Austauschthread für impfende Eltern #1

12223242628

Kommentare

  • Ok wusste nicht das das von Bundesland zu Bundesland verschieden ist
  • @Barbara73: alles klar, also habt ihr eine ziemlich blöde Zeit hinter Euch, tut mir sehr leid, dass Du eine FG hattest! :(

    Ja, da bin ich auch wirklich froh, dass er da so robust ist, das macht die ganze Sache natürlich um einiges einfacher.
  • @Corni: Es gibt den Mosquito Citrobini Spray für Kinder ab 6 Monaten, die meisten anderen werden erst ab 1 Jahr empfohlen.
  • bearbeitet 10. 06. 2015, 19:07
    @kea:
    Wow, cool ;-) dann haben meine kleinen Kinder wohl einen starken "Glauben", denn sie wurden bis jetzt ausschließlich nur mit globuli behandelt und davon auch gesund... =D>
    Und danke für die Aufklärung, wusste bis jetzt gar nicht, dass man dran glauben muss
    satru
  • Das ist ein Vergleich... Natürlich wurden bzw. werden Kinder mit Globulis wieder gesund aber meiner Meinung nach nicht DURCH die Globulis.

    Globulis sind für mich wirkungslose Geldmacherein wie für Impfgegner die Impfungen nur Geldmache sind.
    Kleines_Vögelchenlaromasternchen83suse
  • Naja - ich finde es ist doch was anderes ob man mit Homöopathie einen Schnupfen bekämpfen möchte (wenn es hilft ist es OK - wenn nicht egal) oder ein Virus das unter anderem eine Gehirnhautentzündung auslösen kann... Aber angeblich kann man damit ja auch Krebs heilen (und den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen; sorry - meine Schwester hatte Krebs und ich hab viel erlebt mit sog Alternativmedizinern)
    Kleines_Vögelchensuse
  • Also ich persönlich habe schon gute Erfahrungen mit sogenannter alternativmedizin... aber nur insofern, das Pflanzen gewisse Wirkungen haben die sich positiv auf den Organismus auswirken... leider gibt es wirklich zu viele wunderheiler die nur Geld machen wollen! Allerdings kann ich mir nicht vorstellen auf die schulmedizin zu verzichten, da es einfach Krankheiten gibt, die man nicht 'wegzaubern' kann...
    Ich bin so aufgewachsen, dass man die Wirkstoffe von Pflanzen nutzen sollte, aber einen richtigen Arzt oder gewisse Medikamente und Impfungen nicht ersetzen kann!
    sternchen83
  • ich find dass alternative heilmethoden durchaus ZUSÄTZLICH zu einer schulmedizinischen behandlung eingesetzt werdem können/sollten. aber es wird auch tlw sehr viel schindluder damit betrieben- "Wunderheiler" etc....
    heut is bei uns des impfthema wieda sehr brisant...mein freund arbeitet bei der rettung...mutter mit kind, welches an masern erkrankt ist....weil ihre aussage "impfen net notwendig is, weils solche erkrankungen nimma gibt!" und noch einiges anderes... ich find ja jeder muss des selber entscheiden...aber da stellts ma de haare auf!
  • Ich hab heute im vorbeigehen irgendwo mitbekommen dass in Spanien (bin mir nicht sicher, war grad anderweitig beschäftigt mit meinem terrorzwerg) seit 28 Jahren der 1. Fall von diphterie aufgetaucht ist... weiß jemand was darüber? Was war das nochmal?
  • @all meine Kleine wurde am Montag geimpft und jetzt ist die Einstichstelle rot und ganz hart unter der Haut. Tut ihr aber nicht weh. Kennt das wer von euch? Bei den ersten zwei Impfungen hatte sie nix.
  • @sani4688: hatten wir auch öfter - verschwindet von alleine
  • @Barbara73 wie lange hat das gedauert bis es weg war? Fühlt sich echt schlimm an.
  • Durchfall nach der ersten Rota-Impfung ist normal, oder?
    Wann muss man sich Sorgen machen? Annika hat sie heute um 15:00 bekommen und drei Stunden später bzw. grad vorher Durchfall gehabt.
  • @sanra wir haben auch gestern die Rota bekommen - Durchfall scheint normal zu sein - der Arzt meinte bei uns wenn es zu stark wird sollten wir wieder kommen! Nehme an, wenn dein Kind die ganze Zeit sehr wässrigen Stuhl hat. Von ein - zwei Mal glaub ich nicht dass da was ist! :-)

    An die andren Mamis - in 4 Wochen stehen die nächsten Impfungen bei uns ins Haus.

    Ich und mein Mann diskutieren nun schon wegen der MenB-Impfung.

    Nun haben wir letztens im Eifer des Gefechtes voll vergessen zu fragen was die denn kostet! Kann uns da jemand helfen? Sind in NÖ zhaus!! :-)

    Danke schon mal!!
  • Wir wohnen auf in NÖ, ich glaub pro Impfung knappe 100 Euro... Wenn ich mich richtig erinnere...
  • @Terrorzwergi wir sind in Wien und zahlen 109 Euro.
  • @sani4688: einmal hat es über 2 Wochen gedauert
  • @Terrorzwergi: in Aktion hat er vor 2 Wochen 97,- gekostet.
  • Wow, ich hab 42 gezahlt für die erste FSME
  • Würdet ihr impfen wenn eure Kinder gerade einen sehr leichten Neurodermitis Schub haben?
  • @Bienchen_321 auf keinen fall! das kann das ganze radikal verschlimmern.
  • @Bienchen_321 : frag da mal lieber den den Arzt, als hier im Forum! Gelegentlich können sich bestehende Hautveränderungen nach einer Impfung kurzzeitig verschlimmern. In den meisten Fällen beeinflußt die Impfung den Zustand der Neurodermitis aber nicht. Bei akuten Entzündungen sollte die Impfung jedoch nicht bedenkenlos verabreicht werden.
  • Alle Impfungen geschafft :)!! Ist schon viel in den ersten 1,5 Jahren. Erst nächstes Jahr wieder FSME
  • @all Anna schnupft leicht- soll ich heute trotzdem impfen lassen (1. 6-fach Impfung)?
  • @amanda85 ich würde es nicht tun....meine kä würde da auch nicht impfen...sie untersucht den kleinen vor jeder impfung ganz genau und beim kleinsten huaten/schnupfen/rotem hals wird nicht geimpft :)
  • @veky mhm werds dem kia eh sagen....der muss ja eh wie gesagt durchchecken vorher :) trotzdem bin i iwie nervös vor der 1.impfung :eek: rota hab i ja net impfen lassen....
  • hallo ! ich wollt nur mal fragen wie das bei euch so ist , denn aus meinem bekanntenkreis ( die alle keine kinder haben !!! ) sind alle impfgegner und ich bin es leid dauernd begründen zu müssen warum ich mein kind impfen lasse ?! wie ist oder war das bei euch so ??? lg
  • @Katgrin2203 bei uns impfen eigentlich alle. Würde gar nichts begründen. Ist deine Sache. Du musst dich nicht rechtfertigen. Sag einfach, du machst es weil du dich dafür entschieden hast. Punkt.
  • keakea

    6,515

    bearbeitet 18. 06. 2015, 21:13
    @kathrin2203 in meinem Bekanntenkreis is es gemischt. Meistens vermeide ich das Thema bei Leuten die nicht impfen weil die Meinungen immer so radikal sind.
    Aber wenn mich wer drauf anspricht frag ich sie ob sie deppert sind weil sie basics nicht impfen. Tetanus zB nicht zu impfen find ich irre. Und dann bring ich noch ein paar Statistiken oder frag sie was ihre "seriösen" Quellen sind. Oft kommen sie dann mit irgendeinem Schwachsinn den sie im internet gelesen haben der schlicht und einfach falsch is. Da kann man eh nicht mehr tun als darauf hinzuweisen dass es falsch is.
  • Ich diskutier nicht - ich lass meine Entscheidung nicht in frage stellen - stelle aber auch nicht dem gegenüber seine Entscheidung in frage! Und mein standart Spruch ist mittlerweile: es gibt MEINER MEINUNG NACH 2 Arten von Eltern die einen haben Angst vor der Krankheit und die anderen haben mehr Angst vor der Impfung! Darauf kommt dann meist net vil obwohl i allgemein net gern über des Thema rede oder diskutier - ich hab mit meinem Mann zusammen eine Entscheidung getroffen und aus!
  • @kathrin2203 bei uns ist es so, dass mein Mann nicht alles impfen lassen würde, ich aber schon, deswegen kriegt sie auch alles. Ich nehme lieber die Nebenwirkungen der Impfung in Kauf, als dass Gott bewahre die Kleine erkrankt und ich mir dann denke warum hab ich sie nicht impfen lassen.
  • Sorry @sani4688: beim Stichwort "Nebenwirkung in Kauf nehmen" kann ich nicht anders und muss einfach den Link hier mal ohne jeglichen weiteren Kommentar posten...

    http://www.iansvoice.org

    http://www.aktion-maurice.de

    :(( :((
  • @Mizu_no_Kokoro ich kann mir vorstellen, was das ist, auch ohne es zu öffnen. Hab auch schon genug Geschichten gehört bzw. Bilder gesehen. Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden...
  • bearbeitet 19. 06. 2015, 02:04
    Ja, da hast völlig recht - UND auch selbst damit fertig werden...
  • Barbara73Barbara73

    3,188

    bearbeitet 19. 06. 2015, 07:41
    @Mizu_no_Kokoro: Du bist im falschen Thread;) Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher ob das nicht nur Fake Seiten sind um Spenden zu sammeln oder kennst Du diese Menschen persönlich? Nicht alles was man im Internet liest entspricht der Wahrheit. Mann müsste alle Fakten kennen und sich selber ein Bild machen.....@kathrin2203: mit solchen Leuten zu diskutieren bringt meist nix da sie nur die eigene "Wahrheit" kennen und nur glauben was sie glauben wollen.


    maxisuse
  • Die 2 Zecken Impfung ist das die selbe Impfung also ,ich meine brauch ich nur sagen ein setzt bitte für die Kinder zecken Impfung ? Oder muss ich sagen für die 2 Impfung ?
  • Barbara73Barbara73

    3,188

    bearbeitet 19. 06. 2015, 09:20
    Ist der gleiche Impfstoff @Marienkäfer15, es gibt diesen von 2 Firmen (Encepur, FSME) und ich würde im Impfpass schauen und den gleichen holen

  • bearbeitet 21. 06. 2015, 00:20
    @Barbara73:
    Schon klar dass es viel Schwachsinn im Web gibt, aber Du hast dir scheinbar selbst gar kein Bild davon gemacht !!!! und stellst sie voreilig zur Sicherheit gleich mal als Fake Seiten in den Raum - find ich echt beschämend... Da fehlen mir einfach die Worte.., Ians kurzer Leidensweg geht einem sprichwörtlich unter die Haut und ist mehr als berührend und die Bilder sprechen für sich...

    Und das hier ist zB die "bitterböse Absicht" der Eltern (von Ian), die sie mit ihrer Veröffentlichung erzielen möchten:

    About this site

    When we look at the sun, the shadows fall behind us.

    This site is dedicated to giving voice to our son Ian Larsen Gromowski. Our child died of an adverse reaction to the hepatitis B vaccine. Our hope is that Ian’s story will inspire you to learn the benefits and the risks of vaccines, so that your decisions are informed and best suited for your child. ....
  • Barbara73Barbara73

    3,188

    bearbeitet 21. 06. 2015, 00:20
    Sorry - was ich nicht selber nachvollziehen glaub ich nicht (und das betrifft alle Bereiche im Leben)...man muss ALLE Fakten kennen um sich ein Bild zu machen. Kennst Du diese Leute persönlich und ihre genaue medizinische Geschichte? Leider gibt es Menschen die völlig unreflektiert ALLES glauben...DAS ist traurig! Ich denke du bist im Thread der Nichtimpfer besser aufgehoben;-)
  • @Mizu_no_Kokoro Hy! Bitte versteh mich nicht falsch aber du bist hier wirklich im falschen Thread.... Wenn diese Links wahre Geschichten sind ist das natürlich wahnsinnig traurig aber alle in diesem Thread haben sich dazu entschieden ihre Kinder zumindest teilweise impfen zu lassen! Jeder will nur das beste für sein Kind und wie @kathi0816 schon gesagt hat gibt es eben die Eltern die Angst vor der Krankheit haben und die Eltern die Angst vor der Impfung haben! Ich für meinen Teil würde mir nie verzeihen können wenn meine kleine krank wird weil ich sie nicht impfen lasse! Genauso wie ich nicht schuld sein möchte wenn eine schwangere Frau Röteln oder sonstiges bekommt weil ich Annabell nicht impfen lassen hab! Wir sollten dankbar sein das wir unsere Kinder vor wirklich schlimmen Krankheiten schützen können! Ich glaube an die Medizin und den Fortschritt und deshalb kann ich Annabell mir gutem Gewissen Impfen lassen!
    maxisternchen83
  • bearbeitet 21. 06. 2015, 01:45
    @barbara 73: ich gehör definitiv nicht zu den Leuten die ALLES glauben... Bin da gerade das Gegenteil :-)

    @miss87: in finde es auch völlig ok - ein jeder darf sich gsd frei entscheiden - ob für oder gegen das impfen... Und wir alle wollen nur, dass unsere Babys und Kinder gesund bleiben....
    Aber ich finde es nur a bissl komisch, dass meist mit so einer großen Abwehr darauf reagiert wird, wenn NUR auf mögliche Auswirkungen aufmerksam gemacht wird. Dient diese Abwehrhaltung ehrlich gesagt dann vlt bei vielen nur zur eigenen Beruhigung, um ja nicht den geringsten Zweifel hochkommen zu lassen, dass "eventuell" auch ein Schaden davongetragen werden könnte???

    Und ja, danke - ich weiß dass ich hier ned wirklich richtig bin, ich wollte hier eh nix weiter posten, aber wie erwähnt hat mich die Aussage von @sani4688 etwas geschockt.....darum.......
  • Barbara73Barbara73

    3,188

    bearbeitet 21. 06. 2015, 02:03
    @Mizu_no_Kokoro: keine Abwehrhaltung meinerseits - nur Erfahrung. Konnte noch nie eine Impfgegnerseite als seriös "enttarnen" - darum lese ich mittlerweile diese reisserisch aufgemachten Seiten gar nimmer sondern nur wissenschaftlich fundierte Berichte. Und klar kann Impfen NW haben (ich leugne das nicht, hatten wir ja auch) aber man muss eben alle Fakten kennen. Die NW vom "Gar nix Impfen" und der vollkommenen Negierung des wissenschaftlichen Fortschrittes hat aber leider noch viel gravierendere Auswirkungen......
  • bearbeitet 21. 06. 2015, 02:52
    Na da bin ich froh, wenn du wenigstens Erfahrung hast ...

    Unsere NW vom "gar nix impfen" hat bis jetzt nur meine Kinderärztin und die Pharmaindustrie zu spüren bekommen =))

    satru
  • @Mizu_no_Kokoro ich bin auch geschockt, dass es Eltern gibt die nix impfen lassen, weil ich das verantwortungslos finde. Trotzdem akzeptiere ich das. Solltest du vielleicht auch anstatt und hier zu attackieren.
    maxi
  • Barbara73Barbara73

    3,188

    bearbeitet 21. 06. 2015, 06:39
    @Mizu_no_Kokoro: das freut mich dass ihr so viel Glück hattet - vielen anderen geht es nicht so......Die Pharmaindustrie spürt die paar Impfungen sicher nicht, der ist das ziemlich egal was Du machst - mir im Übrigen auch, solange deine Ungeimpften Kinder keine Schwangeren oder Babys anstecken
  • susesuse

    1,233

    bearbeitet 21. 06. 2015, 08:24
    @Mizu_no_Kokoro
    Deine Fragen/Aussagen aus Post nr. 1294 könnte man auch genau auf die andere Seite ummünzen ;))
    Nur auf genau diese Fragen wird von den Nicht-impfern niemand antworten (können).
    Naja, keine Antwort ist auch eine Antwort ;)
  • @Mizu_no_Kokoro

    Das kann ich auch:

    http://www.news.at/a/masern-kleinkind-tot-berlin


    http://noe.orf.at/news/stories/2615173/



    http://sciencev1.orf.at/news/78788.html



    Fazit: suche auf Google nach dem was du finden möchtest und du findest es. (oft) ganz egal wie blödsinnig es ist....
    Wobei deine "Quellen" eindeutig unseriös sind. Mag alles stimmen, natürlich. Dennoch kann das jeder ins Netz stellen der möchte. Ich zb. ....
    sternchen83maxipschudoH
  • wenn meine kleine zahnt ,sollt ich eher nicht zecken impfen? sie hat kein fieber und nix, aber halt zahnweh
    nur kommen grad die letzten backenzähne (3Stk) und das kann ja noch ewig dauern bis die durch sind
  • Ich würd impfen.... Solang sie kein Fieber hat oder so spricht ja nix dagegen. Was sagt dein Kinderarzt? Der schaut sie ja eh vorher an oder?
    Die zeckenimpfung is auch gut verträglich! @BiKa
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum