Geschenk zur Geburt des zweiten Kindes?

Hallo,

Wir erwarten im Sommer unser zweites Kind und ich werde immer wieder gefragt, was wir uns zur Geburt wünschen. Da wir ja vom ersten Kind alles haben, brauchen wir in dem Sinn nichts. B) Was habt ihr euch schenken lassen?
LG

Kommentare

  • Ich denke Windeln gehen immer oder nicht? :D
  • Klar... aber ich denke viele wollen was „besondereres“ schenken. Zudem möchte ich VIELLEICHT einmal ein bisschen windelfrei probieren.
  • Ich hab ganz bestimmt gesagt, dass wir nichts brauchen außer ein bisschen Hilfe. Mal was gekochtes vorbei bringen usw.
    materiell hatten wir alles und das musste ich häufig wiederholen, aber es kam so gut an, dass wir nur eine Windeltorte bekamen (wickeln allerdings mit Stoffwindeln...) und der Rest hat sich wirklich dran gehalten.

    Wenn es nichts gibt was ihr wollt, kommuniziert das immer und immer wieder. Auch wenn wir eine Konsumgesellschaft sind, heißt das nicht dass es unbedingt was Materielles sein muss, was geschenkt wird :)
    Wir haben eben alles gehabt und ich würd mich 10x mehr über Besuche und Essen freuen... aber das macht dafür leider kaum wer, obwohl das weit mehr Wert hätt für uns.
  • Wir haben bei Nr.3 auch darum gebeten, dass sie uns einfach essen mitbringen wenn sie uns besuchen kommen, und bei uns haben sie sich brav dran gehalten. Mein kleinster Neffe (auch der Zweite) hat von mir 1 selbstgenähtes Stillhörnchen bekommen und die Mama Stillkugeln ( wurde so von ihr gewünscht)
  • Wir haben noch kein zweites Kind, aber ich würd mich über gutscheine freuen ;)
    Uns fehlt quasi auch nichts :D
  • Ich finde eine Erinnerungsbox fürs Kind zb toll. Also so eine leere Holztruhe mit Namen und Geburtsdaten die du dann mit Erinnerungen füllen kannst.
    Oder ein Fotoerinnerungsalbum.

    Ansonst hab ich mich auch am meisten über Gutscheine oder Windeln gefreut. Da wir ein Mädchen haben und das zweite ein Junge wurde haben manche auch Kleidung geschenkt.
    Morgana
  • Ich hab mich auch über Windeln und Gutscheine gefreut!
    Da unser zweites Kind ein Mädchen ist, war Gewand auch ein tolles Geschenk.
    Geld haben wir auch bekommen, da hat sie später auch noch was davon....
  • OHROPAX !!

    nein Spaß beiseite 🤣 windeltorte kommt immer gut, DM-gutscheine. schmusetücher, einen "beauty-/süßkram-korb" für die Mama (ich finde, man vergisst immer, auch die Mamas mit Kleinigkeiten zu beschenken), Gutscheine für babysitting/Haushalt schmeißen (wenn man sich eben wirklich gut versteht), notfall-flaschen-set, falls es mit stillen nicht klappt. vielleicht ein kleines, noch leeres Fotoalbum und dazu eine einweg-kamera (falls es die noch gibt) 🤔 ein Sparbuch mit nem kleinen Betrag (10-20 Euro als Startguthaben oä)
  • @Chaoskeks90 Wir hatten glaube ich sechs von diesen Schmusetüchern und kein einziges wurde von den Kindern "benutzt" ;)

  • Yorda schrieb: »

    @Chaoskeks90 Wir hatten glaube ich sechs von diesen Schmusetüchern und kein einziges wurde von den Kindern "benutzt" ;)

    oh 😐 meine kleine hat ohne ihrem schmusehasen nicht schlafen 🤔 gut, Kinder sind ja bekanntlich unterschiedlich
  • Über Windeltorten habe ich mich gefreut, weniger über Baby Lotion und Co. Sofern das Baby keine Hauptprobleme hat, braucht man ja am Anfang fast nichts. Höchstens vielleicht Wind- und Wetterbalsam.
  • oder für später was schenken lassen.. zb von fisherprice ein activity Center, in welchem die babys drunter liegen und spielen/schauen können 🤔
  • YordaYorda Symbol

    4,202

    bearbeitet 18. April, 14:18

    Chaoskeks90 schrieb: »


    Yorda schrieb: »

    @Chaoskeks90 Wir hatten glaube ich sechs von diesen Schmusetüchern und kein einziges wurde von den Kindern "benutzt" ;)

    oh 😐 meine kleine hat ohne ihrem schmusehasen nicht schlafen 🤔 gut, Kinder sind ja bekanntlich unterschiedlich

    Meine Zwei hatten immer eine Stoffwindel beim Schlafen, der Kleine teilweise noch immer ;)
    Chaoskeks90
  • Hab mir darüber auch schon Gedanken gemacht - denke ein paar Dinge findet man immer; z.B Stoffwindeln, die hab ich großteils zum Putzfetzen degradiert, weil sie wirklich schon fleckig, löchrig, unförmig und grau waren; beim Gewand sind auch ein paar Stücke zum Aussortieren (manches hat einfach die Form verloren, manches war einfach unpraktisch....); Lieblingsgreifflinge, -rasseln u.ä. von Kind 1 werde ich auch nicht an Kind 2 weitergeben (weil eben Lieblingsstücke vom 1.Kind und deshalb auch dementsprechend abgelutscht)....
    Bei uns gibt's ein Geschäft, die bieten einen Babykorb an - da kann man alles hinein geben, was man braucht und das kann dann von den Freunden/Familie gekauft werden! Ich glaube, das werde ich machen!
  • Da bei uns der Altersunterschied zwischen den Kindern (dann 8, 6 und 4) doch etwas größer ist, haben wir viele Dinge nicht mehr bzw wurden die damals verkauft.
    Deswegen gibt's bei uns schon einige Dinge die für die Verwandten auf unserer Wunschliste stehen.
    Was ich für mich ganz oben steht momentan, ist, eine Trageberatung inkl. der passenden Trage dann dazu. Da zahlen mehrere Verwandten zusammen und ich freu mich weil es meist doch eine etwas teurere Angelegenheit ist 😊
    Chaoskeks90
  • Danke für eure Inputs soweit!

    @patchworkfamily Trageberatung ist eine gute Idee! Haben zwar bereits 2 Tragen und bekommen eventuell noch eine geschenkt (das ist das einzige Geschenk das mir eingefallen ist :D ), aber macht sicherlich Sinn bzw hätte ich eine solche Beratung bei unserer Tochter machen sollen, anstatt immer wieder mal im Geschäft vorbei zu gehen und zu fragen.

    Und eventuell ein Gutschein für eine Foto Session! Das gönn ich mir sonst auch nicht so und noch ein Riesenvorteil: dann kann mein Mann nicht Nein dazu sagen B) o:)
  • Chaoskeks90Chaoskeks90 Symbol

    7,435

    bearbeitet 18. April, 17:29
    was auch ne Idee wär, das kommt aber auf dein Großkind an, wäre ein buggyboard für den Kinderwagen. es ist praktischer als man denkt und braucht man öfter, als man vermutet.

    (der Gedanke kam mir vorher wieder beim einkaufen. die große war müde und das board hat mir doch ne halbe Stunde jammerei erspart, weil sie "mitfahren" konnte)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland