Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Augen lasern

Hallo.

Die Frage hat jetzt zwar nix speziell mit Baby zu tun aber da es bald ernst wird bei mir, wären ein paar positive Erfahrungsberichte toll.

Ich habe am 13.2. einen Termin in Bratislava zum Augen lasern, ich habe -6 Dioptrien.

War jemand schon mal Augen lasern und vielleicht noch dazu in Bratislava und kann mir sagen was auf mich zukommt.
Ich war natürlich schon direkt dort um mich zu informieren aber persönliche Berichte sind halt immer besser.
«13

Kommentare

  • Cookie1985Cookie1985 Symbol

    6,304

    bearbeitet 19. 01. 2017, 21:31
    @sunshine2013 ich hab zwar keine Erfahrung, aber spiele selber schon lange mit dem agedanken. Hab -5 Dioptrien.

    Darf ich fragen wo genau das machen lässt und was es kostet? Gerne auch per pn :)
  • Ich hoffe ich darfs posten, mag ja keine Werbung machen.
    Jedenfalls hab ich den Termin in Bratislava im Excimer Augenlaser Zentrum. War Ende Oktober dort zu einem Augencheck. Da wurde quasi grob untersucht obs grundsätzlich möglich wäre und alle Fragen beantwortet. Sehr kompetente Ärzte und alle sprachen perfekt Deutsch.
    Kosten sind gesamt 1680,-- für beide Augen. Und lebenslange Garantie falls die Dioptrien wieder nachkommen.
    Zum eigentlichen Termin findet dann am Vormittag eine mehrstündige Voruntersuchung statt und wenn da alles passt bekommt man quasi die OP-Freigabe. NM ist dann das Lasern und am nächsten Tag noch eine Nachuntersuchung.

    Aber ich kann halt nicht abschätzen wie beeinträchtigt ich dann die darauffolgenden Tage sein werde, mit Baby und Kleinkind hab ich etwas Angt davor. Ob starke Schmerzen oder sowas.
    sweetheart127
  • @sunshine2013 Hier ich. Ich hatte zwar nicht so viel sondern nur knapp -2 Dioptrien. Aber ich war damals in Bratislava Augen Lasern. War aber schon 2011. Es war die beste Entscheidung meines Lebens. Es ist so schön in der Früh aufzuwachen und alles scharf zu sehen :3
    Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Alle dort waren sehr nett und der der die Deutsch sprechenden Patienten betreut hat, ich glaube der hat Nick geheißen bin aber nicht sicher, war super freundlich.
    Ich war dann zwei Jahre später oder so nochmal korrigieren weil es wieder ein bisschen schlechter wurde. Das haben sie dann kostenlos gemacht. Beim zweiten Mal hatte ich in der Nacht danach starke Schmerzen. Es war wirklich seeeeehr spät schon und mein Mann hat dort angerufen weil er nicht wusste was er machen soll. Sogar da hat noch wer abgehoben und geholfen soweit es ging. Kann nur Gutes berichten. Mein Cousin war auch dort paar Jahre nach mir und ist auch sehr zufrieden.
    Wenn du fragen hast, gerne ;)
  • Ich freu mich schon so drauf, ich kann mir gar nicht vorstellen wie das ist endlich wieder scharf zu sehen. Ich mein 6 Dioptrien, ich kann ja echt niemanden erkennen ohne Brille. Sogar für mein Kind im Beistellbett brauch ich ne Brille. :see_no_evil:

    @_Tinkerbell_ hattest du Schmerzen nach der OP? Ich hab zwar tagsüber wem für die Kinder aber nachts sind sie halt doch bei mir.
    Spürt man was während dem lasern?
  • 1680€ für Beide? Bei uns da zahlst ja schon 2500€ für ein Auge! X_X
  • Oh da lese ich gleich mal mit. Hab auch -6.
    Aber ich hätte soooo Schiß, dass da was schief läuft. Hattest du das nicht @_Tinkerbell_ ?
  • Ja und die haben dort auch wirklich die besten Geräte. Also wirklich das neueste. Alles deutsche Geräte. In Wien verwendens oft noch alte Lasergeräte. Da hätt ich dann mehr Angst.
    Früher wurde auch noch ins Auge geschnitten, die Hornhaut weggeklappt und dann gelasert.
    Mit den neuen Geräten geht das alles ohne Schnitt.

    Ich denk mir aber, was soll schief gehen? Ich hab noch von keinem gehört der jetzt blind ist oder so.
  • Ich kenn 3 die dort waren ganz gut und die waren/sind alle total begeistert. Hatten überhaupt keine Probleme danach. Und ich weiß noch mehr, die von uns extra nach Bratislava fahren, also mit Zug nach Wien und von dort mit Shuttledienst nach Bratislava.
    Ich hab über 4 Dioptrien und werd mir das auch mal überlegen. Aber irgendwie lieb ich ja meine Brille. ;)
    zweiteswunder
  • @KarinW kannst dir ja dann einfach normale Gläser ohne Dioptrien reintunlassen und trotzdem noch aufsetzen B-)

    Jetzt wo ihr da drüber schreibt: ich sollte ja auch meine Augen anschauen lassen. Habe nicht soooo viele Dioptrien, mich ärgert es aber schon auch manchmal, dass ich mein Baby ohne Brille nicht so scharf sehe, wenn ich weiter weg bin und er mich grad total anlächelt :-S
  • @hanniban Ja stimmt.. ;) ich glaub, jetzt bin sowiso noch zu jung. :see_no_evil: Was ich weiß, machens das erst ab 25ig..
  • Meine Mama hat sich vor einem Jahr die Augen lasern lassen, allerdings in Wien. Es gibt anscheinend 3 verschiedene Methoden, je nachdem welche Kriterien man erfüllt oder eben nicht.
    Meine Mama hatte einen Tag danach schon sehr arge Schmerzen, aber das ging weg und es ist alles gut bis jetzt. :)
  • @sunshine2013 @ohnenick
    Angst hatte ich eigentlich nicht. War damals auch noch sehr jung und wollte einfach ohne Brille sein. Ich habe sie gehasst und Kontaklinsen hätte ich nicht mehr lange tragen können.
    Währenddessen hat man keine Schmerzen. Man spürt nur einen leichten Druck und es riecht etwas verbrannt. Aber das Lasern selber dauert ja nicht lange. Das erste Mal hatte ich nicht wirklich Schmerzen. Nur so ein Gefühl als ob ein Sandkorn im Auge wäre oder so. Weiß gar nicht mehr wie lange aber nicht so lange. Das zweite Mal hatte ich sehr arge Schmerzen. Sind dann am nächsten Tag nochmal hin gefahren und ich bekam so Beruhigungstropfen mit. Dann tat es gar nicht mehr weh. Man muss halt 3 Monate draußen eine Sonnenbrille tragen, auch wenn die Sonne nicht scheint. Und die Augen brauchen danach auch eine Zeit um sich einzustellen. Kann also sein dass man mal nicht so scharf sieht, dann wieder schon, usw. Aber Sehhilfe braucht man in der Zeit keine. Nur nachts bin ich nicht Auto gefahren weil mich die Lichter sehr geblendet haben.
    @KarinW ich war beim ersten Mal 18 Jahre glaub ich (schon so lange her). Dann wurde es wieder leicht schlechter und beim korrigieren war ich dann 22 Jahre. Jetzt bin ich 27 und seither sehe ich super
    Ka_rin
  • Ja das ich Schmerzen haben werde ein paar Tage haben sie mir gesagt. Aber kann nicht abschätzen wie starke. Nicht dass ich den ganzen Tag in Bett verbringen muss.

    Zu mir habens gesagt mit 30 ist das perfekte Alter und die Kinderplanung sollte man auch abgeschlossen haben weil sich in der SS die Dioptrien ändern können.
    Ka_rin
  • BiaMaBiaMa Symbol

    1,289

    bearbeitet 20. 01. 2017, 08:05
    @sunshine13 ist das diese Klinik? http://www.laseklasik.at/

    Ich spiele schon total lange mit dem Gedanken, mir das mit dem Lasern zumindest mal anzuhören - habe selbst -5,5 Dioptrien. Aber bei uns in Ö zahlst dafür ja ein halbes Vermögen und das schon für EIN Auge X_X .. mit dem Preis, den du erwähnt hast, könnte ich leben - wenn ich dafür dann wieder ohne Sehhilfe klar und deutlich sehen würde ;) B-)

    Für mich ist diese OP zwar jetzt grad nicht relevant, weil ich schwanger bin, aber 2018 wäre das dann schon wieder ein Thema. Da ist es gut, schon mal Erfahrungsberichte hier zu lesen, denn ein wenig Bammel hab ich schon vor dem Eingriff bei den Augen .. nur hört sich das, was ihr berichtet, schon kompetent an.
    Vor allem ist mir aber auch wichtig, dass ich die Ärzte dort verstehe! =))
  • Ich hätte mir so gern die Augen lasern lassen....
    Mit meinen über 8 und 9 Dioptrien (weitsichtig) und eine starke Hornhautverkrümmung leider ein Ding der Unmöglichkeit!
    Auch die künstliche Linse, die man sich in Salzburg einsetzen lassen kann funktioniert bei mir nicht. Ich muss also damit leben, irgendwann mit 40 Jahren über 10-13 Dioptrien zu haben. :-S Kontaktlinsen vertrag ich leider nur die weichen, obwohl für meine Augen harte besser wären, und da kommt aber leider die Sehleistung die ich für den Alltag (autofahren zb) brauch nicht zusammen! :-S das macht mich manchmal ziemlich fertig!!!!
  • Liebe @sunshine2013

    Also ich war vor genau 6 Monaten im Exicmer Augenlaserzentrum in Bratislava. Nachträglich betrachtet muss ich sagen, dass es die beste Entscheidung in meinem Leben war und das einzige, das ich bereue ist, dass ich es nicht schon früher gemacht habe, denn das Lebensgefühl ist wirklich ein ganz anderes.

    Ich muss sagen, ich war wirklich sehr skeptisch wegen Bratislava. (sind ja doch die Augen, wenn da was schief geht usw. ….) Darum hab ich mir davor auch in Wien 2 Institute angeschaut. Wie du schon sagtest, haben die in Wien nicht die allerneueste Technik und außerdem hab ich mich da nicht wirklich wohl gefühlt. Die waren eher unfreundlich und ich hatte dort kein gutes Gefühl. Abgesehen natürlich von der Ersparnis.

    Also am ersten Tag ist die Untersuchung und das Lasern und am 2. Tag dann die Nachkontrolle. Und das wars dann im Prinzip. Das Lasern selber geht sehr schnell und ja, es tut schon etwas weh, aber ist erträglich.

    Danach ging es mir nicht so gut. Ich will ehrlich sein. Jeder empfindet das anders. Aber uns haben sie gesagt, je mehr Dioptrien umso länger dauert es bis man wieder gut sehen kann und umso „schmerzhafter“ ist es danach. Die ersten 2 Tage konnte ich die Augen fast nicht offen halten. Nur unter großer Anstrengung. Und an Autofahren war die ersten 2 Wochen auch nicht zu denken. Ich hatte das etwas unterschätzt. Bin auch am Montag wieder arbeiten gegangen (die OP war am Donnerstag). Das würde ich dir nicht raten. Schau, dass du auf alle Fälle 1-2 Wochen Urlaub hast danach. Und jemand, der für dich da ist in der ersten Zeit. Ohne meinem LG wäre ich total verloren gewesen. Wie gesagt, ich hatte auch relativ viele Dioptrien (-5,7) und da dauert es einfach etwas, bis das Auge (und auch das Gehirn) sich daran gewöhnt hat. Ich hab fast 3 Monate gebraucht, bis ich wirklich die volle Sehkraft erreicht hatte. Dazwischen war ich total verunsichert. Aber wie gesagt, gib den Mut nicht auf, das dauert einfach etwas, und je mehr Dioptrien umso länger.

    Zum Schmerzempfinden: Ich würde lügen, wenn ich sage, dass es nicht wehgetan hat. Aber wie gesagt, das empfindet auch jeder anders. Bei mir kam dazu, dass ich extrem große Pubillen habe, da dauert erstens die Heilung länger und es tut auch mehr weh.
    Interessant war, als ich am 2. Tag alle von der OP am Vortag wieder „gesehen“ habe. Es ist wirklich sooo unterschiedlich wie es den Leuten nachher geht. Manche haben gleich am nächsten Tag wieder total gut gesehen und hatten gar keine Schmerzen. Und manche sind dort gesessen und haben sich gewunden vor Schmerzen. Ist also ganz unterschiedlich. Ich will dir aber keine Angst machen. Ich hatte auch Schmerzen und war sehr hilflos und verzweifelt danach, aber irgendwann wird es dann besser und das Gefühl, wenn du dann mal in der Früh die Augen aufmachst und sofort gut sehen kannst, ist einfach unbeschreiblich.

    Wie gesagt, trotz der Schmerzen würde ich es sofort wieder machen.
    Schau auf alle Fälle, dass du jemanden hast, der die erste Zeit für dich da ist. Ganz wichtig sind die Tropfen. Da kriegst du einen Plan wann du welchen Tropfen nehmen musst. Die darfst du auf gar keinen Fall vergessen. Mein LG hatte mir danach (weil ich ja nix gesehen habe) eine App am installiert, die mich immer erinnert hat. Das würde ich dir auch empfehlen.

    Außerdem wirklich IMMER die Sonnenbrille aufsetzen wenn du raus gehst. Auch bei dem derzeitigen Wetter und auch wenn es bewölkt ist. Das ist ganz wichtig. Auch, wenn du zb nur kurz den Mist rausbringst. Ich hatte die ersten Tage auch drinnen die Brille auf weil mir das Licht weh getan hat. Ich war ja im Juli dort.

    Ansonsten: lass dich nicht verunsichern. Schau, dass wer für dich da ist und vor allem gib dem ganzen etwas Zeit. Wenn es bei dir ganz schnell geht, umso besser!
    Ich wünsche dir alles gut und du wirst sehen, nachher bist du einfach nur glücklich!
    Kannst mich jederzeit noch fragen wenn du noch was wissen möchtest! :3
    BiaMaRinoaKetKate
  • @1und1istgleich4 schau mal auf die HP (http://www.laseklasik.at/)
    Ich glaub in Bratislava gibt es auch schon für Weitsichtigkeit eine Methode ....
    1und1istgleich4BiaMasweetheart127
  • Ahja, auch sehr wichtig: in der ersten Zeit sollte man nichts schweres heben und auch auf Staub ect. gut aufpassen. Mein Schatz hatte da das Katzenklo gereinigt usw.
    Und auch immer so oft es geht Hände waschen.
  • Danke @beate_81 ich schau mir das mal durch. :* die nächsten drei-vier Jahre kommt es eh nicht in Frage bin gerade schwanger und mit Kleinkind hört sich das "danach" (also die ersten Wochen) nicht gerade prickelnd an! :see_no_evil: und vielleicht gibt es bis dahin ja wieder technische Fortschritte! :thinking_face: :D
    beate_81
  • @1und1istgleich4 ich denk auch dass das Lasern bei dir funktioniert. Mir haben sie das nämlich alles erklärt

    @beate_81 danke für deinen ausführlichen und ehrlichen Bericht. Schön dass du so zufrieden damit bist. Ich hoffe ich bins dann auch.

    Ja ich bin momentan noch in Karenz deswegen brauch ich mir wegen der Arbeit keine Gedanken machen. Mein Mann hat sich 3 Tage frei genommen und danach ist meine Schwester 4 Tage untertags bei mir. Die bringt mir halt den Großen in den Kiga und schaut danach aufn Kleinen. Ich hoff das funktioniert auch so wie ichs mir vorstelle.

    Es ist zwar jetzt wegen der Kinder nicht der perfekte Zeitpunkt aber ich wollt einfach nicht mehr länger warten. Ich vertrag meine Kontaktlinsen nicht mehr und Brille geht dann in meinem Beruf nicht besonders gut. Deswegen möcht ichs in der Karenz jetzt erledigen.
  • sunshine2013sunshine2013 Symbol

    1,459

    bearbeitet 20. 01. 2017, 08:41
    @BiaMa ja das ist diese Klinik

    www.laseklasik.at

    @beate_81 wie schwer meinst? Glaubst meinen Sohn mit so 7-8kg geht?
  • Ist ja lustig @beate_81 .. die Gemeinsamkeiten bei uns beiden reissen einfach nicht ab =))
    beate_81
  • Sind bei euch die Dioptrien eigentlich auch immer schleichend mehr geworden?
    Vor Leni hatte ich zb. Links 7,5 und rechts 6,5 nach Leni dann 8 und 7. Und jetz hab ich 9 und 8,5!!!! X_X
    Das ist jetzt innerhalb von 7 Jahren so viel schlechter geworden.
    Hab gerade gesehen, ihr schreibt -5 und so. Bei meinem Brillenpass steht +9-2 und +8,5-3 (-2 und -3 ist die Verkrümmung)
    Und da hat die Ärztin gesagt es geht nicht, weil bei weitsichtigen Patienten ein Lasern nur bis 6 Dioptrien möglich ist! Und wenn ich Pech habe brauch ich in 5 Jahren erst wieder eine Brille weil die Augen wieder schlechter werden!
  • Hihi @BiaMa - ja das hab ich mir auch gedacht! :*

    @sunshine2013 7-8 kg eher nicht würde ich sagen. Zumindest die ersten 2 Wochen ist das eher streng gewesen. Man soll generell körperliche Anstrengung die ersten 2 Wochen vermeiden. :/
    Werden sie dir dort aber sicher noch sagen.

    Falls du Haustiere hast:
    Aufpassen sollte man auch bei Tierhaaren. Damit da ja nix ins Auge kommt (Couch gut absaugen ect.) und unbedingt Hände waschen nach dem Streicheln. Man fährt sich unbewusst ja oft ins Gesicht.
  • @1und1istgleich4 bei mir sinds auch immer mehr geworden aber seit etwa 3-4 Jahren sinds jetzt konstant bei knapp 6 Dioptrien. Das ist auch wichtig beim Lasern dass sie die letzten glaub 2 Jahre gleich geblieben sind.

    Bei einem Auge hab ich auch eine Hornhautverkrümmung, da meintens dass das eine Auge wahrscheinlich etwas länger zum heilen brauchen wird als das andere.
  • stimmt @sunshine2013 Ich hatte auch eine Hornhautverkrümmung - darum hat es auch länger gedauert.
  • In der SS hab ich die Sehschwankungen (sagt man so? :see_no_evil: ) immer ganz stark gemerkt. Und auch nach dem Winter. Da wird meine Sehleistung auch jedes Jahr schlechter. Bin jetzt schon wieder fast ein blindes Huhn. Hab eigentlich noch nicht lange eine Brille aber es verschlechtert sich so schnell D:
  • Bei mir wurde im 2. Trimester auf einmal auch die Sehkraft schwächer, musste mir sogar stärkere Linsen besorgen und gegen Ende der SS ging es wieder zurück zur ursprünglichen Stärke. Aber von heut auf morgen.
  • @1und1istgleich4 ich bin sehr stark kurzsichtig und hab auch a starke Hornhautverkrümmung. Hab 14 und 15 Dioptrien. Hab meine brille schon seit dem kiga und seit 15 jahren ca Kontaktlinsen. Aber ich muss sagen ich kann ganz gut damit leben. Kann auch nachts mal ohne Brille aufstehen, da finde ich mich auch zurecht. Würde gerne Lasern aber bei meinem Augen bringt das leider nix somit lass ich es lieber. Da is mir das Risiko zu groß.
  • Ich hab jetzt auch fleißig mitgelesen, da ich auch schon mal überlegt habe, mir die Augen zu Lasern. Hab jetzt nicht sooo viel Dioptiren ("nur 3,25 und 2,75), jedoch auch eine Hornhautverkrümmung.

    Habe diesbezüglich auch schon mal mit meinem Augenarzt gesprochen, doch der ist nicht sooo wahnsinnig begeistert davon (keine Ahnung ob deshalb, weil er dann kein Geschäft mehr mit mir machen würde???? :thinking_face: )

    Seine Argumente dagegen waren folgende:
    Beim Lasern wird ja eine hauchdünne Schicht der Hornhaut abgetragen wodurch man angeblich anfälliger für Infektionen bzw. Entzündungen ist.

    Weiters hat er gesagt, dass die Verschlechterung ja immer wieder kommen kann und irgendwann kann man dann nicht mehr Lasern, da sonst die verbleibende Hornhaut zu dünn wird.

    Was sagt ihr dazu (diejenigen, die es schon machen lassen habt)??? Habt ihr diesbezüglich eine Aufklärung bzw. Information erhalten???
  • Alsl ich war davor bei meinem Augenarzt, das ist ein privater. Den hab ich gefragt und der hat sogar gemeint, ja unbedingt machen lassen, ist die beste Zeit dafür jetzt.

    Vor 2 Jahren war ich noch bei meinem alten Augenarzt der hat gemeint, sowas macht man nicht, man operiert kein gesundes Auge. Ja das war für mich jetzt kein Argument, weil mein Auge ist ja nicht gesund, immerhin 6 Dioptrien.

    Das mit den anfälliger für Entzündungen dürft schon stimmen, aber das kommt auch auf die Person drauf an. Meine Schwester trägt auch Kontaktlinsen so wie ich und hat ständig Entzündungen, ich wiederum nie also ich denk das ist von Person zu Person verschieden. Ein Risiko besteht nach der OP denk ich aber schon.

    Die Hornhaut verträgt schon einige Male lasern wurde mir gesagt, wie oft kann man natürlich nicht sagen weil jeder eine andere Dicke hat.
    Die wird übrigens auch gemessen und nur bei einer bestimmten Dicke wird gelasert. Das wird auch miteinberechnet dass man da noch einige Male lasern kann bevor nix mehr geht.
    @Gitti087 Aber das Argument von deinem Arzt find ich komisch. Ja sicher wenn man jetzt vielleicht schon 15 Mal gelasert hat geht nix mehr aber wer muss denn so oft lasern? Bei den meisten ist es bei 1-2 mal abgetan und dann hat man mal Ruhe für einige Jahre.
  • @Gitti087 hmmmm, also meine Augenärztin hat mir nicht davon abgeraten. Ich war ca . 1 Monat danach bei ihr und sie war sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
  • Ich habe meine Augen in Wien lasern lassen für €2200 (beide Augen). Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden! Ich hatte zwar 4 Tage extreme Schmerzen und konnte meine Augen gar nicht öffnen aber das Ergebnis hat sich ausgezahlt. Ich habe nun Adleraugen B-)
  • @sunshine2013
    @beate_81
    Danke für eure Antworten!!

    Naja richtig abgeraten hat mir ja mein Augenarzt nicht, aber begeistert sieht halt auch anders aus ;)

    wenn dann wirds sowieso erst in ein paar Jahren interessant, da ich ja momentan noch schwanger bin! Muss nur schauen ob ich mich dann wirklich drüber traue!
  • Mir geht es ähnlich wie @Gitti087 , meine Augenärztin meinte ich muss beide Augen wegen der Hornhautverkrümmung 2x lasern lassen. :thinking_face:

    Ich selbst hab große Angst vor Komplikationen, da mir mein Augenlicht sehr wichtig ist.(kleines Angstscheißerl ) :see_no_evil:
    Find es echt beneidenswert das ihr euch da "drüber" traut. :x
  • honeymaushoneymaus Symbol

    1,466

    bearbeitet 20. 01. 2017, 18:45
    Ich hatte auch eine Hornhautverkrümmung und musste nur einmal lasern :thinking_face:

    Achja und eine Entzündung hatte ich nach dem Lasern noch nie! Das ist jetzt vier Jahre her.
  • @sunshine2013 Ich habe meine Augen im Dezember 2015 beim Care Vision am Schwarzenbergplatz gelasert. Du zahlst für beide Augen genau das selbe wie in Bratislava. Ich fand es angenehmer nicht ins Ausland zu müssen ( auch wenn nur Bratislava) vor allem wegen den Nachkontrollen.

    Kann es dir sehr empfehlen !
  • @hendlpo90 Ich habe auch eine hornhautverkrümmung. Bei mir ist das lasern trotzdem gegangen und zwar nur 1x.

    Konnte direkt am nächsten Tag alles klar und scharf sehen.
  • sunshine2013sunshine2013 Symbol

    1,459

    bearbeitet 28. 01. 2017, 09:32
    @Labi und hattest du Schmerzen? Wenn ja, wie lange?

    Ich fahr eigentlich deshalb nach Bratislava weil die wirklich die besten und neuesten Geräte haben und sehr viel Erfahrung.

    Von der Zeit her ist es für mich ganz gleich, Wien 1 Stunde und Bratislava 1 Stunde.

    Edit: war das bei dir eine Aktion damals? Ich hab ein Angebot mit knapp 2500. Zwar nicht so viel wie andere in Wien oder Baden da kommt man schon auf 5000 aber in Bratislava wars halt trotzdem noch mal billiger.

    Wie schaut es bei Care Vision mit der Garantie aus? Weißt du das? Kannst du nachlasern kommen?
  • @sunshine2013 Neusten Geräte müssen nicht unbedingt "das beste Ergebnis" bedeuten. Mir war wichtig das hier standardisierte Geräte benutzt wurden mit denen man bereits viele erfolgreiche Ergebnisse erzielt hat.

    Ich fand es auch praktisch, sollte es plötzliche Probleme geben, dass ich sofort hin kann ohne Std. Hinfahrt.

    Ich hatte überhaupt keine Schmerzen. Die OP war am Nachmittag. War direkt danach sehr lichtempfindlich und meine Augen haben geronnen. Bin dann schlafen gegangen und am nächsten Tag war alles weg :D
  • Wer nicht so stark kurzsichtig is könnte übrigens auch Nacht-Kontaktlinsen probieren. Die trägt man beim schlafen und sieht untertags dann ohne Linsen scharf. Eine Freundin von mir macht das, bei der klappt das super.
    (Und es is keine OP)

    Ich hab auch ca 6 Dioptrien aber etwas Angst vorm Lasern. Mein Augenarzt war auch eher skeptisch (der is übrigens dann in Pension gegangen, also lags nicht daran dass er weiter Geschäft machen wollt). Kann aber natürlich sein dass er nicht mit den neuesten Methoden vertraut war. Er hat aber ebenfalls gemeint am gesunden Auge operiert man nicht, es is immer ein Risiko, und er kennt halt auch Fälle wo es Schäden gegeben hat (oder auch einfach nicht geklappt hat).
  • Ich denk mir, so lange ich die Linsen vertrag und die Sehschwäche nicht noch weiter voranschreitet, passt es so auch. Ich persönlich könnte nur nicht mit Brille alleine leben, das wäre nix für mich. Wenn ich die Linsen irgendwann nicht mehr tragen könnte, würde ich sofort lasern lassen
    kea
  • @Cookie1985 Ich habe eben keine Linsen vertragen. Die Brille hat mich bei der Arbeit und Sport sehr gestört. Auch Sonnenbrillen hätte ich dann extra anfertigen lassen müssen. Ich war aufjedenfall froh das es bei mir überhaupt gegangen ist =)
  • @sunshine2013 wie war deine Laser-Op? Magst vielleicht kurz berichten? :)
  • @Cookie1985 ja sicher, hab ganz vergessen hier zu berichten.

    Also ich bin wirklich sehr glücklich, diese Entscheidung getroffen zu haben.
    Ein Leben ohne Brillen oder Kontaktlinsen ist si viel einfacher.

    Ich war ja in Bratislava, von dort kann ich auch nur Gutes berichten. Die Betreuung ist wirklich top. Schon beim Hinkommen wartet jemand vorm Haus und verweist auf den Parkplatz und dann ins Haus. Als alle anwesend waren gab es eine kurze Lagebesprechung mit den wichtigsten Infos wie der Tag eben ablaufen wird. Es gab gratis Kaffee, Getränke einen Mittagssnack und auch Süßes.

    Dir Voruntersuchungen haben etwa bis 11.30 gedauert. Alle die dann das ok zur Op bekommen haben, würden danach in den Besprechungsraum geschickt und dort wurden dann die letzten Fragen beantwortet und natürlich nochmals über alles genau aufgeklärt. Wenn man sich dann sicher war, musste man unterschreiben und bezahlen und dann ging's auch schon los.
    Gegen 13.00 starteten die ersten mit der OP. Ich war kurz vor 16.00 dran, davor wurden noch einige Male meine Augen mittels Tropfen betäubt und kurz vorher dürfte ich eine Beruhigungstablette nehmen.
    Zuerst dachte ich mir, eigentlich bin ich nicht nervös also wozu die Tablette, aber wenn man dann unterm Laser liegt ist man froh zumindest ein bisschen was genommen zu haben. Die Angst kam dann schon ein wenig.

    In OP selber war ich gesamt 10 Minuten drinnen, inklusive den Vorarbeiten für den Laser sowie kurzes Ruhen danach.
    Als ich im Op lag wurden meine Augen eingespannt, Was aber nicht unangenehm war. Dann mit Jod gereinigt und desinfiziert. Als es dann hieß; jetzt kommt der Laser, musste Mann ca.10 Sekunden in ein grünes Licht schauen und währenddessen roch es ein bissl unangenehm nach verbrannten Haaren. Das war's aber auch schon. Danach wurden die Augen nochmals gespült und Verbandslinsen aufgesetzt. Ich lag dann noch ein paar Minuten im Op und beim Rausgehen konnte ich schon ohne Brille gehen und sah bereits besser als vorher. Durch diese Verbandslinsen aber trotzdem noch sehr unscharf.

    Nach einer kurzen Wartezeit durfte ich dann nach Hause fahren. Ich war so um 18.00 zu Hause und bin dann ziemlich bald schlafen gegangen weil die Augen schon unangenehm kratzten. Am nächsten Tag fuhren wir nochmal hin zur Nachuntersuchung, dort konnte ich bereits fast alles beim Sehtest lesen jedoch war ich extrem lichtempfindlich.
    Die nächsten 3 Tagen waren wirklich sehr unangenehm, diese Verbandslinsen kratzten so dermaßen im Auge dass es mir irrsinnig schwer fiel meine Augen offen zu halten.
    Am 3. Tag am Abend durfte ich die Linsen rausgeben und dann war's auch schlagartig besser. Die folgenden Tage sah ich dann oft noch verschwommen oder mal war ein Auge gut und das andere schlechter also es schwankte anfangs noch sehr.
    Etwa nach 10-14 Tagen hatte ich dann meine volle Sehkraft. Jetzt ca. 2.5 Monate später seh ich wirklich wie ein Adler. Außer gelegentlichen trockenen Augen, merke ich überhaupt nichts mehr von der OP.

    Ich kann es nur manchmal noch immer nicht glauben, dass ich keine Linsen drinnen habe und kann es daher nur weiter empfehlen.

    Falls jemand noch Fragen hat, kann er natürlich gerne schreiben.
    anhrowminzeKetKate
  • Wielang habt ihr auf einen Termin gewartet?
  • @MagicMoment ja genau, dort war ich.
    Ich war damals am 31.10.2015 bei einem Beratungsgespräch und Mitte Jänner wäre der nächste freie Termin gewesen. Ich hab mir dann aber erst im Februar einen Termin genommen weil ich in den Semesterferien wollte. Also so rund 2 Monate wird's schon dauern bis man einen Termin bekommt.
    Zum Beratungsgespräch kann man aber jederzeit.
  • @MagicMoment Ich war dort! Wenn du flexibel bist, kriegst du innerhalb eines Monats einen Termin. Ich habe ca. 3 Monate auf einen passenden Termin gewartet.
  • @sunshine2013 Ja ich müsste es auch mit den Ferien verbinden, hat eine Woche gereicht?
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland