Teuerungen - das fällt mir auf! 🤑🤑🤑

11314161819

Kommentare

  • Das stimmt. Hofer hat meist viel weniger Auswahl. Ich gehe zwar wirklich nur zum Hofer, aber bei gewisse Sachen hupf ich dann auch mal zb zum Spar rein. Sei es wegen den Nudeln, Säfte, Marmerladen... da hat hofer halt wirklich nur sehr wenig Auswahl immer.
  • Ich such seit ein paar Tagen vergeblich halbwegs nette Schnullerketten mit Holz oder Silikonperlen , hab bei meinem Sohn damals um die 12-14€ dafür bezahlt und jetzt kriegst nirgendwo mehr welche unter 20€ 🥺 mir eh klar, Material sicher auch teurer geworden aber ein Wahnsinn ist es schon
  • @jennyrr hast du schon im Bastelshop geschaut wegen der Einzelteile??
    Die Einzelteile sind zwar auch net günstig aber dafür geht sich mit wenig mehr Investition noch eine schicke Rassel mit Silikonelementen aus.
    jennyrr
  • @sara2709 stimmt … ich war immer fest der Meinung das rentiert sich für 1-2 Schnullerketten nicht. Hab auf Etsy sogar was gefunden und bin grad echt traurig, ich könnt mir inkl. Versand um 18€ eine Schnullerkette aus Frankreich schicken lassen, aber hier wo aus der Region find ich echt kaum was 🙄
  • @jennyrr wir haben ursprünglich 3 Ketten mit Beißtieren gemacht. Da noch so viele Perlen und Schnur übrig waren, hab ich noch den Rest für eine Schnullerkette und eine Rassel geholt.

    ncoq236g1eu3.jpg

    Stern, Herz und Feder sind aus Silikon. Er kommt natürlich suuuper an. Man kann drauf rumknabbern und es macht Krach 🤣🤩
    jennyrrFarfalla06
  • @jennyrr

    deshalb kauf ich gern beim Feschmarkt oder bei Kunsthandwerksmärkten ein. da ist der Preis manchmal höher, aber die Verkäufer dort haben eine Freude wenn man es ihnen abnimmt und die Qualität ist meist gut! hab für meine Tochter dort schon öfters nette Sachen erstanden eher Gewand, aber alle Sachen topp und haben lang gehalten und handgenäht. Schnullerketten gibt es dort auch immer wieder einmal, vieleicht findest du eine Kette bei einem der Muttertagsmärkte demnächst und "notfalls" war das Bummeln auch lustig?!
    jennyrr
  • Ich war gerade beim Türken einkaufen, weil ich ein gutes Fladenbrot brauch.
    Dort kann man echt günstig einkaufen, und die Qualität wirkt auch sehr gut 👍🏼 werd da jz öfter vorbeischaun.
    Anne_
  • Ich war letzte Woche beim Lidl. Wöchentlicher Einkauf.
    an der Kasse sagt die Kassiererin 160euro irgendwas und im selben Zug, "warten sie, ich habe einen Fehler gemacht beim Kassieren"
    Die Dame hatt dann nachgeschaut und als sie bemerkt hat, dass sie keinen Fehler gemacht hat, meinte sie "ist das Normal?"
    Na ja was hätte ich darauf sagen sollen.
    Aber die Dame war richtig erstaunt.
    PrimaVera
  • @_mimi_ da habt ihr aber echt viel eingekauft oder?! 😱
  • @Talia56 So das wir, 2Erw und ein dreijähriges Kind für ca 1Woche versorgt waren. Obst, Gemüsse, Milch und Milchprodukte und ca Zutaten für 4 warme Mahlzeiten
  • @_mimi_ das klingt nach viel…wir sind 2 Erwachsene und 3 Kinder und kaufen auch immer für 1 Woche ein und zahlen immer unter 100 Euro. 🤔 Aber wenn ihr z.B. Fleisch kauft, wirds natürlich auch teurer…
  • @Talia56 ja Fleisch war auch dabei. Mich hat es nicht sooo erschreckt wie die Dame an der Kasse.
  • @_mimi_ na gut, Fleisch kaufen wir nicht. Und ja, die Meisten werden nicht 160 Euro ausgeben…wahrscheinlich hat sie sich deshalb erschrocken. 😅
  • Ist aber normal... Wir 3, kaufen ca alle 14 Tage einen Großeinkauf ein. Meist mit Rabatten und Rest dann locker bei 180€.da ist meist Fleisch, TK-Gemüse dabei und Klopapier, Pampers, 1er Milch... Für den wöchentlichen Einkauf sind wir locker bei 75-100.- 🙈🙊 kaufen aber auch eher Biosachen, weil ich mit meinen Unverträglichkeiten das besser vertrage..
  • wie gesagt ich fand es eh nicht soo schlimm, weil eben einiges dabei war, aber die Kassiererin war so verwundert :#
  • Mich hats auch erst fast auf den Hintern gehauen, als ich in der George Auswertung gesehen habe: Lebensmittel Einkauf 590€ 😳Zwei Erwachsene und ein Kleinkind...
  • @Talia56 darf ich fragen wie das funktioniert?
    Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder (wobei der Große wie ein Erwachsener isst). Wir kommen auf mindestens 600€ monatlich, kaufen auch kein Fleisch. Drogerieartikel/Haushalt/Waschmittel sind auch extra.
    PrimaVera
  • sara2709sara2709

    4,531

    bearbeitet 5. 05. 2023, 19:36
    Waren heute für fast 100€ einkaufen.
    2 Erwachsene 1 Kleinkind. Kaum Vorräte und als "Luxus" 2 Sackerl Chips und 1 Red Bull.
    Sind aber grade mal 2 Hauptgerichte also max 4 Abendessen, dazu Mittagessen für Kind und mich (evtl 5x), 2x Frühstücksdrink(im Prinzip nur Obst und Buttermilch) für mich(Kind mag sowas (noch) nicht), 1 oder 2x Frühstück fürs Kind und Snack für Kind und mich (2 oder 3x).
    War halt viel Gemüse dabei.
    Allein der 3er Pack Paprika 4€.
    Hatten aber keine Markenartikel abgesehen von o.g. Getränk.

    Edit: somit kommen wir auch auf 600-700€ im Monat ohne Drogerie, Folgemilch etc.
    PrimaVera
  • @Mami122016 was meinst du? Also ganz genau kann ichs dir jetzt nicht sagen, was wir wöchentlich ausgeben, denn wir kaufen einmal in der Woche groß ein (da kaufen wir fürs Mittagessen ein und meist auch das Abendessen, was bei uns kalte Jause ist) und dann unter der Woche noch Brot nach Bedarf. Dann kommt immer wieder Mal was vom DM dazu, denn dort kaufe ich auch Lebensmittel wie Müsli oder Nussmus o.ä. ein. Das ist nicht wöchentlich, aber das müsste man natürlich auch runter rechnen. Aber heute haben wir z.B. 60 Euro ausgegeben für 3 Mahlzeiten (heißt etwa 6 Tage Essen) und Abendessen. Aber wir hatten natürlich noch einige Zutaten Zuhause…
  • @Mami122016

    Bei uns würd sich das auch nie ausgehen, wir sind beim Einkauf im Monat locker bei 600-1000€, je nachdem was wir kochen. Aber halt mit Fleisch vom Metzger/Bauer.
    Wir sind auch zu viert.
    PrimaVera
  • Wir sind bei 500-600€ pro Monat ohne Drogerie.

    Mit extrem wenig Fleisch (vl 1/2 kg faschiertes und 1-2 pkg Schinken pro Monat), keine Fertigprodukte, keine Limonaden.

    Es ist wirklich alles extrem teuer geworden. Vor 1 Jahr waren es 400-450€, und da hab ich oft Räucherlachs, teuren Käse, Wein etc. gekauft.

    Ich frag mich echt wie Leute mit hohem Fleischkonsum und durchschnittlichem Einkommen alles stemmen.
    PrimaVerajennyrr
  • @Biancaa_ 1000€???? Nur Lebensmittel?

    Krass...Darf ich fragen wo und was du kaufst?? Ich glaub wenn ich unseren gesamten Einkauf beim Meinl am Graben machen würd komm ich da nicht hin😀😀

    Wir kaufen Fleisch beim Bauern, den Rest bei Lidl und Billa.

    Sind bei rein Lebensmittel bei 500€ schätz ich..2 Erwachsene plus 2 Kleinkinder.
    PrimaVera
  • Talia56Talia56

    9,603

    bearbeitet 6. 05. 2023, 06:50
    Also wir essen eben kaum Fleisch oder Wurst, trinken keinen Alkohol oder auch keine Säfte o.ä. (nur Leitungswasser), kaufen Obst fast nur aus Österreich (da gibts dann halt echt lange z.B. nur Äpfel 😅), kochen eine Speise immer für 2 Tage, kaufen Gebäck fast ausschließlich über 2Good2Go…

    Edit: habs jetzt für Feber ausgerechnet, da ich da mitgeschrieben habe, und da haben wir für Lebensmittel knapp über 400 Euro ausgegeben. Sind, wie gesagt, 2 Erwachsene und 3 Kinder (6 und 2x2).
    PrimaVera
  • bearbeitet 6. 05. 2023, 07:12
    Talia56 schrieb: »
    @_mimi_ das klingt nach viel…wir sind 2 Erwachsene und 3 Kinder und kaufen auch immer für 1 Woche ein und zahlen immer unter 100 Euro. 🤔 Aber wenn ihr z.B. Fleisch kauft, wirds natürlich auch teurer…

    Wo kauft ihr ein und wie kocht ihr? 😱 Wir, 2 Erwachsene und 2 Kinder, zahlen für den Wocheneinkauf 150-170€. Wenn ich fast nur zu Eigenmarken greife, sind es immer noch 120-130€. Habe auch Hofer probiert, aber der ist auch nicht mehr günstiger als die Eigenmarken andernorts. Wir essen vielleicht einmal die Woche Fleisch oder Fisch, zugegeben mag ich keine Nudeln, die günstig wären. Ich weiß auch nicht mehr, wo ich da einsparen soll. Wir sind anscheinend zu verfressen 🤣

    Wenn wir so einkaufen, wie wir es früher gemacht haben und wollen würden, wären wir definitiv bei über 1000€ für Lebensmittel.
  • Mami122016 schrieb: »
    @Talia56 darf ich fragen wie das funktioniert?
    Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder (wobei der Große wie ein Erwachsener isst). Wir kommen auf mindestens 600€ monatlich, kaufen auch kein Fleisch. Drogerieartikel/Haushalt/Waschmittel sind auch extra.

    Genauso bei uns. Summa summarum, also Lebensmittel, Pflegeprodukte und Haushaltsprodukte, kommen wir nie unter 700-800€.
  • Ich seh jetzt einen massiven Unterschied, ob ich beim Markt u Feinkost einkaufe oder Eurospar.
    Früher haben wir hunderte Euro ausgegeben, jedoch auch fein gespeist.

    Ich find, am meisten spart man bei der Art der Gerichte. Wir jausnen abends relativ bescheiden, zB Brot mit Frischkäse u Sprossen, Brot mit Schafkäse u Kernöl. Zu Mittag Kartoffeln mit Spiegelei, Krautfleckerl. So Sachen halt, da spart man Zeit u Geld find ich.
    Zwischendurch machen wir aufwendigere Gerichte.
    Ich muss aber sagen, ich hab da nicht das Gefühl des Verzichts, weil ich die einfachen Sachen eh gern ess 😅
    winnie
  • @PrimaVera ich habs schon mal wo geschrieben, aber wir gehen für den Wocheneinkauf zum Lidl. Fleisch kaufen wir nur beim Hofer. Und dann gibts Produkte, die wir wo anders kaufen, da sie uns nur von dort schmecken (Butter z.B.) Kleine Einkäufe zwischendurch erledige ich beim Billa plus, da ich da jeden Tag mind. 2 Mal vorbeigehe. 😌 Und Müsli o.ä. kaufen wir beim DM. Gebäck bei 2Good2Go. Wir essen jedes Gericht zwei Tage lang, meistens 2 fleischlose Gerichte und 1 Gericht mit Fleisch pro Woche. Abends gibt es nur kalte Jause.
    PrimaVeraKathisa25
  • Ka48Ka48

    1,088

    bearbeitet 6. 05. 2023, 07:25
    Wir brauchen vermutlich auch so zw. 550-600€ im Monat 2 Erw./2 Kinder (mein Mann fast immer Mo-Fr nicht zuhause), ich koche aber mittlerweile sehr "billig" und kaufe Brot/Fleisch/Fisch/Wurstwaren (nur Ö.Ware) hauptsächlich in Aktion oder wenn schon -25%/-50%. Danach richtet sich auch der Menüplan für die Woche u. ich finde da fahren wir relativ gut. Zb.: Eiernockerl, da braucht man 3 Zutaten (ohne Gewürze), Käsespätzle, Pizza etc.

    Windeln und Co. lässt sich eh net vermeiden, aber wo geht wird gespart *haha
  • Wir sind zu 6. also 2 Erwachsene und 4 Kinder.
    Ich brauche im Monat ca. 800€ bis 1000€
    Kommt drauf an wie sehr ich darauf achte.

    Normal kaufe ich einmal in der Woche für ca. 150€ ein. Da ist dann alles dabei, was ich für eine Woche brauche. (Hygiene, 7 Hauptmahlzeiten,usw)
    Nach 3-4 Tagen gehe ich aber nochmal frisches Obst und Gemüse holen, daher um die 200€ in der Woche für uns 6.

  • Je nach Plan holen wir auch unter der Woche noch die ein oder andere frische Zutat.
    Aktionsware wie rabattiertes Fleisch ist beinuns eher für tk und Vorrat.
    Bei Vorräten kaufen oft in Aktion da versuche ich bestmöglich zu timen bzw dahingehend die Pläne zu machen.
  • @suse

    Ich kauf fast alles am Markt bzw bei den Bauern bei uns im Umkreis, Fleisch u Wurst nur beim Metzger/Bauer, also nix abgepacktes. Auch Milchprodukte, Eier usw. nur am Markt.
    Den Rest beim Eurospar oder Lidl.
    Ich koche meistens 3x täglich, Jause gibts bei uns kaum.
    Obst brauchen wir zB extrem viel, das muss ich fast täglich kaufen 😅
    Und bei 1000€ sind Kosmetikartikel auch dabei.
    suse
  • Talia56Talia56

    9,603

    bearbeitet 6. 05. 2023, 10:45
    @Biancaa_ 3x täglich? Esst ihr zum Frühstück auch immer warm? 😌
    ricz
  • melly210melly210

    3,067

    bearbeitet 6. 05. 2023, 10:55
    Also wir sind 2 Erwachsene und 1 Kind. Wir brauchen so etwa 600-650 Euro für Lebensmittel im Monat und halten uns beim essen nicht zurück. Richtig kochen tun wir nur zu Mittag, Abends gibts was Kaltes.
    Drogerie ist noch exta, allerdings brauchen wir da nicht viel (kein Wickelkind mehr). Katzenfutter auch extra. Wir machen den Wocheneinkauf im Billa-Onlineshop, wenn wir zwischendurch noch was brauchen gehen wir zum Spar oder zum Hofer.

    Fleisch kaufen wir allerdings nicht dort, sondern bei einem lokalen Bio-Fleischer der alles mit Kühllaster nach Hause liefert. Da kaufen wir dann immer gleich eine größere Menge und frieren es ein. Er portioniert und vakuumiert alles gratis in handliche Portionen auf. Wir kochen aber meist nur 1x die Woche ein wirkliches Fleischgericht, somit bestellen wir ca 2x im Jahr je um 100 Euro oder so.

    Sagen wir, wenn ich Drogerie, Katzenfutter, Fleischer anteilig einrechne, vielleicht 750-800 all in fürs "normale" Leben.

  • @Talia56

    Ja genau :) Eiergerichte, Pancakes, Waffeln usw :)
  • @Talia56

    Ja genau :) Eiergerichte, Pancakes, Waffeln usw :)
  • @Biancaa_ wie schaffst du das mit zwei (vermutlich) Wirbelwinden und Kugelzeit??😳
  • Wir sind 2 Erwachsene u 1 Kind, u seitdem ich immer ne Essensliste für die Woche schreibe, kaufe ich günstiger ein. Ich geh auch nur mehr 1x die woche einkaufen, das hats auch günstiger gemacht. Davor war ich öfter u ohne Liste u hab einfach wirklich viel oft mit gekauft was man in den Moment gar nicht gebraucht hätten... Ich schau das wir für den wocheneinkauf aber nie mehr als 100 Euro ausgeben, u das klappt meist gut. Nicht immer, aber meistens. Bis jetzt waren wir halt immer bei 500 Euro im Monat. Bevor alles so teuer wurde, waren es zw 350-400 Euro. Also hat sich schon deutlich erhöht. Aber ich versuch schon mehr drauf zu achten eben... zwischendurch achte ich auch drauf das man was kocht wo man 2x essen kann.
    Muss aber auch dazu sagen, das mein Kind eh nix isst. Er isst kein Gemüse, kein Obst. Er isst nur Nudeln. 😅 zwischendurch isst er mal Reis, od mal Pommes. Aber sonst isst er echt gar nix leider. Würde er anders essen, wärs vielleicht schon wieder teurer.
    Für drogerie zeugs geb ich immer 100 Euro aus. Also auf die Summe komm ich immer fix. (Manchmal wirds halt mehr, aber seltener) aber da ist das Katzenfutter für die 3 Katzen auch schon inkludiert, also daher find ich das auch gar nicht teuer.
  • @sara2709

    Ich steh immer zw 4 u 5 auf u erledige schon viel bevor die Kinder aufstehen :) also da bereite ich schon das Frühstück vor. Ist gar nicht so stressig :)
    Papaya
  • @Biancaa_ gesetzt dem Fall man ist ein Morgenmensch.....also nicht ich 😊
    Aber bewundernswert, dass du das machst.
    mirami
  • @sara2709 ich steh nicht so früh auf und mach insbesondere im Winter oft warmes.
    Diverse porridge mit dem Thermomix.
    Oder Eierspeise - das geht total schnell (während die Eier brutzeln mach ich nebenbei Jause).

    Waffeln und pancakes man gut Vorbereiten und auch einfrieren. Gibts bei uns aber eher am WE.

    Muss man bissl tricksen 😬
  • @mydreamcametrue Porridge gibts bei uns nur portionsweise aus der Mikro (Kind mag den 3Bears ganz gern)
    Andere Sachen sind derzeit immer schwierig,weil er nur 1x abbeißt bzw Rührei ginge zwar schnell wird aber eh nicht gegessen. Ist dafür ab und zu ein schnelles Abendessen für uns Große 😁
  • @sara2709

    Das war Training 🤣 natürlich wärs mir auch immer lieber gewesen jede Minute im Bett auszunützen, aber jetzt hab ich mich so daran gewöhnt, dass ich auch, wenn ich ausschlafen könnt, um 5 ca munter werde 😅 und ja wie schon erwähnt, Eierspeise geht zB nebenbei u ich find Pancakes gehn eig auch ziemlich schnell :)
  • Biancaa_Biancaa_

    4,873

    bearbeitet 7. 05. 2023, 11:19
    . Sorry falscher Thread, konnts nicht mehr löschen 🤣
  • Wir waren gestern innerhalb Österreichs unterwegs und ich habe bei einer Autobahn-Raststätte einen Blick in die Kuchenvitrine gewagt.

    Günstigstes Stück war 5,60; die meisten Stücke wurden um ca 6 Euro verkauft.
    Komplett schockiert war ich dann bei der Erdbeertorte. EUR 9,50 für 1 Stück.

    Raststättenessen war schon immer teurer. Aber diese Preise sind doch jenseits von gut und böse.
  • Die Preise für Gebäck und Plunder beim Bäcker haben mich letztes auch schockiert.
    Dafür kosten 2 Stück Kuchen am Zeltfest hier am Land immer noch 2,50 € 😅
  • Vielleicht machen die auch beim too good to go mit 😂
    Dann müssen sie einfach weniger einpacken um auf den Wert zu kommen 😜
    Sabinchen85
  • Aktueller Preisvergleich abschwellende Nasensprays:

    Apothekenpreis bei uns: 10,90
    Onlinepreis bei Österreichischer Apotheke: 7,29 noch ohne Prozente oder Gutscheine
    Apothekenpreis Deutschland: 4,97
    Onlinepreis Deutschland: 2,65.
    Für dasselbe Produkt.

    Bei Ö-Onlineapotheken ist Apotheke.at meist noch unter Shop Apotheke mit -10 % Code, wenn man die Produkte einzeln via Google sucht (letzteres lohnt auch bei Shop Apotheke).

    Deutsche Onlineapotheken nehme ich immer Medikamente-per-klick.de, die haben nur 4 Euro Versand nach Ö. Abschwellende Nasensprays und Fieberblasencreme kaufe ich nur dort, weil ich diese Preisspannen absolut nicht einsehe.
    riczMamaGlück20jujujuBetti123hafmeyjawinnieFarfalla06sasaluPrimaVerajennyrrund 1 anderer.
  • Aptamil pre beim DM schon wieder 1€ teurer. Mittlerweile 22,90€😱
  • Ja und damit wir alle entgültig veräppelt werden die Spar-schaltung in der Zeitung c14d47e0-f192-11ed-aa0f-9ff8a5252808.jpeg... Genau und jetzt sollen wir alle besser vergleichen können 🤬🙈
  • Mir ist es heute beim paw patrolspielzeug aufgefallen (bei den autos inkl figur) bei smythtoys vorher 9,99€ und jetzt 12,99…
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum