Raphiii

Über mich

Raphiii
Raphiii
User
Beigetreten
Besuche
1,468
Zuletzt aktiv
Wohnbezirk
-
Beiträge
7,049
Auszeichnungen
8
  • Doula Ausbildung

    In Österreich ist das zurzeit noch ein wenig schwer, da Doulas hier noch nicht so verbreitet sind und auch wenig Frauen dafür zahlen wollen.
    Die Ärzte sind auch eher abgeneigt davon das da praktisch "irgendeine" fremde mit in den Kreißsaal geht und hilft.
    Das ist eine total falsche Ansicht aber leider hier bei uns verbreitet :(.
    In Amerika hingegen boomt das.

    Doulas sind ja Geburtsbegleiterinnen
    Sie sind immer für die Frau da, egal ob es jetzt darum geht für sie einzukaufen oder auf ihre Kinder zu schauen oder ihnen in schweren Zeiten zu helfen.
    Die Geburt ist nur eine von vielen Stationen wo die doula mithilft bzw unterstützt :)

    Doulas sind selbstständig und die Mamas müssen das aus der eigenen Tasche zahlen, bzw viele sind ehrenamtlich.
    Das ist eigentlich das große Problem bei uns und das es nicht viel Respekt für den Beruf gibt, leider.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob nicht eventuell eine Zusatzkasse etwas übernimmt aber die meisten Mamas greifen dann eben auf eine Hebamme zurück.

    Du müsstest halt wirklich schauen das du so viel wie möglich herumkommst um dir einen Namen zu machen und sehr flexibel bist.

    Die Ausbildungsstätten findest du ganz leicht im Internet.
    Du musst nur wirklich ehrliches Interesse daran haben :)!
    Du musst eine Bewerbung und ein Motivationsschreiben hinschicken.
    Manche möchten auch noch ein Gespräch führen.
    Die Ausbildung ist selbst zu zahlen.

    Ich finde es selber auch schade das die Doulas bei uns nicht gefördert werden :(
    Naomi_
  • Erfahrung mit der Kupferspirale?

    Mir geht's mit der Spirale auch total mies :(
    Hab seit dem setzen jeden Tag mal ul Schmerzen und meine Tage sind der Horror!
    Laut Arzt passt alles und sie sitzt gut :-??

    Hormone kann ich keine nehmen also ist das die einzige Verhütung, Kondom ist mir seit der Geburt der kleinen schon 3 mal gerissen.

    Ich geb ihr jetzt noch 2-3 Monate zeit dann sehen wir weiter.
    Und für meine starken Tage hab ich mir jetzt die meluna gekauft, weil die ob tun mir dann auch noch weh :(
    Lola1989
  • Schwanger und unsexy?

    Naja meiner hat auch immer gesagt er ist dann froh wenn der Bauch weg ist und wir wieder normal Sex haben können aber unsexy hat er nie gesagt...wie weit bist du denn?

    In der ss hab ich mich zum Beispiel immer sehr zierlich und trotzdem sehr dünn gefunden aber wenn ich mir jetzt Fotos anschau...poah ich war zum Schluss ein schöner Brocken mit einem Riesen Bauch und ich hätte meinen verstanden wenn ma keinen Sex mehr gehabt hätten :))
    Also wenn ich mich auf den Fotos sehe, hätte ich auch keinen Sex mit mir haben wollen!

    Vl hatte er einen schlechen Tag...ich würd mir da keinen Kopf machen :) >:D<<br>
    mylove2016Sternchen04
  • Wie fühlen sich Wehen an?

    Mah bin ich gespannt @-)
    Naja regelschmerzen halt ich so mittelmäßig aus ;)
    annamial
  • ISIS - Kommt der Krieg auch bald zu uns?

    Nur ein paar Worte, da wir bzw ich und mein Mann uns sehr mit dem Thema flüchten beschäftigen.

    Ich glaube bzw hoffe immer, wenn ich solche, (in meine Augen) grausamen Aussagen die gegen Flüchtlinge oder Asylwerber ausgesprochen werden, eine gewisse Unwissenheit dahinter steckt.

    "Warum sollen wir immer weiter aufnehmen"

    "Die sind doch alle kriminell"

    "Meistens flüchten nur Männer"

    "Die bekommen doch mehr als wir"

    Ich hoffe wirklich das diese Aussagen von Menschen kommen die sich noch kein Bild von dem Thema flüchten gemacht haben, andernfalls verstehe ich diese Aussagen schlicht und einfach nicht, und mir wird schlecht wenn das ernst gemeint ist.

    Vor allem sind hier ja Mütter und Väter, wir alle haben was gemeinsam...KINDER.
    Das schönste auf der Welt, wir lieben sie alle bedingungslos und würden alles für sie tun.
    Dort wo die Menschen flüchten laufen KINDER um ihr Leben.
    2 jährige, die eigentlich spielen und lachen sollten müssen laufen damit sie nicht erschossen oder in die Luft gejagt werden.
    Kinder die nicht wissen wie ihnen geschieht, Kinder die keine Eltern mehr haben.
    Wenn ich daran denke das meine 2 jährige Tochter irgendwo alleine um ihr Leben laufen muss wird mir schlecht und es schnürt mir die Kehle zu.

    Und jetzt aus der anderen Sicht, wir sind alle Eltern und lieben unsere KINDER mehr als unser eigenes Leben.
    Dort wo die Menschen flüchten gibt es Eltern die ihre sterbenden Kinder die letzten Minuten ihres Lebens in den Händen halten.
    Oder sie müssen zusehen wie ihre Kinder ertrinken weil ihnen einfach die Kraft fehlt sie über Wasser zu halten.
    Wenn ich daran denke das ich meine 2 jährige Tochter stundenlang im Ozean über Wasser halten würde und weiß das es irgendwann mit der Kraft vorbei sein wird dann wird mir ganz unwohl und mir ist zum weinen zumute.

    Dort wo die Menschen flüchten herrscht Krieg, grausamer kaltblütiger Krieg der alles in den Tod reißt, egal ob Kind oder erwachsener.
    Die Väter sind die einzigen von der Familie die flüchten können, weil flüchten bedeutet man muss stark sein, flüchten kostet viel Geld.
    Die Väter die es dann hier her zu uns geschafft haben, haben eine Familie in Kriegsgebieten zurück gelassen.
    Eine Ungewissheit ob es Ihnen gut geht, ob sie noch leben.
    Vielleicht mal eine Nachricht das eine Tochter von einem Scharfschützen angeschossen wurde oder keine Nachrichten mehr.
    Man weiß nicht wie es weiter geht.
    Eine Ungewissheit.

    Ich habe vieles gesehen das mir Albträume bereitet, ich habe Kinder im Flüchtlingsheim gesehen die NICHTS mehr haben, ich habe mit Vätern mitgeweint die alles verloren haben außer einem abgegriffenen mitgenommenem Bild ihrer Familie.
    Kleine Kinder im Alter von 1 aufwärts die da sitzen und sichtlich nicht wissen wo sie hingehören da sie niemanden mehr haben.

    Ich versuche zu helfen wo es geht.
    Ich kann oft nicht mehr und würde gerne meine Tochter nie mehr loslassen.
    Ich bin auch wütend, wütend auf Menschen deren einzige Sorge es ist das sie vielleicht zu wenig bekommen oder die Flüchtlinge Überhand gewinnen.

    Wir haben mehr als genug Platz und es wird nicht zu eng!
    Ich will niemanden auffordern zu helfen, das obliegt jedem selbst. Aber ich will das ihr nur mal einen Moment nachdenkt was flüchten bedeutet, wie es den Menschen dort ergeht.
    Und dann, erst dann wenn ihr euch meine Zeilen durchgedacht habt, euch eine Meinung zu dem Thema bildet.
    Das sind keine Märchen, so geht es dort zu und so geht es den Menschen dort und unsere einzige Sorge ist es das ganze aufzuhalten.

    Umarmt eure Kinder und seid dankbar für euer Leben und nicht neidisch auf Menschen die alles verloren haben...
    Fluffy84napiraiCrazykateAdminminzeTrude2Punkt0Eleonora
  • Austauschthread für impfende Eltern #1

    Danke mich nervt dieses "ich bin neu hier und mein Name ist Hase" schon so sehr :-q
    Auffälliger geht's eh bald net mehr...
    Aber bitte
    suse
  • (Privater) Kinderarzt in der Steiermark gesucht!

    Wir sind auch bei heher, er ist ein lieber.
    Meine kleine schreit generell durch beim Kia und er hat echt Verständnis dafür.
    Wir bekommen einen Termin wo wir gleich drankommen.
    Er findet impfen wichtig aber er überlässt einem selbst die Entscheidung.
    Pro stillen auch langzeit.
    Kein Medikamentenzwang

    Und er ist so lieb zu der kleinen :x
    Schöne Umgebung ist dort auch, und es ist ebenerdig zum reingehen+Parkplatz vor der Tür. (Gut wenn man 2 hat und ein wagerl)
    Muss nie länger als 15 Minuten warten.
    Hat einmal am Samstag offen und Freitag Abend (was toll ist weil da meistens was passiert :)) )
    littlemum16
  • Grundsatzdiskussion Taufe - ja oder nein?

    Wir haben es voll verpeilt und jetzt is sie schon 16 Monate und wird mir bei der Taufe die Hölle heiß machen X_X
    Wir sind auch net gläubig aber die Taufe gehört dazu bei uns und es gibt gratis essen und Geschenke :D
    Darum geht's bei uns
    aryasuse
  • Weihnachten - Wie löst ihr das?

    Ja ich bin überhaupt der Grund warum es so ist :))
    Ich hab halt alle so lieb und will sie um mich haben :x
    Ich liebe es wenn ich alle nah bei mir hab.
    Ich glaub die Familien sind eh genervt aber mir zu liebe Tuns des halt ;))
    Und für die kleine is es sowieso das beste weil dann hat sie alle Omas und urlis und kann zu allen Hoppa und kekserl naschen.
    suse
  • Weihnachten - Wie löst ihr das?

    Da ich weihnachten über alles liebe muss es mit allen drum und dran gefeiert werden.
    Das heißt die Familie (alle beiden Seiten) werden in das aufgeputzte Schwiegereltern Haus verfrachtet und dort wird dann ausgiebig gefeiert ;))
    Ich liebe es wenn die ganze Familie zusammen ist...das ist das allerbeste.
    Vor allem sind wir 2 großen Familien und da wuselts nur so.
    Ich hoffe es spielen dieses Jahr wieder alle mit! Wenn nicht bin ich ewig böse!
    Ich liebe es einfach :x

    Nur Zu dritt wäre für mich nix, da wär ich echt traurig.
    Zu weihnachten, Geburtstag, Ostern, nikolo und Silvester muss die ganze Familie auf einem Fleck sein, also für mich halt.
    daphnesuse

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum