Tätowierte Mamas

245

Kommentare

  • Sobald ich abgestillt habe (was noch dauern wird),ist der erste Weg zum Tättowierer :3 muss ein Tattoo covern lassen und möchte mir meinen Sohn verewigen lassen, die restlichen Pläne mussen dann erstmal warten ...

    Habe 2 kleine Tattoos (Arm, Kreuz) und 1 Großes am Rücken.
    fibi87
  • Ich möchte jetzt auch bei Zeiten gehen..Will mir schon seit ewigen Zeiten die Daten meiner Tochter tätowieren lassen aber der letzte Tattootermin im herbst 2015 wurde von meinem Tättowieren abgesagt und dann war nie zeit und ja..Jetzt ist Sommer,da mag ich eigentlich schwimmen gehen... Also wurde das ganze auf Herbst 2016 verschoben..Bin gespannt ob ich es heuer endlich schaffe!!

    Hab 2 Tattoos, eines am Rücken und eines am Handgelenk :)
  • @Yorda ja genau, das kleine ist auf der Arm Innenseite direkt unter der Armbeuge =)

    Voll witzig... Ich hab gestern schon wieder darüber nachgedacht was als nächstes kommt =))
  • Ja, ich war auch ein Zeitl ziemlich süchtig, aber als der ganze Rücken und die halben Oberschenkel voll waren, hat's mal gereicht =))
  • @Yorda hihihi bis dahin hab ich ja noch a bisschen Zeit =)) o:)
    Ich muss jetzt aber sowieso bis September warten... Mein Tätowierer vergibt erst ab da wieder Termine *grml*
  • Ich gehe im September wieder Tattoowieren freu mich schon :3
  • @tanja1993 darf iCh fragen wo du hingehst?
  • Tattoo by Manu in Wien =) Ist die Schwiegermutter meiner besten Freundin =)
  • Versteh :)

    Ich such nämlich noch ein Studio weil mein Tatätowierer aufgehört hat .. Bin noch unschlüssig wo ich hin geh..
  • Eines hab ich "schon"
    "Leben Lieben Lachen" mit herzlinien dazwischen :3

    Die Daten von Mini sollen folgen nur weiß ich noch nicht wo was und wie :|
    fibi87
  • Ich hab auch zwei :) Das erste hab ich mir kurz nach meinem 18. Geburtstag stechen lassen. Ein Schmetterling links am Schlüsselbein. Hat auch eine ganz persönliche Bedeutung für mich.

    Und am linken Handgelenk (innen) hab ich Harry Potter (als Schriftzug) Dafür werd ich öfter blöd angeschaut und es ist auch schon öfter passiert dass Leute hörbar drüber gelästert haben. Ist mir aber schnurz. Ich bin mit Büchern/Filmen groß geworden und somit hat die Story einen ganz besonderen Stellenwert in meinem Leben. Somit war ein Tattoo eine ganz "logische" Entscheidung.

    Mag auch gerne noch weiter Tattoos. Werd das dann in Angriff nehmen wenn mein Mausi dann irgendwann nicht mehr gestillt wird. Also wohl irgendwann nächstes Jahr. Da freu ich mich schon drauf :)
    Was dann kommt, weiß ich noch nicht genau aber ein paar Ideen hab ich.
  • meine tattoos sind am unteren rücken, am rechten knöchel innen und im nacken...
  • miss87miss87

    2,775

    bearbeitet 13. 07. 2016, 14:27
    Mein nächstes wird ein kleiner Frosch, und Annabells Namen will ich auch noch....

    @Jacky92 hihihi ich versteh voll!! =) ich hätte auch voll gerne ein Tattoo das meine Leidenschaft für Fantasy Bücher zeigt... Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher wie was wo...
    Jacky92
  • Das ist genau der richtige Thread für mich, neben meinem Zwergi eine sehr große Leidenschaft von mir :3
    miss87
  • @miss87 Viele sagen ja sie wollen die Tattoos am liebsten da wo man sie verstecken kann. Ich aber sage, ich bin stolz drauf und will auch das man die möglichst gut sieht ;) Wie erwähnt bin ich wegen dem HP Tattoo ziemlich oft und ziemlich dumm angegangen worden. Geht mir aber am Hintern vorbei. Immerhin geht's da um meinen Körper ;)
    Und Leute die meinen "In ein paar Jahren bereust du das" haben sowieso keinen Plan. Ich habs jetzt seit über vier Jahren und freu mich immer noch wenn ichs anschau :)
    miss87
  • miss87miss87

    2,775

    bearbeitet 13. 07. 2016, 22:23
    @Jacky92 ich denke da genau gleich wie du, ich verstecke meine Tattoos auch nicht, ich hab sie ja dafür das man sie sieht ;)! Ich hab mir mein erstes vor 4 Jahren machen lassen und seitdem war ich jedes Jahr tätowieren o:)!

    @Sandra080815 Hallo =) was hast denn schönes auf der Haut? =)
    Jacky92
  • Sandra080815Sandra080815

    1,195

    bearbeitet 13. 07. 2016, 22:33
    @miss87 in 13 Jahren hat sich so einiges angesammelt =))
    Name von meinem Zwerg, meine Hunde, Sternzeichen,Schriftzug, ein Datum dass mein Leben geprägt hat usw usw. Mittlerweile lasse ich mir nur Dinge stechen, die für mich auch eine Bedeutung haben. In "jungen Jahren" sind es einfach Motive gewesen, die mir gefallen haben - gefallen mir zwar heute auch noch aber eben ohne einer bestimmten Bedeutung.
  • @Sandra080815 meine Tattoos haben auch alle eine Bedeutung für mich :D! Ich hab am Fuß die Geburtsdaten von meiner Familie mit zwei passenden Sätzen dazu, hinterm Ohr hab ich "amour" stehen (für meinen Mann), am Handgelenk hab ich ein Tattoo mit meiner besten Freundin, der Baum am Rücken ist neu und steht für mich für das Leben selbst (Kinder, Familie) und die Herzlinie ist vom ctg meiner Maus :x
  • Ich würde auch gerne wieder, wenn das liebe Karenzgeld reichen würde B-)
  • Ja, Tätowieren geht ganz schön ins Geld. Ich hab bis jetzt ungefähr 3000 Euro ausgegeben \:D/ aber dafür hab ich's auch mein ganzes Leben.
  • @Yorda da ist was dran \:D/!

    Ich wünsch mir jedes Jahr zum Geburtstag Geld zum tätowieren ;)o:)
  • Eine Sucht ist das...
    Hast einmal angefangen geht es immer weiter
    Ich hab eine kleopatra auf den rechten oberarm
    Am dekolette ein tiger und ein buddha
    Irgendwann wenn ich mal zu mein taettowierer nach split komm lass ich noch meine maenner verewigen...
  • Mädels, eine Frage an jene, mit sichtbarem Tattoo. Wie geht es Euch im Berufsleben damit? Man hört ja immer wieder, dass Bewerber wegen diesem abgewiesen werden, oder gezwungen auch bei höchster Hitze langärmlig rumzurennen. Fällt mir jetzt grad wieder ein, weil ja auch de englische Schiri Clattenburg das mußte, weil sich die FA (oder UEFA???) dran stört. (Hab keines, daher meine Frage, wie das im real-life aussieht)
  • @Coppa ich bin Erzieherin, da is es halb so schlimm. Da kamen höchstens mal neugierige Fragen von den Kids oder große Augen von den Eltern ;) und wenn ich irgendwann mal wieder arbeite, will ich eh im Sozialbereich bleiben.
  • Coppa schrieb: »
    Mädels, eine Frage an jene, mit sichtbarem Tattoo. Wie geht es Euch im Berufsleben damit? Man hört ja immer wieder, dass Bewerber wegen diesem abgewiesen werden, oder gezwungen auch bei höchster Hitze langärmlig rumzurennen. Fällt mir jetzt grad wieder ein, weil ja auch de englische Schiri Clattenburg das mußte, weil sich die FA (oder UEFA???) dran stört. (Hab keines, daher meine Frage, wie das im real-life aussieht)

    Ich arbeite in einer Apotheke seit 13 j in der selben ohne und mit tattoos....manche patienten schauen nict grad angenehm eher aeltere generationen aber egal....
    Muessen sie sich nicht von mir bedienen lassen
    Menschen sind nicht alle gleich
    arya
  • @Coppa Komme aus dem Lebensmittelhandel, da wird das von Konzern zu Konzern ganz unterschiedlich genommen. Bei einem Konzern habens meine Bewerbung nicht genommen weil ich !!ein!! sichtbares Tattoo habe. (Wenn die gewusst hätten dass das nicht das einzige Tattoo an meinem Körper ist \:D/ ) Bin bei einem anderen Konzern jetzt Abteilungsleitung (bzw derzeit in Karenz) da siehts der Chef und auch die Kunden ganz locker! Wird teilweise eh schon zur Normalität!
  • Ok, danke für die Infos. Mich alte Neugierdsnase interessiert allerlei *gg*
    Sabsn95
  • @Coppa ich arbeite in einem privatspital und muss eine weisse bluse tragen, bei der man die tattoos schon auch sieht. Ich hab den halben rücken tätowiert, eines am schulterblatt, ein sichtbares beim handgelenk und vorne beim schlüsselbein eines. Und ich muss sagen, ich hab trotz unseres meist gehobenen klientels noch nie negative erfahrungen gemacht. Und wenns nach mir ginge, hätte ich schon einen sleeve, aber die arbeit hält mich halt schon ab davon ;)
  • Ich habe auch schon ein Tattoo :) am 1. August hab ich endlich den Termin fürs Tattoo von meinem Sohnemann :x
  • @Coppa ich arbeite bei der Gemeinde Wien mit Kunden, da haben wir sowieso zig Vorschriften bezüglich Kleidung etc. Wenn ich den Tag im Büro ohne Kunden verbringe, sind die Tattoos kein Problem
  • Ich heisse Julia, bin 27 Jahre alt, bin verheiratet und aus Oberösterreich, WELS Land.
    Meine Tochter Ellena ist am 03.06.2016 geboren und wir würden uns sehr freuen neue Leute kennen zu lernen.
    Wir gehen super gerne spazieren, shoppen, Baden, Kaffee trinken etc

    Freuen uns wenn sich jemand meldet.
    Meine Tattoos hab ich nicht anders gepflegt als vorher auch bzw nicht anders als den Rest meiner Haut.
    LG Julia und Ellena
  • Ich geselle mich auch zu euch. Hab 5 Tattoos, wobei ich meinen Körper "unterteilt" habe. Die linke Seite, also die Herzseite, widme ich meiner Familie, und die rechte Seite auf was auch immer ich Lust habe. :3
    Hab jetzt gerade nachgerechnet, und bin draufgekommen, dass ich das Geld das ich für das Tattoo für meinen Kleinen machen möchte, schon zusammen habe :x Werde demnächst also beim Tättowierer meines Vertrauens vorbei schauen :x
    _lavendelfee_fibi87SunshineGirl
  • Halli hallo, ich schließe mich euch auch an :)

    Hab insgesamt 7 Tattoos (Knöchel/Wade, Intimbereich/Hüfte, Rippe, Handgelenk, Oberarm innen und 2 am Rücken). In der SS hab ich sie bis jz nicht gepflegt, sehen auch alle aus wie immer, der Bauch stört gar nicht :) Bin aber schon gespannt wie es nachher wird. ;)

    Zwecks Arbeit: Ich hatte bis jz noch nie irgendwo Probleme GsD, war im Service und im Büro. Hat mich auch noch nie jemand drauf angeredet. Aber meine Tattoos sind auch nicht wirklich sichtbar - außer das am Fuß, Handgelenk (da hab ich aber immer eine Uhr drüber) und bei kurzen T-Shirts sieht man auch das am Oberarm.
  • Ich habe auch ein paar Tattoos...Insgesamt komme ich auf 8 Tattoos und keines hat unter meiner Schwangerschaft gelitten.Eins kommt aber sobald ich abgestillt habe dazu.Das wird der erste Herzschlag meiner Tochter sein mit ihrem Namen und ihrem Geburtsdaten.

    Aber insgesamt habe ich folgende Tattoos gestochen:
    Den Namen meiner Mama und ihre Daten, dabei steht der Spruch "As long as I am Living,I Love you!" Das steht auf meinem Unterarm und ist mein erstes Tattoo gewesen, das habe ich meiner Mama zum Muttertag geschenkt.

    Dann habe ich den Namen und Fußabdruck meines Sohnes auf meinem linken Rippenbogen (Im Krankenhaus hatten sie den Abdruck seines Füßchens genommen.)

    Der Name meines Bruders (leider bereits verstorben) ziert mein rechtes Schulterblatt und der Name ist in den Gebetshänden eingefasst.

    Ebenfalls ziert meinen Oberschenkel ein Glücksbärchi und auf der anderen Seite ein Klopfer.
    Dann sind noch auf meinem Körper die Namen meiner verstorbenen Großeltern und mein Lebensmotto auf Latein sowie noch eine Elfe am Knöchel.
  • @Muckel2016 darf ich das lateinische Motto wissen? Hab nämlich auch was in Latein tätowiert...
  • Hallo ich geselle mich auch mal dazu.

    Habe auch ein Tattoo, in der leisten gegend. Ein Chinesisches Zeichen für Freundschaft. Es ist zwar schrecklich weil selbstgemacht (ja jaa die Teenagerzeit :p ) und nicht ausgefüllt. Aber ich habe es schon 10 Jahre und habe es immer noch gern weil es mich einfach an mein unbeschwertes Ich erinnert :)

    Wenn dann mal ein Butzi in meinem leben ist möchte ich mir am Rippenbogen den ersten Herzschlag stechen lassen bzw den Handabdruck.
    Weiters hatte ich noch den Gedanken wenn dann mal das erste "Mama" ausgesprochen wurde diesen Ton visualisieren zu lassen und mir das auch zu stechen..

    Also noch viel vor :mrgreen: daueet aber noch weil ich ja noch zu den hibblerinnen zähle.
  • @Morgana
    Quasi tempestas transiens non expectans vitae, pede sed imbrem. Das steht bei mir. Auf Deutsch heißt es, "Leben heißt,nicht zu warten bis der Sturm geht, sondern im Regen zu Tanzen."
    MorganaSunshineGirl_lavendelfee_
  • @Muckel2016 sehr schöner Spruch!
  • Ich will nächstes Jahr wieder gehen. War voriges Jahr und heuer geht ja nicht :) bekomm im September Is Baby und wenn ich nicht mehr stille dann geh ich. Will mir auch mein Kind verewigen. Hab bis jez 5. 4 kleine die auf beiden armgelenken, hinterm Ohr und Fußrücken sind und ein größeres am rechten Schulterblatt.
  • Termin fürs Tattoo für meinen Kleinen steht :x
    YordaSunshineGirl_lavendelfee_
  • @Morgana was hast du Lateinisches tätowiert?
  • @Yorda "provehito in altum" auf der Achillessehne
  • @Morgana auch cool! Hab grad geschaut, was das bedeutet :)
  • Hi ihr!
    Ich hab bis jetzt 2. Mein erstes ist ein kleines tribal am busen und das 2 meine geliebte tinkerbell in pinup pose.
    Mein drittes wird meinem kleinen mann gewidmet. Wird ein 50ies lucky 7 tattoo mit schwalbe und sternen. Mein kleiner hatte im ersten jahr ein geburtsmal in form einer 7 im nacken. :x
  • Huhu, ich geselle mich auch mal zu euch. Noch hab ich kein Tattoo allerdings schon 2 Ideen die ich demnächst umsetzen möchte. Zum Einen den Namen unserer Tochter am linken Unterarm und dann noch auf den rechten Fußknöchel eine Art Fußkettchen, mit einer Feder die sich über den Fußrücken legt. Für meinen Rücken möchte ich irgendetwas Fantasymäßiges, da ich ein totaler Fan bin. Mir ist nur noch nicht die zündende Idee gekommen, was es denn sein soll, aber das hat ja noch Zeit. :3
  • Ich hab auch Tattoos. Bei mir sinds drei Stück. Am Unterarm und hinten am Schulterblatt je ein Schriftzug und am Oberschenkel ein Bambi :)
    Ich werd mir nach der Geburt auf jeden Fall den Fussabdruck meiner kleinen, geburtsdatum und Uhrzeit stechen lassen. Wohin weiß ich noch nicht
  • Mein Sohn wurde am 1. August auch endlich am Arm verewigt :)
    Sandra080815_lavendelfee_
  • @Nicole_ schaut toll aus :3
  • @Sandra080815 danke :x i bewunder es jeden Tag und kann mi nit abschauen davon :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum