Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Austauschthread für impfende Eltern #2

«13456724

Kommentare

  • @Sorakisu also mein Kinderarzt hat mir erklärt Das fsme bereits mit 6monaten möglich ist...elena hat heute ihre zweite teilimpfung bekommen Sie krabbelt viel in der Wiese rum und da is dann aber egal ob Spielplatz od Wienerwald jede Wiese is lustig...
  • Ich han meinen Kleinen noch nicht impfen lassen im Sommer, obwohl meine Kinderärztin mir dringend zu der Zeckenimpfung rät. Nun könnt ich mich watschn und ich hab schon etwas Angst um ihn, denn heute hab ich ihm seit Sommerbeginn die 4. Zecke rausgezogen (ganz schnell und ohne Rückstand), diese 4. war eine winzige Zecke, sah aus wie ein Muttermal...ich hab gelesen, die Nymphen sind 10 mal gefährlicher als die ausgewachsenen Zecken ....v.v
    Mein Konflikt war, ich wollte ihn nicht knapp hintereinander MMR und Zecken impfen lassen, deshalb hab ich noch gewartet.

    Nun frage ich mich, ob ich zuerst einen Termin für MMR machen soll oder Zecken, er fängt mit 23. September in der Kinderkrippe an.
    Nur natürlich hat mein KIA grade jetzt bis 28. Oktober Urlaub....

    Was würdet ihr machen? Am 28. anrufen und zuerst MMR impfen, noch vor dem 23. September?
  • Dein Kia hat echt bis 28. Oktober Urlaub? Das möcht ich auch mal haben :-), so lang! Aber du kannst natürlich immer zu einer Vertretung gehen.
    Also im Herbst zecken zu impfen is eher sinnlos, das kannst dir jetzt auch noch bis zum nächsten Frühling aufheben. Da würd ich eher schauen dass er mmr kriegt bevor er mit der Krippe anfangt.
  • bei una steht am mi de 2. 6fach an....haben eure zwrge da mehr reagiert als auf die erste? :)
    Simisunshine
  • @Amanda85
    Also mein Mädi hat genauso wenig reagiert wie bei der ersten. Gar nicht : )
    Niki2014cat
  • Kann ich ihn denn jetzt so kuru nach einem Zecken impfen lassen? Ich mein, was ist, wenn der Zeck wirklich was übertragen hat und ich lass ihn in 2 Wochen impfen? Kanns da nicht sein, dass wirklich was schlimmes passiert, weil das Immunsystem mit der Inpfung beschäftigt ist...
    Ich meine...sollte er im schlimmsten Fall nun FSME-Viren oder Borreliose bekommen, wäre eine MMR-Impfung sicher schlimm?
    Sollt ich einen Monat warten nach dem letzten Zeckenbiss jetzt?
  • Kennt sich jemand mit den Hepatitis a&b impfungen bei säuglingen/kleinkindern aus??
    Weiß nur das es eine kombi impfung gibt...

    Werd mit der KiÄ noch besprechen möcht nur mal grundlegend a bissi was wissen ;)
  • @Maria903 nein aber i häng mi an :)
  • Gleich vorweg, ich möchte keine Diskussion auslösen.
    Auf ZDF Info lief vorhin eine Doku übers Impfen, und die paar Minuten die ich gesehen hab, haben mich in meiner Entscheidung zu Impfen bestärkt.

    http://webapp.zdf.de/page/beitrag?aID=2077978&cID=1626954
    Angie84Gitti087maximiss87
  • Wann habt ihr die 3. 6-fach und die 1. MMR impfen lassen?
    Möcht jetzt im Winter nicht impfen lassen, wenns geht..
  • KaNiKaNi

    2,099

    Symbol
    edited 16. 12. 2015, 11:43
    @KarinW Jetzt im Nov/Dez, mit ca 12 monaten, geht sich nicht anders aus bei uns. Er hat beide super vertragen, auch die 2. MMR plus Varizellen.
  • @KaNi Muss man die 3. Auffrischung nach 6 Monaten machen, oder kann man da warten?
  • Vor MMR hab ich ein wenig Angst, keine Ahnung warum. Die anderen Impfungen hat sie auch alle gut vertragen..
  • @KarinW warum magst du im Winter nicht impfen lassen? Solang das Kind gesund is is es doch wurscht. Und sonmerschnupfen gibts auch ;-).
    Zandra
  • @kea Ich weiß auch nicht. Vom Verkühlt sein her nicht.. Hab mir nie was dabei gedacht beim Impfen aber jetzt hab ich irgendwie ein ungutes Gefühl..
  • KaNiKaNi

    2,099

    Symbol
    edited 16. 12. 2015, 13:55
    @KarinW Ich glaub man muss min 6 Monate warten, aber wie lange es drüber gehen kann weiß ich nicht, da würd ich nachfragen.
    Bei uns war MMR absolut kein Problem, ich war verwundert, aber heilfroh =)
    Ich finde auch das im Winter impfen egal ist. Die Ärzte schauen eh vorher ins gesund sind. Mein kleiner war auch im Sommer krank (Anfang uns ende), so ist bei uns bisher FSME noch komplett offen.
  • Hello, sagt mal hat eines eurer Zwergerl auf die zweite pneumo reagiert? Bis jetz hatten wir nie wirklich eine Reaktion auf die Impfungen, aber heute hat sie ab halb 5 nur geweint teilweise sogar richtig gebrüllt.
    Ich kann nicht sagen obs von der Impfung, Hunger oder Müdigkeit war. Sie wollte auf alle Fälle nichts trinken.
    Iwann kurz vor 19h is sie vollkommen fertig auf mir eingeschlafen.
  • E. hat bislang auf keine Impfung reagiert
  • @Glanraven04 arme Maus!
    Mein Kleiner hat bisher auch auf gar keine Impfung reagiert
  • Hallo Mamis.

    Lässt bzw. habt ihr eure Zwerge gegen Meningokokken impfen lassen? Wäre euch für ein paar Erfahrungen sehr dankbar.
  • @Glanraven04 mein sohn hat auf die erste pneumo mit fieber reagiert, auf die zweite nicht. Unsere kiä hat damals gesagt, dass die pneumo oft nicht gut vertragen wird.

    @Babygirl_Juni2015 ich werde meinen sohn impfen lassen, aber erst nach dem zweiten geburtstag. Dann werden nur mehr zwei statt drei teilimpfungen benötigt.
  • Ich lasse mein Kind impfen und werde auch mein zweites impfen lassen, die die vom Impfplan empfohlen sind.
    Ich habe mich sehr viel informiert über Impfungen. Man findet ja für jede Seite Für und Wider. Man muss immer nur schauen, welcher Standpunkt vertreten wird. Ich finde, gerade im Internet findet man keine aufschlussreiche Antwort.
    Aber ich kann aus Erfahrung sagen, dass ich noch nie ein Kind gesehen habe, dass durch eine Impfung einen bleibenden Schaden davongetragen hat. Auch von anderen Kollegen habe ich noch nie etwas in der Art gehört.
    Sehr wohl habe ich aber Kinder gesehen, die aufgrund einer Krankheit, bei der es einen Impfstoff gegeben hätte, dauerhafte Schäden erlitten haben. Um nur ein Beispiel zu nennen: ein 14-Jähriger Junge nach einer FSME-Erkrankung ist jetzt im Wachkoma und auf dauerhafte Beatmung angewiesen.
  • Darf ich mich auch zu euch gesellen? Mein kleiner Mann ist jetzt 8 Monate alt und wir impfen nach Impflan. FSME kommt dann im Frühjahr hinzu, da mein Kinderarzt die Impfung im Winter nicht impft.
    Bisher hat der Kleine alle Impfungen gut vertragen, bis auf leichte Stuhlveränderungen nach den ROTA-Schluckimpfungen, aber damit habe ich gerechnet.
  • Hat irgendjemand Erfahrung mit menigokokken B ??
    Nebenwirkungen? Wenn ja, welche und in welchen zeitraum und wie lang?
    Haben morgen die impfung und bin a bissi nervöser als bei den anderen .. :|
  • @Maria903 : 1. Impfung: Fieber 38,5 und großflächige Rötung am Oberschenkel rund um die Einstichstelle. 2. Impfung: keine Reaktion, 3.Impfung: Fieber 38,5 und er wollte abends nicht mehr gehen, da ihm dass anscheinend weh tat (Injektion erfolgte in den Oberschenkel).

    Am Tag nach der Impfung keine Reaktion mehr.
  • @Cassi danke :)
    Wollt nur wissen auf was ich mich schlimmsten falls einstellen muss ;)
  • Hallo zusammen. Ich hab mein Spatzi am Donnerstag impfen lassen. Die 2. 6fach. Am Freitag war die Einstichstelle gerötet und am Abend dann rundherum geschwollen. Man siehts nur, wenn man genau schaut, aber wenn ich mit den Fingern drü er streiche, fühlt es sich wie ein fester Knubbel an. Weh tuts ihr offensichtlich nicht und Fieber hat sie auch keins.
    War das bei wem von euch auch?
  • @Maria903 1ste impfung 39.6 ,2te impfung nix und dritte impfung auch nichts


    @kale hatten dass auch mal nach ner impfung ging von alleine wieder weg,war nix tragisches
  • @KaLe Hatten es nicht, ist aber eine ganz normale Reaktionen vom Körper auf eine Impfung. Hab ich selbst oft nach Impfungen

    Meiner war immer sehr müde, hat wenig gegessen und hatte max 1 Tag erhöhte Temperatur (38 Grad). Bei der 3. 6-fach hatten wir gar keine Reaktion mehr =)
  • Alles wieder gut, es wird schon weniger. Sieht jetzt aus, wie ein ordentlicher mückenstich. :D
  • Hallo wir hatten heute unsere erste 6fach Impfung. Bin gespannt ob er irgendwie darauf reagiert.
    BeLa
  • Hallo.
    Hart jemand sein Kind gegen Hepatitis A impfen lassen???
  • Dino1982Dino1982

    430

    Symbol
    edited 10. 02. 2016, 06:56
    @micky Ja, ich habe meinen Sohn gegen Hep A impfen lassen vor unserem Urlaub. So musste ich mir zumindest darüber keine Gedanken machen wenn er Sand gegessen hat.
  • @micky ja auch vorm ersten Urlaub, da war sie 1,5 Jahre alt und hat auch schon vieles mitgegessen und wie @dino1982 gemeint hat, hat sie natürlich auch den Sand probieren müssen. Ich bin selbst auch geimpft
  • Was meint ihr mit Sand essen? Han ich was verpasst? Hab auch 2 weitere Kinder die sind auch nicht Hepatitis Auf geimpft. Sind 18j und 11j.
  • Hallo Leute.
    Ich lass Richi auch meist impfen. Nur 1 hab ich bisher nicht machen lassen. k.a. welche das war haette mich aber 150 fuer die erste Impfung gekostet. Das wollte ich dann nicht.

    Ich koennte jetzt die Zeckenschutz machen lassen.
    was meint ihr notwendig od nicht? Er ist 16 Monate jetzt u hat (obwohl ich gestern einen Termin ausmachen wolte -hab ki.aerztin nicht erreicht -bin am Handy nicht durch gekommen) jetzt in der Nacht Fieber bekommen (ca. 38°c).
    Hab ihm schon Tropfen lt Anleitung dagegen gegeben (homoeopatische).
  • Haben eure Kinder die Meningokokken-Impfung? Wie wurde sie vertragen und wie alt waren sie?
  • @minze Die erste Meningokokken C hat er, er hats super vertragen, keinerlei Impfreaktionen.

    Lässt ihr Meningokokken B auch impfen? Da bin ich mir noch unsicher.
  • @KaNi Wusste gar nicht, dass es da auch verschiedene gibt. Werd nächstes Mal den KiA befragen.
  • Meningokokken B - Bexsero, ab 3. Monat, 3 Impfungen (wird empfohlen, da hpt. Erreger)

    Meningokokken A, C, W, Y - Nimenrix, ab 1 Jahr, 1 Impfung

    Mit beiden Impfungen deckt man über 90 % der Erkrankungen ab. (Hab aber auch schon gehört, dass nur Nimenrix geimpft wird)
    minze
  • @minze die c hat sie mit ca. einem Jahr bekommen, hat sie super vertragen. Ein paar Monate drauf ist die B Impfung gekommen, das war mir dann noch zu früh, wollte sie dann mit 2 impfen lassen, weil man dann nur noch2 Impfungen braucht, aber durch ihre Neurodermitis hat sich das dann verschoben und wir haben dann zum 3. Geburtstag und vorige Woche impfen lassen. Hat sie auch beide gut vertragen. Der Arm tut dann etwas länger weh, war aber bei meiner nichte mit 15 Jahre auch so
  • @Jen84 lebt ihr in einem Risikogebiet für Zecken? In Österreich gibts ja viele. Bei uns gibt es so gut wie niemanden der nicht gegen FSME geimpft ist. Habe meine Tochter auch impfen lassen. Sie bekommt jetzt im April die letzte und dann erst wieder in 4 Jahren ca.
  • @Fluffy84 nun ja wir sind in Wien. Ich will halt sichergehen, nicht dass dann später was ist, wenn er doch von einer Zecke gebissen wird. Ich hatte auch schon eine Zecke im Genitialbereich. Wie ich die bekommen habe, weiß ich nicht.
    Aber es gibt Zecken in Wiesen und Büschen. Da bin ich lieber vorsichtig und würde impfen lassen. Vorsorgen ist besser als behandeln.
    Sternchen04
  • Die im Impfplan vorgegebenen Impfungen sind wirklich kostenlos? In der Broschüre vom Bundesministerium für Gesundheit steht:
    Siehe Foto!
    Ich denke, aber die Ärzte verlangen Impfgebühr oder?
    IMAG2483.jpg 906.4K
  • Ich musste bei der kiä immer so impfgutscheine unterschreiben , hab dann aber nix bezahlt
    Sternchen04
  • @Jen84 ja bin deiner Meinung
    @Sternchen04 nein die sind komplett kostenlos
    Sternchen04cons
  • @minze Mein Großer (2,5) hat gestern die 2. Men B bekommen. Schon bei der 1. Impfung hat er mit leichtem Fieber reagiert. Diesmal auch wieder und die Einstichstelle tut ihm ziemlich weh. Die Men B ist übrigens die einzige Impfung, auf die er reagiert hat und er ist gegen alles außer Grippe geimpft.
    minze
  • Mal wieder eine Frage zu Meningokokken: hat jemand von euch gleich Menveo (A, C,Y,W) impfen lassen? Ist ja ab 2 Jahren zugelassen. Überlege gerade ob das nicht sinnvoller wäre als nur C. Danke schon mal!
  • KKzKKz

    2,200

    Symbol
    edited 10. 03. 2016, 22:36
    @Sternchen04 die aus dem Impfplan sind kostenlos, Impfgebühr zahlen wir nur, wenn wir zusätzlich impfen lassen (und auch extra deswegen in die Ordi kommen...) War bei der 1. Zeckenimpfung gestern so... Die 2. lassen wir bei der nächsten MuKiPa Untersuchung impfen, da brauchen wir dann keine Impfgebühr zahlen. ...zumindest wärs bis jetzt bei uns immer so! :)
    Sternchen04
  • Hallo!

    hm das Thema Impfen stehtjetzt auch für uns an ... am Donnerstag haben wir KiA Termin gehabt und da hätte sie geimpft werden sollen ... da ich davon aber noch gar nix wusste - Johanna ist 2 Monate alt aber zu früh gekommen - wollte ich das nicht ... jetzt haben wir am 28.04. Termin für die Impfungen.

    Sie bekommt da die Rotaviren, die erste 6-fach und Pneumokokken ... gar nicht so wenig ... werd ihr globuli geben in der hoffnung das es gut übersteht und wir ned zu schlimme nebenwirkungen haben :( ich hab auch keine Ahnung mit welchen wir rechnen müssen :(

    Tipps? Erfahrungen?! :(
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland