Wann wurde ein Plan KS bei euch gemacht?

2»

Kommentare

  • Mein KS war um 19.00 Uhr.
    Um 8.00 Uhr nach der Morgenvisite wurde mir der Katheter gezogen und ich bin aufgestanden und am nächsten Tag heim
  • Also Einige hier sind anscheinend echt hart im Nehmen 😅 Bin nicht wehleidig, aber: hatte meinen KS um 10 Uhr Vormittags, um 19 Uhr bin ich „kurz“ aufgestanden und dachte, ich sterbe vor Schmerzen!!!! Am nächsten Tag aufstehen war auch noch furchtbar und bin mit Hilfe zum Klo etc. Am 3 Tag waren die Schmerzen ok und am 4 Tag gings schon richtig gut.
    itchify
  • @Elli1685
    Genau so war es auch bei mir ungefähr 👍🏻
    Besser bei der Wahrheit bleiben als es zu verharmlosen.
    Aber generell war ich super zufrieden mit dem Kaiserschnitt und es braucht heutzutage keiner davor Angst haben.
  • @Elli1685 bei mir wars auch so, zwar bin ich ohne Hilfe aufs Klo, hab aber gefühlt a Stunde hingebraucht und es war vielleicht 5 Meter zum gehen 😂 bin auch ned wehleidig aber ich fand die Schmerzen die ersten 2-3 Tage scho sehr heftig und auch nachdem ich entlassen wurde am 4. Tag bin ich ned rausspaziert als wär nix, bin scho sehr langsam gegangen weils weh tat
  • Ich fand die Schmerzen bestialisch, grausam, reine Folter 😬 bei mir wars aber kein Plan Ks, sondern erst nach 17std Wehen, das macht sicher auch einen Unterschied bei den Schmerzen.
    Aja, aufstehen usw tat erst nach 1 Woche nicht mehr extrem weh
  • tanja1993tanja1993

    11,100

    bearbeitet 16. 01. 2020, 11:08
    @coconut Tja das ich aber dein Problem wenn du es nicht glaubst. Ich hatte nur 1 Infusion an dem Tag bekommen. Warum muss man immer Erfahrungen anderer Mütter infrage stellen. Warum sollte ich lügen? Ich hatte doch geschrieben bei meiner Tochter, erster Ks, waren die Schmerzen furchtbar. Nur weil es bei dir nicht so war heißt es doch nicht gleich das jede andere Mutter lügt. Und ja du stellst uns an Lügner her.
    Nasty
  • danke für eure antworten!! ☺️

    ich glaube jedoch das jeder den KS anders empfindet bzw. schmerztechnisch anders erlebt.. so wie die geburt.
    manche finden die wehen gar nicht so schlimm oder hatten sogar keine merkbaren wie sich der mumu öffnete, sondern hatten erst welche zur endphase, also empfinden sie die geburt auch nicht so schlimm.

    ich hingegen habe die erste wehe schon extrem gespürt und jeder cm von meinem mumu war hart erkämpft bzw. erschmerzt 😅

    ich hoffe mal mir geht es schmerztechnisch halbwegs gut und ein traum wäre natürlich gleich mal heim zu können, weil zuhause könnte sich mein mann sicher besser um mich und den zwei kleinen kümmern...
  • Ich hatte 4 Kaiserschnitte, 3 von 4 waren von den Schmerzen her super.

    Bei Kind 4 (OP in der Früh um 8:00) hatte ich nur die erste Schmerzmittelinfusion nach der OP. Der Zugang war aber verstochen und hätte zu Mittag neu gesetzt werden müssen. Ich habe darum gebeten das sein zu lassen, weil ich a) keine Schmerzen habe oder nur wirklich extrem wenig, mein Hintern tat vom Sitzen mehr weh und b) Tabletten im Fall der Fälle reichen.
    Schwester musste zwar beim Arzt nachfragen ob sie das so machen darf, weil Schmerzinfusionen gerade am ersten Tag normal vorgeschrieben sind.

    Am Abend habe ich geheult, weil mich mein Mann nicht mitgenommen hat nach Hause und mich echt sitzen ließ :D

    Bei Kind 1 habe ich auch noch am ersten Tag gebettelt, bitte den Zugang zu entfernen. Der macht mich wahnsinnig. Ich brauche nichts, wenn doch melde ich mich.

    Habe mich bei allen Kinden von Anfang an um alles selbst gekümmert. Bin im Schnitt an Tag 3 Heim. Schmerzfrei

    AUßER KS Nummer 2 - der tat unglaublich weh :#
  • Beim ersten war es furchbar und beim 2. War ich relativ schmerzfrei und bin abends auf. Brauchte auch keine Schmerzmittel. Beim 1. Bin ich 3 Tage gelegen bis ich mich aufraffen konnte
  • @Mutschekiepchen
    wie ist das eigentlich wenn man am 3. tag heim möchte? lasst einen das KH das? Dachte so 4-5 tage ist minimum
  • @Joy2020 Ich hab mich am 3.Tag auf Reverse entlassen.
    Joy2020
  • Ich habe das nur bei der 4. Geburt gebraucht, weil der Arzt komplett dagegen war. Er fand es nicht gut, dass ich sofort wieder in das Chaos einer großen Familie stürze. Frauen sagen zwar sie machen nichts, starten dann aber meistens doch wieder komplett mit dem Alltag.

    Fand ich total nett, wollte trotzdem Heim 😅

    Bei Kind 1 und 3 habe ich das nicht gebraucht.
  • @coconut ich glaub es sagt keiner das keine schmerzen da waren. Aber jeder geht anders damit um bzw kann man (ich) schmerzen schon verdrängen....da hat das wehtun in der Erinnerung null Priorität.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum