Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Erfahrungen KH Tulln

Hallo,

Verzeiht falls es schon so einen Thread gibt, hab leider nichts dazu gefunden in diesem Forum.
Ich wollte eigentlich aufgrund der positiven Erfahrungen aus dem Internet im Göttlichen Heiland entbinden, allerdings fand ich das Spital bei der Anmeldung irgendwie sehr "Massenabfertigungsmäßig" und es hat mich nicht angelacht. Bin dann eine Woche später im KH Tulln wegen einer Blutung gewesen um ca 20Uhr und dacht mir nur tolles Spital, toller Arzt, nette Schwester.. ihrgendwie hat alles gepasst. Ich hab das Spital verlassen und war mir sicher "hier möcht ich entbinden".
Jetzt hab ich mal im Internet recherchiert und finde irgendwie nur ganz fürchterliche Erfahrungen und angeblich ist das Spital gerade für die Geburt ungeeignet.
Ich habe nur eine Freundin, die dort entbunden hat, die war echt happy, aber die hatte einen geplanten KS.
Gibt's unter euch welche, die gute Erfahrungen mit dem KH haben?

Vielen Dank,
janper

Kommentare

  • IreneGIreneG Symbol

    4,269

    bearbeitet 17. 10. 2017, 09:04
    Ich hab nur gute Erfahrungen in Tulln gemacht. Hatte aber wegen BEL einen geplanten KS.

    Manche Schwestern sind ruppig und was das Stillen betrifft,sind sie sich nicht immer einig. Unterstützung habe ich viel bekommen wenn ich was gebraucht habe und zu dem Zeitpunkt war die Station voll.
  • Ich habe in Tulln entbunden und war sehr zufrieden. Es waren alle sehr bemüht und nett, nur eine Nachschwester fand ich persönlich etwas, hmm sagen wir mal eigen =) aber das war eine von ganz vielen und die hatte ich auch nur eine Nacht. Wenn du genaueres wissen willst gerne per PN ;)
  • Danke @janper für den thread, du sprichst mir aus der seele :3 möchte auch in tulln entbinden, hab aber auch nicht sooo gutes gehört. Freue mich hier über erfahrungen zu lesen!
  • Ich hab vor zwei Jahren meinen Sohn in Tulln entbunden (ungeplant weil zu früh). Trotz der Hektik weil alles so schnell ging und es Komplikationen gab, war die Betreuung für mich top. Waren alle sehr freundlich und bemüht. Kann allerdings nix zur Wochenbettbetreuung sagen, weil mein Sohn gleich ins Akh verlegt wurde und ich dann auch gleich.
    War aber eine Woche vorher schon stationär und fand da die Betreuung auch super. Klar, manche Schwestern und eine Hebamme haben mir auch nicht so zugesagt, aber das ist eh fast überall so.

    Möcht gern jetzt beim zweiten wieder in Tulln (wegen der Neo) entbinden. Allerdings wenn möglich dann ambulant.
  • Ich hatte vor 9 Jahren einen geplanten ks in tulln und war rundum gut betreut eine Schwester (war schon ein älteres Baujahr) war etwas ruppiger aber trotzdem eine ganz liebe - die Leute im op und auf der Station waren durch und durch freundlich und bemüht das es uns damals gut ging... mir wurde beim stillen gut geholfen was wg dem verspäteten milcheinschuss anfangs gar nicht geklappt hat...

    Ich war 5 Tage damals drinnen und hab mich wirklich gut aufgehoben gefühlt.. Ahja zu dem Zeitpunkt haben die Umbauarbeiten gerade begonnen 😊
  • Ich habe vor 10 Tagen meinen Sohn in Tulln zur Welt gebracht. Ich wollte unbedingt in ein KH mit Neo und da mein Sohn bei 35+5 entschloss zu kommen, haben wir diese auch gebraucht. Ich war recht zufrieden mit der Geburtshilfe Station und der Neo Station. Ich habe auch schon im Dez 2015 meine Tochter in Tulln entbunden, sie brauchte keine Neo und ich fühlte mich gut betreut von den Hebamen und Schwestern auch was das Stillen betraf.
  • @Mondi hier sind schon einige Erfahrungen gesammelt 😉
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland