Erveny

Über mich

Erveny
Erveny
User
Beigetreten
Besuche
361
Zuletzt aktiv
Beiträge
1,786
Auszeichnungen
0
  • Was machst du gerade? #5

    :) freut mich dass es dir gefällt, das war der plan!!
    Weil du einfach so lieb bist :x
    Maunz
  • Worüber/Worauf wir uns Freuen

    Ich freu mich wenn ich der kleinen Maus noch viel mehr Frisuren machen kann :D
    Hier schon mal ein Anfang :) unsre kleine Pipi Langstrumpf
    NanaTschutschu
  • Produkttest #1 - 7 x AQUAINT von reer

    Auch wir haben den Spray von reer zum testen bekommen.

    Anders als @Tanja1987 fand ich die Größe des Fläschchens als ich es auspackte perfekt. Man schleppt ohnehin soviel Kram in seiner Handtasche oder Wickeltasche rum, dass eine größere Flasche nur wieder noch mehr Platz verschwenden würde.

    Im Grunde braucht man ja nicht wirklich viel von der Flüssigkeit. 2 bzw. maximal 3 Pumpstöße reichen meiner Meinung nach völlig aus, somit kommt man bei "normalem" Gebrauch auch eine Weile mit dem Fläschchen aus.
    Er ist wie schon gesagt wurde völlig geruchs- und geschmacksneutral.
    Auch ich habe ihn selber probiert ;)

    Für uns ist AQUAINT vorallem unterwegs interessant.
    Zuhause muss es sauber sein, das ist klar, aber in den eigenen vier Wänden muss man nicht sofort alles desinfizieren was sie anfässt. Ich bin generell gegen ein zu steriles aufwachsen von Kindern.
    Aber unterwegs ist es eben doch notwendig, man weiss ja nie, mit was man da in Berührung kommt.

    Da wir viel unterwegs sind, ist seitdem wir den Spray bekommen haben, auch dieser immer mit dabei und ich bin wirklich begeistert und froh ihn jetzt zu haben.

    Der Sitz und Griff vom Einkaufswagen kann schnell und mühelos gereinigt werden, nicht nur für die Kleinen sondern auch für Mama und Papa wirklich super.
    Wie oft fällt ein Schnuller runter und die Kleinen wollen ihn wieder haben, mit dem Spray kein Problem mehr :)
    Eine Scheibe Wurst an der Fleischtheke, welche die Kleinen selbst ihn die Hand bekommen? Hände eingesprüht und schon haben sie saubere Hände zum essen und auch danach kann das Spray wieder verwendet werden und die Kids haben immer saubere Hände.

    Man gerät einfach oft in Situationen im Alltag in denen man sich vergewissern möchte, dass wirklich alles sauber ist oder man sich gerne die Hände waschen möchte, aber keine Möglichkeit vorhanden ist. Und genau hier kommt der Spray nun zum Einsatz.

    Regelmäßiges richtiges Händewaschen oder ein waschen des Spielzeuges und abwischen von Oberflächen, bleibt bei uns natürlich auch mit des Sprays nun nicht aus, aber das soll ja auch nicht Sinn und Zweck davon sein.

    Der aller einzige Minuspunkt den dieses Produkt von mir bekommt ist ein doch nicht ganz billiger Preis von 5,99€ für 50ml.

    Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung mit Pro/Contra:

    + leicht in der Tasche verstaubar durch eine kleine Größe des Fläschchens
    + wirklich geruchs- und geschmacksneutral
    + schnelle und einfache Anwendung
    + geringe Menge notwendig
    + Baby sowie Mama und Papa können sich auch unterwegs immer sauber und sicher fühlen

    - hoher Preis


    Ich bedanke mich auch nochmal, dieses Produkt testen zu dürfen und auch ich wurde von dem Produkt überzeugt und werde es nachkaufen, sobald es leer ist.
    Morganaedito
  • Erveny's großer Babyflohmarkt

    Noch immer ganz viele Sachen im Angebot :) einfach mal durchblättern, die Tage kommt auch Neues dazu!
    Erveny braucht Geld für neue Klamotten :P
    Domi2010
  • Nabelschnur - Nabel reinigen

    Ich hab damals von meiner Hebamme so einen Spray bekommen zum reinigen und desinfizieren, den hab ich immer auf ein Wattestäbchen gesprüht und bin vorsichtig damit um die Nabelschnur gefahren, danach immer das Puder drauf.
    Als er dann ab war, hab ich ihn noch ein paar Tage mit dem Spray + Wattestäbchen gereinigt.
    Bei Larissa sind sogar ein paar kleine Restchen noch drin geblieben, die nach und nach von selber weggingen.
    Meine KiÄ meinte das kommt öfter mal vor und geht mit der Zeit von alleine weg. Als sie ein Jahr alt war, war dann alles komplett raus.
    krümel22
  • NEWS NEWS NEWS....

    Naja aber wir alle wissen dass man das Gewicht per US einfach nicht genau bestimmen kann und 80% der Schätzungen sind einfach total falsch. Zu behaupten, dass sie nicht auf ihr Kind geachtet hat, allein aus einem Medienrummel raus, ohne die Mutter zu kennen und zu wissen wie es wirklich war, finde ich nicht richtig.

    Alles in allem wünsche ich dem Baby alles Gute und hoffe dass es trotzdem eine super schöne Kindheit hat und das Gewicht sich einpendelt.
    Malinarco
  • NEWS NEWS NEWS....

    Sorry aber der kommentar ist echt etwas überflüssig...Und der Absatz ist auch richtig unpassend geschrieben im Artikel. Als ob jetzt die Mutter schuld wäre.
    Wären wir nicht alle besorgt wäre es unser Kind? Mal davon abgesehn, dass es bestimmt wirklich nicht leicht ist das Gewicht so eines schweren Babys richrig unter Kontrolle zu bringen und darauf zu achten dass es nicht noch schwerer wird anfangs, was ja im normalfall genau umgekehrt sein soll.
    Und bloss weil die Mutter übergewichtig ist, heisst das nicht, dass es deshalb die Babys automatisch auch sind.
    Das mit der SS Diabetis ist für mich auch die logischste Erklärung oder es war einfach nur Mutter Natur ;)
    felicitas1980
  • Fortgehen und ein 8 Monat altes Baby daheim

    Also das mit dem fortgehen und betrinken find ich jetzt auch nicht so schlimm, solange das kind gut versorgt ist in der zeit. Alle 2 Wochen wäre mir zwar auch zuviel, aber das muss jeder selber wissen, ich kenne auch welche die jedes wochenende weggehen und das kind bei der oma haben. Ich geh alle 2-3 Monate mal feiern und trink da auch was, find ich nicht schlimm.
    Das mit Facebook muss auch jeder selber wissen, was er da postet und wieviel, ob man das selber gut findet so, ist die andere Sache. Ich hab ein einziges Bild von ihr auf FB, das reicht auch erstmal :)
    Das macht aber niemand zur guten oder schlechten Mutter.
    Wenn das Baby wirklich nicht ausreichend versorgt ist, es dem Kind schlecht geht und es nicht glücklich ist, dann könnte man da mal dran denken, was mir da jetzt aber nicht so vorkommt, wenn sie dafür sorgt dass das Kind betreut wird und sie es nicht alleine lässt oder es betrunken selbst versorgen will.
    Ich wäre mit solchen Vorwürfen immer etwas vorsichtig. Nur weil man viele Dinge anders macht und sie so selbst nicht in Ordnung findet, heisst das noch lange nicht dass das Kind vernachlässigt, schlecht behandelt oder schlimmeres wird. Ein Kind braucht in erster Regel seine Mama/Papa und ein Kind wegnehmen ist der letzte Ausweg.
    Chaoskeks90Krisiergosum
  • Soooo toll

    Also ich bin so erstaunt darüber wieviel Larissa in den letzten 3-4 wochen gelernt hat. Sie hatte wohl einen richtigen Schub Oo
    Sie sagt jetzt schon soviel selbstständig, wenn sie etwas sieht oder macht ohne es ihr vorzusagen.
    Und das kann sie alles:

    Tiere:
    Hund = wuhwuh
    Katze = Mau
    Ente = Quaqua
    Kuh = Muuuuhhhh
    Esel = Ah ah
    Hühner = Piepiepiepie
    Schaf = Määhheehee
    Hase = Has
    Maus = Maus
    Bär = Bäli
    Fisch = Fhssss
    Biene = Biene
    Schnecke = Gecke
    Pferd = Gopigopigopi

    Namen:
    Mama
    Papa
    Oma = Mma
    Opa = Mpa
    Larissa = Aissa
    Onkel Mario = Mao
    Onkel Fabi = Aabi

    Alltagswörter:
    Danke = Dange
    Ball = Balli
    Banane = Nanee
    Hallo = Hallo
    Schnuller = Diti
    Haus = Haus
    Traktor = Brrlbrrl
    Baum = Baum
    Blume = Bume
    nochmal = nu
    schlafen gehen = betti
    heiß = heisssssss
    nein = na (mit kopf schütteln)
    ja = ja (mit kopf nicken)

    Was sie macht:

    *laufen :D
    * vom und aufs Sofa bzw. Bett klettern
    * Stiegen runter- und raufklettern
    * Trommel und Schellen "im Takt" klopfen, zusammenschlagen
    * sobald Musik läuft wie wild tanzen und singen
    * Larissa lieb sein - sie streichelt übers Gesicht und Kopf, bzw. Tiere
    * Eiei - sie legt ihren Kopf her und sagt "eiei"
    * sie sagt "bäh" wenn etwas grausig ist
    * Wie groß bist du? - Arme hoch
    * Zähne putzen - sie macht die Bewegung beim Mund nach
    *Wo ist die Nase? - Sie zeigt auf ihre, dem Gegenüber oder dem was sie grad in der Hand hat
    *Das selbe mit Augen und Mund
    *Die Füße kitzeln und dabei "gitzigitzi" sagen
    * Das Lied "Oben auf des Bergesspitze" alleine mitmachen, wenn die Textzeilen kommen - Hände reiben, auf den Bauch klopfen, Füße stampfen, klatschen, Nase fassen, hopsen, umfallen :D
    * Das richtige Buch holen, wenn man ihr den Inhalt erzählt
    * Bilder richtig zuordnen, wenn man ihr mehrere gibt wo das selbe drauf ist, Hund zu Hund legen, Katze zu Katze, usw.
    * den Lichtschalter betätigen, bzw. alles wad sich ein und ausschalten lässt :D PC, Fernseher, Radio, Geschirrspühler
    * beim einkaufen, alles auf das Fließband legen
    *sich kämen, Haarreifen raufgeben
    * alles versuchen nachzusprechen

    und noch einiges mehr :D
    Für mich ist es wirklich komisch zu sehen wie schnell das jetzt ging kurz vor ihrem Geburtstag und bis jetzt.
    TschutschuSherena
  • Übersinnliches

    Also erstmal, nehmt eure kinder ernst wenn sie euch sowas erzählen, kinder sind extrem feinfühlig und viele kinder "sehen" - auch ich schon seit kindertagen an.
    @satru du kannst mir gern mal eine pn schicken, wegen weiße hexe usw.

    Hier mal wieder eine Geschichte:

    Eine gute freundin von mir hat am vortag noch die komplette wohnung geputzt und unter anderem eine decke am sofa schön hingelegt und glatt gestrichen. Am morgen als sie aufwachte, war auf dieser decke ein riesiger handabdruck. Sie hat mir ein foto geschickt davon, er sieht nicht sehr menschlich aus, also echt groß.
    Eine andre freundin von uns hat dann mit ihr telefoniert und dann hat sie im hintergrund gehört wie ihr sohn fragte "mama, wo ist der große mann?"
    Babyflash

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum