Coronavirus - Austauschthread

2456752

Kommentare

  • @kastanie91 WTF ... den Leuten is echt nimmer zu helfen, sorry aber das nimmt Ausmaße an die echt an der Intelligenz der Menschheit stark zweifeln lassen
    langsam glaub ich echt dran, dass es stimmt, dass unsere Gesellschaft wieder immer mehr verblödet ...
    kastanie91
  • Im blackout is
  • @corni ja genau, bzw wir haben in der Arbeit Zugang zu den Nachrichtenagenturen (Reuters, Bloomberg etc) und viele deutschsprachige Zeitungen übersetzen einfach die Artikel von denen, fassen sie ein bissl zusammen usw.
    @Xeracyn
  • @dorfpony na hallo, noch eindeutiger kann a Corona Fall ja ned sein 😂😂🙈

    Er wollte mich vorher auch davin überzeugten, dass in Wien schon 1000 bestätigte Fälle gibt 🤷
  • Also ein bisschen bin ich jetzt enttäuscht.

    Ich lese ja fleißig mit und stehe zu meiner Sensationsgier. Nach unserem Wocheneinkauf am Montag war ich nicht mehr einkaufen und heute ging die Milch aus - yes, endlich ein Grund einkaufen zu gehen und die leer geräumten Regale zu bewundern.

    Nix da. Alles war da - zugegeben, generell war das Nudelregal und Dosenregal schon mal voller aber alles zur Genüge vorhanden. Auf Nachfrage bei einer Angestellten hab ich eine Gleichgesinnte gefunden, die auch relativ enttäuscht von der Panikfeindlichkeit im 10. Bezirk war. Also noch in die Drogerie und in Merkur, vielleicht kann der Hofer einfach nix. Auch hier dasselbe Bild: Babynahrung, Windeln, Teigwaren, Sugo, Reis, Wasser ..alles da. Irgendwie fast langweilig.

    Spaß beiseite, im 10. Bezirk sind die Panik und Hamsterkäufe wohl noch nicht angekommen, dabei haben wir sogar das KFJ in der Nähe. ;)
    Wir haben aber am Montag unsere Vorratskammer auch leicht aufgestockt, hauptsächlich weil uns im Zuge der Berichterstattung aufgefallen ist, dass sie mal wieder quasi leer ist. Aber das ist ja das Ding bei sowas - "ich hab zwar keine Angst aber weil alle anderen Angst haben, hab ich mein Haushaltsbudget gleich mal im Supermarkt gelassen". Klassiker. Ist halt ein Kreislauf.

    Zum Abschluss mein Highlight: zwei alte Damen vor dem Sugo-Regal, die gerätselt haben welches länger halt weil beide ihre Brille daheim vergessen hatten. :)

    Ahja, an der Kasse im Hofer musste ich niesen. Die vor und hinter mir haben nur Gesundheit gewünscht und gelächelt. Guter alter zehnter Bezirk. <3
    KaffeelöffelriczReyhaniawölfinbrommela85
  • ich merk hier im 18. auch nix aber heute war ein Arbeiter da der die Therme gewartet hat und er hat erzählt er war gestern in einer wohnung da musste er vorher durch einen Seuchenteppich gehen und Hände desinfizieren und 😂🙈 er dachte er sei im falschen Film
    KeinNutzernameReyhaniabrommela85
  • @Hoppala was ist bitte ein Seuchenteppich? :D
  • Ich war heute auch einkaufen, alle Regale bummvoll... ich hab mir dann für den Fall der Fälle zwei Flaschen Sekt mitgenommen. Man weiß ja nie 🤪
    Sabinchen85KeinNutzernameKaffeelöffelschorsch07Angelika89riczReyhaniaBugseyNaomi_Hase_89und 9 andere.
  • Auch hier in NÖ. Vorgestern waren die Regale bei meinem Stamm-Hofer bei den Nudeln und Konserven schon ziemlich leer geräumt. Heute waren sie wieder gut gefüllt und ich hab keine Hamsterkäufer gesehen. :)

    Hab gestern meine Tochter aus dem Badezimmer bis 20 zählen gehört und sie dann gefragt, was sie da denn macht. Ihnen wurde im Kindergarten erklärt, dass es einen Virus gibt und sie immer ganz gut mit Seife Hände waschen sollen, mit den Fingern auch auf der Handfläche kratzen, dass unter den Nägeln auch Schmutz raus geht und dabei bis 20 zählen. Muss aber sagen, dass wir uns prinzipiell nach dem Einkaufen oder nachdem wir draußen waren die Hände waschen, aber dass der Kiga da auch schon aufklärt bzw das Thema bespricht - damit hätte ich nicht gerechnet. Wobei ich's gut finde. :)
    KeinNutzernamebrommela85
  • Hahahaha jetzt hab ich das extra nachgelesen mitn Waffenschein 😂 genau vor denen hab ICH Angst! 😂
  • @Sabinchen85 das finde ich auch recht nett - ist ja auch sinnvoll, egal zu welcher Jahreszeit. Und gerade im Kindergarten/ Schule, etc., ist es ja auch wichtig, dass sie aufs Hände waschen nicht vergessen. :) Alleine wegen den normalen Kindergartenviren, die haben wir gleich nach zwei Wochen Eingewöhnung gut kennengelernt. :D
  • 872071a0-5a2d-11ea-a8f0-134b45ee5e29.jpeg ich finde auch das es ein bisschen übertrieben wird bo, wenn viele jedes Jahr an einer Grippe sterben interessiert auch keinen 😕
    Vorallem sagen die Medien immer man soll keine Panik machen, dabei verbreiten sie die Panik doch selber 🙄😅
    insecuremickii
  • Egal was demnächst noch kommt.. Ich hab ne lucille daheim.
    Naomi_
  • @Chaoskeks ich hab ne "good night" 😄👍
  • Meine Mama arbeitet beim Spar, Ihnen wurde schon aufgetragen etwas mehr zu bestellen von der Zentrale, damit eben nichts ausgeht.
    Vaju
  • Also bei uns im Dorf (Nö) beim Billa war das Nudel Regal etwas leerer (ok es gab auch eine Aktion) Konserven waren auch weniger
    Wollte mir heute in der Apotheke Sterilium kaufen (weil meins aus ist und ich grad wieder eine Schnupfen Nase hab) und es ist ausverkauft. Der Apotheker meinte nur der Chef macht übers Wochenende eine Eigenmarke.

    Zum Thema Bunkern.ich hab jetzt etwas mehr gekauft (zB 2 statt 1 Packung) aber nur weil ich keine Lust hab in den nächsten Tagen nochmal groß einkaufen zu gehen wenn sich bei mir und den Kindern schon wieder die Erkältung anbahnt.

    Mein Opa hatte übrigens Massen gebunkert, der hätte locker einige Monate wenn nicht Jahre auskommen können. Wir haben über 50 Gläser Marmelade und Eingekochtes (alles was älter als 10-15 Jahre war) weggeworfen dazu Tonnen voll Waschmittel, Kübel voll mit Reis usw. 2 Tiefkühltruhe voll mit Essen. 10-20 Flaschen Lampenöl stehen jetzt noch bei uns im Keller. Wir haben zumindest noch brauchbare Dinge übernommen und 1 Jahr lang statt zum DM immer geschaut ob Opa nicht noch Putzmittel oder Seifen hat.
    Die Kriegsgeneration hatte aber eben auch ganz andere Zeiten erlebt, und wir sollten froh sein dass es uns gut geht.
  • @kastanie91 ja in dem Black out thread hats eine geschrieben
  • 0ec33440-5a32-11ea-a8f0-134b45ee5e29.jpeg Unterwaltersdorf (NÖ) auch etwas leerer. Oder es war wegen der Aktion, weil nur barilla fast weg ist. 😅
  • Im BGLD gibts noch alles en masse 😊
  • Also wegen dem Bunkern: wir haben nicht aufgrund von Panik wegen des Coronavirus auf Vorrat gekauft, sondern wegen der möglichen, daraus resultierenden, Ausgangssperre! (Irgendwo in Deutschland hat eine Ortschaft nach einem Faschingsumzug, wo zwei infizierte Personen anwesend waren, schon eine Ausgangssperre verhängt um die Ausbreitung einzudämmen.)
    Aber wir haben auch nur Dinge gekauft, die wir auch wirklich verwenden und nicht wahllos irgendein Dosengulasch, das wir sowieso nicht essen würden.

    Ich finde auch, dass so ein Einkauf auf Vorrat (NICHT Hamstereinkauf) grundsätzlich nie schlecht ist, wenn man auf's MHD achtet. Überhaupt was Windeln, Klopapier, Hygienartikel anbelangt.

    Was das Virus selbst anbelangt, haben wir sowieso keine Panik. Mich hat's nur verunsichert, weil ich mir Sorgen um mein Baby gemacht habe, aber da wurde ich hier im Forum ja bereits aufgeklärt, dass Babys und Kinder das Virus ganz gut wegstecken, sollten sie sich anstecken. :)
    KeinNutzernamewölfin
  • War heute auch einkaufen, die normalen Dinge - beim Billa ums Eck war auch alles voll, hab die Kassiererin gefragt, ob sie von Hamsterkäufen verschont wurden.... nein, sind sie nicht, sie haben nur jeden Tag eine zusätzliche, extra große Lieferung bekommen! Am Abend arbeiten Sie mit 4 Kassen (statt normal 2) und vom Umsatz fehlt nicht viel auf Weihnachten! Zumindest der Handel profitiert momentan....
  • dorfpony schrieb: »
    Ich finds lustig dass fast alle einträge gleich sind :

    Panik ist lächerlich, hamstern lächerlich ABER ich habe auch auf vorrat gekauft ....

    😂

    Genau DAS ist es ja 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

    Also ich kaufe jetzt auch nicht mehr ein, als ich sonst würde. In meiner Speis hab ich sowieso IMMER Mehl, Nudeln, Reis, Dosentomaten, Bohnen usw "gelagert". Das sind doch Dinge, die man eh ständig braucht um mal "spontan" was kochen zu können. Ich schreib mir doch nicht für jedes Gericht "Reis" auf die Einkaufsliste - weil von diesen Dingen sowieso eine Packung Reserve zuhause ist.

    Und die, die jetzt die Regale leer kaufen: schön, dass ihr nun für 6 Monate genug zu essen habt. Andere wollen vielleicht JETZT was essen, Babynahrung besorgen o.ä.... und stehen dann vor leeren Regalen. Haben vielleicht keine Möglichkeit, JETZT etliche Geschäfte abzuklappern.

    Aber ja, immerhin der Handel blüht 😅 und scheinbar schaffen sie es ja, genügend Nachschub anzufordern, was ja super ist.
    (Oh mein Gott, die armen Lieferanten!!! Sie können sich nicht zuhause verbarrikadieren und werden sich den tödlichen Virus einfangen! 😈 Sorry...)
  • hier wird die ganze zeit geschrieben, dass der handel boomt ... schon mal dran gedacht, dass die, die jetzt hamstereinkäufe machen, dann 3/4 wochen oder länger nicht einkaufen gehen müssen? das heißt in weiterer folge, dass der handel dann wieder einbußen hat, weil nix gekauft wird und die waren, die sie jetzt ordentlich aufstocken, vergammeln dann in den lagern, sobald die "katastrophe" vorbei ist ... also im grunde ist es zwar für den handel JETZT gut, aber langfristig gesehen ist es eigentlich ein negativ geschäft für den handel.
    Anna_H
  • lexxilexxi

    143

    bearbeitet 28. 02. 2020, 17:34
    @ConnyRu ich geb dir recht, wenn alle Leute überlegt einkaufen und nur Dinge kaufen die sie sowieso essen würden. Und die nächsten Wochen dann auch wirklich diese Dinge gegessen werden würden.

    Ich fürchte nur dass viele, besonders die, die diese Vorratshaltung nicht gewöhnt sind, ganz schnell auch wieder ihre Vorräte vergessen und irgendwann wegwerfen. Und dank dieser Leute gewinnt der Handel.
  • 6fb9b860-5a4f-11ea-a8f0-134b45ee5e29.jpeg hab gestern ein bisschen Möbel geschaut weil wir hoffentlich bald eine neue Wohnung bekommen. Mein Favorit ist die Wohnwand "Corona" 😂🤣🙈
    riczNasty
  • RavennaRavenna

    733

    bearbeitet 28. 02. 2020, 19:25
    Sollte es z.B. zu einer Ausgangssperre kommen, würden die frischen/nicht lange haltbaren Lebensmittel, so oder so in den Geschäften vergammeln. Man kann es in der Sache niemandem recht machen, muss man auch nicht. Jeder soll für sich selbst entscheiden ob er vorsorgt oder nicht. Hoffen wir dass sich bald wieder alles beruhigt...

    Sollte es zu keinen Sperren kommen und die Geschäfte bleiben dann aufgrund der jetzigen Hamsterkäufe auf ihren Waren sitzen, wäre es wünschenswert sie spenden die Ware. Falls die Kasse im Moment tatsächlich so klingelt, könnten sie es sich vlt. leisten. Es gibt so viele Hilfsbedürftige in unserem Land, die würden sich mega freuen.
  • insecureinsecure

    4,796

    bearbeitet 28. 02. 2020, 19:21
    Im "Cafe Puls Magazin" wurde gerade gesagt, dass in Wien ein Impfstoff gefunden wurde, der die kommende Woche noch an 24 schwerst erkrankten Personen in China getestet wird.

    Also gehen in Ö die Pharmalager über.
    Schon komisch das die Entwicklung eines Impfstoffes normal Monate/Jahre dauert & jetzt gehts in a paar Wochen
    girl1974SunshineGirl
  • bei uns im bipa müssens jede stunde mitn desinfektionsspray sprühen und die wagerl desinfizieren 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️
    insecureAnna_H
  • Hoffentlich behalten alle ihre Hygienemaßnahnen auch nach Corona bei. Hände wachen und desinfizieren, wenn waschen nicht möglich ist, sollte man ohnehin immer tun. Plötzlich liest man überall, wie man sich die Hände zu waschen hat. 🙄🙄🙄
    riczmelly210wölfin
  • @insecure Angenommen der Impfstoff wirkt - bis er zugelassen und in ausreichender Menge vorhanden ist wird es dennoch sicher noch etliche Monate dauern. Also so schnell ist das auch wieder nicht.

    Btw bin ich dann gespannt wie die Impfmoral gegen den Coronavirus sein wird :#
  • insecureinsecure

    4,796

    bearbeitet 28. 02. 2020, 19:36
    @schmetterling_ da hast recht aber bin mir fast sicher, dass es in diesem Fall nicht Monate dauern wird.
    Die Entwicklung ging schon zu schnell & was die Pharmaindustrie angeht, glaub ich nicht an Zufälle 🙈🤣
  • Zum thema der jandel boomt... den Gedanken hatte ich auch schon. Ich arbeite im tierzubehör-handel. In den letzten Tagen hab ich extrem gemerkt wie der Umsatz deutlich gestiegen ist, nur im Gegensatz zum "menschenessen" ist Tiernahrung wesentlich länger haltbar und ich bin mir sicher wir werden in den nächsten Wochen ordentliche Einbußen haben.

    Kurze Frage falls das jemand weiß. Hab diesbezüglich noch nichts gehört. Ich bin zur Zeit schwanger. SOLLTE! ich mich mit dem Corona Virus infizieren, besteht dann auch Gefahr fürs ungeborene Kind? Einfach so aus Interesse :)
  • @Carola9 gestern bei beiden Hofers in Eisenstadt nicht soooo... Man hat schon gemerkt, dass was im Busch is. Auch heute bei Billa. 😁
  • @Xeracyn Was man bisher weiß, nein. Aber man hat nur Daten von Frauen die sich im letzten Trimester angesteckt haben. Aber normalerweise sind Coronaviren scheinbar nicht gefährlich für das Ungeborene. Hab jetzt auch einiges fast gelesen, da ich auch schwanger bin.
  • Ich vermute fast, dass die Leute, die jetzt Hamsterkäufe getätigt haben, weiterhin normal einkaufen gehen, sofern es keine Ausgangssperre gibt (was ich auch nicht glaube).
    Denn es ist sehr unwahrscheinlich, dass diejenigen sich jetzt wochenlang von Nudeln mit Fertigsugo und Reis ernähren. 😉

    Ich hoffe mal nicht, dass die gehamsterten Vorräte irgendwann weggeschmissen werden weil sie ablaufen. Aber auch das kann ich mir bei einem gewissen Anteil der Menschheit gut vorstellen. 😏
    wölfin
  • miKkiimiKkii

    6,801

    bearbeitet 28. 02. 2020, 20:59
    ORF-Reporter erheitert das Netz

     "Das Hotel hier ist am späten Nachmittag kurz nach 17:00 isoliert worden. Die Polizei kontrolliert die Ein- und Ausgänge. Derzeit darf auch niemand hinein und hinaus - soweit wir es beobachten können."

    Das Lustige daran: Der Reporter steht mit dem Rücken zum Hoteleingang und just in dem Moment, als er sagte, dass niemand das Hotel verlassen dürfte, spazierte ein Rollerfahrer seelenruhig aus dem unter Quarantäne stehenden Gebäude. 

    i49jwb41xkb8.jpg
    Anna_H
  • @Ravenna es werden hauptsächlich langhaltende lebensmittel gebunkert bzw sind in manchen geschäften ausverkauft 😆
  • Ich muss sagen, ich finde das derzeit auch mega Panikmache, aber in einer Sache haben wir jetzt vorgesorgt... keiner weiß, wie es in 3 Wochen aussieht und wir fliegen jetzt am Dienstag nach Thailand in den Urlaub... haben uns im Außenministerium registrieren lassen, dass wir von 3.-23.3 in Thailand auf Urlaub sind. Falls es dann irgendwelche Probleme beim einreisen geben sollte.
  • Kenn mich da nicht aus ...muss man sowas sagen? 🤔 @Julia.
  • RavennaRavenna

    733

    bearbeitet 28. 02. 2020, 21:59
    @miKkii Schon irgendwie klar dass langhaltende Lebensmittel gebunkert werden. Was ich eigentlich meinte ist, sollten wir nicht rausdürfen, gehen die frischen/nicht lange haltbaren Lebensmittel in den Geschäften so oder so ein. Oder sie werden vlt. auch jetzt erst gar nicht gekauft, weil man eben eher langhaltende Produkte kauft.
  • Julia.Julia.

    1,998

    bearbeitet 28. 02. 2020, 21:18
    @miKkii Es ist immer ratsam, wenn man im Ausland Urlaub macht, sich registrieren zu lassen. Dann weiß Staat Österreich, dass gerade zb. 3 seiner Leute in Thailand ist. Zb wenn ein Tsunami wäre, könnten die mit der Botschaft Kontakt aufnehmen bzw wir in Thailand zur Botschaft und ja... also verkehrt ist es nie. Reiseregistrierung.at heißt die Seite
    Naomi_Reyhania
  • Julia. schrieb: »
    @miKkii Es ist immer ratsam, wenn man im Ausland Urlaub macht, sich registrieren zu lassen. Dann weiß Staat Österreich, dass gerade zb. 3 seiner Leute in Thailand ist. Zb wenn ein Tsunami wäre, könnten die mit der Botschaft Kontakt aufnehmen bzw wir in Thailand zur Botschaft und ja... also verkehrt ist es nie. Reiseregistrierung.at heißt die Seite

    Machen wir auch immer 👍🏻 hat uns auch schon einmal was "gebracht" bzw hat sich die Botschaft bei uns gemeldet um nachzufragen ob wohl alles in Ordnung ist (Terroranschlag in London während wir dort waren)
  • Ohh okk ... das wusste ich garnicht. Danke 👍 @Julia.
  • RavennaRavenna

    733

    bearbeitet 28. 02. 2020, 21:57
    @Feelinara Wahre Worte👍 Ist auch mein Humor👌
  • @Ravenna Ja. Das stimmt 😱
  • melly210melly210

    3,070

    bearbeitet 28. 02. 2020, 23:06
    MomofEmilia schrieb: »
    Hoffentlich behalten alle ihre Hygienemaßnahnen auch nach Corona bei. Hände wachen und desinfizieren, wenn waschen nicht möglich ist, sollte man ohnehin immer tun. Plötzlich liest man überall, wie man sich die Hände zu waschen hat. 🙄🙄🙄

    Ja und die Anzahl der Grippekranken ist recht stark zurückgegangen, weil sich endlich mal alle wirklich Hände waschen und Co :p
  • @schmetterling_ ok danke gut zu wissen :)
  • @Julia. Wir registrieren uns auch immer! Das ist sicher nie verkehrt.
    Schönen Urlaub ☀️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum