Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

IVF/ICSI-Mamas mit Kleinkind(ern) und schwanger :-)

Lilly86Lilly86

705

edited 6. März, 14:12 in Schwangerschaft
Hallo liebe Mamis!

Dieser Thread soll zum Austausch für Mamis mit ivf/icsi Babys sein, welche gerade erneut einen süßen Schatz in sich tragen! :-)

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmerinnen!!
melissepuppy2015NastyLilie82Butterkeks
«13456725

Kommentare

  • Na dann... Guten Morgen!
    @Lilly86 danke erstmal für den thread. Bin gespannt wie schnell die Gruppe wächst :3

    Zahnen und Schub ist echt a blöder Mix. Wir kämpfen schon seit 6 Monaten mit Zahn Nummer 18,19 und 20. Die 2. Stockzähne. Mit den anderen hatten wir kaum Probleme, die eckzähne vielleicht aber alle anderen waren mit 13 monaten da. Praktisch über nacht.
    Hoffe es geht deinem zwerg bald besser, da Sinds echt arm dran.


    Lilly86
  • @Lilie82 @Lilly86 @Mondstein @melisse und wer immer hier noch auftaucht :3 wie geht ihr eigentlich damit um das die Kinder nicht ganz so natürlich gezeugt wurden. Ich meine so nach außen hin.
    Ich binde es nicht jedem auf die Nase am Spielplatz oder so lockeren bekanntschaften aber wenn es das Gespräch ergibt sag ich es halt schon recht offen.
  • Hallo meine lieben, bin auch da.
    @Nasty bei uns wissen es nur meine Eltern, Geschwister und meine beste Freundin.
    Aber die Leute fragen auch nicht nach, wie was wann. Ich wohne in einer sehr kleinen Ortschaft und da wird gleich mal blöd geredet. Aber ich würde es auch sagen wenn mich wer direkt darauf anspricht. Ich geniere mich nicht dafür. Aber letzte Woche waren wir bei den Schwiegereltern und mein Schwager war auch dort. Und da ist es um das Thema Zwillinge Drillinge gegangen. Und seine Aussage" ja die Leute sind ja alle depad das kommt nur wenn man sich künstlich befruchten lässt.... sowas würde ich nie machen wenns auf normalen Wege nicht funktioniert. Und da war ich wieder froh das die das nicht wissen. Ich bin halb zerplatzt.
    NastyLilly86
  • Mondstein;1218671" schrieb:
    Hallo meine lieben, bin auch da.
    @Nasty bei uns wissen es nur meine Eltern, Geschwister und meine beste Freundin.
    Aber die Leute fragen auch nicht nach, wie was wann. Ich wohne in einer sehr kleinen Ortschaft und da wird gleich mal blöd geredet. Aber ich würde es auch sagen wenn mich wer direkt darauf anspricht. Ich geniere mich nicht dafür. Aber letzte Woche waren wir bei den Schwiegereltern und mein Schwager war auch dort. Und da ist es um das Thema Zwillinge Drillinge gegangen. Und seine Aussage" ja die Leute sind ja alle depad das kommt nur wenn man sich künstlich befruchten lässt.... sowas würde ich nie machen wenns auf normalen Wege nicht funktioniert. Und da war ich wieder froh das die das nicht wissen. Ich bin halb zerplatzt.
    Ja so Aussagen kommen denk ich oft und unüberlegt! Sagt sich leicht. Ist ja mit vielen Themen so, dass man erst einen ganz anderen Blick dafür entwickelt, wenn es einen betrifft!
  • Nasty;1218669" schrieb:
    @Lilie82 @Lilly86 @Mondstein @melisse und wer immer hier noch auftaucht :3 wie geht ihr eigentlich damit um das die Kinder nicht ganz so natürlich gezeugt wurden. Ich meine so nach außen hin.
    Ich binde es nicht jedem auf die Nase am Spielplatz oder so lockeren bekanntschaften aber wenn es das Gespräch ergibt sag ich es halt schon recht offen.
    Meiner Familie hab ich nichts gesagt. Bin aber auch nicht so nahe mit ihnen.
    In der Arbeit hab ichs damals gesagt, da ich mich irgendwie dazu verpflichtet gefühlt hab-wegen häufigeren Arztterminen, angespannt sein, etc. -Verständnis oder Entgegenkommen gab es trotzdem nur von minimalem Anteil der Mitarbeiter. Vorgesetzte Fehlanzeige:-( naja!

    Sonst wissen es Freunde u Bekannte! Ich rede sehr offen und natürlich darüber. Geschämt hätte ich mich noch nie deshalb. Bin eher stolz drauf, es geschafft zu haben!!:-)
  • @Lilly86 danke für den Thread!! Wie alt is nochmal dein Zwergi?

    @Nasty ich glaub, bei uns weiß es die ganze Ortschaft ;) wir gehen auch recht offen damit um. Wenn jemand sagt, Jakob is so groß, dann sag ich manchmal "ja ich weiß auch nicht, was die im Labor dazu gemischt haben" ;) klingt vielleicht arg, aber wir haben im Laufe der Zeit so eine Art Galgenhumor entwickelt
    MondsteinNasty
  • delphia680delphia680

    2,913

    Symbol
    edited 2. März, 08:54
    reinschleich Hallo ihr lieben und Glückwunsch zur erneuten ss und auch zu euren ersten Wundern.
    Ich habe gerade mitgelesen und muss sagen, ich bin ein bisschen geschockt, was @Mondstein geschrieben hat! Es gibt wirklich Leute die so blöd reden wenn man sein Kind auf anderem Weg bekommen hat? Warum tut man sowas? Das können doch nur unfassbar dumme ignorante Menschen sein.. Ich kenne mich mit der Materie so gut wie gar nicht aus, aber stelle es mir wie ein Martyrium für die Eltern vor, schließlich ist der Weg sehr lang. Es ist körperlich und seelisch eine riesen Belastung (und ich glaube finanziell muss man die Behandlungen ja auch mal stemmen). Da zolle ich allen die diesen Weg gehen müssen den größten Respekt. Und Mehrlinge durch künstl Befruchtung- was ist schlimm an Mehrlingen? Und viele, die diesen Weg gehen müssen, haben nur eine Chance..dürfen sie nur ein Kind bekommen in den Augen der dummen Menschen? Entschuldigt bitte fürs einklinken, das musste raus.

    Ich wünsche euch das allerbeste und besonders viel Freude mit euren Zwergen! :bouquet:
    Lilie82NastyMondstein_Tatjana_30ButterkeksLilly86catKathy90blümchenbergblume
  • Hallo Mädels,
    Da ich Zwillinge erwarte werde ich sehr oft direkt gefragt ob es IVF war (Danke Beyonce und co!).
    Es kommt immer darauf an, wer mich das fragt aber eigentlich machen wir kein Geheimnis daraus weil wir stolz sind dass es nun nach dem langen Wunsch und schwierigem Weg geschafft haben.
    In beiden Familien gibt es mehrere Zwillinge also unmöglich wäre es nicht aber wie gesagt da das Thema zur Zeit durch gewisse Schauspieler sehr aktuell ist, ist es offensichtlich.
    Aber wie @Nasty sagt, lockeren Bekanntschaften sagen wir es natürlich nicht.
  • Wir haben keinem gesagt bis auf die Schwiegereltern. Die sind die einzigen die wir auf die mögliche Adoption vorbereitet haben, wir standen damals schon auf DER Liste. Und dann hat der 5te versuch doch noch geklappt.

    Meine Schwester hat mich mal direkt gefragt als die beiden ein paar Monate waren, aber da saß meine 13 jährige Nichte daneben und wenn ichs da gesagt hätte würden es alle wissen. Das wollt i net. Eben weil aus meiner Familie auch so unangebrachte Meldungen kommen. Und so ist mein Papa hoch erfreut über seinen potenten Schwiegersohn ;)

    Eine Freundin hab ich mittlerweile mit der ich darüber reden aber da kannten wir uns auch fast ein Jahr und sie selbst hat ivf Zwillinge. Das tut irgendwie schon auch gut. So von angesicht zu angesicht zu reden.

    Achja und unsere bekannten aus dem adoptionskurs wissen es natürlich auch.

    Wir hätten gerne noch ein Kind gehabt- aber leider hab ich schon wieder 3neg versuche hinter mir und ich schaff es seelisch einfach nicht mehr. Darum sind wir heilfroh 2 kinder in "einem aufwasch" zu haben.
    MondsteinNasty
  • *reinschleich*
    Bin zwar natürlich schwanger geworden, wollte euch aber nur kurz was da lassen:
    Wenn man solche Meldungen von sich gibt (hätte ich nicht gemacht und bla bla bla) - dann sind die Leute nicht nur unsensibel sondern dumm. Die haben keine Ahnung, wie es ist, sich ein Kind zu wünschen! Ihr habt es auf euch genommen! Hut ab!!!! So eine IVF etc. ist ja nicht so ohne (weiß ich vom Bekanntenkreis)! Außerdem ist es mMn zweitrangig wie so ein Baby in die Familie reinkommt (egal ob künstl. Befruchtung oder Adoption)!!!!
    *rausschleich*
    NastyLilie82_Tatjana_30ButterkeksMondsteinLilly86cat
  • @Lilie82 das mitn Labor find ich lustig. Hab auch so a bissl galgenhumor. Wenn man mich lang genug nervt warum ich ein behindertes kind zur welt bringe und mir auf normalen weg die Argumente ausgehen sag ich denen immer :dieses Kind hat knapp 5000 Euro gekostet! (inkl. Fehlversuchen) Sie ist sowas wie meine vorsorgekasse. :3. Jeder andere fährt mit der Kohle auf Urlaub oder kauft ein Auto. Ich hab an meine Pension gedacht :p
    Lilie82_Tatjana_30MondsteinLilly86
  • @Nasty haha das is auch super =))
    Bei der Frage drehts mir auch den Magen um :zipper_mouth:
  • @Lilly86 wie geht es dir? Wann hast du US? Drücke fest die Daumen das alles gut ist.
    @Mondstein ich nehme an dein Frühaufsteher hat dich schon aus dem Bett geholt ;) wünsche dir schönen Tag
    @melisse ab wann hat dein zwilligsbauchi zu wachsen begonnen. Ich bin generell nicht das was man als schlank bezeichnet aber gestern bildete ich mir ein das die Hose zwickt. Dabei ist es erst die 8. Woche. Nur abends. Im Moment geht's aber wieder...
    Wann darfst du wieder zum Baby tv? Bin so gespannt ob du dein Pärchen bekommst :)

    Meine Maus hat seit langem wieder mal in ihrem Bett durchgeschlafen. Ich hab sie jetzt, natürlich unabsichtlich, mit der Kaffeemaschine geweckt ;) schläft aber schon wieder friedlich beim Papa weiter. Seit Mittwoch ist die tagesmutter krank daher ist sie zu hause. Sie vermisst die Kinder... Und ist ständig am raunzen :spielen spielen spielen... Also kriech ich den halben Tag am fuss Boden herum ;) mach ich ja gerne :)
  • @melisse ich hab grad gelesen das du heute wieder zum baby TV darfst! :) schön. Hoffe Baby nummer 2 zeigt sich endlich... Ich gestehe... Ich stalke die augustmamis ein bisschen, da meine Schwester auch bald dran ist mit Baby Nummer 2.
    _Tatjana_30
  • @Nasty guten morgen, heute schläft der Zwerg noch. Ich trinke gemütlich meinen Kaffee.
    Im Moment macht ihm das zahnen sehr zu schaffen das er nachts nicht gut schlaft.

    Euch allen einen schönen Tag, soll ja heute sehr schön werden.
    NastyLilly86
  • @Lilie82 ich hab gerade im flascherlthread ein paar Einträge vom Januar gelesen. Wie geht's euch inzwischen mit den nacht flaschen?
  • @Nasty um 9:30 BT u 9:45 US. Ich hoffe es passt alles!!!! Hab immer noch so leichtes Mensziehen. Nachts kam nix mehr nur minimal war die Einlage wässrig rosa nass. Ich hoffe sehr, dass es heute Entwarnung gibt!!
  • @Lilie82 unser ivf Schatz ist jetzt 8 Monate alt.:-) ich habe auch eine Tochter aus voriger Beziehung mit 14jahren. Sie kam natürlich. Damals hatte ich noch keinen Eileiterverschluss.
  • @Lilly86 drück dir die daumen. Na da bist ja schon eine erprobte Mami. Willkommen in der Pubertät :) was ist schlimmer trotzphase oder Pubertät ;)
    Lilly86
  • @Nasty Ich bin ja übergewichtig und hab überhaupt nicht damit gerechnet, dass man es mir ansehen wird aber ich trage tatsächlich Umstandskleidung seit ich in der 9. Woche bin.
    So ein bisschen gesehen hat man es ab der 10. Woche und jetzt hast du wahrscheinlich eh schon mein neustes Foto gesehen sieht man es deutlich :)
    Heute um 18h haben ich Baby TV ja :x
    Bin aber nicht so nervös weil ich endlich beide Herzen mit dem Sonoline gefunden habe also werde ich versuchen entspannt zu sein.
    Bin gespannt ob sich mein Mädi zeigt..
    Bei dem Termin steht eine wichtige Entscheidung aus: Wechsel von SMZ Ost zu AKH ja oder nein. Naja hab ja noch ein paar Stunden.
    Und wie geht es dir? Kannst du dich schon freuen?

    @Lilly86 Viel Glück!
    Lilly86
  • Danke euch:-)

    War jetzt US. Man sieht etwas kleines -Fruchthöhle wahrscheinlich (am richtigen Platz:-)!
    Am do nächste Woche wird man es schon größer sehen..sollte alles passen u ziehen u Blutung sind ok!
    Hcg Wert erfahre ich am Nachmittag! Hoffe der passt auch..bin jetzt aber beruhigter und zuversichtlich!:-)
    Nastypuppy2015
  • @melisse ich Freu mich schon. Ja. Aber doch etwas verhalten... Für mich ist die zwillingsschwangerschaft halt doch noch mehr Risiko als wenn man jung ist. Und ich hab echt angst das sie zu früh kommen. Ich hab den Kids schon gesagt vor Oktober brauchen sie gar nicht die Nase rausstecken ;) hoffe sie halten sich dran. Hab ja durch meine first Lady damals schon lang auf der Kinder intensiv verbracht, ob ich das ein zweites Mal aushalten kann bezweifle ich ein bisschen. Mausi braucht mich ja auch zu Hause.... Aber was solls mit Sorgen hab ich noch zeit.
    Was das Kh betrifft sehen die sowohl SMz als auch Akh die Wechsler nicht so gern. Mich haben sie im SMz nicht mehr genommen nach dem ich im Akh zum abklären der Diagnose war. Menschlich sind beide Katastrophe du brauchst ein dickes Fell. Medizinisch sind beide top.
  • melissemelisse

    877

    Symbol
    edited 3. März, 13:37
    @lilie86 Das ist toll!!

    @Nasty Ich hatte bis jetzt nur die NFM im SMZ Ost und bin noch immer traumatisiert wie ich dort behandelt wurde. Blutergebnisse von combined Test wollen sie auch nicht rausrücken, nur wenn etwas auffällig gewesen wäre. Befund von NFM war unvollständig.
    Ich habe eine early Präeklampsie und die Ergebnisse wären wichtig gewesen! Meine Ärztin versucht seit Wochen was zu erreichen aber erfolglos.
    Sie arbeitet im AKH und war von Anfang an gegen das SMZ Ost. Ich hätte auf sie hören sollen :( fürs SMZ hatten wir uns aus dem einzigen Grund entschieden weil wir nur 10 min entfernt wohnen und ich Panik vor Frühgeburt habe und dann monatelang 1H hin und zurück pendeln muss.
    Meine Ärztin sagt sie kann einen Wechsel ins AKH veranlassen. Ich habe auch gesehen es gibt sogar eine Mehrlingsambulanz! Das hat das SMZ nicht. Und sie nehmen dort echt nur RisikoSchwangerschaften nicht so wie im SMZ also das würde mich auch beruhigen dass sie Komplikationen tagtäglich gewohnt sind.
    Außerdem meinte meine FÄ ich kann alle 2 Wochen ZwillingsUntersuchung dort machen, gibt's im SMZ auch nicht.
    Ich glaube ich habe mich schon entschieden, alles spricht gegen das SMZ Ost.
    Medizinisch ist ein KS unbedingt notwendig und im SMZ meinten sie "Hier werden auch Drillinge natürlich geboren!"
    OK Entscheidung steht
  • Ok Entwarnung fix: hcg 640 passend zum US-Bild :-)) bin so erleichtert!!
  • Nasty;1219220" schrieb:
    @Lilly86 drück dir die daumen. Na da bist ja schon eine erprobte Mami. Willkommen in der Pubertät :) was ist schlimmer trotzphase oder Pubertät ;)
    Na bei meiner Tochter ist es nicht wirklich schlimm (bis jetzt)!! ;-)
    Sie hat generell einen sehr angenehmer Charakter!:-)
    Nasty
  • Nasty;1219172" schrieb:
    @Lilie82 ich hab gerade im flascherlthread ein paar Einträge vom Januar gelesen. Wie geht's euch inzwischen mit den nacht flaschen?
    Seit ich josef mit 6 Monaten abgestillt habe, trinkt er nachts 2 200ml flascherl durchschnittlich acht f 2x aus! Aufwachen tut er nach dem hinlegen 3-4x. Das nachtflascherl Habenichts aber seit 1 Monat schon so weit gestreckt, dass es nur noch 1messlöffel Pre in Fenchel/Kümmel/Anis-Tee ist. Denke man soll ja nachts nicht unbedingt "essen" geben-daher bin ich damit ganz zufrieden. Bei euch?
  • @Lilly86 mei du hast einen Josef :x mir spukt ja die ganze Zeit der Name Josefina im Kopf herum, aber der gefällt meinem Mann nicht

    @Nasty wir haben ihm innerhalb von zwei Nächten das Flascherl abgewöhnt. Die erste Nacht hat er schon ziemlich geweint, die zweite noch etwas und seit der dritten genügt der Schnuller. Seitdem wacht er nur mehr ein, zweimal auf und schläft mitm Schnuller gleich weiter. Es ist kein Vergleich zu vorher. Seit kurzem schläft er außerdem im Kinderzimmer. Es ist ein riesen Fortschritt für uns :3
  • Lilie82;1219451" schrieb:
    @Lilly86 mei du hast einen Josef :x mir spukt ja die ganze Zeit der Name Josefina im Kopf herum, aber der gefällt meinem Mann nicht

    @Nasty wir haben ihm innerhalb von zwei Nächten das Flascherl abgewöhnt. Die erste Nacht hat er schon ziemlich geweint, die zweite noch etwas und seit der dritten genügt der Schnuller. Seitdem wacht er nur mehr ein, zweimal auf und schläft mitm Schnuller gleich weiter. Es ist kein Vergleich zu vorher. Seit kurzem schläft er außerdem im Kinderzimmer. Es ist ein riesen Fortschritt für uns :3
    Bei uns heißt mein Mann soviel sein Papa hieß auch so. Er hat sich so sehr gewunschen , dass unser Zwergi auch so heißt!:-)
  • @Lilie82 ich bin so unschlüssig ob ich es ihm schon aberziehen soll nachts zu trinken. Positiver Nebeneffekt ist ja dass er dadurch mehr Flüssigkeit über den Tag aufnimmt. Trinkt sonst nicht so viel. Wie alt ist dein Baby?
  • @Lilly86 Jakob ist schon 14 Monate und isst ganz brav. Morgens und abends gibts a Flascherl. Da bin ich auch beruhigt wegen dem Trinken, weil er sonst auch nicht sooo viel trinkt. Ja ich hab auch lange überlegt. Vor allem weil ich ihn nicht so lange weinen lassen wollte. Aber für uns wars Zeit, er schläft wesentlich besser. Er is ja sonst teilweise stündlich gekommen
  • Guten morgen... Hab nix mitbekommen gestern, Sorry Mädels. Meine kleine geht ja gelegentlich zu einer tagesmutter. Ein Mädchen von dort ist Donnerstag mit gehirnhautentzündung ins Akh gekommen. Aus Sicherheitsgründen sind wir hinbestellt worden. Blutabnahme und prfilaktisch eine Infusion das uns nichts passiert. War ein bissl in schockstarre. Eine Freundin von mir ist gleichzeitig mit Blutvergiftung ins Kh gekommen, da alleinerziehend ist ihr 6 jähriger mal bei mit eingezogen. Meine Schwägerin hat in wo 24 wehen bekommen, aber Entwarnung.
    So. Den gestrigen Tag streich ich aus dem Kalender. :see_no_evil:

    @Lilie82 @Lilly86 seit janin normal isst mit ca 1 Jahr, hat sie nachts nur noch warmen Tee oder Wasser bekommen, hat gut funktioniert. Das abendflascherl hat sie sich mit 18 Monaten selbst abgewöhnt, wollte sie nicht mehr. Jetzt bekommt sie morgens kakao. Da nukelt sie immer noch :3
    Sie wird nur wach wenn sie zu uns möchte, zwischen 3 und 5.
    Hab da echt ein engerl bekommen.
  • @melisse deine Entscheidung ist schon okay. Für die Babys ist das Akh sicher das beste. Menschlich hab ich bedenken. Aber diesmal kenne ich es ja schon. ;) vielleicht laufen wir uns ja sogar mal über den Weg. :) soll spät im April das erste mal hin.
  • Also soo schlimm finde ich das akh net. Also menschlich? Und naja grundsätzlich plant ja eh niemand einen allzulangen Aufenthalt dort ;)

    Aber vielleicht war bei mir auch besser weil ich meinen FA dort hatte. Dafür waren die anderen Ärzte sehr abweisend zu mir. Aber ok. Dafür hatte ich nicht jeden Tag eine andere Meinung wie meine bettnachbatin ;)
  • @Nasty jetzt hab ich ein bißchen nachgelesen und versteh warum du mitn akh so Probleme hast.

    Wenn du dir einen privat Arzt leisten kannst kann ich dir meinem empfehlen. Hatte keine Sonderausstellung im kh aber eben meinen FA und er hat meinen twins bestimmt mehrmals das Leben gerettet.

    Also ev eine Option?
  • @doppeljackpot_83 ich hab meinen Gynäkologen seit ich 12 bin ;) privat. Aber danke für das Angebot.
    Für meine Tochter Neurochirurgie, Urologie, orthopäden... Alles privat. Aufgrund ihres Handicaps ist mir ihre Betreuung wichtiger. Mehr ist nicht drin. Medizisch gesehen werden die im Akh auch die twins hervorragend betreuen.
    Und ich bin schon abgehärtet. Die können mich mal.
    Ein kleines Beispiel :
    Seit der Diagnosestellung meiner Tochter wurde ich nur mehr über Abtreibung informiert. Nicht über das Baby oder wie es weiter geht. Die Infos besorgte ich mir hochschwanger bei privatärzten und selbsthilfegruppen. Waren damals sogar per Flugzeug in Zürich bei einem Spezialisten. (1 Tag inkl Flug und Kh 3500) :see_no_evil: aber danach wusste ich bescheid.
    2. Beispiel beim Kaiserschnitt : 6 x Versuch des kreuzstichs. Es wurde nicht getroffen. Ich durfte mir im OP eine halbe Stunde anhören das ich selber schuld bin, bin halt zu fett. In dem Moment hatte ich echt andere Sorgen als mein übergewicht.
    Im Endeffekt war ich mit first Lady 6 Wochen dort und hab eben einiges erlebt.
    Aber wie gesagt medizinisch habe ich keinerlei Bedenken. :) und diesmal hab ich ein stabiles nervensystem
  • Alles klar. Dann bist abgehärtet. Wünsche dir das es deine 2 Mäusen schaffen und du den Ärzten dort mal zeigst was sache ist ;)

    Aber hast eh recht - rein menschlich muss ich zugeben das ich dort auch einige sager bekommen habe. Aber eigentlich nur von den Ärzten nie von den Schwestern. Und die Ärzte waren mir ja gsd egal weil ich sowieso meinen hatte.
    Nasty
  • Hallo Mädels. Einen tollen Theard habt ihr gemacht. Da schließe ich mich doch gleich an.
    Meine Maus ist jetzt 10 Monate. Mit dem ersten IVF versuch geklappt. :x .
    Ich würde ja schon gerne mit dem zweiten Starten doch mein Mann ist es noch zu früh der möchte noch warten.
    Wir alt wahr euer erstes Kind als ihr mit dem Zweiten los gelegt habt?
    Lilie82Nasty
  • @blümchen schön, dass du zu uns gefunden hast :3
    Also wir haben mit dem Projekt Geschwisterchen angefangen als Jakob so 10 Monate war. Wir wurden aber ausgebremst, weil ein Hormonwert nicht gepasst hat. Somit konnten wir erst Anfang des Jahres starten und es hat auch beim ersten Mal geklappt, ich bin wieder schwanger und Jakob is jetzt 14 Monate.
    Ich wollte früh wieder starten, weil wir wenig Abstand wollten und bei Jakob hats erst im dritten Versuch geklappt. Man weiß ja leider nie, wie lange es dauert.
  • @Nasty ich ziehe echt den Hut vor dir, wenn ich da so lese, was du schon alles mitgemacht hast.
    Nasty
  • blümchenblümchen

    1,231

    Symbol
    edited 4. März, 13:46
    @Lilie82 ja eben das weiß man eben nie wie lange es dauert bis es wirklich klappt. Aber leider muss ich mich noch in Geduld üben bis mein Mann auch bereit für ein zweites ist.
    Und Herzlich Glückwunsch zur zweiten Schwangerschaft <3
  • @blümchen herzlich willkommen.
    Meine Tochter wird im Oktober schon 3 Jahre alt. Der kryo versuch 2016 war negativ. Heuer für uns letzter frischversuch. Herzerl schlagen schon mal. (gleich im Doppelpack).
    Wie alt bist du denn? Mich hätte es auch nicht gestört wenn noch ein zwei Jahre vergangen wären aber ich steh altersmässig a bissl unter druck ;)
  • Lilie82;1219788" schrieb:
    @Nasty ich ziehe echt den Hut vor dir, wenn ich da so lese, was du schon alles mitgemacht hast.
    @Lilie82 da werd ich rot. Was einem nicht umbringt macht einem härter. Ich will da eigentlich nicht so ins Detail gehen. Weil im Endeffekt zählt das Ergebnis. Die ss mit first Lady und das drum herum hat mich sicherlich verändert. Aber ich hab meinen Willen durchgesetzt, wie alle hier. Wir sind Mama :D
    doppeljackpot_83Lilie82
  • @Nasty herzlichen Glückwunsch das ist ja super gleich zwei.
    Ich bin 24 also von dem her hab ich keinen Stress. ;)
    Nasty
  • @blümchen das ist schön... Da hast du gaaanz viel Zeit. Nur kein Stress. Ohne Druck klappt das gleich um so besser und schneller :)
  • Schön gesagt @Nasty :3
    Nasty
  • Guten morgen! Alles schläft, einsam wach. :) trink in ruhe meinen kaffee... Herrlich. Mausi ist seit 5 Uhr bei uns im Bett, kuschelt jetzt mit Papa und schläft wieder ganz entspannt.
    Und ich hab natürlich unnötige zeit zum nachdenken. Vielleicht geh ich am Freitag nochmal zum US. Zu der Zeit war ich auch bei meiner Tochter. Man soll ja nicht vergleichen, aber in dem Fall hoffe ich etwas mehr zu sehen. Herzerl haben ja schon geflackert aber für mich noch recht undeutlich.... Und @Lilie82 du hast gesagt deines ist 1 cm. Bei mir wurde gar nicht gemessen weil sie so klein waren am mittwoch. Hoffentlich wachsen die 2 ordentlich.
  • Guten morgen ihr lieben. Bin auch schon wach meine Maus is auch seit 5 in unserem Bett und topt sich aus. Wir werden jetzt auch mal aufstehen.
    @Nasty die zwei Krümel wachsen bestimmt ordentlich und machen euch eine Riesen Freude drücke euch natürlich ganz fest die Daumen. Positiv denken dann ist sicher alles in Ordnung!
    Wünsche euch einen schönen Tag!
    Nasty
  • Ich lese ja mal dort mal da bissl mit und mir kommt vor das sehr viel gejammert wird über durchwachte Nächte, anstrengende Kleinkinder. Oder Schwangerschaft wenn man schon ein Kind hat.... Seh es nur ich so oder beklagen wir ivf/icsi Mamas uns wirklich weniger? Natürlich gibt's furchtbar anstrengende Zeiten aber so richtig beklagen tun wir das nicht. Vielleicht haben wir einen anderen Bezug zum Thema Kinder? Oder traut sich nur niemand zu jammern ;)
  • Also wenn sie zähne bekommt und die Nacht sehr unruhig ist jammere ich schon ein bisschen das wahr eine anstrengende Nacht und so. Aber ansonsten denk ich mir immer sie ist nur einmal so klein und das wird auch vorbei gehen und eigentlich ist sie so eine brave da brauch ich nicht jammern.
    Und außerdem hab ich sie mir so sehr gewünscht da bin ich einfach nur froh das ich sie habe. <3
  • Das ist bei uns auch so. Natürlich jammer ich auch ein bisschen. Die trotz und jammerphase die wir gerade haben ist nicht so witzig, aber ich denke eher wie es ihr damit geht und ich ihr die zeit erträglicher machen kann. Ich Freu mich das Erleben zu dürfen,...
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland