Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

17810121342

Kommentare

  • Hey ihr,

    ich war heute ja im KH zum Erstgespräch und wurde auch untersucht -
    Madame ist ca. 2,5kg schwer und der GMH ist schon verkürzt, aber MuMu noch zu ☺️ ich freu mich 😍
    Soweit ist gsd alles super, Baby gesund, munter und darf/kann ab jetzt schon jederzeit kommen (lt. Hebi soll ich meine Wehen ab jetzt gut beobachten und protokollieren 🤭).
    Alle waren so nett und ich hab mich so wohl gefühlt 😍 nächste Woche steht dann die letzte Untersuchung beim FA an 👍

    Ich bin froh, dass die kleine Maus weiter so brav zugenommen hat und bin jetzt auch beruhigt wegen all den Wehen. Schön, wenn von den Ärzten auch das OK kommt, dass es jetzt jederzeit losgehen darf/kann. Das hat mir die letzten Tage nämlich etwas Sorgen bereitet...bin ja erst in der 36. Woche.

    Ich wünsch euch einstweilen einen schönen Tag!
    sali87Sarah123
  • @Tikasha Das ist ja schön, durftest du dir den Kreissaal ansehen? Bei uns ist das aktuell leider nicht erlaubt :(

    Hast du das Gefühl, dass es jetzt jederzeit schon losgehen könnte und deine Maus einige Zeit vorm ET kommt? Ich finde das so spannend das die Zwerge jetzt nach und nach auf die Welt kommen. Das ist einfach so toll :)
  • @Purzel Herzlich Willkommen bei uns :)
    Purzel
  • Freue mich hier zu sein :)
    Sarah123
  • @Tikasha Das klingt ja alles super Gratulation! :) Ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass das Baby kommen dürfte auch wenn's noch recht früh ist. Darf ich dich fragen, wie sich bei dir die Wehen anfühlen?
    Ich hab bis jetzt eigentlich kaum welche gehabt, aber in den letzten zwei Tagen ist mir aufgefallen, dass mein Bauch öfter als sonst hart wird und teilweise hab ich auch leichte Krämpfe dabei. Ich tue mir allerdings bisschen schwer diese wehenartigen Schmerzen von den Kindsbewegungen zu trennen, weil meine kleine Wühlmaus sehr aktiv ist.. :D
  • Oh ein neuzugang :) herzlich willkommen @Purzel
  • Dankeschön :)
  • Herzlich willkommen @Purzel 😊
    Purzel
  • @mauza4 nein, leider nicht 🙁 aber mir wurde wenigstens alles sehr genau erklärt vom Ablauf her und im Netz sind zumindest ein paar Bilder.

    Ja, ehrlich gesagt schon 🙈 ich hab schon lange das Gefühl, dass sie vor ET kommt und auch jetzt mit all den Wehen kommt es mir einfach unvorstellbar vor, dass sie sich noch so lange Zeit lassen soll. Aber wer weiß 😄

    @gidget84 danke! Also ich merke es auf unterschiedlichste Weise...harter Bauch, was mittlerweile aber doch schon oft schmerzhaft wird mit dem Gefühl, alles zieht sich zusammen. Ein wahnsinniges Ziehen in den Leisten mit Schmerzen und Zug/Druck nach unten - letzte Nacht fühlte es sich tatsächlich so an, als würde alle paar Minuten jemand Gewichte an meine Leisten hängen 🙈 das strahlt teilweise auch in die Oberschenkel aus...dann auch so ähnlich wie Mensschmerzen im Unterbauch, also so krampfartig und manchmal ist es ein unbestimmtes Unwohlsein im Bauchraum, was dann eher durch die Regelmäßigkeit auffällt, zB zuerst Schmerzen/Ziehen im unteren Rücken und dann folgt ein Druck nach unten/auf den Darm oder eben ein komisches Gefühl. Das merk ich dann oft nur bewusst, weil es alle paar Minuten kommt.

    Das mit dem aktiven Butzi kenn ich 😄 da fühlen sich manche Zappeleien tatsächlich sehr ähnlich an wie ein harter Bauch oder sind ganz schön unangenehm.
    gidget84
  • @Purzel Herzlich Willkommen! 🙂
    Purzel
  • Hallo ihr Lieben 👋
    Ich hatte heute auch schon meine letzte MuKi Untersuchung. Babybub wird auf ca. 2500 g geschätzt und liegt schon weit unten im Becken. Seit letzter Woche habe ich so ein Ziehen in den linken Oberschenkel, fühlt sich an wie ein eingeklemmter Nerv. Ich hab gelesen dass das wohl daran liegt dass das Baby so einen Druck ausübt dass das auch auf die Nerven geht. Hoffe das ist bald vorbei. Ansonsten gehts mir gut, ich hab aber das Gefühl ich watschle schon wie eine Ente 🦆 und ohne Pause komm ich schon fast nicht mehr in den 2. Stock zu Fuß oder ich keuche dann als hätte ich einen Sprit hingelegt (haben keinen Aufzug) 🤭😆
    Jetzt dauerts also wirklich nicht mehr lange.
    Frage mich wie lange die Geburt dauern wird. Man sagt ja dass es beim 2. Kind oft schneller geht 🙈
    Sarah123
  • @Tikasha Die Symptome kommen mir bekannt vor! Beim Druck bzw. Ziehen in der Leiste bin ich nicht sicher, aber ich kenne diese menstruationsartigen Schmerzen (auch wenn sie bisher recht schwach waren) , Rückenschmerzen und dann dieses unbestimmte Unwohlsein im Bauchraum! Da tue ich mir auch oft schwer zu unterscheiden, ob das vom Darm/Verdauung kommt oder der Gebärmutter. Oder vom Butzi :D
  • @Purzel Herzlich Willkommen bei uns 😊

    Gestern bin ich seit der Entbindung mal zu meiner Mum und meiner Oma und am Weg dorthin waren 4! Störche in einer Wiese 🙈Irgendwo glaube ich war das ein Omen aber ich frage mich noch für was 😅
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,802

    bearbeitet 5. 05. 2021, 07:14
    Gestern hab ich das erste Mal mitbekommen dass mein Kleiner Schluckauf hat,dass hab ich ganz witzig gefunden, da sich da der Bauch aber immer rechts bewegt hat,dass Herz momentan genau beim Bauchnabel ist,hab gestern wieder mal den Angelsound rausgeholt,ich aber die letzten Tage gleichzeitig links und rechts Tritte gespürt hab,nehm ich an,dass er seine Lage höchstens von Sitzen auf Quer im Bauch liegen geändert hat,also ich glaub er liegt noch nicht mit dem Kopf nach unten, obwohl ich immer so einen Druck nach unten spür.In 1 Woche hab ich dann wieder Ultraschall, da weiß ich dann mehr.
  • @kindernanny oh das Bild ist ja megasüß <3<br>
    @Chiefeve1985 Ich spüre die Kleine momentan auch mal links, mal rechts, obwohl sie schon mit dem Kopf nach unten liegt und die Wirbelsäule eigentlich immer auf der rechten Seite war. Find das etwas komisch weil ich jetzt nicht genau weiß, ob sie die Lage nochmals geändert hat oder woran das sonst liegt. Ich habe die Tritte sonst fast immer nur auf der Linken Seite gespürt. Das mit dem Schluckauf hatte ich auch schon ein paar Mal - fühlt sich total witzig an :D

    @Purzel Herzlich Willkommen :)
    kindernannyPurzel
  • @kindernanny das Foto ist toll🥰😍

    @mauza4 ok,ja komisch, ich kann auch nicht definieren,boxt er mich mit Händen oder tritt er mich,total schwer zu sagen, aber aufgrund vom Schluckauf und der Lage vom Herzen glaub ich eben, dass er nach wie vor sitzt oder maximal quer liegt, aber dass kann ich ganz schwer einschätzen, Klarheit hab ich dann erst in 1 Woche beim Ultraschall.
    kindernanny
  • @Chiefeve1985 also ich spür den schluckauf immer unten und meiner sitzt
  • @kindernanny ok,also kann man dann aufgrund des Schluckauf jetzt auch nicht auf die Lage schließen.
    Deiner sitzt auch noch,hat dein Arzt etwas gesagt, wann er in der richtigen Position liegen sollte?
    Meine meinte schon,dass nächste Woche, da bin ich dann in der 34.Woche er dann schön langsam richtig liegen sollte, aber ich denk mir,auch dann hat er noch ein paar Wochen Zeit sich zu drehen.
  • @Chiefeve1985 also der Arzt im Krankenhaus meinte 36.woche wäre gut aber manche drehen sich noch kurz vor Geburt
  • Eine Frage an die Mamas die schon Kinder haben 😊Ab wann kann man mit einem Neugeborenen 2h Auto fahren + auswärts übernachten(Verwandtschaftsbesuch).
    Mitte Juli, ziemlich genau 4 Wochen nach dem KS Termin, hat der Schwiegerpapa seinen Runden Geburtstag, den er in engster Runde feiern möchte. Die Schwiegereltern wohnen 2h von uns entfernt und wir würden dann von Freitag-Sonntag dort bleiben.
    Glaubt ihr ist das machbar mit einem 4 Wochen alten Baby?
  • @kindernanny ok,ja mal schauen, erzwingen kann man sowieso nichts,entweder er liegt zur Geburt richtig oder eben nicht, wies kommt,so kommts und wenn ich dann einen Kaiserschnitt brauch macht mir dass auch nichts aus, im Gegenteil, da wär ich glaub ich ziemlich relaxt im Gegensatz zu einer vaginalen Geburt 🤣
  • @milow123 also machbar ist es schon, wenn ihr das wollt und du dich fit genug fühlst. Ihr müsst halt damit rechnen, dass ihr schlimmstenfalls ein Baby habt dass während der Autofahrt schreit. Oder ihr habt Glück und eurer Baby schläft die ganze Zeit. Das weiß man vorher nie 🙈 wenn ich dir einen Tipp geben darf: Ich würde es nach Möglichkeit kurzfristig entscheiden bzw auch erfragen wie sehr ihr euch mal zurückziehen könntet, solltet ihr merken dass es zu viel Trubel für euch und das Putzi ist. Nicht dass dann jemand enttäuscht ist, wenn ihr dann nicht so sehr Teil der Feier seid. Es erholt sich ja auch nicht jeder gleich schnell von einer Geburt und die erste Zeit mit Baby kann auch sehr herausfordernd sein. Ich würde da auf eure Bedürfnisse achten und mich nicht unter Druck setzen (lassen). Aber sofern ihr euch wohl fühlt und ihr Lust habt, warum nicht 😊
    Snoopy
  • @Rainbow_wonder89 Herzlichen Glückwunsch zu deinen Wundern! 🥰😊🍀

    @milow123 Das kommt ganz auf euch drauf an.
    Als mein Sohn auf die Welt kam, waren wir nach nicht mal 2 Wochen nach der Geburt bei seiner Taufpatin in Bayern (ca. 3h Autofahrt). War alles ganz easy.
  • @kindernanny @Chiefeve1985 Macht ihr denn Übungen um eure Zwerge "anzuregen" sich in die richtige Richtung zu drehen? Meine Hebamme hat mir gesagt, dass es da einige Positionen gibt, welche man machen kann um die Zwerge zu motivieren, sich zu drehen. Vllt würd das bei euch ja auch helfen :)
  • @mauza4 Nein,bis jetzt noch nicht, hab zwar von einigen Übungen gehört und gelesen, aber noch nicht wirklich was ausprobiert davon.Hast du was davon probiert?Ich weiß nur,was ich keinen Fall möchte ist eine Wendung von außen.
  • @Chiefeve1985 Okay na vllt hilft das ja dann tatsächlich noch :)
    Unser Zwerg liegt schon relativ lange mit dem Kopf nach unten, daher wars bei uns nicht nötig, aber ich würds auf jeden Fall versuchen - die äußere Wendung soll relativ schmerzhaft sein was ich so gehört habe und viele Babys drehen sich dann scheinbar trotzdem wieder um :/
  • @Chiefeve1985 mir ist es mittlerweile auch egal ☺️
  • @mauza4 ja dass hab ich auch gehört mit der äußeren Wendung,und deshalb möcht ich dass auch nicht.
  • @mauza4 Ja hab schon einiges probiert ... und bin auch bei der Cranio zusätzlich... aber ich bin der Meinung manchmal gibts auch Gründe wieso sie sich nicht drehen wollen
  • @kindernanny Das kann natürlich auch gut sein :)
  • @milow123 ich denke es wird ganz auf dich ankommen, wie du dich fühlst und was du dir als frischgebackene Mama zutraust. Mit der 1. hätt ich es vermutlich nicht gewollt und nervlich geschafft, und jetzt mit der 3. überlegen wir ob wir im Sommer nach Kroatien oder Italien fahren und ich seh da (gerade auch in der Autofahrt) wenig Problem damit. Aber du siehst es selbst, wie @Katharina_ geschrieben hat, erst kurzfristig. Ob es dir selbst gut geht, ob dein Zwergi eher von der entspannten Vielschläfersorte ist oder ob es sensibel auf Trubel und Umwelt ist. Das kann dir jetzt keiner sagen. Abet das allerwichtigste ist, dass du dich nicht unter Druck setzen lässt und es so machst, wie es für dich passt. Die Zeit im Wochenbett sollte sich zumindest beim 1. Kind nach dir richten.
  • @kindernanny @Chiefeve1985 seh das auch so ich hab auch davor so viel probiert und dann irgend wann gelassen weil ich gemerkt hab eigentlich is es egal wird seine Gründe haben setzt bin ich eh 38ssw 🤣und er sitzt immer noch und ich denke da ändert sich bis Mittwoch auch nix
  • @kindernanny @Bimbolinko unsere Buben sind wohl richtige Nesthocker,finden es wohl gemütlich so🤣😅😂
  • Wirklich 🤣🤣 @Chiefeve1985 ich wurde im KH gefragt ob er immer so lag was ja der Fall is da is die Chance noch geringer und laut Arzt hätte er doch noch etwas Platz sich zu drehen aber anscheinend is es so bequemer 🤣
  • @Bimbolinko meiner lag einige Zeit quer aber seit dem sitz er ...

    @Chiefeve1985 anscheinend finden sie es gemütlich 😂
  • @Bimbolinko ja,bei mir sitzt er auch schon von Anfang an so,dass da die Chance geringer ist sich noch zu drehen wusste ich noch nicht.
  • Danke für eure Antworten 😊Wir machen uns da keinen Stress und lassen es einfach auf uns zukommen und entscheiden spontan wie wir tun.

    Ich hatte heute meine 4. MKP Untersuchung.
    Bin in der 33.ssw und die Kleine ist 2100g schwer und 45cm gross.
    Wir haben heute unseren Termin für die Sectio bekommen. Der 21.06. um 16:30 🥰. Es ist sooo wahnsinn jetzt wirklich einen Termin zu haben an dem sie kommt.
    Ausser sie macht sich natürlich vorher auf den Weg 😁😊
    Sarah123
  • @milow123 Meine Mutter wohnt auch über ne Stunde entfernt und kann mich nicht besuchen kommen. Deswegen bleibt uns auch nichts andres übrig. Aber es kommt natürlich darauf an, wie es mir/uns gehen wird nach der Geburt. Einfach auf dich zukommen lassen. 🙂
    Gratuliere zum Termin! 😊👍🏻
  • Hatte heute auch meinen Geburtsanmeldetermin. 🙂 Hab zwar anscheinend Verkalkungen in der Plazenta, aber die Kleine entwickelt sich gut soweit (ca. 2800g). Der nächste Kontrolltermin ist der errechnete Geburtstermin, sollte sie nicht vorher kommen. 😊🤩
  • @milow123 schön, dass soweit alles passt und das mit dem Termin glaub ich gern 😄 mit 45cm kommt sie mir so groß vor oder vertu ich mich da?! 🙈

    @Sarah123 das mit der Verkalkungen ist aber durchaus im Rahmen des Normalen in den letzten Wochen, oder?

    Mich quälen heute Wehen ohne Ende. Gestern war es schon wild, aber heute habe ich seit dem Aufwachen Wehen...ich war schon kurz davor, ins KH zu fahren, weil die Abstände so kurz waren 🙈 dann kam noch Durchfall dazu. Seit 1-2h hat sich alles wieder etwas beruhigt, aber es fühlt sich an, wie die Ruhe vor dem Sturm 🤔😅 ich hoffe, das geht jetzt nicht wochenlang so weiter 🙃
  • Hallo ihr Lieben!

    Hatte heute Termin bei meiner Hebamme im Geburtshaus und wollte euch kurz berichten :) Habe seit gestern mit Übelkeit, Durchfall und Unterleibsschmerzen zu kämpfen - lt Hebamme handelt es sich hierbei um Vorwehen/Senkwehen. Mein Mumu ist auch bereits leicht geöffnet und die Kleine hat sich schon ganz gut ins Becken abgesenkt.

    Laut meiner Hebamme könnte es daher gut sein, dass es schon 1-2 Wochen früher losgeht - wir sind sehr gespannt :) Am 17.05. habe ich dann die 5. MUKI-Untersuchung. Bin schon gespannt, was sich bis dahin noch tut.
    Sarah123
  • @Tikasha Ja hab das grad gegoogelt... 🤣 Scheint normal zu sein solang es keine starken Verkalkungen sind. 😄 Und ja wem sagst du das.... Ich hab schon seit letzten Montag extrem arge Schmerzen und schlafe sogut wie gar nicht. Hab meist nur vormittags etwas Ruhe. Und das sind auch keine Krämpfe/Senkwehen die zwischendurch aufhören, sondern ich habe die Schmerzen stundenlang durchgehend. 😬 Mir ist schon richtig schlecht vor Schmerzen, aber die Ärztin meinte, dass es eben bei jedem anders ist... 🙈
  • @milow123 cool, dass du schon einen Termin hast. Liegt deine Kleine in BEL wegen dem Kaiserschnitt?

    @Sarah123 ich hab morgen Geburtsanmeldung. Kann mich gar nicht mehr erinnern, wird man da anscheinend auch untersucht?

    @Tikasha ur spannend.. wann hast du denn Geburtstermin?
  • @Mami25 Ja Urinkontrolle, CTG wurde gemacht, währenddessen hat sie mir ein paar Fragen gestellt, Abstrich gemacht und kurz geschaut ob der Muttermund schon geöffnet ist und abschließend noch ein Ultraschall um zu schauen, ob alles passt soweit. 🙂
  • @TikashaJa, sie ist schon eher groß 😄. Jetzt nicht extrem viel größer als normal in der Woche aber schon etwas. Mein Mann & ich sind aber auch beide groß 😌

    Das hört sich bei dir echt spannend an. Wie kurz waren die Abstände denn schon? Voll aufregend 🙈😊

    @Mami25nein, ich habe von Geburt an ein Loch im Herz welches mir bisher keine grossen Probleme gemacht hat (nur schnellere Kurzatmigkeit). Bei einer längeren Geburt könnte es sein, dass sich das Loch durch die Anstrengung und der erschwerten Atmung vergrössert und dann Probleme macht. Leider weiss man vorher ja nie wie eine Geburt verläuft. Aus dem Grund hat mir mein Kardiologe schon immer zu einem KS geraten wenn ich mal schwanger bin und meine Frauenärztin teilt diese Meinung. Es will halt keiner ein Risiko eingehen 🤷‍♀️.
  • @Sarah123 ok danke, dann bin ich auf eine Untersuchung vorbereitet 😅

    @milow123 oje 😔 da ist es auf jeden Fall besser kein Risiko einzugehen 👍🏻
  • @mauza4 ist dann dein Schleimpropf auch schon abgegangen, wenn ich fragen darf?

    @Sarah123 sonst hätten sie dich sicher eher wieder zur Kontrolle bestellt 🤗 könnten es vl noch letzte Dehnungsschmerzen sein bei dir? 🤔 Aber ich kann es gut nachvollziehen, bei mir war es zwischendurch auch so, dass ich durchgehend Schmerzen hatte 😖

    @Mami25 total!! ET ist eigentlich erst am 6.6. 🙈 aber Arzt und Hebi haben nichts mehr einzuwenden, sollte es jetzt losgehen 👌 weil die Wehen sind wohl schon wohl wirksam 😬

    @milow123 ah ok 😄👍 meine Madame ist auch eher von der kleineren Sorte - daher schätz ich das sicher nochmal anders ein 🤭
    Die waren bei 3-4 Minuten 😳 von Anfang an. Aber die Wehen waren jetzt nicht soo schmerzhaft, ich hab mich allgemein recht wohl gefühlt und auf Wärme haben sie auch angesprochen...daher wollte ich abwarten. Naja, nach mehreren Stunden wurde ich dann doch irgendwann nervös 😅 aber dann haben sie eh nachgelassen 🙈

    Oh ich wünsch dir alles Gute für deinen KS! Bei sowas ist es verständlich, dass man dir dazu rät 👍
  • @Tikasha Ja ich glaub da werden mehrere Sachen zusammen kommen. Aber halt schwer zum einschätzen. Auf jeden Fall seeehr schmerzhaft. 😅
  • @Sarah_P wie geht es Lena und dir? Alles ok bei euch?

    @Rainbow_wonder89 und bei euch?

    Allen (wehen)schmerzgeplagten wünsche ich eine zur Abwechslung erholsame Nacht!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum