Corona - Impfen während dem Stillen

2456

Kommentare

  • @Kampfkeks@anni1988 alleine seit ihr sicher nicht! :) ich werde mich auch nicht impfen lassen- bin aber auch nie Grippe geimpft und so manch anderes...

    Jeder muss für sich entscheiden und auch wenn womöglich alles gut gehen wird bei der Impfung- Risiko werde ich keines eingehen für mich und mein noch ungeborenes! In der Regel überstehen 90% der Jungen und gesunden diese Erkrankung ohne Spätfolge, Ungefähr so viele bei der Impfung, also sehe ich für mich eigentlich keinen Mehrwert sondern nur Risiko 🤷🏻‍♀️😁 aber wie alle hier schon erwähnt- jeder muss das für sich entscheiden! Privilegien für geimpfte lehne ich jedoch ab. Sowas spaltet die Gesellschaft und das wäre in meinen Augen nicht fair aus verschiedenen Gründen....
  • @zuckerpuppe95

    Mit Privilegien meine ich nicht alltagsdinge die nur für geimpfte erlaubt sind.
    Aber was ich glaube was kommen wird ist das Einreiseverbot ohne Impfung in diverseren Ländern.
    Da in Österreich keine Impfpflicht besteht kann ich mir nicht vorstellen dass es hier Unterschiede geben darf

    Aber wie gesagt gerade beim reisen glaube ich es schon.
  • Impfpflicht gibt es ja bei Einreise in bestimmte Länder auch schon lange (Gelbfieber o.ä.), da hat sich auch noch nie jemand drüber beschwert, sondern es einfach als gegeben hingenommen oder ist eben nicht hingeflogen dort.
    Also warum soll es bei der Corona Impfung anders sein 🤷‍♀️

    Hierzulande wird niemals eine generelle Impfpflicht gelten nehm ich an, aber Zutritt zu Veranstaltungen, in Hotels o.ä. wirds halt (zumindest ein Zeitl) nur mit Impfung oder Test vorher geben. Denke ich! Das ist aus meiner Sicht der einzige Ausweg, aus diesem Schlamassel, das uns allen (egal ob Pro oder Contra Impfung) schon gehörig auf die Nerven geht. Niemand muss irgendjemanden anfeinden deshalb, jeder soll bitte die Meinung des anderen akzeptieren. Und sich informieren bevor man irgendeinen Stumpfsinn von sich gibt, der wissenschaftlich nicht oder sogar widerlegt ist.
    HallöchenfaradayKaffeelöffelmelly210LaValerie_sarah_mamatobe2021Maggie
  • @frozen_elsa

    Schön gesagt ! Und du hast absolut recht.
  • @Zuckerpuppe95 ich seh das ähnlich wie du .. für mich muss eine Impfung auch einen Mehrwert haben. Wenn ich allerdings bedenke, dass ich als Kind gegen Mumps geimpft wurde und trotzdem 3x Mumps hatte, dann ist der Mehrwert für mich nicht gegeben :)

    Ich bin sicher kein Gegner in dem Sinn, aber ich seh das ganze halt sehr kritisch. Ich hab viele Artikel sowohl pro als auch contra gelesen, viele Meinungen angehört und daraus für mich meine Entscheidung gefällt.
  • melly210melly210

    2,583

    bearbeitet 20. 01. 2021, 16:36
    @Kampfkeks Mumps hinterlässt in der Regel eine lebenslange Immunität ! Daß du geimpft noch 3x an Mumps erkrankt bist, wäre nur vorstellbar wenn du eine gehörige Immunschwäche hättest.

    Übrigens liegt die Nebenwirkungsrate bei der Impfung definitiv nicht bei 10 %. Schon gar nicht die der längerfristigen Schäden. Das Einzige was bisher an Nebenwirkungen aufgefallen ist sind allergische Schocks. Die sind 1. gut behandelbar und 2. sind ca 6 Fälle pro 300 000 Geimpfte davon aufgetreten, das wären 0,002 %.

    @anni1988
    Die Impfung führt dazu daß man Antikörper bildet, und die plätten dann das Virus falls man damit in Kontakt kommt mehr oder minder sofort, bevor es sich im Körper ausbreiten kann. Also ja, es ist ein sehr guter Schutz gegen Folgeschäden.
    itchifyIsibellawhataboutme_sarah_mamatobe2021MaggieHallöchenchrissie
  • @melly210 Danke für die Info, darf ich fragen: hast du dich in das Thema reingelesen oder bist du da beruflich irgendwie näher dran?
    melly210
  • @anni1988 bin Molekularbiologin und arbeite seit 15 Jahren in der medizinischen Forschung
    Happy89
  • Oh cool ☺️
  • NeueMami32NeueMami32

    1,133

    bearbeitet 21. 01. 2021, 21:05


    Hier auch noch mal, habs auch im allgemeinen Corona Tread verlinkt.

    Super Info vom Leiter der Gyn vom LKH Graz über die Impfung für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende!
  • Also auf der Impfservice-Seite von Wien steht ja drinnen, dass Stillende nicht geimpft werden. 🤔 Da soll sich mal einer auskennen...🙄
  • @Talia56 Ja das wird eine save my ass Aussage sein, mit der man nix falsch macht und nicht haftbar für irgendwas ist 🤷‍♀️ das wird sich glaub ich erst mit der offiziellen Zulassung ändern.
  • @winnie wahrscheinlich. Die Frage ist, ob ich dann geimpft werden kann...oder einfach nicht erwähnen, dass man stillt?! 🤷🏻‍♀️ Find ich alles irgendwie zach...
  • @talia56 ich schätze dass es vl wie beim Blutspenden sein wird, ich war bei meiner Großen 2x Blut spenden weil ich nur mehr einmal in 24h gestillt habe. Hab am anmeldebogen einfach nein angekreuzt.

    Wenn man beim Impfen bewusst verschweigt dass man stillt obwohl zb auf der Homepage steht dass man nixht soll sollte man dan mit den Konsequenzen leben. Aber grundsätzlich ist ja jeder in der Lage zu entscheiden was man angibt
    Talia56
  • @Talia56 ich denk bis wir dran sind, sind die Empfehlungen auch dort überarbeitet! 😉
  • @NeueMami32 ja, das hab ich mir eh auch schon gedacht...☺️
    Leni220619
  • Ist schon wer Stillend geimpft?
    Baux87
  • @Vaju ja eine Freundin von mir. Sie hat ihrer Kleinen dann ein paar Tage nur die Flasche gegeben.
  • @melly210 OK, danke!
  • Bin sehr gespannt wie es sich bzgl stillen Entwicklet.
  • Ich sollte bis 15. Bescheid geben. Bin total unsicher
  • Anna_h
    Meine hebamme (aus dem KH Nord in Wien) hatte eine Fortbildung im Spital zum Thema und hat mir gesagt sie würde mir eine Impfung empfehlen
    Talia56
  • Auch bei Kinderwunsch?
  • @Anna_H ich persönlich würde an deiner Stelle auch bei kinderwunsch impfen, wenn du schon die Möglichkeit hast. Aber die Entscheidung kann ich dir natürlich auch nicht abnehmen.

    Ich bin ja selber froh, dass ich nicht in der schwangerschaft an covid erkrankt bin und mir während dem Großteil der schwangerschaft auch nicht bewusst war, dass schwangere ein höheres Risiko für einen schweren Verlauf haben. Und jetzt hoff ich auch, dass es bald genug Impfstoff für alle impfwilligen gibt und werde mich dann auch sobald es geht impfen lassen.
  • @wölfin danke für deine Meinung!
    Was hältst du zum Stillen?
  • @Anna_H ich werde mich impfen lassen und weiter stillen. Ev vorab was abpumpen als Vorrat und nach der Impfung ein paar Tage die abgepumpte Milch geben, das entscheide ich dann spontan sobald ich impfen kann. Ich gehe davon aus, dass die Impfung keinen negativen Einfluss auf die muttermilch hat, mein Baby bekommt vielleicht ein paar Antikörper, aber das wäre ja kein Nachteil.
  • Bei kinderwunsch habe ich leider keine Infos erfragt.

    Ich glaub ich werde auch dann 1-2tage nach der Impfung nicht stillen
    Einfach nur um zu sehen wie ich reagiere. Kann ja sein dass man fieber bekommt (wie bei der Grippe impfung)
    Aber sonst habe ich da wenig Bedenken.

    Ich hab bis jetzt gerade nicht gewusst dass schwangere ein größeres Risiko haben . . .
  • Wir sollen im zweiten Quartal in der Firma geimpft werden.
    Ich werde mich impfen lassen und ganz normal weiter stillen. Meine kleine ist dann fast 2 Jahre alt.
  • Wir Stillen ja eigentlich auch nur noch zum Entspannen 🙈 und einmal nachts. (2,5 J)
    Aber ich habe gelesen, dass man nach dem Impfen einige Monate nicht schwanger werden sollt... deswegen meine Bedenken
  • Also ich hab mich vorgemerkt und werde mich wohl impfen lassen und weiterstillen, falls ich jemals dran komme. 😅 Meine Maus trinkt nur an der Brust und ist ein Busenjunkie...abstillen würde nicht in Frage kommen, Abpumpen und Flascherl auch nicht...🤷🏻‍♀️ Ich werde aber davor noch verfolgen, wie die Empfehlungen zu dem Zeitpunkt sein werden und ev. noch mit meiner FA reden oder auch eine Stillberatung kontaktieren...

    Bei Kinderwunsch würd ich auf jeden Fall impfen...wird ja sogar empfohlen, was ich weiß. 😌
  • Ich glaub auch dass es noch dauern wird bis man geimpft wird und bis dahin sollte es dann schon Studien und Empfehlungen aus anderen Ländern zb gross Britannien geben.

    Momentan sagt noch jeder was anderes und keiner ist sich sicher.

    (Ich hab zb gelesen dass bei kinderwunsch keine Impfung empfohlen wird aber das war anfangs jänner in einem Bericht) kann jetzt schon auch wieder alles anders sein.
  • @DAJA ich glaube, es wird empfohlen, dann nur etwas zu warten bevor man schwanger wird, aber ev. irre ich mich da auch...aber es wurden eh schon einige Sachen gepostet...da wurde eh darauf eingegangen...🤔 Aber mit Kinderwunsch und Impfen hab ich mich nicht auseinandergesetzt, denn der ist bei uns definitiv abgeschlossen. 😅
  • @Anna_H ich will hier wegen schwanger werden noch zu bedenken geben.. das darf /sollte man bei einer mmr Impfung auch nicht!
  • @Auryn Da hast du recht, aber aus dem Grund dass es sich bei MMR um einen Lebendimpfstoff handelt und insbesondere eine Infektion mit Röteln beim Ungeborenen zu Missbildungen führen kann.
    Anna_H
  • AurynAuryn

    5,748

    bearbeitet 13. 02. 2021, 18:45
    @hafmeyja 😉 thanks!
    aber the point is bei beiden ungeborenes Leben schützen oder lieg ich falsch? Darauf wollte ich jedenfalls hinaus
  • So jetzt haben wir in diesem thread ja über die zu dem Zeitpunkt zugelassenen mRNA Impfstoffe nachgedacht und gegoogelt und Statements zusammengesucht...

    Aber wie schauts jetzt mit dem AZ aus? Der funktioniert ja anders (ohne genaueres zu wissen oder mich eingelesen zu haben)🤷‍♀️
  • Das würd mich auch sehr interessieren 🤔
  • bearbeitet 18. 02. 2021, 12:43
    Was meint ihr: Astra Zeneca impfen jetzt stillend (hätte morgen die Gelegenheit) oder erst in ein paar Monaten (als Pädagogin) dann vielleicht oder vielleicht auch nicht mehr stillend ?
  • melly210melly210

    2,583

    bearbeitet 18. 02. 2021, 12:49
    @princess ich persönlich würd impfen. In den Tierstudien wär kein Problem aufgetreten, und du gibst deinem Kind dann auch Antikörper ab, dh es hat dann einen gewissen Schutz. Aber muss sicher jeder selber wissen.
  • Ich würde auch impfen wählen
    melly210
  • @PrincessSunshine ich persönlich würds nicht machen
    Ich kenn einige, die danach 2-3 Tage gelegen sind, denen es sogar zu schlecht ging, um sich ein essen zu richten
    Und das könnt ich grad nicht brauchen, da meine kleine grad 6 Wochen ist
    Buchi1
  • Wenn man Corona hat geht es einem womöglich länger schlecht....
    melly210Wandawölfinsuse_sarah_
  • @ParamedicGirl mit Corona kann man viele Wochen ausfallen, incl Spitalsaufenthalt...
  • @saai @melly210 ist mir bewusst, aber solange ich 98% der Zeit nur zuhause sitze, und nur zum spazieren gehen raus gehe, seh ich jetzt noch keinen Grund dafür
    Wie gesagt, ist halt meine persönliche Einstellung
  • ParamedicGirl schrieb: »
    @saai @melly210 ist mir bewusst, aber solange ich 98% der Zeit nur zuhause sitze, und nur zum spazieren gehen raus gehe, seh ich jetzt noch keinen Grund dafür
    Wie gesagt, ist halt meine persönliche Einstellung

    Aber dein Mann geht sicher arbeiten, einkaufen? Gut, Einkaufen ist weniger riskant. Aber von Kollegen haben sich schon viele was geholt.
    melly210
  • bearbeitet 19. 02. 2021, 08:15
    @Wanda das schon, aber er hat ein Einzelbüro, und ist der einzige in der Firma seiner Sparte, un hat vielleicht 1 mal täglich für 5 Minuten mit mind. 3 Meter Abstand Kontakt zu seinem Chef

    Wie gesagt, für mich gibt es zurzeit keinen Grund, mich jetzt schon impfen zu lassen, obwohl ich es durch meinen AG könnte
    Wanda
  • Tja, ich hab leider doch zu lange gezögert... Naja, ich hätte mich jetzt noch nicht mit gutem Bauchgefühl dafür entscheiden können...
  • Mein Gyn sagte heute, dass es aktuell zu wenige Daten zu Schwangeren und Stillende gibt Für eine Empfehlung.
    "Die Empfehlung lautet derzeit, den evidenten Stillvorteil von 3-6 Monaten dem Kind zukommen zu lassen und nach Abstillen zu impfen.
    Eine Pfizer-Studie an Schwangeren läuft derzeit."
    Eigentlich möchte ich länger stillen, aber Covid zu kriegen wäre auch/noch schlimmer :(
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum