner kindheit hab ich knappe zehn jahre mit meinen eltern auf 62m2 (3 zimmer plus küche) gewohnt, ich hatte mein eigenes zimmer und meine eltern haben auf einer schlafcouch im wohnzimmer geschlafen...war nicht perfekt aber hat völlig ausgereicht, die wohnung war recht günstig und wir haben das geld für urlaube gespart.
    ich hab das gefühl früher ist man mit weniger platz ausgekommen und war auch zufrieden.
  • @lmc ich habe meinen freund anfangs sogar bei 92m2 suchen müssen :joy:" alt=":joy:" height="20" />

    @EvaMaria92 wir haben 2 Jahre lang zu dritt auf 48m2 gewohnt.. Wäre sogar länger gegangen wenns sein hätte müssen

    @racingbabe wir wohnen zur miete und haben eine relativ günstige wohnung für die größe und lage.. Der m2 preis liegt hier zum teil bei 15€ und das finde ich für eine mietwohnung schon übertrieben.. Haben aber auch über 3 Jahre gesucht um was passendes zu finden.. Wollen aber auch in ein paar jahren noch was ansparen und bauen oder kaufen..
    lmc
  • @racingbabe Kredit ;) klar werden wir auch bis mind. 60 dafür zahlen, aber auch nur so viel monatlich, dass wir weiterhin gut leben können. Und für eine Mietwohnung würde man ja quasi auch "ein Leben lang" monatlich zahlen.
    Bei uns kommt vorteilhaft dazu: wir hatten bis jetzt keine wirklichen Wohnkosten, da wir momentan noch im Haus der Schwiegereltern eine Etage bewohnen. Und: der Onkel meines Mannes hat eine Baufirma, da sparen wir uns sehr viel beim Material (und tlw auch Arbeiter) ein! Zusätzlich helfen wir auch selbst mit, wo es halt möglich ist.
  • @racingbabe absolut, war auch kein Angriff in irgendeiner Weise. Find es wirklich beachtlich das viele Sowas schaffen (müssen)
    racingbabe
  • Wir wohnen zu dritt auf 90m2 in Masionettstill. Eingang ist im zweiten Stock des Wohnungebäudes. Wo auch gleich die Stiege in den unteren Stock führt. Klo und Abstellraum, sowie Wohnküche befinden sich oben. Unten Schlafzimmer und Kinderzimmer sowie Bad und extra Toilette im unteren Bereich. Für mich ist es mittlerweile etwas zu klein, da doch sehr viel vom Platz für die Vorräume und Stiege draufgeht. Und ein 10m2 Balkon ist auch beinhaltet in den 90m2. Da mein Mann auch dienstlich von zu Hause arbeiten muss, würde das Schlafzimmer zum Teil zum Arbeitszimmer, welches eigentlich zuvor das Kinderzimmer war. Da wir auch sehr viel an Ordnern und Schränken haben stehen diese nun Notdürftig in den Vorräumen.... Deshalb ist es schon sehr beengt.
  • Wir sind gerade am Haus bauen. Da haben wir dann ca 164m2 Wohnfläche und noch mal ca je 30m2 Garage und Keller.
    Mein Freund wollte schon immer bauen deswegen hat er schon ganz früh zu sparen begonnen. Das hat schon mal geholfen und zudem hat er ein Grundstück von seinen Eltern bekommen. War für den Kredit sehr von Vorteil aber abbezahlen müssen wir wohl auch bis 60/65. Aber was wir jetzt an Miete zahlen wird dann halt für den Kredit drauf gehen. Da ändert sich nicht viel.
  • haus mit 2 stöcken (im eg bewohnt meine mum 130qm) wir oben haben auch 130qm inkl keller,dachboden und 1100qm garten!
    nzmal
  • Wir wohnen in Wien auf 82 qm zu dritt, irgendwann mal zu viert denke ich. Das kizi ist der größte Raum, also auch für zwei kinder ausreichend. Außerdem haben wir in nö ein Haus mit sehr großem Garten. Da wird dann jedes kind ein eigenes Zimmer haben.

    @racingbabe bei uns hat das Haus mein Mann geerbt, die Wohnung haben wir gekauft.
    Wohnfläche is nicht alles - unsere 82 qm Wohnung hat eine super raumaufteilung, da gibt's 100 m2 Wohnungen die ich nie und nimmer gegen unsere tauschen würde.

    Und bzgl leisten können: in zentaler, städtischen Lage mit guter Infrastruktur kann eine 50 qm Wohnung teurer sein als ein 200 qm Haus in der pampa. Beim selber bauen gibt's auch unterschiede: wenn man für den baugrund nur 15 €/qm zahlt und viel selber machen kann, kann man sich was größeres hinstellen, als wenn man anderswo 100 €/qm schon für den baugrund zahlt und die ganze Baustelle an eine Firma übergibt...
    AureliasMumracingbabe
  • Von 100 Euro pro Quadratmeter Baugrund mkann man bei uns nur träumen. Deshalb haben wir eine Wohnung, 94qm, 2 Balkone, 4 Zimmer. Sind zu viert, ein Zimmer ist für Gäste und Wäsche.
    Was ich vermisse, ist ein großer Keller. Unserer ist wirklich winzig.
  • @racingbabe Wir hatten vorher eine 59m² Wohnung und wir zahlen jetzt für den Kredit gleich viel wie vorher für die Mietwohnung. Und zahlen muss ich da und dort. Bei der Wohnung zahlt man halt ins Leere, das Haus kann ich notfalls verkaufen, ansonsten freut sich das Kind mal über ein schönes Erbe =))
    riczwölfinsunha13
  • Wir wohnen mit unserem 9 Monate altem Sohn im neuen 160m2 Haus und 3000m2 Garten mitten am Land :)
    Mit 3 Schlafzimmern kann eig noch ein Geschwisterchen kommen ;)
    Stefanie868
  • Anfangs haben wir auf 38,5 m2 gewohnt. Mit einem Kind, im 2 Stock ohne Lift, mit sehr steiler Stiege (Dachgeschoss). Unendlich heiß!
    Dann haben wir Haus gebaut. Und wohnen jetzt zu Viert (2 Erw. 2 Kinder) auf 105 m2 wobei wir den Oberen (Stock - Dachgeschoss) noch ausbauen, nochmal ca 60 m2 oder ein paar mehr.
    Haben wir nicht gleich mit gemacht, weil 1. Kosten fragen und 2. haben wir den Platz nicht gleich gebraucht. Jungs sind jetzt 3 und 4,5 Jahre alt und teilen sich ein 20m2 großes Kinderzimmer und im Jänner kommt Baby Nr.3. Wird zuerst eh bei uns Schlafen, aber in ein paar Jahren soll jedes Kind sein eigenes Zimmer haben.
    Garage, Keller, riesen Garten,eine Wiese in See Nähe und eine gepachtete Alm (Jagd).
    Jede Menge Arbeit. ;) aber schön.
    Stefanie868
  • @racingbabe ich Stelle mir oft die gleiche Frage. Dennoch hoffe ich das wir früher oder später was Leistbar größeres finden. Pampa ohne Auto ist nicht wirklich Ideal , aber Kredit statt Miete zahlen kann ich mir schon vorstellen. Bleibt immer noch die Frage ob man kreditwürdig ist ohne echte Sicherheit oder Bürge. Für mich muss es auch kein haus sein (Schwiegereltern haben ein altes 40.000 euro Sommerhaus mit Garten im Waldviertel)aber eine Genossenschaftswohnung mit günstigem Genossenschaftsanteil und Terrasse wäre halt ein Traum.
    Im Lotto gewinnen fällt flach da ich nicht spiele :3 sparen aber leider auch da nix übrig bleibt zum sparen.

    Ich gönne aber jedem den vielen Platz. Ich denk mir immer die die gross wohnen haben auch mehr zu putzen :# da erspar ich mir a Menge Zeit und Putzmittel
    racingbabe
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland