Babysitze ab 4 Monate, bitte um Meinungen!

stolze_mamistolze_mami

2,751

bearbeitet 17. Februar, 13:01 in Gesundheit & Pflege
Liebe Mamis, ich brauch mal eure persönlichen Meinungen.
Wir fahren zu meine Schwiegereltern ins Ausland und meine Schwägerin hat mir angeboten meine 6Monate (korr.4,5M) alte Tochter in so einen Babysitz namens Bumbo zu stecken. Ich hab mir Bilder dazu angesehen und irgendwie hab ich das Gefühl: es schaut ungesund aus. Meine Kleine ist ziemlich anstrengend und will derzeit einfach die Welt sehen aber ich kann sie ja auch nicht dauernd herumtragen. Ich würds mal probieren mit so einem Sitz aber irgendwie weiß ich nicht so recht. Was haltet ihr davon?

Im Anhang gibts ein Bild davon. Geht angeblich ab 4 Monaten..

Kommentare

  • @stolze_mami
    ich bin auch der meinung dass dich dein gefühl nicht täuscht - das kann nicht gesund sein! hab den sitz vor allem bei us-eltern schon oft gesehen und versteh nicht warum man seine kinder in sowas reinsetzt 😢
    besonders wenn kinder noch nicht frei sitzen können ein voller mist, mal abgesehen davon glaubst du würde deine maus darin sitzen bleiben? dann schon lieber in einer wippe liegen lassen oder laufgitter bzw. reisegitterbett unterwegs ausprobieren.
    hör auf dein gefühl, es gibt echt bessere alternativen für diese anstrengende zeit 💕

    in diesem artikel wird unten auch noch mal das sitzen im bumbo-seat thematisiert:
    https://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2015/03/warum-man-babys-nicht-hinsetzen-soll-und-Arten-wie-Kinder-das-Sitzen-lernen.html
  • Ich seh das nicht soo streng. Ich sag immer die Dosis macht das Gift.
    Wenn das Baby Spass hat und es Mal 15,20 Minuten drin sitzt , was soll's.
    Würde es auch nicht täglich oder lange verwenden, ist das gleiche wie mit den türjumpern oder lauflernwagen zum rein setzen.

    Wenn es dazu dient das du Mal duschen kannst oder so nimmt der Zwerg sicher keinen Schäden.
  • Hast du denn schon Mal einen Hochstuhl probiert. Da gibt es verstellbare: liegen, halbliegen, sitzen . Ist zwar auch nicht das Optimum aber besser als aufrechtes hinsetzen , durch die Höhe sieht der Zwerg mehr.

    Ich hab die Zwillinge während dem staubsaugen zum Beispiel gern in den (auf liegen oder halbliegen gestellten) Hochstuhl "gesetzt" . Oder beim Kochen.
    Wenn ich halt nicht bei ihnen am Boden sein konnte.

    Da gab's kein Geschrei weil sie mich beobachten konnten.
    Tragen ging ja mit zweien allein fast gar nicht.
  • Das Teil von deinem Bild sieht mir nach lustigem badesessel aus. Für 2 Mal die Woche 10 Minuten 🙈
  • Ich verstehe den Sinn nicht... Wenn ihr die Familie besucht, wieso sollte sie da in so einem Ding "sitzen" müssen? 🤔
    Wie macht ihr das denn sonst? Kann sie schon sitzen? Es gibt so viele Alternativen: evtl Hochstuhl, je nachdem; Wippe; Tragetuch; Laufgitter; am Boden liegen oder krabbeln lassen?! Wie gesagt, ich frag mich zu welchem Zweck das gedacht ist.
    wölfin
  • Also abgesehen davon, dass das Ding bescheuert aussieht (wie ein riesiger Topf 🤣) - ich check den Sinn auch nicht ganz. Das Baby kann sich da drin ja nicht bewegen. Also meinen beiden hätte das nicht getaugt 🤷‍♀️ Gerade dieses „Fixiert sein“ hat die narrisch gemacht. Am Sitzen hatte die mit 6 Monaten auch noch kein Interesse, die wollten nur vorwärts kommen. Wenn ich die probehalber hingesetzt hab, haben sie sich augenblicklich umfallen lassen, weil sie nicht in der Position sein wollte .
  • Also sitzen kann sie alleine noch nicht. Sie kann sich von Bauchlage auf den Rücken drehen, umgekehrt nicht. Und aufm Rücken wird ihr ganz schnell langweilig. Auf dem Bauch ist sie Ruck Zuck wieder aufm Rücken. Sie spielt gerne mit Rasseln und halt allem was man so in den Mund stecken kann..aber es fallen ihr die Sachen schnell aus der Hand und so richtig wieder "aufheben" gelingt ihr meist nicht. Ich müsste die ganze Zeit daneben stehn und ihr die Sachen in die Hand geben.

    @ricz also müssen muss sie gar nichts. Meine Schwägerin hat halt gemeint ich kann sie da reinsetzten wenn wir dort sind. Nachdem ich aber absolut keine Erfahrungen mit so einem Ding habe lass ich es vermutlich bleiben.

    Zu Hause hab ich die Wippe aber die kann ich wegen Platzmangel im Auto nicht mitnehmen.
    Hochstuhl kann ich auch nicht mitnehmen.
  • @stolze_mami ich hab bei Besuchen wenn wir grad mal alle freie Hände haben wollten dem Kleinen auf der Couch mit Pölstern eine kuschelige Ecke gemacht.. da konnte er ein bisserl mehr sehen, saß aber nicht komplett aufrecht 😊
  • @stolze_mami wenn sie ohnehin noch nicht sitzen kann hat sie mMn ohnehin in so einem Ding nix verloren. ist lieb gemeint von deiner Schwägerin aber das ist noch nix für ihren Rücken. Dann lieber wie @mamaloni geschrieben hat bissl aufrichten das sie was sehen kann. Aber nicht setzen.
  • @stolze_mama mein kleiner ist auch 4 Monate alt und weiß genau was du meinst. 🤣
    Ich setz ihn meist zwischen polster und richts so dass er nicht umkippen kann. Halt auch net all zu lang, weil dann ist ihm das auch zu fad.
    Laufwagerl wird auch sehr kritisiert, aber so wie meiner drauf ist, wird das der größte spaß mal für ihn 😅 aber da das erst im frühling/anfang sommer sein wird und eh nur draußen sind. Wird er das ding eh net viel nützen können. Ich sag immer - die dosis machts.
  • Einfach unnötig so ein Zeug!
    Wippe oder neigbarer Hochstuhl!
  • stolze_mamistolze_mami

    2,751

    bearbeitet 18. Februar, 02:15
    Danke für eure Meinungen. Mein Bauchgefühl hat mir im ersten Moment auch gesagt es ist nix für meine Kleine. Ich bin froh dass ihr (oder die meisten halt) das auch so sieht.

    Ich werds mal mit Polster probieren ;)

    Hab grad noch einen Artikel gefunden in dem steht dass diese Sitze sogar zurückgerufen wurden wegen der Verletzungsgefahr duchs umkippen :o :o
    vonni7
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland