Kurze Frage? Schnelle Antwort! #43 🧐

1205206208210211265

Kommentare

  • @sista2002 ich hatte bei meiner Großen (ende juni geboren) auch nur eine dĂŒnne babyhaube auf
    sista2002
  • @ricz @Talia56 @pelalina @flipp danke euch! Wahrscheinlich mach ich mir eh zu viele Gedanken 😆🙈
  • @sista2002 die ganzen Gedanken hab ich mir auch gemacht. Hab ein Juli Baby. Im Endeffekt hatten wir bei Bedarf eine einfache dĂŒnne Haube und fĂŒrs Wagerl ein Sonnensegel. Damit ist immer fĂŒr Schatten gesorgt.
    sista2002
  • @sista2002 mach mi ned nervös, ich hab auch keinen Hut fĂŒr sie 😅
    sista2002
  • @CarinaJasmin Hihi sorry... :D ich mache mir halt immer eher zu viele Gedanken als zu wenige...
  • Danke an alle fĂŒr die zahlreichen Antworten. Ich denk in Summe kann ich somit mit einer Softshelljacke nix falsch machen.
  • @sista2002 versteh ich eh. Hab ein Sonnensegel fĂŒrn kiwa, in der Trage kann sie eh einschauen und wenn ich sie draußen wo ablege wirds eh nur im Schatten sein, so habe ich mir das zumindest gedacht 😅
  • @CarinaJasmin Klingt nach einem guten Plan 🙂👍👍
  • Hatte schon mal wer eine Steißbeinfistel? Ich glaub, ich hab eine. 😧
  • @minx Mein Mann. Gerne per PN, falls du Fragen hast.
  • Hallo meine lieben habt ihr Tipps egal wie oft ich die Jogginghosen vom kleinen Wasche sie fusseln immer wieder ab auch wenn ich sie verkehrt rum wasche.
  • @Karin80 Vielleicht ein anderes Waschmittel probieren oder einzeln in WĂ€schenetze geben!?
  • Hat jemand Erfahrung, wo man gute personalisierte/mit Namen bestickte HandtĂŒcher (fĂŒr Erwachsene) herbekommt?
  • Hat jemand einen Shop-Apotheke-Rabattcode herumliegen, der nicht gebraucht wird? Mein letzter Code ist leider schon verfallen.
  • @almar Ich hĂ€tte einen 5€ Code ab 49€ Bestellung, wenn du möchtest gerne per PN.
  • War jemand schon im Dachsteinkönig und hat sich dort einen Kinderwagen ausgeborgt? Wie waren sie? Also sauber und welche Marke? Danke
  • ballerinaballerina

    560

    bearbeitet 12. Mai, 13:16
    @Summer82 wir waren vor kurzem dort... Ich war begeistert von den KinderwÀgen. Wir haben uns allerdings keinen ausgeborgt. Die Kids sind schon 5 u 7 J.

    Sie waren alle auch mit einem qualitativen Fellfußsack ausgestattet. Wenn mich nicht tĂ€usche haben sie den Thule Urban Glide zum ausborgen. Und vor allem sahen alle sehr sauber aus.

    Aber wegen dem Modell kannst du sicher beim Dachsteinkönig nachfragen.
    Summer82
  • Kann jemand ein Allergieambulatorium fĂŒr Kleinkinder in Wien empfehlen?
  • ballerina schrieb: »
    @Summer82 wir waren vor kurzem dort... Ich war begeistert von den KinderwÀgen. Wir haben uns allerdings keinen ausgeborgt. Die Kids sind schon 5 u 7 J.

    Sie waren alle auch mit einem qualitativen Fellfußsack ausgestattet. Wenn mich nicht tĂ€usche haben sie den Thule Urban Glide zum ausborgen. Und vor allem sahen alle sehr sauber aus.

    Aber wegen dem Modell kannst du sicher beim Dachsteinkönig nachfragen.

    Perfekt, danke dir👍
    ballerina
  • Kann jemand eine NĂ€hmaschine mit Unterfaden empfehlen? Muss sonst nichts besonderes können. Kenne mich leider null aus. Danke
  • Ist das normal? Wollte beim Interspar 2 leberkĂ€ssemmeln haben meinte die Dame hinter der Theke, sie hat nur noch 1 semmerl und ich muss welche beim GebĂ€ck holen wenn ich 2 will. Hab dankend abgelehnt.
  • @MinaTaliesin war das am Abend? Weiß nicht, was daran jetzt so schlimm ist. Kann ja immer mal sein, dass was aus geht. Beim BĂ€cker bei uns in der Stadt ist es abends oft so, dass kaum noch Brot da ist. Ist doch besser, es wird alles weg gekauft als man muss es dann weg schmeißen.
  • @MinaTaliesin Beim Interspar in der Industriezeile? Normal find ich das nicht oder war grad eine lange Schlange an Kunden in der Feinkost, dass die Mitarbeiterin wirklich schwer eine Minute weg konnte?

    Ich persönlich hÀtte wohl wirklich die Semmel geholt wÀhrend die Mitarbeiterin den LeberkÀse schneidet, dann gehts schneller. Aber im Sinne der Kundenzufriedenheit wÀre ich als Mitarbeiterin selbst gegangen oder hÀtte in der BÀckerei-Abteilung angerufen, dass sie mir bitte neue Semmeln bringen.

    Du kannst dich auch bei der Marktleitung beschweren wegen dem mangelhaften Service, ich persönlich wĂŒrds nicht machen, weil ich das selbst nicht so tragisch finde, aber das musst du fĂŒr dich selbst wissen.
  • @Kaffeelöffel Ich war einfach total perplex. Das ist mir noch nie passiert, dass ich einem Mitarbeiter was bringen muss damit er mit was herrichten kann.

    @Dodolein Ja, genau der. Nein es war nix los. Außer mir war noch 1 Kunde an der Theke der gerade fertig war.
    Ich bin einfach nur total verwundert gewesen. Normal holen immer die Mitarbeiter die Sachen und nicht ich als Kunde muss ihnen alles bringen.
  • DodoleinDodolein

    1,735

    bearbeitet 12. Mai, 19:03
    @MinaTaliesin Das seh ich auch so, dass das die Aufgabe der Mitarbeiter ist und nicht deine als Kunde. Und so weit weg ist die Backabteilung nicht von der Feinkost.

    Ich hab mich selber mal ĂŒber die Spar-Webseite beschwert, aber weil Aktionsartikel mit normalem Preis verrechnet wurden, obwohl ich nachgefragt hab. Ich hab dann von der Marktleiterin eine Entschuldigung, das zu viel gezahlte Geld und einen Sekt als Wiedergutmachung bekommen. Das war aber nicht der Interspar, sondern eine normale Spar-Filiale.

    Ich weiß aber gar nicht, wie ich selber in deiner Situation reagiert hĂ€tte, ich wĂ€r wohl auch irritiert gewesen.
  • @MinaTaliesin vielleicht dachte die Mitarbeiterin, dass es so am schnellsten geht und so im Sinne deiner Zeit wĂ€re đŸ€·â€â™€ïž
  • @Tinaaa Hab einen Code fĂŒr -10% bekommen, der hat mir mehr gebracht. Danke trotzdem!
  • @almar cpn11522
    11% ab 69 Euro Bestellwert bei Shop Apo
  • @MinaTaliesin Ich hĂ€tte einfach die Semmel geholt und gut ist, bricht mir ja kein Zacken aus der Krone bei. đŸ€·â€â™€ïž Aber ich wĂŒrde mir dabei gar nichts denken, hilft man halt schnell einander und gut ist, wird schon seinen Grund haben.
    sdo1992behappyLeni220619suse
  • @sista2002 @whataboutme Manchen ist’s vielleicht egal oder sie denken sich nichts dabei. Ich war einfach immens irritiert. Sowas ist mir bis jetzt noch nicht passiert. Hab mir, als ich zur Theke hin bin, schon gedacht, dass die Dame ned so aussieht als hĂ€tte sie eine Freude, wenn ich jetzt komme und dann diese Aussage.
    Ich hab’s ned gemacht, kann ja auch was anderes kaufen (in dem Fall bin ich dann zum MĂ€ci).
  • @Summer82 Wir waren im JĂ€nner im Dachsteinkönig und die KinderwĂ€gen waren tipptopp! Sauber und super zu benutzen. Marke könnt ich nicht garantieren, Thule klingt passend.
    Summer82
  • @MinaTaliesin ich kann dich eh verstehen. Meinte nur, dass es ja nicht unbedingt böse von der Mitarbeiterin gemeint sein musste. Aber natĂŒrlich kanns auch sein, dass sie einfach nicht wollte.
    Ich hatte das Mal beim Merkur vor Jahren, da waren auch die Semmeln in der Feinkost aus und die Mitarbeiterin fragte mich, obs mir recht wÀre, wenn ich sie schnell von der Backstube hole und sie den Rest herrichtet, damit ich nicht so lange warten muss, wÀhrend sie zuerst die Semmeln holen geht.
    Sabinchen85
  • @sista2002 Wenn sie gefragt hĂ€tte wĂ€rs vielleicht was anderes gewesen. Ich hatte den Eindruck die Dame ist gar ned begeistert, dass ich was wollte und dann kam so: Ich hab nur noch 1 Semmel, wenn sie mehr wollen mĂŒssen sie eine holen.

    Aber egal, ich wollte wissen ob das öfter vorkommt, also normal ist, oder ob das eher eine Ausnahmesituation war.
  • @MinaTaliesin Klingt echt nicht kundenfreundlich!
    Also ich habs sonst noch nie erlebt oder gehört. Kommt wohl wirklich eher selten vor...
  • Wienerin1982Wienerin1982

    1,550

    bearbeitet 13. Mai, 07:01
    @MinaTaliesin Der ton macht sicher die musik
 aber ehrlich gesagt kann ich auch nicht zum kunden sagen „holen sie sich den ausdruck selber beim drucker ab“ 😂😂😂 können ja, aber kommt sicher nicht gut
 oder als kellnerin „holen sie sich ihr wasser selbst vom Zapfhahn“ 😂

    Mich Àrgert auch, dass gegen 14 uhr oft nicht mehr viel gebÀck gibt
 die geschÀfte haben bis 18/19 uhr offen und dann gibts zb kein salzstangerl um 14 uhr. Backen aber auch nix auf


    Es gibt leider immer schwarze schafe.

    Wir hatten letztens eine beim billa, die hat uns das retourgeld von 3 cent nicht zurĂŒckgegeben, und dann hat sie sich blöd gestellt so auf die art „was wir wollen“
 hab das so arg gefunden, weil wenn die das bei jeden macht hats nen ordentlichen Überschuss
    MinaTaliesinricz
  • @Wienerin1982 das mit dem Geld ist aber arg!!! Hatte mal einen Essenslieferanten, der wollte mir fast 2 Euro Retourgeld nicht geben...
  • Ich hab das auch schon mal erlebt. @MinaTaliesin aber da gings um ein Laugenstangerl, das ich mir dann eben vom 2m entfernten GebĂ€ckregal geholt hab, damit sie es fĂŒllen kann
  • Was wĂŒrdet ihr als Schwimmhilfe bzw. eher zur Sicherheit bei einem 18 Monate alten Kind am See/Alte Donau empfehlen? Sind bald das erste Mal am Wasser mit ihm
 Er war noch nicht Babyschwimmen oder so und, dass wir ihn keine Sekunde aus den Augen lassen dĂŒrfen ist eh selbstverstĂ€ndlich
 nicht nur weil er schon wahnsinnig schnell herumflitzt. Trotzdem ĂŒberlege ich wie ich ihm das Wasser zeigen/ihn langsam damit in BerĂŒhrung bringen kann. Bin fĂŒr Erfahrungen/Tipps dankbar 😬
  • @loewinundlamm Danke, hab schon einen anderen bekommen. :)

    @krĂŒmel05 Wir waren diese Woche das erste Mal heuer bei der Alten Donau und unser Zwerg (16 Monate) flitzt normalerweise auch schnell davon. Da ist er die ganze Zeit zufrieden am Wasserrand gesessen und hat mit den Steinen und dem Wasser gespielt (Eimer, Gießkanne, Schaufel, usw.). Haben Schwimmscheiben, die hat er die ganze Zeit getragen und die störten ihn auch nicht. Wir waren aber immer dabei (was man ohnehin bei allen gĂ€ngigen Schwimmhilfen (SchwimmflĂŒgerl, Scheiben, etc.) machen sollte, weil keine dieser 100%igen Schutz vorm Ertrinken bietet - aber das scheinst du eh zu wissen :)).
    Waren vor kurzem auch mal im Hallenbad, da haben die Schwimmscheiben auch gut gepasst (da sind wir richtig rein ins Wasser mit ihm). Die Kleinen mĂŒssen halt erst lernen, dass sie den Kopf höher halten mĂŒssen um kein Wasser zu schlucken, aber das hat er nach kurzer Zeit verstanden. Auch wie man im seichten Wasser geht hat er schnell kapiert - also dass das anders ist als draußen (und unserer lĂ€uft noch nicht lange). Ich glaube, langsam ans Wasser ranfĂŒhren und immer nur so weit reingehen wie er mag ist am besten. Am Anfang am Wasserrand spielen lassen hilft sicher, dass er sich langsam an die Situation gewöhnt.
  • @almar danke, ja alleine lassen ist sowieso nie eine Option, da er sich ja ĂŒberhaupt Gefahren noch nicht bewusst ist 😉

    Hattet ihr auch Socken/Badeschuhe oder hat es ihn eh nicht gestört?

    Wasserspielzeug ist eine gute Idee und Steine liebt er auch 😬.

    Also wenn bestimmt sowieso er wie weit und ob, muss da eher auf die Verwandtschaft aufpassen 😆

    Hattet ihr auch einen Reifen zum drinnen sitzen. Also ich denke halt eher, da er schon groß und schwer ist, dass ich mir etwas leichter tue und er dann auch so am Wasser ohne zuviel Anstrengung planschen kann


    Eigenes Planschbecken stelle ich ihm dann sowieso auch auf

  • Gibts nen Thread bzgl Geschenkideen zur Geburt des 2.Kindes? Hab nix gefunden đŸ€”
  • @krĂŒmel05 Wir haben im Schwimmkurs gelernt, dass Schwimmhilfen leider Erwachsene trotzdem dazu verleiten "kurz" wegzuschauen. Aber auch Kinder so eine gewisse Sicherheit lernen, welche sie aber nicht auf die Schwimmhilfe zurĂŒck fĂŒhren können und z.B. ein anders Mal einfach so ins Wasser laufen/Pool springen etc. - weil passiert ja eh nichts. (NatĂŒrlich ĂŒberspitzt gesagt)

    Aber das erste Mal ins Wasser wĂŒrde ich ihn einfach am Arm mitnehmen, da fĂŒhlt er sich sicher und kann aber auch planschen, am Bauch oder RĂŒcken liegen ... Am Wasserrand, wenn er spielt ist doch bestimmt jemand dabei der achtet, dass er nicht plötzlich ins Wasser lĂ€uft also auch hier keine Schwimmhilfe notwendig.

    Wir werden natĂŒrlich heuer auch etwas besorgen (Schwimmreifen, Schwimmnudel oder so) aber eigentlich wĂŒrde ich gerne auf SchwimmflĂŒgel/Scheiben komplet verzichten. Er hat mit 18 Monaten im tiefen Wasser ohne einen Erwachsenen einfach nichts verloren.
  • @krĂŒmel05 fĂŒr so einen Reifen ist er schon zu groß, meine kleine ist ja im selben Alter wie dein großer und wir hatten den letzten Sommer hin und wieder im Einsatz. Seit sie aufstehen kann ist das find ich zu gefĂ€hrlich.

    Am besten sind wsl schwimmscheiben geeignet, damit werden wirs heuer auch versuchen. Es gibt aber auch so schwimmtrainerreifen, wo man so halb drinnen liegt. So etwas könntest du ev auch probieren. Haben wir aber selbst nicht. Aus Erfahrung mit meiner Großen in dem Alter: planschen im seichten Wasser ist meist viel beliebter als "schwimmen" wo die zwerge selbst nicht mehr stehen können.

    Bei den Kieselsteinen an der alten Donau schaden so badeschuhe nicht, aber ohne geht's auch.
  • @krĂŒmel22 Wir hatten keine Patschen oder so und es hat ihn der Kiesel nicht gestört. Aber ich möchte schon welche besorgen, allein deswegen, weil die Wiese oft piekst und wegen Bienen, Wespen, usw. Und wenn's dann mal ins Freibad geht oder auch wieder ins Hallenbad, dann sind die bei den Fliesen sicher hilfreich. Da rutschte er im Hallenbad so stark, da konnte er nur an zwei HĂ€nden gehalten gehen.

    Reifen oder so hatten wir nicht. Wir haben im Herbst den Schwimmtrainer verwendet (da war er aber erst 8 Monate), aber da ist halt die Bewegungsfreiheit außerhalb des Wassers sehr eingeschrĂ€nkt. Mal schauen, ob wir ihn heuer noch einmal probieren.

    Stimme da @wölfin zu: im Hallenbad wollte er letztens auch hauptsĂ€chlich im Seichten plantschen, so richtig reingehen ins Tiefe war ihm eher egal. Und da hatten wir ihn auch hauptsĂ€chlich am Arm. Da waren die Schwimmscheiben einfach zur Sicherheit dabei. Man braucht ja selber nur einen Krampf oder so im Fuß bekommen, dann ist das schon ein zusĂ€tzlicher Schutz.
  • Hallo in die Runde! Kann man im Login-Bereich der ÖGK irgendwo abrufen, ob z.B. eine Ergotherapie bewilligt wurde? Danke
  • bearbeitet 13. Mai, 18:29
    Mein Kleinkind wurde gestern Mittag operiert. Es war eine kleine 0815 OP von einer halben Stunde, aber mit Vollnarkose. Sie hat nachts wunderbar geschlafen, heute Morgen und Vormittag war auch alles okay, aber am Nachmittag ist sie dann unĂŒblicherweise eingeschlafen und seither schlĂ€ft und weint sie abwechselnd. Sie gibt mir auch keine Antwort, warum sie weint. Angeblich aber hat sie keine Schmerzen. Ist sowas normal nach einer OP/Narkose?
  • sista2002 schrieb: »
    @ricz stimmt mit dem Nackenschutz natĂŒrlich. Aber die meisten Hauben fĂŒr die ganz Kleinen haben nicht mal vorne einen gescheiten Schirm und sowas hĂ€tte ich gerne.

    Ich stelle mir das jetzt schon schwer vor die Sonne zu meiden. Das erste Kind ist ein Ende Oktober Baby, da gings eher um KĂ€lteschutz đŸ€Ș

    FĂŒrs Kinderwagerl gibt es so Sonnensegel, die man total einfach und flexibel anbringen kann, wie man's grad braucht.
  • @loewinundlamm ja unter "Rechnung und Beitrag" und dann auf "eingereichte Rechnungen abfragen"
  • @summerdreams was fĂŒr eine OP war es denn? Es kann durchaus sein, dass man die ersten 24 Stunden danach noch etwas groggy und schlĂ€frig ist. Aber vollnarkose vertrĂ€gt natĂŒrlich auch jeder anders.
    Was sagen die Ärzte und Schwestern dazu? Oder seit ihr schon wieder zu Hause?
  • @summerdreams was fĂŒr eine OP war es denn? Es kann durchaus sein, dass man die ersten 24 Stunden danach noch etwas groggy und schlĂ€frig ist. Aber vollnarkose vertrĂ€gt natĂŒrlich auch jeder anders.
    Was sagen die Ärzte und Schwestern dazu? Oder seit ihr schon wieder zu Hause?

    Wir sind gestern Abend wieder nach Hause, es war eine ambulante Polypen-OP. Ich hab jetzt noch nicht beim Arzt nachgefragt.
    jessica1995
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum