"Back to the roots"-Mamis

Mami1989Mami1989 Symbol

9,647

bearbeitet 31. 12. 2016, 13:58 in Entwicklung & Erziehung
@Norea81 und ich haben uns überlegt, einen Thread zum Austausch für eher alternative Mamis zu erstellen :)
Das Wort "alternativ" gefällt mir in dem Zusammenhang irgendwie gar nicht, wüsste aber nicht, wie man es anders schreiben könnte - seit mir also bitte nicht böse und fühlt euch dadurch nicht angegriffen (ich zähle mich ja schließlich auch dazu).

Hab da an @Norea81, @patz21, @lampfschoki, @mijo, @fluffy84, @Chaoskeks,.. gedacht. Es sind aber natürlich auch alle anderen herzlich dazu eingeladen, mitzuquatschen ;)

Ich hatte zB ne wirklich tolle #Hausgeburt, war bei meinem Großen eine Langzeit-Stillmama und habe auch diesmal vor, den Kleinen so lange zu stillen, so lange er es braucht, lasse meine Kinder ihr Tempo selbst bestimmen (verwende also keine Lauflernwägen, etc..), habe gerne Tragetuch/Trage, greife auf Homöopathie zurück, koche alles selbst und frisch, bin mit den Kids bei jedem Wetter draußen und lasse sie die Welt erkunden, usw..

Ich freu mich auf Austausch! :)
getaggt:
MiaFamilymichelle92
«13456710

Kommentare

  • also ich fühl mich da nicht angegriffen, wenn ich als alternativ bezeichnet werde :))

    ich bin wohl das gegenteil zu dir @Mami1989 :D ...ich hatte einen ks und bin nicht böse deswegen... und ich wollte nicht stillen (ich hoff, ich darf trotzdem hier mitschreiben ;) )...bin aber eine leidenschaftliche tragemami und hoffe, dass wir noch lange tragen können. bei der erziehung bin ich, was manieren etc. angeht, eher streng, allerdings ist es mir sehr wichtig, das er bei der entwicklung sein eigenes tempo verfolgen kann. ich reagiere allergisch auf vergleiche mit anderen kindern oder bevormundung von anderen, was meinen/unseren erziehungsstil angeht. ich liebe nicht nur bei unserem sondern vor allem auch bei zwergis gewand bio-baumwolle und achte sehr darauf, was bei uns an tierischen produkten im kühlschrank landet. ...von der homöpathie bin ich per se nicht immer begeistert... ich bin eher die fraktion kräuter/hausmittel/tee :D

    von den anderen mamis in meinem umfeld unterscheid ich mich neben meiner einstellung zum leben auch rein optisch... meine ohrlöcher sind gedehnt und ich werd im winter weiter tattowieren gehen :D ...ich freu mich auch auf austausch :D

    @tschutschu @iro @mokey @favole fallen mir so auf die gache noch ein :D
  • Ich bin auch eher alternativ ;))
    Langzeitstillen, tragetuch, keine Medikamente, impfkritisch, Kinder alles selbst probieren lassen und noch dazu bin ich eine klammer Mama :\">

    Deine Hausgeburt wäre mein Traum beim nächsten @Mami1989 und ich hoffe das ich es schaffen kann :).
    Aja bei meiner eigenen Geburt hab ich nicht auf die Ärzte gehört sondern auf meinen Körper und hab gemacht wonach mir grad war :)
  • Hallo, darf ich mich mit einreihen? Ich achte auch viel auf die Umwelt und zB Energieverbrauch. Mittlerweile guck ich gerad nach alternativen grünen Reinigungsmittel, hab mich mal an Frosch geraut, aber bin mir nicht 100% sicher das es besser ist wie cilit Bang oder dieses Zeugs. Das Vertrauen ist geschrumpft was die Etiketten, test's usw angehen. Wer gute Gründ Reinigungsmittelmarken hat, immer her damit :). Auf Stiftung Waren Test vertrau i zB gar nimmer auf Grund der haarsträubenden bestnoten für Trockenfutter bei Hund oder Katze.
    Das andere worauf ich zumindest beim Baby Anfang zu schauen, ist die Kleidung. Primark, Kik zB kommen mir nicht in's Haus. Ich kaufe gebraucht Kleidung, verkaufe selber ebenfalls Sachen. Welche Babykleidung könnt ihr empfehlen? C&A zB? So ein paar Tipps wären ganz fein für "Anfänger" alternativ Mamis.
  • @reeni ich kaufe gerne bei freds world, die h&m organic cotton-dinge. im bioladen auch ab und an, aber das geht hald sehr ins geld. ich kauf viel bei amazon (freds world, loud+proud, phister/philina) ...waschmittel vertrau ich seit jahren auf frosch, ich vertrag aber auch nix anderes :)

    impfkritisch würd ich mich auch bezeichnen... bin ja die böse in meinem umfeld, weil ich mich traue, zecken nicht zu impfen :O =)) >:)
  • Genau, du gehörst hier auch dazu @Raphiii ;)

    Das macht ja gar nichts @mijo. Ich verurteile niemanden, und wenn es für dich besser gepasst hat, nicht zu stillen, ist es doch toll, dass ihr euren individuellen Weg gefunden habt!
    Wir müssen ja nicht alle eine einheitliche Meinung verfolgen, aber der Grundgedanke ist wohl ähnlich ;)

    Hallo @reeni >:D<
    Ich verwende das Ecover und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Zu Primark und Co gehe ich auch nicht einkaufen [-X

    Wir haben auch einen Garten, da haben wir viel Obst und Gemüse angebaut. Das ist vor allem für Jonas schon so toll, der weiß was wo wächst und wie man es pflegt, hilft mir beim Unkraut zupfen und ernten und ist dann auch immer ganz stolz, wenn wir die Zutaten verarbeiten.. Sonst kaufe ich beim Bauern oder der Gärtnerei ein, das Fleisch kaufe ich beim Fleischer in der Nähe (wobei wir eher weniger Fleisch essen) und achte darauf, dass es biologische Lebensmittel sind, vor allem saisonal soll's sein!
  • Chaoskeks90Chaoskeks90 Symbol

    7,374

    bearbeitet 14. 09. 2014, 15:35
    Oh yeah, ich gehör ner BF-Gang an \m/

    Hier:
    - Familienbett (wird von allen heiß geliebt)
    - Langzeitstillen :x
    - Kinderwagen? Was ist das? :))
    - Kind trägt Selbstgenähtes (wie uncool :)) )
    - BLW trotz Teppich :)) ( X_X )
    - lassen unsre Maus auch mal hinfallen (sofern es nicht gefährlich ist)

    Bin optisch noch weitgehend normal, allerdings werden meine Haare bald teilweise pink/lila sein und nächstes Jahr lass ich mir den kompletten linken Unterarm tätowieren :x

    Und wir werden gern als 'Glucken' oder 'Übereltern' bezeichnet, weil unsere Maus bislang nicht mal für 1 Stunde von uns getrennt war und wir sie auch nicht sofort in den KiGa geben sondern bis zu ihrem 3. geb zur Tagesmutter, und da auch nur 2 max 3 halbe Tage die Woche (unfasslich erst mit Ende meiner Karenz) ;)
  • Frage an die Mamas mit familienbett: wie groß ist euer Bett? Wir haben 160 cm und es ist schon eng, eigentlich soll das Baby auch im beistellbett, sie liegt da aber nur solange ich noch nicht da bin, sobald ich im Bett bin rutscht sie auch noch näher...
  • 2x2 :) (also 2 Matratzen je 180x90 + den Rahmen rum drum)
  • Oja, Familienbett!!! \m/
    Und ich bin auch so ne Überglucke ;) Jonas hat erst einmal bei meinen Eltern geschlafen und geht auch erst in den KiGa seit er 3 Jahre und 3 Monate alt ist. Ich fühl mich einfach wohler, wenn ich meine beiden Jungs um mich hab :x da stecke ich gerne meine Bedürfnisse zurück!

    @fenjasmama: wir haben nur ein 1,4m breites Bett ;) zu viert ist es dann wirklich kuschlig :))
  • wir haben auch ein familienbett bzw ehebett (so wie chaoskeks)und der mann wurde gleich ganz ausquartiert-bin ich jetzt auch eine alternativmami? =))
  • Alle sind hier herzlichen willkommen @BiKa ;)
  • ohhh jaaa blw is supa \m/ ich hab einfach alle teppiche weggeräumt :))

    ich mag mein kind auch wenns gatschig is, spaghetti in den haaren hat (ich meistens gleich mit) oder nach kuhstall stinkt :x ghört einfach dazu :)
  • sonst pass ich leider nicht ins bild, ich fahr KIWA und hatte nie ein tragetuch, ich geh impfen (auser zecken) und ich geb meine maus schon gern mal zu den großeltern (aber nur zu den großeltern und niemand andren) und ich schau sehr langewilig und unscheinbar aus (obwohl ich sogern mal magenta rote haare haben will) ;;) gestillt hab ich nur 2 wochen (was ich bei nem zweiten kind aber sicher anders machen würde,ich bereu es sehr das ich so früh aufgegeben hab)
  • Naja ich hab familienbett, hab Fenja drei jahre und drei Monate gestillt, auswärts geschlafen hat sie noch nie, aber ich hab fast alles geimpft, wir naschen viel, ich liebe
    TK Pizza, putzzeug usw schau ich eher das
    Es Tierversuchfrei ist, also nicht wirklich alternativ.
    =))
  • Ah aber tragen tu ich und den Kinderwagen benutzen
  • Chaoskeks90Chaoskeks90 Symbol

    7,374

    bearbeitet 14. 09. 2014, 15:34
    @mijo ich will ja den Teppich weg haben, aber Sir nicht b-( naja dafür muss er jeden Sonntag alle Teppiche putzen :))

    @fenjasmama du liebst es, Putzzeug zu essen? :))
  • ich gebs zu, ich benutz meinen zwerg als ausrede, damit der haushalt liegen bleiben kann =)) ...und ich bin ehrlich froh, wenn ich, so wie dieses wochenende, mal ausschlafen kann, wenn der zwerg bei omi und opa ist :D

    familienbett war für uns alle drei nix. noah schläft am besten alleine im zimmer. wenn man neben ihm im bett liegt, darf man sich nicht bewegen oder zu laut atmen :))

    ich denke, jeder muss mit seinem lebensstil zufrieden sein :D ...als alternativ wird man ja heute schnell mal bezeichnet, wenn man nicht alles impft, auf die ernährung/umwelt schaut und eine zufriedene tragemamis :))
  • Oja stinkende schmutzige Babies sind toll :x
    Mei Mama schimpft immer weil ich sie net sofort während dem Spielen Wäsche @-)
    Familienbett...naja ich und die kleine schlafen in einem Bett weil mein Mann sonst immer munter ist.

    Ich mag meine kleine auch garnicht weggeben, da fühl ich mich total unwohl :(

    Und wir kochen selbst, sonst gibt's ab und zu alnatura glaserl ;)
    Aber sie hat auch schon schoki gekostet :))

    Man würde mich vom aussehen her denke ich eher nicht für alternativ halten.
  • @Raphiii beim weggeben ticken wir gleich, ich will das überhaupt nicht (gsd mein Freund auch nicht) :x

    @fenjasmama =)) sicher lecker =))
  • Was heißt gsd?
  • gott sei dank :D
  • ich reih mich auch mal ein. wir haben immer ab ca 2 uhr ein familienbett und genießen es alle. ich hab trotz zweimal brustentzündung solang gestillt bis tobias sich selbst abgestillt hat. mein kleiner ist eigentlich laufend schmutzig und darf auch überall wo er möchte krabbeln und sich bewegen (natürlich achte ich dabei, dass er sich nicht verletzen kann) er darf mit seinem essen matschen um es genauer kennen zu lernen ( @chaoskeks90 es gibt bei ikea so tolle plastikmatten die du unter den hochstuhl legen kannst um den teppich zu schützen. die werden normal für schreibtischsessel verwendet damit die rollen den boden nicht kaputt machen) und hergegeben hab ich ihn erst einmal für eine stunde zu oma & opa (hatte einen arzttermin).
  • MorganaMorgana Symbol

    7,123

    bearbeitet 14. 09. 2014, 16:00
    Darf ich mich anschliessen? :\">

    *Bei uns wird immer frisch gekocht, Gläschen gab es nur früher ausnahmsweise....
    *Hab 7 Monate gestillt, dann noch Pre und lasse meinem mittlerweile 2,5 Jährigen noch immer sein Abendfläschen...
    *er bestimmte sein Tempo selbst (gehen, sitzen,....)
    *Homoöpathie vor Schulmedizin probieren
    *Impfkritsich - später impfend
    *teilweise Familienbett
    *teilweise wurde getragen
    *überzeugte Second-Hand-Käuferin
    *achte sehr auf Lebensmittel (Glutamat zB kommt mir nicht ins Haus)
  • mich hat wer gerufen? :D

    also wir passen hier auch gut rein. nur mit homöopathie brauch ich meinem mann nicht kommen, da folgt dann ein 2-stündiger vortrag über fehlgeschlagene versuche die wirkung wissenschaftlich zu untermauern udgl ;)

    aber sonst...(langzeit)stillen, tragen, geburt daheim oder geburtshaus, familienbett (1,60m ^^), second hand klamotten und selbst gekochtes...alles unser ding :)

    und worüber wollt ihr euch hier so austauschen? oder gehts nur darum prinzipiell mal gleichgesinnte zu finden?
  • Darf ich auch dazu kommen? ;;)

    -wir stillen seit 32. Monaten

    -haben ein Familienbett

    -gekocht wird nur frisch, Glaserln sind von Anfang an verweigert worden

    -den Kinderwagen hat sie immer verweigert, also ein reines Tragemausi

    -wir verwenden garkeinen raffinierten Zucker
  • Norea81Norea81

    2,617

    bearbeitet 18. 11. 2014, 14:54
    @mami1989 ui danke fürs eröffnen der neuen Gruppe.

    Alternativ gefällt mir auch nicht, da fühl ich mich ein bissl ins Abseits gedrängt und etwas verpeilt.
    Aber gut, ein anderer Begriff fällt mir auch nicht ein.

    Wir wohnen in einem Holzblockhaus mit viel zu kleinem Gemüse Selbstversorger Garten. 1Katze, 1Jagdhund, ein halbes Pferd, 6 Hennen und 2 Kanincheneltern sorgen für das Sahnehäubchen der ländlichen Idylle. :D

    wie @mami1989 koch ich alles frisch so gut es geht mit eigenen Produkten oder vom Bauern.

    Mein Baby ist mit mir viel draussen bei den Tieren und beim Gartenbau.
    Er spielt mit Gemüse, Holz und wolle, hat aber auch ein paar normale Spielsachen. ;)

    pädagogisch verschlägt es mich dem alter der kinder entsprechend zu pikler, rousseau und steiner, kiphard, korczak und omer.

    kleidung ist beim kleinen bio oder gebraucht. hab kaum was gekauft, hilft beim sparen, ist ökologischer und giftfrei.

    Ich stille noch voll und war mit meinem kind noch nie in einem shopping center das mehr als 5 geschäfte hat.

    fremdbetreut wird mein zwergi frühestens ab 1 jahr durch omas.
    zu haus bleib ich so lang wie möglich, weil ich meine kinder die ersten jahre gern selbst bemuttere.
    war aber leider nicht immer so... bei der grossen war ich noch sehr karrieregeil, was ich nun etwas bereue.

    ach ja, bin auch eine Hausgeburtsmama. das beste was ich tun konnte!

    freu mich auf regen austausch mit einer bunten truppe!
  • Baut ihr euer Gemüse im hochbeet an oder ebenerdig?
    Nachdem wir dieses Jahr in ein Haus mit Garten gezogen sind hab ich das mal ein wenig versucht, bin aber kläglich gescheitert, vor allem wegen der Schnecken :(
    Hat jemand Tipps für mich?
  • Norea81Norea81

    2,617

    bearbeitet 18. 11. 2014, 14:54
    @mokey schnecken waren dieses jahr überall eine grosse plage. das ist nicht immer so extrem.
    längerfristig hilft ein grosser totholzhaufen im garten als quartier für den fressfeind Igel. oder absammeln.
    ich habe kein hochbeet, wär aber auch nicht abgeneigt. es gibt aber auch gemüse dass von schnecken verschont bleibt sobald es nicht mehr ganz klein ist: Fisolen, bohnen, kohlrabi, tomaten, zuccini, kürbis, natürlich die wurzelgemüse.
  • Hm, gerade in den Tomaten hatte ich immer jede Menge Nacktschnecken...
    Einen Igel hatten wir sogar, aber irgendwann lag er dann fast tot vor unserem gartentor und wir konnten ihn nicht mehr retten :(
  • @mokey: wir haben sowohl ein Hochbeer als auch einen ebenerdigen Gemüsegarten. Das Problem mit den Nacktschnecken in den Tomaten hatten wir heuer auch.. Leider :(

    @Annika_Marie: jaaaaa, schön, dass du auch da bist :x

    @mokey: ich hab an nichts spezielles gedacht.. Finde es einfach schön, mit ein paar Gleichgesinnten zu plaudern und sich auszutauschen :) und es gibt ganz bestimmt den ein oder anderen Tipp, da bin ich mir sicher!
  • Chaoskeks90Chaoskeks90 Symbol

    7,374

    bearbeitet 18. 11. 2014, 14:54
    Sagt, an die familienbettler ( :)) )

    Izzy is recht a wilde, krabbeln, klettern, turnen - so, unser Bett is n knappen halben Meter hoch, aber jz wo's kühl wird, muss es weg von der Heizung (steht momentan an der Wand/Heizung) soooooo ...

    Dh jz is es rundherum wieder offen. Wir haben links an meiner Seite nen Schutz für nachts, aber sie turnt ja morgens wie ne irre herum ...

    Sind Matratzen rund ums Bett (haben 2 so faltmatratzen) sinnvoll, falls sie mal raus kullert? Schon oder?
  • Ich muss sagen, bei uns ist noch nie einer rausgeplumst, neulich war mein mann noch nicht im Bett und Fenja hat auf seiner Seite geschlafen, da dreht sie sich und ich war gerade beim einschlafen, da pack ich sie am Arm und mach ne Drehung das es mich selber nur so gewundert hat, sie hat gar nicht reagiert, ich vermute, ich mach das wohl öfter, war voll der geübte griff :D
  • Chaoskeks90Chaoskeks90 Symbol

    7,374

    bearbeitet 14. 09. 2014, 18:04
    Im Schlaf selber wär sie bislang auch noch nicht raus gefallen. Aber morgens macht sie sich nicht bemerkbar, sobald sie wach wird, da schnappt sie sich ihr Spielzeug und turnt durchs Bett :-?
  • Ja ich denke, dann sollte es mit Matratzen
    dann gehen, hauptsache sie fällt nicht so hart
  • TschutschuTschutschu

    11,017

    bearbeitet 18. 11. 2014, 14:54
    @reeni Ecover oder die neue Serie von Bipa

    @fenjasmama unser Familienbett ist 180 cm
  • Von der neuen bipa Serie hab ich jetzt das Geschirrspülmittel gehabt, find ich echt toll, die Woche hab ich mir den allzweckreiniger davon auch gekauft, angeblich Top, habs selber noch nicht probiert, werde dann berichten, und lauter einer Freundin sollen auch die duschgels super sein...werd ich sicher auch noch probieren ;)
  • @kathi0816 Hab mir die Handcreme Löwenzahn geholt und das Duschdas für Männer. Beides toll.
    kathi0816
  • Uschi0610Uschi0610 Symbol

    860

    bearbeitet 14. 09. 2014, 23:15
    Darf ich mich anschließen? Wir haben Familienbett und lieben es zu tragen (leider fast nur ich,...) und lieben die gemeinsamen stillmomente! Ich liebe es, selbst zu kochen (am besten Sachen von unseren Bauern)!
    Impfen finde ich persönlich sehr wichtig, aber nicht strikt nach Impfplan!
  • Gut zu wissen @tschutschu, werds sicher auch bald mal durch probieren, muss sagen ich achte zwar sicher nicht so viel auf das wie,andere, aber wenn der Preis für mich okay ist und ich mit dem Produkt zufrieden bin, bin ich froh das der Umwelt und auch mir damit einiges erspart bleibt!

    Ich weiß zwar nicht ob ich rein passe, werd aber sicher mitlesen ;) ich Pass glaub ich weder in dieses 'schema' oder in das 'normale' ich machs so wies für uns passt, und wie Tobias und wir Glücklich sind, ob das jemand anderem passt oder net ist,ma relativ egal ich und Tobias müssen ja mit meiner/unserer Entscheidung leben und niemand anderes ;)

    Was schon genannt wurde, was für Tobias und mich auch passt ist:

    Halbes Familienbett (zuerst in seinem und dann bei uns)

    tagsüber schläft er nur auf mir dafür lange und gut und er ist Glücklich und ich somit auch

    Junior ist wichtiger als der Haushalt, also wenn Junior einen schlechten Tag hat und 100% Mama braucht, hat,auch der,Haushalt 100% an schlechten Tag ;)

    Gegessen wird fast nur mit Händen, was nicht selber rein gesteckt wird in Mund holt er sonst sicherheitshalber eh noch mal raus zum anschauen :-D

    Mein kleiner darf viel selber entdecken obwohl ich doch oft vorsichtiger bin als ich vil. Sein müsste

    Ich geh nach Juniors Tempo, er wird aber sehr wohl gefordert und gefördert ;)

    Wir schauen uns gern und viele Bücher an, einmal mehr einmal weniger, wie Junior will...

    Ich fahr aber gern,mitn Kinderwagen, wir haben zwar getragen aber nicht sehr lange... Nur anfangs wars wirklich toll für uns ;)

    Gestillt hab ich nicht lange, leider, aber Naja..

    Junior ist schon öfters auswärts gewesen aber nur bei seinen Großeltern mitn denen er wirklich super harmoniert und sie,wirklich gut kennt (hab das da schwiegi schon vor der Geburt gesagt, wenn sie in öfters haben will muss sie von Anfang an präsent sein und eine Vertrauensperson von ihm, sonst gibt's nix ;)) )

    Ich geh jetzt auch samstags arbeiten dass heißt Freitag nachmittag bis Samstag zu mittag herum bei da Oma, und dann holt ihn da Papa ab ;) ich komm dann leider erst kurz vorm schlafen gehen, er fehlt mir zwar extrem aber da er von Der Familie betreut ist, ist es okay für mich... Fremdbetreuung könnte ich mir jetzt noch überhaupt nicht vorstellen und bin froh das ich das nicht muss ;)

    So das wars mal von mir ;)
  • ist ja spannend dass bipa nun auch auf die ökoschiene aufspringt.
    hab das duschgel aber die zutatenliste klingt genauso chemisch wie von herkömmlichen produkten...

    wie hat sich denn bei euren babies der 1. zahn bemerkbar gemacht?
    robin weint schon seit dem niederlegen, waren schon 3 mal mit dem wagerl fahren, das hilft immer wenn er mal nicht zur ruhe kommt. heute leider nicht. er schwitzt kalt ohne fieber. im mund ist er minimal geschwollen.
    sind das zahnungszeichen?
    und was hilft da? bin noch nicht gerüstet.
  • @kathi0816 Wir haben die Duschgels :D Kann ich wirklich nur weiterempfehlen :)
  • Ich glaub ich ghör dann auch zu euch dazu!

    - wir stillen, möcht solang bis er sich selbst abstillt!

    - bin eine begeisterte tragetuchmami! Muss nur momentan eine andere bindetechnik lernen. Für die wickelkreuztrage is er schon zu groß und allein am Rücken trau ich mich noch nicht..

    - gekocht wird dann auch alles selbst!

    - wir leben auf einem obstbauernhof und kaufen sonst auch eher regionale Produkte...

    - das gwand vom kleinen haben meist scho 1-2 Kinder vor ihm anghabt! Und oh wunder is immer noch fast wie neu!

    wir impfen - aber das kann jeder halten wie er will find ich!

    sonst versuch ich zuerst immer homöopathisch zu helfen. Wenn das nix hilft ruf ich erst den kia an.
    außerdem renn ich net wegen jedem kinkerlitzchen zum kia... Da wird zuerst mal meine Mama! ;)
  • @norea81 nono hat seine veilchenwurzel damals heiß geliebt. kriegst beim babywalz glaub ich und in der jeder apotheke :) ich habs ihm damals auf seine bernsteinkette gebunden und aus der kette mit lauter knoten einen griff dafür gemacht (halte nichts davon, babys ketten umzuhängen).
  • Halloooo :). Cooler Thread. Ich gehöre auch teilweise zu euch. Werde auch mal aufzählen warum ;)

    -Ich hätte nie nicht stillen wollen, finde das ist das Schönste das es gibt! Langzeitstillerin bin ich aber trotzdem keine
    - Ich kaufe viel im Reformhaus und achte darauf, Bio Produkte zu kaufen, v.a. Bei Fleisch
    - Bei Kleidung achte ich, wenn möglich auch auf den ökologischen Aspekt und auch auf Fair Trade. Leoder ist das nicht so umsetzbar immer wie ich möchte
    Für Emilia koche ich selber, wobei sie auch Obst in Gläsern bekommt. Ich kaufe aber die von Alnatura
    - Auch bei Waschmittel achte ich darauf, dass es ein ökologisches ist.
    - Ich vermeide bei Spielzeug für die Kleine so oft es geht zu Plastik zu greifen und generell gilt das auch für uns.
    - Tragemama bin ich auch, aber erst seit Emilia
  • @kisskiss probier's mit dem "Känguru' das ist viel bequemer zu tragen als die wickelkreuz :)
  • @chaoskeks90 wie geht die????
  • Chaoskeks90Chaoskeks90 Symbol

    7,374

    bearbeitet 18. 11. 2014, 14:55
  • Darf ich mich auch bei euch einreihen???

    -Wir mischen sozusagen Familienbett und eigenes Gitterbett so wies Junior grade braucht!
    -Wir machen so gut wie nur BLW...weils einfach so gut klappt und ich liebe es wenn Jakob alles selbst begreifen und erfahren darf!
    -Bin leider keine Langzeitstillerin gewesen...weil wir eine extreme Brustschimpfphase einfach ned durchgestanden haben,aber Zwerg ist mit Pre ganz zufrieden!
    -bei uns wird jeden Tag frisch gekocht...die meisten Produkte sind von meinem Onkel.der Biobauer ist bzw.aus dem Garten meiner Eltern!
    -Wir haben zwar einen Kinderwagen...der wird auch mal genutzt wenns praktischer ist,aber zu 90% wird mein 10kg Brocken immer noch getragen (mach jetzt auch die Trageberater-Ausbildung weil ich so begeistert bin)
    -wir verwenden zu 100% nur Naturkosmetikprodukte...d.h.Zwergi darf mit Wascherde in der Badewanne matschen und hat auch keine nach Erdbeer schmeckende Zahnpasta!;-)
    -Kleidung hat er nur Second Hand...ich hab mit ein pasr Feundinnen einen Tauschring aufgemacht...somit wird alles so oft es geht verwendet!
    -dasselbe machen wir auch mit Spielzeug...weil ich den Konsumwahn nicht auch noch unterstützem will und ich es arg find wieviel schon Kleinkinder manchmal besitzen
    -und impfkritisch sind wir auch noch...Zwerg hat mit 9 Monaten erst eine Impfung
    -aja...und Homöopathie wird immer als erstes zu Rate gezogen...aber mit Hilfe unseres Kinderarztes der sich da super auskennt Gott sei Dank!

    Ich freu mich auf regen Austausch mit euch!!!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland