Auszahlung Wochengeld WGKK

Huhu! Ich bin im vorzeitigen Mutterschutz seit 28.11., von der WGKK wurde das bestätigt und im Brief stand, dass das Wochengeld erstmals am 26.12. ausgezahlt wird. Nun war der 26.12. ja ein Feiertag, aber selbst wenn sie es am 27.12. ausgezahlt hätten, hätte es doch heute bei mir am Konto sein müssen, oder? Wie lange dauert das bei Euch so in der Regel?? Ich mach mir jetzt Sorgen, dass ich beim Angeben der Kontonummer irgendeinen Fehler gemacht habe oder sonst irgendwas schief gelaufen ist...

Kommentare

  • Bei mir hat es beim ersten Mal fast eine Woche gedauert, bis das Geld auf dem Konto war. Mutterschutz startete am 23.8. und das Geld war am 31.8. da. Ich hatte mir auch Sorgen gemacht, dass ich was falsch angegeben habe, aber es kam letzten Endes immer irgendwann.
    flowgirl
  • Ich würde mir grad zwischen den Feiertagen gar keine Sorgen machen, wenn mal was länger dauert. Bankweg is immer einzurechnen. Also unter 1 Woche würd ich nicht nervös werden
    flowgirl
  • Bei mir hat es damals beim ersten Mal auch eine ganze Woche gedauert. Das haben schon einige erzählt, und jetzt während der Feiertage wundert es mich auch nicht.
  • Villacherin schrieb: »
    Ich würde mir grad zwischen den Feiertagen gar keine Sorgen machen, wenn mal was länger dauert. Bankweg is immer einzurechnen. Also unter 1 Woche würd ich nicht nervös werden

    Wenn es ÜW wird sieht man es späterstens am nächsten Tag wenn nicht schon am selben. Bankwege gibt es jetzt schon länger nicht mehr

  • Julie79 schrieb: »
    Villacherin schrieb: »
    Ich würde mir grad zwischen den Feiertagen gar keine Sorgen machen, wenn mal was länger dauert. Bankweg is immer einzurechnen. Also unter 1 Woche würd ich nicht nervös werden

    Wenn es ÜW wird sieht man es späterstens am nächsten Tag wenn nicht schon am selben. Bankwege gibt es jetzt schon länger nicht mehr

    Bei mir im Online Banking schreiben sie schon, dass es zurzeit länger dauern kann. Wobei es bei mir im Sommer damals wie gesagt auch eine Woche gedauert hat, was in meinen Augen ein Witz ist.
  • Danke euch für die Antworten...ich kenne es eigentlich auch so, dass eine Überweisung maximal einen Tag braucht. Im Brief stand auch extra „Bitte beachten Sie den Bankweg.“ - aber wie gesagt, normalerweise gibts den ja nicht mehr....bei der WGKK offensichtlich schon;-)
  • Ich bin seit dem 14.12. im vorzeitigen Mutterschutz und ich hab noch nichtmal eine Bestätigung =))
    Die WGKK ist speziell bei den Feiertagen ein bisschen langsamer.
  • Bin seit 29.11. im vorzeitigen Mutterschutz. Der reguläre hat am15. 12. begonnen.
    Hatte heute das Geld für 29.11.-27.12. am Konto.
    Hab aber gestern vorsichtshalber bei der NÖGKK nachgefragt 😀
  • Goldregen schrieb: »
    Julie79 schrieb: »
    Villacherin schrieb: »
    Ich würde mir grad zwischen den Feiertagen gar keine Sorgen machen, wenn mal was länger dauert. Bankweg is immer einzurechnen. Also unter 1 Woche würd ich nicht nervös werden

    Wenn es ÜW wird sieht man es späterstens am nächsten Tag wenn nicht schon am selben. Bankwege gibt es jetzt schon länger nicht mehr

    Bei mir im Online Banking schreiben sie schon, dass es zurzeit länger dauern kann. Wobei es bei mir im Sommer damals wie gesagt auch eine Woche gedauert hat, was in meinen Augen ein Witz ist.

    Ja vielleicht wegen den Feiertage aber Valutadatum muss das folge Datum sein, ist gesetzlich so die Bank darf mit dem Geld nicht mehr arbeiten so wie früher wo eine ÜW mehrere Tage gedauert hat.

  • Auf der HP der GKK steht das man ca 3 Wochen vor dem Mutterschutz die Unterlagen schicken soll damit er zeitgerecht bearbeitet wird. Meine Dienstgeber haben auch Anfang Dez die Unterlagen per ELDA gesendet und ich die Bestätigung vom Arzt wann der Geburtstermin ist. Ab heute bin ich in Mutterschutz aber Bestätigung habe ich auch nicht erhalten.
  • Julie79 schrieb: »
    Auf der HP der GKK steht das man ca 3 Wochen vor dem Mutterschutz die Unterlagen schicken soll damit er zeitgerecht bearbeitet wird. Meine Dienstgeber haben auch Anfang Dez die Unterlagen per ELDA gesendet und ich die Bestätigung vom Arzt wann der Geburtstermin ist. Ab heute bin ich in Mutterschutz aber Bestätigung habe ich auch nicht erhalten.

    Das dauert leider ewig...ich hab gleich alles am 28.11. eingereicht. Der Brief war erst am 17.12. da, obwohl es hieß „Bearbeitungszeit 1 Woche“ 🙄 Hatte nach knapp zwei Wochen mal angerufen, und plötzlich ging es ganz schnell. Also ich würde am Mo mal nachfragen...
    Ich finde es echt nervig, dass da oft alles so lange dauert.
  • Bin zwar Gkk Oberösterreich versichert, aber auch hier mahlen die Mühlen langsam... Bin seit 11.12. im Mutterschutz und habe keine Bestätigung. Hab daher heute nachgerufen...Antrag ist in Bearbeitung :#
    Feiertage sind diesbezüglich wohl wirklich nicht sehr förderlich
  • @Mandarine ich bin auch Oögkk, hab aber nur beste Erfahrung gemacht. Bestätigung gleich erhalten, Geld auch problemlos, Antrag online ging auch super
  • Ich bin bei der OÖ GKk und hatte es heute am Konto.
  • @Villacherin bei meinem Sohn (Sommer 2016) ging es damals auch total schnell. Hab deshalb nicht damit gerechnet, dass es nun so lange dauert bis man überhaupt mal eine Bestätigung bekommt
  • Nachdem ich auch bereits auf mein Wochengeld warte, habe ich mich auf die Suche nach Vorerfahrungen gemacht (gefunden :-)).
    Eins möchte und muss ich anbringen, denn sonst platze ich.
    Die EU-Richtlinien besagen, dass entweder 1 Tag (netbanking) oder maximal 2 Tage (für Papierüberweisungen) benötigt werden dürfen. Auf meine Anfrage bei der WGKK wurde mir folgendes erklärt: Von Bank zu Bank ja, aber nicht bei unterschiedlichen Banken (entweder ich kann nicht richtig lesen oder die glauben echt werdende Mütter sind gaga im Kopf). Weiters wurde mir erklärt, dass eine Überweisung bei ihnen so abläuft.
    Sie weisen an, es geht in die nächste Abteilung, in die nächste Abteilung und dann wird überweisen. Also bis zu 5 Werktage.
    Meine Antwort darauf war: "Ich finde den Wortlaut "Bitte beachten Sie die Verzögerung durch den Zahlungsweg" sehr wage, man könnte doch gleich schreiben Geld kommt spätestens nach 5 Werktagen.
    Nichts­des­to­trotz finde ich es eine Frechheit, dass das so lange dauert. Wenn ich bei den Einreichungen auch diese Argumente bringe, dann wird auf dich geschi...... . Wer zu spät einreicht hat Pech. Auch habe ich den Artikel über die Mutter gelesen, die sich in der Zeitung darüber beschwert hat. Sie hat absolut recht. Egal wie viel jemand am Konto liegen hat. Wir wissen alle, dass ein Kind kostet und wenn man nicht gerade 1000 von Euro am Konto fix gebunkert hat, freut man sich einfach, wenn Geld kommt. Hab ja dafür eingezahlt und das nicht wenig :-).
    Puhhh, die Luft mal rauszulassen tut echt gut.
    P.s. Sie sind nicht nur unfreundlich am Telefon auch noch dazu sehr belehrend. Da merkt man wieder, wass so eine GKK sich leisten kann ohne Konsequenzen zu bekommen.
    Wenn jetzt von jemanden der Spruch kommt, gibt es keinen Vater finde ich das relativ frech, denn ich bin eine unabhängige Frau, die auch ihr eigenes Geld verdient hat. Wenn mein Gehalt auch so verzögert gekommen wäre dann hätte ich einige Zahlungen nicht tätigen können. Zahl ja meine Versicherung, Auto, .... selbst und nicht mein Mann.

    Bin gespannt auf eure Berichte und freue mich von Euch zu lesen.

    LG Turo 1704
    Flotte_Lotte
  • hallo,

    hätte mal eine frage zur Auszahlung des Wochengeldes...
    und zwar bin ich - ohne vorher den Antrag gestellt zu haben - in vorzeitigen Mutterschutz gegangen. und zwar am 27.3., ab dann müsste ich ja auch wochengeld beziehen, Auszahlung im Nachhinein. hier wundert mich, dass ich hier immer gelesen habe, eine Woche später war es am Konto... wann genau wird es denn ausgezahlt? hab öfter etwas von alle 28 tage gelesen, das wäre ja jetzt schon um bei mir.
    zudem habe ich nie eine Bestätigung von der wgkk bekommen, was ich auch hier gelesen hab. war damals im Kundencenter, hab alles abgegeben und es hieß, das passt so.
    muss ich mir sorgen machen?
    wäre für Hilfe dankbar!

    ach und @Turo1704 bin ganz deiner Meinung, unabhängig ist die Frau, wobei bei vielen ja auch das Gehalt des Mannes nicht ausreichen würde zum überbrücken...
  • Ich habe letztens bei der NÖGKK angerufen, da ich nicht wusste ob sie noch etwas von mir brauchen bzgl Kinderbetreungsgeld. Da wurde mir gesagt das mein Antrag schon bearbeitet ist und man den Bescheid frühestens 14 Tage vor der 1 Auszahlung bekommt, früher dürfen sie es angeblich nicht verschicken.
  • @moi die ersten 28 Tage wären am 23.4. umgewesen und du müsstest das Geld eigentlich schon haben.
    Wenn du eine Handysignatur hast, kannst du online auf der gkk Seite schauen, ob die Auszahlung schon bearbeitet wurde.
  • @enjoy danke erstmal! ich hab zufällig gestern dort geschaut ob da irgendwo was zu steht...aber nichts gefunden. Wo finde ich das? bekommt man denn vorher irgendein schreiben? hab nämlich nichts bekommen....
  • Ich hab kein Schreiben erhalten.
    Es gibt in der dritten Spalte ganz unten den Punkt "Wochengeld Bestätigung" oder so ähnlich.
    Wenn du da drauf klickst, dann siehst du die aktuelle Mutterschaft und nochmal drauf klicken, dann steht eine Auszahlung, falls es eine gab.
  • @moi hab dir eine pn geschickt
  • Da ich momentan mit unserem 3 Kinder schwanger bin, habe ich schon einiges mit der wgkk erlebt und das nicht besonders erfreuliches.
    Wie kann man sich leisten unfreundlich und unmenschlich zugleich zu sein?!?
    Wenn man dort anruft und nach seinem Geld fragt bekommt man immer die kleine Frage gestellt: Arbeitet ihr Mann nicht um für Sie aufzukommen?? Was hat mein Mann mit dem zu tun 🤨Ich hab auch selber gearbeitet und meine Steuern etc bezahlt
    Es gab wie gesagt beim ersten Kind Probleme und beim zweiten auch und nun bin ich schon seit 16.04 in Mutterschutz und ziemlich gespannt
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland