Bin ich Schwanger? (Das Frage-Thema) #2

1568101130

Kommentare

  • @Sabine83 danke danke wünsche dir eine schöne Hibbelzeit, schau mal in Hibbel Treath vorbei da sind sehr liebe nädels und da gibt es genug Infos.

    Ich teste meinen es mit Temperatur messen und Ovulationstest .. muss Schilddrüsen Tabletten nehmen und Hormone da ich Zuviel testerstoron have ubd dadurch keinen Eisprung hatte und diesen Zyklus hatte ich den ersten. Meine Zyklen waren immer ab 69 Tagen + .. :/ Mittlerweile bin ich bei 40 Tagen angekommen und im Juni basteln wir ein Jahr .. Wobei ich auch sagen muss ich hab die Pille leider 12 Jahre genommen durchgehend
    Sabine83
  • @Sabine83 beim 1. im 5. ÜZ, beim 2. im 3.
    Hab im Kalender geschaut, wann der ES ca ist und auf den Zervixschleim geachtet.
  • @Sabine83 bei allen drei Schwangerschaften im 1 ÜZ...hab in der ersten Zyklushälfte Himbeerblatt-Tee getrunken, und ab ES dann Frauenmanteltee.
  • @Sabine83 ach ja und Folsäure hab ich auch ab Bastelbeginn genommen.
    Semmal
  • Danke vielmals für eure antworten
  • @Admin wurde das Design vom BF schon wieder geändert? Seit gestern schaut alles so komisch aus... sehr unübersichtlich! Oder spinnt mein Handy?
    Sabine83
  • Upps, falscher Thread...
  • Hier kennen sich sicher einige aus
    Wo befindet sich der Mumu vor der Mens. Bzw wann kommt er “runter“
    Mein Mumu ist komplett hart und hoch. Mens sollte ich am Freitag bekommen
  • @Pipi ist ganz unterschiedlich, meiner kam immer erst ein paar Stunden vor der Mens herunter
  • @Pipi mein Mumu war kurz nach NMT trotz bestehender SS weich und tief. Hatte schon voll Angst, ging aber alles gut.
    _Kathrin_delphia680
  • Okay dann kann man sich darauf scheinbar auch nicht verlassen :) Danke euch
  • Hallo ich bin neu hier eine Freundin hat mir empfohlen mein Problem hier mal zu erklären und vlt. Kann mir ja irgendjemand weiterhelfen

    Ich habe vor einen Jahr mit der Pille aufgehört habe dann 3 Monat nur mit Kondom verhütet und dannach von meinen Frauenarzt das Verhütungspflaster bekommen, das ich leider nicht vertragen habe nach 3 Monat natürlich wieder abgesetzt und seid Februar 2016 habe ich die Minipille die ich regelmässig durchnehme und trotzdem meine Mens bekommen habe jeden Monat ungefähr einen 28 Tage Zyklus (5 davon die Rote Pest) so wie sonst auch immer wen ich die Mini-Pille nicht genommen habe !
    Jetzt hatte ich am 20.04.2016 den ersten Tag meines Zyklus und habe Anfang Mai meinen Eisprung gemerkt ? Sollte nicht die Minipille den Eisprung verhindern?
    Tja und jetzt das wirkliche Probleme fange ab September die Abendschule für Altenpflege wieder an 3.Semester und würd jetzt tut mir leid das ich das jetzt sage aber kein kind brauchen, da ich eine 3 Jährige Tochter zuhause habe !
    Dann kommen dazu noch die komischen Symptome seid ES+6/7 stechen/ziehen links und rechts von ungefähr eierstock bis in den leisten abwechselt, mehr Ausfluss was ich normalerweise nie habe und häufiges wasserlassen, da ich bei meiner Tochter nie so darauf geschaut habe auser auf das häufige wasserlassen kann ich mich an nichts erinnern :o

    Bitte um hilfe !

    Was kann das sein?

    P.s das tut gut sich alles von der Seele zu schreiben

    Liebe grüsse, Gitti
  • @sag bei der Minipille kommts drauf an welcher Wirkstoff verwendet wird, ein Eisprung wird da nicht konsequent verhindert. Allerdings verändert die Minipille den Schleim vorm Muttermund, dass keine Spermien eindringen können. Die SS-Anzeichen unterscheiden sich von PMS null bis kaum. Die von dir beschriebenen Anzeichen hatte ich jetzt 5.Zyklen lang jeden Monat nachm ES und ich bin erst im 5.ÜZ schwanger geworden.
    Natürlich 100%ig sicher ist es nie, aber ich denke wenn du die Pille verlässlich genommen hast kanns auch einfach sein, dass nichts ist und du einfach bald deine Blutung bekommst.
    Am besten warten und bei ES+14 einen Test machen :)
  • @sag Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dein Körper erstmal einrichten muss. Das war ja schon ein häufiger Wechsel der Verhütungsmethode in kurzer Zeit. Ich weiß, das ist der no-na-net-Tipp, aber Sicherheit wirst du nur haben, wenn du einen SS-Test machst.
  • @Asuna
    @Violinetta
    Danke für eure Antwort habe morgen einen Termin bekommen zur Blutabnahme bei meinen Frauenarzt hm... finde es ein bisschen zu früh oder?
    Bei ES+9 :astonished:
  • @sag ab ES+8 ist erhöhtes Hcg im Blut nachweisbar
  • @asuna dankeschön für deine Antwort :).
    Schönen abend noch :)
  • Hallo ich bins nochmal..

    Also test bei (glaub ich) Es+9 Negativ gott sei danke nur jetzt kommen mehrere Sachen aufeinander hätte heute meine Periode bekommen sollen laut Pillenpackung und habe sie nicht bekommen Mensartige schmerzen kommen auch dazu und was passiert ?
    Weisser ZS was ich sonst nie hatte vor meiner Periode! Was ich noch komisch finde vor 2 Tagen hatte ich braunen ZS?
    Kennt das irgendwer von euch?

    Danke für eure Antworten schon mal :/
  • @sag bei ES+9 sind die wenigsten schon positiv. Ich würde noch ein paar Tage warten und wenn da die Mens nicht kommt nochmal testen. brauner Ausfluss is meist ein Hinweis auf Blut
    Wäre es denn so katastrophal, wenn du schwanger wärst, oder wäre es "machbar"?
  • @Nanal93
    Naja wen sich mein eisprung verschoben hätte weiss ja nicht mal wann mein zyklus wieder anfangen sollte ?
    Ich habe eine Tochter die im März 2 Jahre alt wurde jz wollte ich unbedingt meine Ausbilfung zur Altenpflege machen und machbar wäre es auf alle fälle nur halt ein schock für alle weil wir ja eigentlich verhüten und nach meiner Ausbildung ein 2.kind geplant hätten aber wen ich weiss das ich schwanger bin dann ist es so dann wollte es so sein und fertig! Abtreibung kommt für mich sowieso nicht infrage da es eh so viele Frauen gibt die keine Kinder bekommen können :/
    kindernanny
  • @sag ich hab ca. 1 Jahr lang die Minipille genommen( desofemono75, ist eine billigere Variante der Ceracette) und ich hab in der Zeit sehr viele SS-Tests verbraten, aber schwanger war ich nie. Hatte auch sehr häufig zwischenblutungen und hab häufig gedacht schwanger zu sein. ES hatte ich unter Einnahme dieser Minipille nicht, hab ich daran gemerkt das ich Anfang Jänner abgesetzt habe und ziemlich genau 2 Wochen später stark ziehende schmerzen hatte, tja 2 Wochen später hab ich positiv getestet. Also ich denke wenn du die Minipille gewissenhaft nimmst halte ich eine SS für unwahrscheinlich.
  • bearbeitet 20. 05. 2016, 11:38
    Hallo liebe Mamis,

    Ich Schreibe das erste mal überhaupt in so einem Forum, verzeiht mir falls ich verzweifelt klinge. ( Bin nahe an der Grenze )

    Also, es ist alles so verwirrend das ich nicht weiß was ich glauben soll. Der beginn meiner Tage waren am 28.04.2016 - 04.05.2016, am 07.05 und 09.05 hatten wir GV. 1 Tag danach bekam ich einen Pilz. Alles schön und gut, war beim FA hab Candibene Vaginaltabletten und Creme bekommen! Ich nehme die Vaginaltabletten seit dem 17.05 ein. Seitdem geht’s mir irgendwie sehr schlecht! Gleich in der Früh wo ich aufgestanden bin war mir sehr übel. Habe seitem Unterleibsschmerzen als würden die Tage kommen. Habe mega Rūckenschmerzen, meine Brustwarzen tun weh ( die tun immer weh kurz vor der Mens ) und ich habe Sodbrennen, mega schwindel wenn ich schnell aufsteh, und einmal vor paar Tagen auf der Rechten Seite Anfang der Rippen bis runter ein Mega ziehen. Ich Konnte mich nicht bewegen bis es aufgehört hat. Bevor ich diese Symptome hatte, hatte ich 1 Woche nach dem GV extremes Brustspannen & Rückenweh. Das Kann doch alles nicht nur von dem Pilz bzw den Vaginaltabletten sein oder? Meinem Partner geht es leider genauso. Schwindel, Sodbrennen, Ūbel und Kopfweh. Ich Mache mir Sorgen das es wegen den Tabletten und der Creme ist. Doch da gibt’s kaum welche Nebenwirkungen! Und mein Partner nimmt die Tabletten ja nicht, er benutzt die Creme nur. An schwanger kann ich als letztes denken, da ich sehr schwer schwanger werden kann. Aber ich wäre in der 4. ssw und da kann man doch nicht solche Symptome haben?!

    Wäre euch für Antworten sehr Dankbar!

    Lg
  • @Berocca5 ob du schwanger bist, kann dir nur ein Test sagen oder der Arzt. Was steht denn im Beipackzettel von Nebenwirkungen ? Das wären ja ganz schön heftige. Einige deiner Anzeichen einer ss hatte ich auch, aber erst so ab der 6 ssw. Aber wer weiß. Wann wäre denn dein nmt?
  • Ma bitte mädels, kann mich wer beruhigen? Ich hab vor zwei Monaten per KS entbunden und mir auch gleich die Pille verschreiben lassen. In hatte ich meine Tage aber noch gar nicht seit der Geburt ( stille nich mehr) und somit auch die Pille noch nicht angefangen. Mein Mann und ich haben heut geherzelt ,natürlich mit Kondom und irgendwie is da was schief gelaufen ( es war komplett kaputt danach...) ich weiß die Chance das was passiert is, is wohl eher gering. Aber da ich nic sicher sagen kann ob ich meinen ES schon hatte oder kurz bevor steht oder sonst was, schieb ich grad echt Panik
  • Grad nach einer Geburt ist das Risiko sehr hoch. Eventuell die Pille danach holen...
    Oder hoffen und abwarten.
    Eine Freundin ist ein Monat nach Geburt mit Zwillinge schwanger worden und hat in einem Jahr somit 3 Kinder geboren :)
  • @BiKa i war vor einem jahr in da selben situatiom...hol dir die pille danach! Meine FA hats mir damals dringend empfohlen..grad nach ana geburt is da körper eh so durcheinand! toi toi toi
    Rinoa
  • Krieg ich die Pille danach in der Apotheke? Oder muss ich da zum Arzt? Jetzt is ohnehin zu spät für'n Arzt oder Apotheke.
  • eigentlich in der apo! such dir notfalls den apotheken notdienst raus und lass sie dir dort geben! :)
  • Boaaa wieso passiert sowas gerade mir. Ich wo immer so dahinter bin was verhüten angeht.
  • Ich hab jetzt die Pille danach genommen . :o Ich hoff ich vertrag sie gut. Aber der Apotheker meinte, die Chance das was is, is verschwindend gering. Aber man kanns halt nicht wissen. Bei meinem Glück...
  • @BiKa war eine gute entscheidung von dir :) wünsch dir alles liebe :)
  • Huhu Ihr :)

    Vielleicht hilft mein Beitrag ja allen die hibbeln - ich hatte GAR keine SS-Anzeichen.

    Ich weiß, wenn man sich sehnlichst ein Baby wünscht, dann diagnostiziert man an sich selber rum, bewertet jedes Zwicken und Zwacken und sucht stundenlang im Internet. ( War bei mir genauso)

    Dann wars endlich so weit und ich hab nichts gespürt. Hatte Ziehen an den Lenden, dachte das war, weil ich zu viel gewalkt bin ( 11 Km für mein plüschiges GEwicht ist sehr beachtlich \:D/ ) und habs dabei belassen - das einzig sichere "Anzeichen" war wirklich, dass meine Tage eine Woche überfällig waren. Sonst war alles Zwicken und Zwacken Analysieren umsonst ...

    Vielleicht hilft das der einen oder anderen, das ganze ein bisschen lockerer zu sehen ( Ich weiß, leichter gesagt als getan)

    Schönen Tag!
    Lilly__Kathy90Violinettadotterblume
  • @BiKa Mach dir nix draus mir ist das selbe vorigen Monat passiert und ich weiß nicht wie.
    BiKa
  • Hallo.
    Ich bin neu hier, aber gerade extrem verunsichert. Nach der ersten ss habe ich mit der spritze verhütet, diese nicht gut vertragen (schmierblutungen) und im sept. Die letzte erhalten. Seither keine verhütung mehr. Ich hatte dann ab jänner immer wieder altblutigen ausfluss und im april nun zum ersten mal meine tage. Dann habe ich einen 28 tage zyklus erwartet. Nun bin ich seit 9 tagen überfällig (vom erwarteten 28 tage zyklus). Gv hatte ich eine Woche nach dem erwarteten es, Am sa machte ich einen test, der negativ war. Wenn ich jetzt aber einen verspäteten es hatte wäre der test ja erst am montag positiv oder? Ich hoffe, ihr kennt euch aus und es war schon mal jemand in dieser situation? Wie ist es ausgegangen? Ich freue mich über zahlreiche antworten!
    daelena
  • @Mo2014 Nach absetzen hormoneller verhütungsmittel kanns lang dauern bis sich dein zyklus wieder einpendelt.
    Ich hatte generell einen unregelmäßigen zyklus (immer jeden 3 monat - da hat sich der es immer verschoben) war damals eigentlich schon fast 3 wochen überfällig als der test erst positiv war. Würd mal abwarten und evtl in einer Woche nochmal testen wenn die mens nicht kommt
  • @Bugsey danke für die antwort. Ich hab eh nächsten mittwoch einen gyn termin =) Ich bin nur so verunsichert, weil ich damals nach absetzen der pille einen 25-29 tage zyklus hatte und jetzt is alles komplett durcheinander...
  • @Mo2014 der fa sollte e ungefähr sehen ob ein es war und wie weit die schleimhaut aufgebaut ist.. Dann kann er evtl auch sagen ob die mens bald kommen sollte :)
  • Hallo ich brauch mal eure Hilfe und zwar mein NMT wäre rund um den 29. 5 da hab ich einen Test gemacht der leicht positiv war. Heut und dazwischen habe ich auch getestet nur leider wird er nicht stärker :( hab mir 10er und immer mit Morgenurin getestet. Bin so verunsichert weil bei meinem Sohn der sofort stärker angezeigt hat. Fa Termin hab ich auch erst am 14. Juni. Vielleicht kann mich wer beruhigen oder gibt's jemanden wo es ähnlich war? Der Rosane ist von heute
  • Ich hoffe man sieht es?!
  • Cookie1985Cookie1985

    11,026

    bearbeitet 3. 06. 2016, 06:58
    @geschwisterchen28 Also ich seh da deutlich eine Linie und somit ist der für mich positiv! Am Besten noch einen ClearBlue holen und dann bist auf der komplett sicheren Seite ;)
  • Ich würde noch etwas warten vielleicht war dein Eisprung etwas später und dein NMT ist später. Somit würde sich erklären warum er noch nicht stärker ist :) warte vl 2-3 Tage dann würde es bestimmt aussagekräftiger sein ä. Alles Liebe ::
  • Danke, werd mir einen ClearBlue kaufen und noch zwei, drei Tage warten. Ist zwar meine zweite Schwangerschaft bin aber genau so unsicher und blöd mit der Testerei und Googeln wie bei meinem Sohn. Es sollte sich ja der Hcg verdoppeln, das schwirrt mir die ganze Zeit im Kopf herum aber war es war auch mein Zyklus die letzten beiden male ganz durcheinander. Ich wünsche es mir eben so sehr, dass ich mich noch nicht freuen trau. :/
  • bei dem test den du da fotografiert hat @geschwisterchen28 hats bei mir auch erst mehr angezeigt als eine schwache linie, als ich schon in der 9 ssw war. der cb war schon am nmt positiv - und da es digital angeschrieben war, gabs keine unsicherheit bzgl. linie
    ich würd nur noch cb digital machen - alles andere verunsichert nur
    herzlichen glückwunsch
  • Danke @happy werd mir jetzt sicher einen clearblue holen. Die Striche machen einen ja wirklich verrückt
  • Hallo! Ich bin ganz neu o:)
    Damit es nicht zu lang wird - ich hab einen sehr unregelmäßigen Zyklus - habe dieses Monat das erste mal mit clearblue digital Ovulation gemessen 21.+22.5 war maximale Fruchtbarkeit... Wann würdet ihr einen sstest machen??ich habe einen ganz frühen Test (ab 8. Tag nach Befruchtung und einen clearblue digital sstest zuhause)
  • ich würde so lange warten wie du es aushältst, denn die frühtest sind meist nicht sehr zuverlässig,... ich werde maximal 2 tage vor NMT testen, dann brauch ich keine Striche mehr erraten :) alles liebe
  • ich würde so lange warten wie du es aushältst, denn die frühtest sind meist nicht sehr zuverlässig,... ich werde maximal 2 tage vor NMT testen, dann brauch ich keine Striche mehr erraten :) alles liebe
    Nuubi
  • Tut mir leid das ich so spät schreib!!! Hab voll drauf vergessen. Also, ich hab jz am Freitag nen ssw test gemacht, er war Positiv der zweite strich etwas leichter aber normal sichtbar! Heute , also 3 Tage später habe ich nochmals getestet. Da war der zweite Strich viel viel leichter als der erste! Das Macht mir so Sorgen! Habe irgendwo gelesen das es so bei einer war die ne fehlgeburt danach hatte! Der Hcg Wert sollte ja steigen und nicht weniger werden! Bin echt total besorgt und den Termin hab ich erst nächste Woche .. :/ kanns was damit zutun haben das der erste Test in der Früh gemacht wurde und deshalb stärker als der zweite der am Abend gemacht wurde? Oder hat das nulll damit zutun?
    BiKa schrieb: »
    @Berocca5 ob du schwanger bist, kann dir nur ein Test sagen oder der Arzt. Was steht denn im Beipackzettel von Nebenwirkungen ? Das wären ja ganz schön heftige. Einige deiner Anzeichen einer ss hatte ich auch, aber erst so ab der 6 ssw. Aber wer weiß. Wann wäre denn dein nmt?

  • @Berocca5 das kann soweit ich weiß wirklich daran liegen, dass der erste Test in der Früh (ideal) und der zweite am Abend gemacht wurde. Viele hier empfehlen den SS Test von Clearblue - ich hab zwar damit keine Erfahrung, da ich den Fertilitätsmonitor Advanced von Clearblue habe und damit auch SS testen konnte - aber soweit ich eben über den Clearblue auch gelesen habe steht da definitiv drauf ob schwanger oder nicht, und du brauchst nicht rum raten. Hoffe ich konnte dir bissl helfen.
  • @Berocca5 ja hcg is morgens konzentrierter als am tag, weil du ja meist davor löngere zeit nix getrunken hast und nicht auf toilette warst
    Ich würd auch nen clearblur kaufen. Den gibts mit ss wochen anzeige. Dann weißt genau was sache is
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum