Hibbelmädels #79 🌸 Der Frühling ist da, der Storch ist zurück und mit ihm unser Babyglück 🍀🌸

1567810

Kommentare

  • @musik Ach ich kann dich verstehen, die Enttäuschung bei einem blütenweißen teststreifen tut so weh... :/
    Lilie1710
  • @Pusteblume88 von den Symptomen her würd ich sagen ES+16. Vor 10 Tagen hat der FA gesagt, dass mein ES schon war. Wenn der ES aber weniger als 12 Tage her ist, dann gehen sich die Herzen nicht mehr aus.

    @annam ja das ist arg oder? 😔 bei meinem letzten negativen Test (im Dezember) ging es mir nicht so schlecht danach.

    Wegen Ovus: die von Femometer passen eh oder? Hätt mir jetzt direkt die und das Femometer Thermometer bestellt.
  • Pusteblume88 schrieb: »
    @Karina_Ballerina ach herrje, das ist schlimm.
    Ich kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten.
    Ich habe anfangs sehr viel geheult, oft unter tags wenn mein Mann nicht da war, obwohl er super lieb und verständnisvoll war. mein mann hatte dann abend oft seinen zusammenbruch und dann haben wir eben gemeinsam geheult. Gut ist, wenn ihr miteinander darüber sprechen könnt.
    Wir haben eine Kerze für unser Sternchen und zünden diese immer wieder an.
    Ich war bei der Granio die mich mit Bachblüten unterstützt hat um das Loslassen zu erleichtern.

    Ich dachte kurz nach dem Abbruch: Oh Gott, kann ich in jemals wieder wem einziehen lassen? da war doch erst mein Krümmelchen drin?
    Der Gedanke ist vollkommen normal. Je intensiv du dich mit dem Thema auseinandersetzen, desto eher schwinden diese Gedanken. Das passiert von alleine.

    Ich „spreche“ ab u zu mit meinem Sternchen und jetzt (2 Monate danach) habe ich das Gefühl, es ist OK wenn ich wieder schwanger werde.
    Das würde sich unser Sternchen auch wünschen.

    Sieh’s von der Seite und versuch dem Thema nicht aus dem Weg zu gehen.

    Alles Alles Gute dabei 🍀❤️


    Danke danke danke danke für deinen Erfahrungsbericht.
    Ja mich erwischt es immer zwischendurch.
    Es tut halt weh von außen zu hören "es hat so sein müssen" "Wer weiß wie gesund es gewesen wäre" "Ach, sei froh dass es in der 7ssw war, schlimmer wäre es später gewesen" "sei dankbar für dein erstes Kind und genieße die Zeit mit ihm"

    Mein Partner ist da gott sei dank sehr verständnisvoll und würde derzeit alles liegen und stehen lassen, wenn ichs verlange. Er hat auch gesagt ich soll mir die Zeit nehmen die ich brauche.
  • @Karina_Ballerina das tut mir sehr Leid, dass dir das passiert ist. (Die Kommentare... 😱)
    Kannst du es jeden Tag auf dich zukommen lassen, ob Arbeit/Ablenkung oder Krankenstand?
  • @musik ich hab pco und bei mir haben die ovus funktionert -

    schleich schon wieder raus :D
    musik
  • musik schrieb: »
    @Karina_Ballerina das tut mir sehr Leid, dass dir das passiert ist. (Die Kommentare... 😱)
    Kannst du es jeden Tag auf dich zukommen lassen, ob Arbeit/Ablenkung oder Krankenstand?

    Ja soweit schon. Ich mache viel Home Office, bekomme aber in der Zeit nicht viel weiter :S
    Deshalb wäre Krankenstand vielleicht nicht so schlecht.
    Ich dachte mir ich warte jetzt mal auf Montag ab, was beim Arzt raus kommt und danach entscheide ich, ob ich mir mal etwas Auszeit gönne oder nicht
    Lilie1710
  • @BeLa danke fürs Mut machen! 😊
  • Pusteblume88 schrieb: »
    @Karina_Ballerina ach herrje, das ist schlimm.
    Ich kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten.
    Ich habe anfangs sehr viel geheult, oft unter tags wenn mein Mann nicht da war, obwohl er super lieb und verständnisvoll war. mein mann hatte dann abend oft seinen zusammenbruch und dann haben wir eben gemeinsam geheult. Gut ist, wenn ihr miteinander darüber sprechen könnt.
    Wir haben eine Kerze für unser Sternchen und zünden diese immer wieder an.
    Ich war bei der Granio die mich mit Bachblüten unterstützt hat um das Loslassen zu erleichtern.

    Ich dachte kurz nach dem Abbruch: Oh Gott, kann ich in jemals wieder wem einziehen lassen? da war doch erst mein Krümmelchen drin?
    Der Gedanke ist vollkommen normal. Je intensiv du dich mit dem Thema auseinandersetzen, desto eher schwinden diese Gedanken. Das passiert von alleine.

    Ich „spreche“ ab u zu mit meinem Sternchen und jetzt (2 Monate danach) habe ich das Gefühl, es ist OK wenn ich wieder schwanger werde.
    Das würde sich unser Sternchen auch wünschen.

    Sieh’s von der Seite und versuch dem Thema nicht aus dem Weg zu gehen.

    Alles Alles Gute dabei 🍀❤️


    Danke danke danke danke für deinen Erfahrungsbericht.
    Ja mich erwischt es immer zwischendurch.
    Es tut halt weh von außen zu hören "es hat so sein müssen" "Wer weiß wie gesund es gewesen wäre" "Ach, sei froh dass es in der 7ssw war, schlimmer wäre es später gewesen" "sei dankbar für dein erstes Kind und genieße die Zeit mit ihm"

    Mein Partner ist da gott sei dank sehr verständnisvoll und würde derzeit alles liegen und stehen lassen, wenn ichs verlange. Er hat auch gesagt ich soll mir die Zeit nehmen die ich brauche.

    schön dass dein partner dich versteht und dich so unterstützt. das ist mega wichtig!!!
    Karina_BallerinaLilie1710
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 12. 03. 2021, 12:31
    @Karina_Ballerina

    Es ist mein klarer Wunsch nach der FG sofort weiter zu machen. Das erlaube ich mir, weil es mir einfach der größte Trost ist. Die kleine Seele hat mir aber so viel Zuversicht hinterlassen, dass wir bald ein Wunder erleben werden. Ich bin sehr dankbar, dass es unser Strichi gab (mehr als einen Strich hab ich ja nie von ihm gesehen <3 ).<br>

    Ich frage mich schon, ob es nicht besser wäre eine Pause zu machen, damit man den Strichi nicht verrät oder einfach ersetzt. Aber ich glaube das Seelchen wusste, dass es nicht lange bleiben wird. Es hatte eine Aufgabe und das war wohl den Weg bereiten. Das Universum wird schon wissen, wann es so weit ist, warum also warten.

    Meine Mama hats auch probiert mit "besser jetzt als später" oder "es war sicher nicht gesund". Sie weiß wovon sie redet, aber geholfen hat es nicht. Geholfen hat es zu wissen, dass auf uns etwas wartet und dass es bald kommen wird.


    Fühl dich gedrückt und verstanden!
    Pusteblume88_sarah_Eva1980tildaSonnenschein23Karina_Ballerina
  • annam schrieb: »
    @Blaumeise Meiner schiebt auch so meldungen „wir haben zeit, keinen stress, wird scho klappen“ etc... ich hab aber noch zusätzlichen stress, weil der bei der hycosy meinte, in den ersten 6 monaten is es sehr hoch u wenn da nix is, hilft nur eine IVF.... toll 🙈 setzt mich mal so gaaaar nicht unter druck

    Wenn einem einer sowas sagt, hauts einem ja alle Sicherungen raus! An deiner Stelle würde ich mir jemanden suchen, der mir den Mist wieder ausredet. Ich mache jetzt auch eine Cranio Sacral Therapie mit Kinesiologie (Herr Blaumeise empfiehlt mir das). Ich würde alles machen, ich will nur das Gefühl haben, dass man etwas gegen diese Angst tun kann und dass so "Fakten" aus dem Internet wie - "bei Männern über 50 gibts 50%iges FG-Risiko" nicht mein Leben dominieren.
    Karina_Ballerina
  • Blaumeise schrieb: »
    @Karina_Ballerina

    Es ist mein klarer Wunsch nach der FG sofort weiter zu machen. Das erlaube ich mir, weil es mir einfach der größte Trost ist. Die kleine Seele hat mir aber so viel Zuversicht hinterlassen, dass wir bald ein Wunder erleben werden. Ich bin sehr dankbar, dass es unser Strichi gab (mehr als einen Strich hab ich ja nie von ihm gesehen <3 ).<br>

    Ich frage mich schon, ob es nicht besser wäre eine Pause zu machen, ob man den Strichi damit nicht verrät oder ersetzt. Aber ich glaube das Seelchen wusste, dass es nicht lange bleiben wird. Es hatte eine Aufgabe und das war wohl den Weg bereiten. Das Universum wird schon wissen, wann es so weit ist, warum also warten.

    Meine Mama hats auch probiert mit "besser jetzt als später" oder "es war sicher nicht gesund". Sie weiß wovon sie redet, aber geholfen hat es nicht. Geholfen hat es zu wissen, dass auf uns etwas wartet und dass es bald kommen wird.


    Fühl dich gedrückt und verstanden!

    Das tut soooo gut zu lesen!!! Danke, dass du mit mir deine Geschichte teilst.
    Ich mache mir selber so ein schlechtes Gewissen weil ich den Wunsch habe gleich weiter zu machen.
    Darf ich dich fragen, wann du wieder einen regelmäßigen Zyklus hattest ?
    Wie gesagt ich habe immer noch Blutungen und weiß jetzt gar nicht wie ich am besten in den nächsten ÜZ starten soll.


    Was mir ein bisschen ein "Trost" ist: ich habe ein paar Tage nach dem positiven SS Test zu meinem Partner und meiner Mutter gesagt, dass irgendwas nicht stimmt
    (Habs glaube ich sogar im Forum mal geschrieben). Ich weiß nicht wieso, aber ich hatte einfach das Gefühl dass etwas nicht passt. Es hat sich komisch angefühlt.
    Tja, und wie man sieht hatte ich leider recht :(
    Trotzdem arg wie gut man den eigenen Körper kennen kann.
    Blaumeise
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 12. 03. 2021, 13:11
    @Karina_Ballerina Am Tag der FG wurde ich (aus damaliger Sicht) grundlos früh wach und war fertig mit der Welt. Ich habe das ganze Frühstück über geweint und Herrn Blaumeise gesagt, dass das wohl die (Schwangerschafts-)Hormone sind. Einfach alles war furchtbar, aber ich konnte keinen Grund nennen. Nur wenige Stunden später begann das "Mens-Ziehen" und gleich darauf begann die Blutung. Noch heute verfolgen mich die (genau gezählten) 4 Tropfen frisches Blut. Als würden sie wie Ambosse in die Muschel fallen. Vielleicht mal ich mal ein Bild davon. Das war das ärgste. Bin sofort aus der Arbeit nach Hause gefahren und dann kam so viel und die Hoffnung, dass es nur eine kleine Komplikation ist, war dahin.

    Das war an 5+5. Da meine hcg-Spiegel wohl nie richtig gestiegen sind, habe ich jetzt 18 Tage später wieder meinen ES. Es war also nie wirklich eine intakte SS. Ich hatte eine Woche später fast kein hcg mehr im Körper.

    Ich fühle mich durch diese Erfahrung sehr verbunden mit den vielen Frauen auf der Welt, die das auch erleben. Es ist sehr traurig und man fühlt sich - vor allem wenn die SS-Symptome weggehen - sehr einsam in seinem Körper, aber die Erfahrung fühlt sich richtig und wichtig für mein Leben an. Ich bin weiter gespannt, wohin sie mich führt.
    Karina_Ballerina
  • @Blaumeise Ja mein Arzt hat das mit der hohen Wahrscheinlichkeit auch gesagt, aber von einer IVF kein wort verloren, nur eben gesagt, dass es mal schneller mal langsamer geht, dass bei mir jetzt alles ok ist und er keinen grund wüsste warum es nicht hinhauen sollte... aber naja.... mein freund meinte auch, dass is jz das 2. monat nach der OP wo wirs probieren, ich soll nicht traurig sein
  • @annam Ich glaub, dass bei Ärzten oder anderen medizinischem Personal einfach schnell eine medizinische Behandlung genannt wird, ohne zu verstehen, was diese Aussichten bei den Normalos auslösen können, weil sie für die Professionisten einfach normal sind.

    Wenn man kurz aufhören kann sich vor so einer Alternative zu fürchten, muss man vielleicht lieber dankbar sein, dass es sowas gibt und Paaren so gut geholfen werden kann, wenn es ein Problem gibt. Aber bei euch sind derzeit keine Probleme in Sicht, drum würd ich auf deinen richtigen Arzt hören, der da auch keine Bedenken hat.
  • @annam Ja, es muss aber wirklich nicht gleich eine IVF sein, es gibt auch oft noch andere Optionen.
    Als ich in die Kinderwunschklinik gekommen bin, wollten wir es zuerst auch noch anders probieren und wir haben es halt versucht und mal alles durchchecken lassen. Ich wurde auch zu nichts gedrängt und die Ärztin hat mir Vorschläge gemacht.
    Zuerst waren wir beim Zyklusmonitoring, dann haben wir es mit IUIs versucht, was aber leider zwei Mal nicht geklappt hat und dann wollte ich wirklich keine Zeit mehr verlieren.
    Ich fand es halt (für mich persönlich)wichtig, sich anzuhören, was denn Optionen wären, was man noch untersuchen könnte und dann zu entscheiden, was gerade im Moment das Beste für einen ist.
    Für mich war es damals eine enorme Erleichterung in die Klinik zu gehen und zu wissen, dass jetzt endlich etwas passiert und gemacht wird. Auch wenn ich irgendwie Angst hatte, was passieren wird.
    Aber da ist halt nicht jeder gleich.
    Das ist jetzt bitte nur meine persönliche Erfahrung damit.
    BlaumeiseViennagirl87
  • @musik Ach nein, was ist hier gerade los ? :/

  • @ella87 Ja ich geb mir noch dieses ganze jahr zeit für den natürlichen weg, hoffe aber dass es schneller klappt, dann schau ich weiter

    BTW

    Ich habe einen fast vollen himbeerblättertee und einen fast vollen frauenmanteltee, mag die jemand haben? Ich vertrag die leider nicht... ich bekomm da steine im bauch, wenn ihr versteht 😅
    ella87Blaumeise
  • @annam Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt :)
    Blaumeise
  • @Karina_Ballerina und @Blaumeise
    Ich war mit meinem Schatz am Sonntag, 4 Tage nach dem ersten positiven Test spazieren und hatte plötzlich diese Eingebung, dass es nun vorbei ist, so als würde sich mein Krümel verabschieden. In dem Moment hatte ich auch das Gefühl, wie wenn die Mens einsetzt und ich hab mich aus Panik gleich hinter einen Baum verzogen um nachzuschauen. Da es aber kein Blut war, war ich erstmal beruhigt und hab das Gefühl verdrängt.

    Am nächsten Tag hab ich dann einen SST gemacht, weil ich den als letzten noch übrig hatte und ich mich beruhigen wollte. Tja, der Test war blütenweiß. Hab dann frische Tests gekauft, weil ich dem Ergebnis nicht glauben wollte. Auch der digitale am Abend war negativ. Danach war ich voll fertig.

    Am nächsten Tag hat schon die Blutung angefangen. War 2 Tage im Krankenstand, hab mich von meiner Ärztin durchchecken lassen und sie konnte auch nur feststellen, dass da nichts mehr ist. Hab die 2 Tage viel geheult.

    Ich hab aber dann für mich den Entschluss gefasst, dass ich nicht länger warten möchte, sondern es sofort wieder versuchen will. Ich denke, wenn ich diesen Zyklus ausgesetzt hätte, hätte mich das noch mehr runtergezogen. Ich wollte es drauf ankommen und meinen Körper entscheiden lassen, ob er nun bereit ist oder nicht. Naja, schaut so aus, als ob er noch nicht bereit gewesen wäre. Aber zumindest durfte ich eine zeitlang wieder hoffen.

    Ich denke nicht, dass man sein Sternchen ersetzt, wenn man gleich weiterhibbelt, genausowenig wie man sein erstes Kind durch ein Geschwisterchen nicht ersetzen kann. Diese Vorstellung finde ich furchtbar. Es sind unterschiedliche Schwangerschaften, unterschiedliche Kinder und unterschiedliche Erfahrungen, die man in seinem Leben macht und die irgendwann einfach zum eigenen Leben dazugehören. Unsere Sternchen werden wir nie vergessen, auch wenn wir irgendwann unsere Babys in den Armen halten dürfen. ♥️
    BlaumeiseKarina_Ballerina
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 12. 03. 2021, 14:07
    @Pummel ja, man verdrängt es. Ich hatte zwei Wochen lang keinen richtig positiven SST, der Digitale hat in der 6. Woche nur 1-2 Wochen angezeigt. Ich hab nich zwar gewundert und ein Bluttest machen lassen, dessen Befund ich dann auch nicht verstanden hab, aber ich war trotzdem so hoffnungsvoll. Dabei kann ich nicht sagen, ob ich es wirklich verdrängt oder einfach trotzdem so fest an die SS geglaubt hab.

    Davon bereue ich nichts. Es war wunderschön.
  • @Blaumeise
    Ich bereue auch nicht, dass ich die paar Tage so glücklich und voller Hoffnung war. 🥰

    Bis zu dem komischen Gefühl und dem negativen Test war auch scheinbar alles OK. Aber ich bin auch froh, dass ich auf diese Weise draufgekommen bin und nicht erst von der Blutung überrascht wurde... und dass es so früh passiert ist.

    Beim Bluttest war zum Glück auch gar kein hCG mehr nachweisbar. Damit gabs wirklich keinen Grund, nicht gleich wieder weiterzuhibbeln. Sozusagen Glück im Unglück. 😅
    Blaumeise
  • fibi87fibi87

    2,854

    bearbeitet 12. 03. 2021, 15:32
    a0416270-833f-11eb-b939-b96d2974a427.jpegBin grad ein bisschen schockiert. Auch wenn das TSH im Normalen Bereich ist, ist es seit September von 2.04 auf 2.99 gestiegen.
    Na ich bin gespannt.
    Die Transferrin-Sättigung ist aber noch unter aller Sau 🙈 dafür ist VitD jetzt in Ordnung.
    Bin heute ZT10, Ovus sind noch negativ. Zum Herz setzen hatte ich gestern keine Lust muss ich gestehen.

    Aber ab heute hab ich endlich Urlaub 👍🏻
    Blaumeise
  • @fibi87 wozu ist das Transferrinzeug gut? :D
    Lilie1710
  • @Blaumeise Ich glaub das ist quasi das woraus dann das Hämoglobin gemacht wird im Blut? Aber keine Ahnung ob das stimmt 🙈
    BlaumeiseLilie1710
  • Hallo ihr Lieben 🥰Also bei mir ist noch immer alles irgendwie komisch 🙈ich hatte jetzt vorhin so brustziehen. 🤦🏻‍♀️Schwindlig ist mir heut auch etwas, das kann aber auch am Wetter liegen. 😅Mensig fühl ich mich noch nicht.
    Die Blutung ist immer noch gaaaaanz zart da, eher hellrosa Ausfluss. 🤷🏽‍♀️und ich hab Blähungen 🤭Bin echt gespannt, wo diese Reise noch hinführen wird 🙈heut war ich wieder gut abgelenkt, arbeiten hat echt geholfen 🤣jetzt hab ich bis Dienstag frei 🙈und reintheoretisch, wenn mein ES am 6.3. war, könnt ich am 20.3. nochmal testen. 🤭Mein Körper machts wieder mal spannend 🤪wie eigentlich immer 🤣

    @ella87 gibts bei dir was neues ? 😅

    Was gibts bei den anderen so neues? 🥰
    Blaumeiseella87
  • Ich trink gerade einen rose sekt, als abschluss für diesen ÜZ und schaue hoffnungsvoll in den nächsten - 🥂 prost
    ella87Eva1980Viennagirl87Lilie1710
  • @annam recht hast du! 💕Genieß es 💕 Prost 🥂
    ella87
  • @summerbreeze1 Bei dir ist es ja echt spannend 😅
    Bei mir gibt’s nicht viel, außer dass ich seit heute total erledigt und müde bin. War gerade spazieren und würde jetzt am liebsten schlafen. Mein Kreislauf macht auch nicht so gut mit und der Magen tut mir weh.
    Im Bauch ist es heute ruhig.
    Das alles kann von den Medikamenten oder PMS kommen oder ein gutes Zeichen sein 🤷🏻‍♀️😂
    Alles ist offen und ich mag nicht mehr warten 🙄
    Eva1980
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 12. 03. 2021, 17:54
    @annam ich mag eigentlich keinen rotwein, aber für @ella87 trink ich heute extra einen :) zum WOHL!
    ella87Lilie1710Eva1980DieT
  • @Blaumeise Für mich? 🤔
  • @ella87 du trinkst doch so gern den Scheiblhofer? Wir hatten einen offen und ich wollt heute zum letzten Mal bis NMT was trinken. Und dir glaub ich momentan nicht, dass du was trinkst. Also für dich :D
    ella87Eva1980DieT
  • @Blaumeise Haha, das stimmt 🤭
    Lass es dir schmecken 😊
    Nein, ich trinke momentan nichts, außer Tee und Wasser 😊
    Ich werde mal Tee kochen
    BlaumeiseEva1980DieT
  • Blaumeise schrieb: »
    @ella87 du trinkst doch so gern den Scheiblhofer? Wir hatten einen offen und ich wollt heute zum letzten Mal bis NMT was trinken. Und dir glaub ich momentan nicht, dass du was trinkst. Also für dich :D

    oh den Scheiblhofer Big John? Das ist der einzige Rotwein, den ich auch gerne trinke 😅 Bei mir gibts heute einen Steinfeder Grünen Veltliner 😋

    Lasst es euch schmecken @annam @Blaumeise 🥂

    Blaumeiseella87Eva1980
  • @ella87 drück dir soooo die Daumen 🍀🥰💕
    ella87
  • @summerbreeze1 hört sich spannend an bei dir 🤗

    Ich mach momentan #symptomebingo gefühlt ist es ja PMS aber was mich stutzig macht ist, dass es nicht nur das übliche ziehen ist so dern auch immer wieder richtiges stechen 🤷🏼‍♀️
    KA irgendwie fühl ich mich auch anders... aber mal abwarten... NMT ist ja der 21.3
    Viennagirl87DieT
  • @Blaumeise Was hast du denn für einen?

    @Viennagirl87 Den mag ich auch, aber am liebsten den Cabernet Sauvignon🤤 😅
    Dir auch zum Wohl!

    @summerbreeze1 Vielen Dank! Ich drücke dir auch die Daumen ❤️😊
    Viennagirl87
  • @maria87 21.3. boah das ist lang zum warten, wenn man einen Verdacht hat.

    @ella87 Herr Blaumeise hat immer eine Flasche Big John im Weinkühler :D den C-S hatten wir noch nicht, aber den Cuvee. Mir persönlich sind die Weißen lieber. Die erinnern ich an Sommer und Steiermark, wenn wir in unserem Lieblingslokal an der Mur sitzen.

    @summerbreeze1 führt was im Schilde, glaub ich :D
    ella87Viennagirl87
  • Viennagirl87 schrieb: »
    Blaumeise schrieb: »
    @ella87 du trinkst doch so gern den Scheiblhofer? Wir hatten einen offen und ich wollt heute zum letzten Mal bis NMT was trinken. Und dir glaub ich momentan nicht, dass du was trinkst. Also für dich :D

    oh den Scheiblhofer Big John? Das ist der einzige Rotwein, den ich auch gerne trinke 😅 Bei mir gibts heute einen Steinfeder Grünen Veltliner 😋

    Lasst es euch schmecken @annam @Blaumeise 🥂

    Ich hab mich für den Salzl Rotwein entschieden heute 😅
    ella87BlaumeiseViennagirl87
  • @summerbreeze1 das klingt ja sehr gut. Bei mir ist es eine richtige Blutung mit starken Schmerzen und ZS dabei. Deshalb gönn ich mir einen Wein heute.
    Viennagirl87
  • @Blaumeise was soll ich bitte im Schilde führen? 🤣🤭

    @Lilie1710 oh, das tut mir leid. 🥺Aber genieß den Wein! 🥂😊
    Lilie1710
  • @summerbreeze1 Das verrate ich nur den Behörden!
    ella87
  • @Blaumeise ohje, wann kann ich damit rechnen, dass sie bei mir aufschlagen? 🤣🙈
  • @summerbreeze1 wann du am wenigsten mit ihnen rechnest!
    ella87
  • @Blaumeise na dann hoff ich, dass ich nicht zu Hause bin 😅
    ella87
  • @summerbreeze1 hahahaha :D:D:D

    Solange du nicht gerade mit deinem Notebook spazieren gehst.
    Viennagirl87
  • Wein schaut grad eher mau aus. Ich werd mir nachher ein Gin&Tonic machen.... 👍🏻 Prost 🥂 meine Lieben
    Viennagirl87Lilie1710DieT
  • Bei mir hat sich vorhin die Mens eingeschlichen. 🥺

    Jetzt sitzen wir auch grad bei einem Flascherl Erzherzog Johann Weißburgunder Sekt. Prost! 🥂
    Viennagirl87Eva1980Lilie1710DieT
  • Ich melde mich auch mal wieder - drücke euch allen soooo fest die Daumen!!!
    Ich hoffe weiterhin, dass mein Mann sich auch für ein 2. Kind entscheidet und wir bald wieder hibbeln können...
    BlaumeiseViennagirl87Eva1980Lilie1710DieT
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum