Kindergarten Nachmittags?

2»

Kommentare

  • Würd auch sagen, unbedingt Vormittag geben.
    So wie du schreibst hat sie vom Nachmittag sowieso nix weil's nur müde ist. Das ist ja Stress für sie.
    petrol
  • Vormittag. Ich sehs bei meinem der geht seit September von 7-13 Uhr und ist danach so fertig. Wenn der am NM gehen würde er wahrscheinlich auch um 17 Uhr umfallen. Ist ja auch anstrengend der Kindergarten. Also ich würde an deiner Stelle schauen das sie VM geht.
    Meine Tochter kam damals mit 2,5 in den Kiga (hat im April angefangen) und wir sind im Oktober überraschend umgezogen. Sie hat den Wechsel in einen anderen Kindergarten problemlos gemeistert. Also für mache Kinder ist der Wechsel echt kein Problem. Bei meinem Sohn schauts da schon anders aus, wenn "seine" Pädagogin mal nicht da ist tut er sich schwer und will nicht in den Kindergarten. Aber da ist jedes Kind anders...aber mit Vormittag fährt ihr sicher besser, und die Umstellung schafft ihr bestimmt😉
  • Bin auch für Vormittag. Die Eingewöhnung und das einstellen auf ne neue Betreuerin fällt viele. kids leichter als man glaubt :)
  • Danke für eure Zusprüche! Ich hab heute mit der Kindergartenleiterin geredet und wenn alles passt kommt meine Tochter ab September in die Vormittagsgruppe :) ich bin recht positiv gestimmt dass alles passen wird. Mal sehn :)
    cora86
  • Rauskram.....

    Eure Meinungen sind gefragt :#

    Kind Nr.2 soll in den Kiga kommen. Gleiches Problem wie bei Kind Nr.1. Sie haben nur einen Nachmittagsplatz. Obwohl mein Sohn im Jänner schon der erste auf der Warteliste war, hat er trotzdem im September keinen Platz. Ich bin nicht berufstätig weil noch mit Baby zu Hause. Vorrang haben berufstätige Mütter.

    Das Problem: Tochter kommt in die Schule, ich müsste sie hinbringen und abholen (zumindest für die ersten Wochen/Monate). Und um 13:30 sollte ich meinen Sohn in den Kiga bringen und um 16:30 abholen. Und das mit Baby im Schlepptau.
    Meine kleinste ist jetzt 9 Monate alt und kann nicht auf den Mittagsschlaf verzichten. Ich kann sie aber auch nicht dauernd wecken zum abholen/hinbringen der anderen beiden Kinder.

    Wenn mein Sohn Nachmittags in den Kiga kommt, kann er nächstes Jahr in die VM Gruppe. Oder die Chance ist zumindest größer. Wenn ich ihn zu Hause lasse garantiert mir niemand ob er nächstes Jahr einen Platz hat.

    Was soll ich bloß tun? Ich kann nicht jeden Tag 4x hin und her mit Baby. Und vor allem wirds knapp zu Mittag mitn abholen/hinbringen UND sie müssen zu Mittag auch noch essen.

  • Ich finde du beantwortest dir so wie du dein Posting formulierst, deine Frage selbst. Du schreibst dass du das nicht schaffst weil das wg Baby und hin- und herfahren nicht geht. Ist halt die Frage was dir wichtiger ist: nächstes Jahr die bessere chance auf vormittagsplatz oder weniger Stress.
    Ich persönlich halte nicht viel von nachmittagsplätzen, da ist kein normaler Alltag wie vormittags in den Gruppen, andere Kinder, anderes Personal usw.
    Möchte Nr 2 denn in den Kindergarten? Ist ihm zu Hause fad usw?
  • Ich würde das Kind zuhause lassen, klingt stressig.
    Als Alternative kannst du ja eine Tagesmutter suchen, wenn es dir wichtig ist, dass er Vormittags woanders ist. Dann bist du auch nächstes Jahr nicht auf den KiGa angewiesen
  • @Simisunshine er möchte schon in den Kiga, und langweilt sich zu Hause weil unsere Kleine sehr fordernd ist und eine Menge Aufmerksamkeit braucht.
  • Ich würd es auch nicht machen....
    wie gesagt es ist kein Vergleich zum Vormittag.. außerdem kennen sich die anderen Kinder schon...
  • Abholen und bringen ist auf alle Fälle ein Argument gegen den Platz- kannst du die Wege irgendwie verbinden (gibt's eine Möglichkeit, dass dein Sohn schon früher in den Kindergarten kann?)
    Sonst kann ich vom NM Platz nur Gutes berichten - meine Tochter geht seit fast 3 Jahren NM in die Krabbelstube - die Kinder kennt sie alle und ist voll integriert in die Gruppe und meistens sind am NM weniger Kinder, also auch eine persönlichere Betreuung!
  • @lolle der Kindergarten ist direkt neben der Schule, aber da ich ja den Stundenplan meiner Tochter noch nicht kenne weiß ich nicht wie ich das anstellen soll. Ich vermute sie wird bis Mittag dort sein, ist nur eine Vermutung. Meinen Sohn kann ich nicht früher hinbringen, er muss sowieso zu Hause erst essen. Die Nachmitagsbetreuung beginnt frühestens um 13:30. Da wird die Tür extra aufgeschlossen weil während der Mittagszeit ist Journaldienst. Für Kinder berufstätiger Eltern. Zu denen zähle ich ja nicht
  • Meine Tochter war im ersten Jahr auch in der Nachmittagsgruppe, aber das war was anderes, ich hatte nur sie und war zeitlich flexibel. Mit drei Kindern schauts wieder anders aus 😬

    Ich hab nur Angst davor dass mein Sohn nächstes Jahr wieder keinen Platz hat. Immerhin wird er dieses Jahr im Dezember schon 4!
  • Muss er dann nicht langsam einen Platz bekomme? 1-2 Jahre sind doch verpflichtend, oder?

    Ich würde es nicht machen.. Soviel Stress für VIELLEICHT bessere Chancen? Hm. Fragwürdig.

    Vl gibt's was anderes, was du mit ihm zum Ausgleich machen könntest, 1x die Woche? Fußball oder eine andere Sportart.. Das ist dann nicht permanenter Stress und er hat auch "was anderes" mit Kindern?
  • @BeLa Nur das letzte Kindergartenjahr ist verpflichtend.

    @stolze_mami Könntest Du das Baby zb für den Mittagsschlaf schon in den Kinderwagen legen, sodass Du gleich loskannst zwecks abholen/bringen, sie aber nicht aufwecken musst. Hättest Du eventuell Großeltern die Dich unterstützen können?
  • @BeLa das letzte Jahr ist verpflichtend.
    Könnte ihn schon einmal die Woche wo hinbringen. Mit gehts mehr drum dass er jeden Tag was sinvolles macht und nicht nur zu Hause hockt.

    @racingbabe an sowas hab ich auch schon gedacht, leider schläft mir meine Kleine mittlerweile gar nicht mehr im Kinderwagen. Nur noch im Bett... meine Eltern wohnen 35km weit entfernt. Sie könnten zwar ab und zu vorbeikommen, aber täglich geht das bestimmt nicht.
  • racingbaberacingbabe

    4,423

    bearbeitet 7. 06. 2019, 14:11
    @stolze_mami Schlafend in den Kinderwagen oder Tragetuch wird vermutlich auch nicht funktionieren?!
  • @racingbabe ne, da ist sie innerhalb von Sekunden putzmunter 🙈
  • @stolze_mami Das gestaltet sich dann wirklich schwierig 😬
  • Ich denke ich werds lassen... allein schon wenn ich an den Winter denke: Kinder anziehn und fertig machen... ich glaub das wird nur Stress.

    Danke für eure Meinungen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum