Vitamin D3 bei Kleinkind im Herbst/Winter

Hallo 😊👋👋

Wie macht ihr das bei euren Kleinkindern/Kindern??

Als Baby bekommen sie ja bis zum 1.Lebensjahr die Vitamin D3 Tropfen, aber wenn sie älter werden u die dunkle Jahreszeit beginnt bekommen sie beim spazieren gehen draussen keine richtige Sonne mehr ab um die richtige Menge zu erhalten.

Gebt ihr da trotzdem die Tropfen weiter od Tabletten?? 🤔

Achso ich geh (wenns Wetter mitspielt) 2x mit den Kindern (1x 17 Monate, 1x 3 Wochen alt) spazieren am Tag - vormittags u abends 😊

Würde mich über Erfahrungen freuen 😊

Kommentare

  • Ich gebe meinem 2 jährigen "übern winter" d3 tropfen .
  • Meine KiÄ hat mir auch dazu geraten im Herbst wieder mit den Tropfen zu beginnen, bis zum Frühling!
    Meine Tochter ist 2 Jahre alt!
  • Ich gebe auch über den Winter D3(+K2). Kind ist 2,5
    Julchen1
  • Wir geben ganzjährig 5 Tropfen, ein Mal pro Woche. Laut Empfehlung von unserem Kinderarzt. Viel draußen sind wir aber natürlich trotzdem ;)
  • Unsere KIÄ meinte, 1. LJ 2 Tropfen täglich, dann im 2. LJ 1 Tropfen.

    Gingen ins Baby auch noch leichter rein 😅
  • Ich hab’s nach dem 1 LJ nicht mehr gegeben.
  • Meine Jungs bekommen jedes Jahr und wir Erwachsenen nehmens auch übern Winter. D3 wäre ratsam mit K2 einzunehmen da es besser aufgenommen werden kann bzw synergieren D3 und K2 miteinander - gibt's auch oft in Kombi zum kaufen.
  • Ich nehms und meine Kids auch (der Große ist 6 Jahre alt) natürlich in Absprache mit den jeweiligen Ärzten.
  • Wir nehmen auch alle (ich, mein Freund und Mini, 14 Monate) Vitamin D Tropfen.
  • Ich nehme für meine Tochter die „Mama Aua Immunsystem“ Tropfen :)
  • Ich geb sie meiner 15Monate alten Tochter jetzt auch wieder, vorallem weil wir 3 Monate garkeine Sonne haben 😩
  • Gibt es irgendwas anderes was man nehmen kann statt Oleovit? mit dem 1 Tropfen ist irgendwie so blöd, vergesse auch sooft drauf.
  • Sind eig 2 tropfen oleovit pro tag zu viel? 🤔
  • @dorfpony mein Großer bekommt seit seinem 1ten Geburtstag 2 Tropfen pro Tag nach Anweisung vom Kinderarzt.

    Meine eigene Dosierung schwankt zwischen 5 und 7 Tropfen pro Tag je nach Arzt, allerdings hab ich auch bei jedem Bluttest einen Mangel.
  • @Sorakisu ok danke. War jetz kurz verunsichert
  • @dorfpony Wir müssen seit der Geburt 2 Tropfen pro Tag geben 👍 1,5 Jahre lang weil Herbstkind 😊
  • perlmuttiperlmutti

    2,211

    bearbeitet 22. 11. 2020, 21:24
    @fraudachs sicher kann man was anderes nehmen wenn die Dosis stimmt. Wir haben D3+K2 (von innonature bzw sonnenkind) und da gibts aber auch 1 Tropfen pro Tag.
  • @perlmutti wie heißt das was du gibst?
  • @fraudachs sorry hab zu früh abgeschickt und es dann gleich korrigiert. haben grad das von Sonnenkind (gibt's bei Amazon).
  • Vielen Danke für eure Antworten 😊Kann man die Vit. D3 + K2- Tropfen in jedem Drogeriemarkt kaufen od nur in der Apotheke?? 🤔
  • Ich gebe es auch weiterhin (15 Monate) aber mir hat keiner gesagt nur bis zum 1. Jahr 🤷🏻‍♀️😂 Mein Gyn hält bei EW nichts davon. Er meint die Dosis ist so gering das man es gar nicht aufnimmt (Tropfen).
  • Wie gebt ihr die Tropfen? Mir hat der Apotheker gesagt man muss es zb mit Milch mischen sonst kann der Körper es schlechter aufnehmen.
  • @fraudachs bitte nicht mit Milch, einfach zum essen. Vitamin D und K sind fettlöslich und brauchen ein wenig Fett als Trägerstoff damits aufgenommen werden kann.
    Btw. ist in den Tropfen eh meist der Trägerstoff ein Öl (:
  • Ahso also einfach auf einen Löffel vorm essen?
  • Ja genau (:
  • anianomanianom

    1,953

    bearbeitet 25. 11. 2020, 20:12
    Wir beginnen jetzt zwar erst zu basteln, aber selbst wir Erwachsenen supplementieren Vitamin D3 (+K2). In Österreich ist der Einstrahlwinkel der Sonne über die Herbst- und Wintermonate zu flach, als dass der Körper Vitamin D produzieren könnte. Und selbst im Sommer hieße das: Mind. 3x wöchentlich für 15-30 min. kurzärmlig und ohne Sonnenschutz an die Sonne. Dafür wiederum steigt das Hautkrebsrisiko bei einem hellen Hautteint wie ich ihn habe... Ergo lieber ganzjährig die Tröpfchen und gut ist. Im Sommer natürlich weniger als im Winter.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum