Danny89

Über mich

Danny89
Danny89
User
Beigetreten
Besuche
1,134
Zuletzt aktiv
Wohnort
Wien
Wohnbezirk
-
Beiträge
579
Auszeichnungen
4
  • Karrieremütter oder welche die es werden wollen hier?

    Ich finde es ehrlich gesagt ein bisschen schade, dass die Frage war, ob es hier Frauen gibt die nicht oder nur kurz in Karenz waren und hier oft geantwortet wird mit "es muss jeder für sich entscheiden, aber ich habe kein Kind bekommen, um es abzuschieben". Genau da beginnt doch das Problem karriereorientierter Mütter - in unserer Gesellschaft kann man nur eine gute Mutter sein, wenn man sich selbst 100% um das Kind kümmert und am besten bis zur Unterstufe maximal TZ arbeitet... Ich persönlich bin definiv nicht der Überzeugung, dass die Eltern-Kind Bindung durch die Quantität der Zeit bestimmt wird... Ich glaube, dass es sehr schwierig ist zu verallgemeinern, dass die Eltern-Kind Bindung in anderen Ländern nicht so stark ist, da es die Möglichkeit gar nicht gibt, so lange zu Hause zu bleiben. Ich glaube es gibt viele Beispiele wo es sehr gut funktioniert, dass Frauen wieder früher in den Job einsteigen und Studien belegen, dass Kinder in ihrer Entwicklung keinen Nachteil haben (z.B. Schweden).

    Ich habe mich auch aktiv für ein Kind enschieden und liebe meinen Sohn über alles. Aber ich gebe ehrlich zu, ich vermisse meinen Job und es tut mir sehr gut, dass ich von Anfang an die Möglichkeit hatte geringfügig einzusteigen. Ich genieße die paar Stunden wöchentlich in denen ich wieder geistig gefordert bin und bin definitiv ausgeglichener, weil ich diese Möglichkeit habe. Nach Ablauf der Karenz wird es mir schwer fallen den Kleinen in Fremdbetreuung zu geben (ich habe das emotional auch total unterschätzt), aber ich freue mich wieder mehr zu arbeiten. Ich wollte eig. immer gleich wieder VZ starten, ich habe aber die Möglichkeit meine Position in TZ zu behalten, würde aber niemanden verurteilen der diese Möglichkeit nicht hat und deswegen anders entscheidet... Ob das egoistisch ist sei dahin gestellt, aber ich glaube es ist menschlich auch als Mama Träume zu haben und Ziele neben dem Mama-Sein zu verfolgen.
    monkeykingkeahafmeyjaKaffeelöffelKeinNutzernameelianemyminime
  • November Babies 2020 - #1

    Danke ihr Lieben, das hilft echt!!

    Ich hab auch gleich nochmal gute Neuigkeiten - habe gerade den erlösenden Anruf bekommen!! Der Zwerg ist gesund und es wird ein kleiner Bub! <3
    CoCoMaMaSonnenblume87Andrea1986Tina2102Lisa0145
  • November Babies 2020 - #1

    cd29b3f0-7fb2-11ea-b885-5990293b5787.jpeg

    Ich setze die guten Nachrichten fort: das Kleine ist schon 3,88 cm groß (ist sogar einen Tag weiter, mein Gyn hält aber nichts vom herum datieren) und strampelt wie wild 😍😍😍
    Magda95Sonnenblume87mathea2020CoCoMaMaTina2102
  • November Babies 2020 - #1

    Also, mein Vorschlag:

    November Babies 2020 #2 - Das erste Trimester ist nun vorbei, langsam wünschen wir uns kleine Kugeln herbei
    November Babies 2020 #3 - Wir werden immer runder, denn in uns wachsen kleine Wunder
    November Babies 2020 #4 - Bald ist es soweit, wir feiern mit dir zusammen die erste Adventszeitt
    Lisa0145CoCoMaMamathea2020
  • November Babies 2020 - #1

    Ohhh, wie schwierig - finde alle Sprüche super, bin froh, dass wir so kreative Köpfe bei uns haben <3<br>
    Wie wärs damit, den Spruch mit der Adventzeit fürs Ende aufzuheben? Mir persönlich gefällt besonders gut der Spruch von @CoCoMaMa, vlt. noch ein bisschen abgewandelt:

    Wir werden immer runder,
    denn in uns wachsen kleine Wunder. 💕

    Was meint ihr?
    CoCoMaMaNeueMami32Lisa0145
  • Karrieremütter oder welche die es werden wollen hier?

    Ich muss @Kaffeelöffel da völlig recht geben - schön wäre es, wenn man sich im Mutter-sein gegenseitig bestärkt und anerkennt, dass es, wie bei vielen anderen Dingen, auch bei der Karriere kein richtig und kein falsch, sondern lediglich andere Zugangsweisen gibt....
    @mydreamcametrue Ich glaube dir sofort, dass du dich nicht angegriffen fühlen würdest, wenn dich jemand nach den Beweggründen deines Kinderwunsches fragen würde, es kommt aber wohl stark darauf an, in welchem Zusammenhang man diese Frage stellt und diese Frage hat in dieser Diskussion meines erachtens keinen Platz.

    Ich find es schade, dass Karriere und Kinder in vielen Köpfen nach wie vor ein entweder/oder zu sein scheint - und das nicht nur aus Firmensicht, sondern auch aus vielerlei Muttersicht. Ich möchte natürlich eine gute Mutter sein, aber ich möchte auch einen Weg finden meine Karriere weiterhin voran zu treiben - @Biene880 ich bin mir sicher, dass du auch einen Weg finden wirst und wünsche dir alles Gute!
    wölfinHitByHosenscheißer
  • Geburtsanmeldung Mödling

    Ich habe im Oktober in Mödling entbunden - bei der Anmeldung hatte ich nur ein kurzes Gespräch mit der Hebamme, PDA Aufklärung und Blutdruck wurde gemessen...
    Das erste CTG wäre am ET gewesen, da war der Kleine aber schon 2 Wochen bei uns....
    Steffi_H
  • Rabenmutter?

    @Jacky92 auch wenn die geste sicher nett gemeint war, würde es mich ärgern, weil man ja im Normalfall aus einem Grund nein sagt und ich gerne hätte, dass mein Kind es nicht als selbstverständlich sieht immer was haben zu müssen....
    Jacky92Beenie
  • Geburtsanmeldung KFJ oder Mödling

    Angeblich werden die Anfragen immer mittwochs bearbeitet
    Steffi_H
  • November Babies 2020 - #1

    Geschafft.... endlich 12 0 🤩
    Sonnenblume87CoCoMaMa

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

News

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum