Was hilft gegen Wassereinlagerungen?

bearbeitet 30. 08. 2012, 13:03 in Schwangerschaft
Hallo! Was macht ihr gegen wassereinlagerungen?

Kommentare

  • Tanja1987Tanja1987

    3,672

    bearbeitet 30. 08. 2012, 12:40
    Mir hat das akupunktieren geholfen! Wasseegymn. Hilft auch super
  • Ich glaub mein fa bietet sowas auch an, also akupunktur
  • Brennesel- und Entwässerungstee - aber ev. jeden Tag abwechselnd
  • entwässerungstee darf ma in der ss?
  • brennesseltee und maishaartee darf man, hab ich auch gemacht, war das einzige was geholfen hat

    schwimmen hat mir nur solange geholfen wie ich im wasser war, als ich rausging war ich um 25 kilo schwerer ;-)
  • brennesseltee und maishaartee darf man, hab ich auch gemacht, war das einzige was geholfen hat

    schwimmen hat mir nur solange geholfen wie ich im wasser war, als ich rausging war ich um 25 kilo schwerer ;-)
  • Ok werd das mal probieren danke
  • naja da hast du wohl recht, im Zweifel immer den Arzt fragen

    ich hab halt gehört zum entwässern geht auch wenn man einen Reistag (ohne Salz) einlegt und Spargel entwässert auch

    aber im Internet hab ich dann das gelesen:

    Reis in normalen Mengen ist OK. Aber vermehrt Reis zu essen um zu entwässern ist schlichtweg falsch. Man soll KOMPLETT auf Entwässerung in der Schwangerschaft verzichten. Ob auf Brennesseltee, Reis oder was auch immer.
    Durchs Entwässern entziehst Du Deinem Blut das Wasser. Das Blut wird dicker, der Blutdruck und das Thromboserisiko steigen. - Gestosegefahr
  • mach dir nicht so einen stress wegen dem wasser. ich hatte in der ss so viel wasser, dass wenn man mit dem finger in den fuß hineindrückte, dann blieb die delle eine weile.
    Nach der Geburt ist es dann nochmal ärger geworden, aber da meinten die schwestern, dass das auch ganz normal ist und manchmal vorkommt.
    habe eig. schuhgröße 39 und da hab ich nichtmal mehr in 42er gepasst.
    und dann am 5.tag nach der geburt wurde ich morgens munter und das ganze wasser war weg!!

    Lg
  • So schlimm is es bei mir nicht, oder noch nicht. Habs in den armen und im gesicht am meisten. Hoffe es geht dann schnell weg
  • nach der geburt gings bei mir diesesmal ruckizucki wieder weg... würd mir auch keinen stress damit machen...
  • Hoffentlich!
  • den tee kann man mit ruhigem gewissen trinken. hab 10 kilo wasser zugenommen und der tee hat toll geholfen, dass etwas spannung an der haut nachgelassen hat. nach der geburt hat es 2 wochen bei mir gedauert, bis es endlich weg war.
  • Ok na werd den mal probieren. Wieviel tassen hast von dem.brennessel getrunken m tag? Und muss der warm sein?
  • 3 tassen am tag, meiner war meistens schon wieder kalt bis ich ihn getrunken habe ;-)
  • Meine Hebamme hat gesagt, dass eine Tasse Sojamilch täglich sehr gut entwässert. Kann man ohne bedenken trinken, aber nicht mehr.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland