Alles zum Thema: Baby tragen #1

mijomijo

15,667

Symbol
bearbeitet 3. 08. 2014, 18:39 in Tragen, Fahren & Unterwegs
...hier wird weitergetragen :D

wer sich allgemein zum tragen und geeigneten tragemöglichkeiten einlesen möchte, dem sei die erste seite dieses thread empfohlen: http://www.babyforum.at/discussion/6877/alles-zum-thema-baby-tragen/p1



...da waren wir stehen geblieben:
stefanella schrieb: »
Hab gestern im Tiergarten zwei Papas gesehen mit Trage... Baby nach vorne am Bauch. Mich hat es zusammen gewurschtelt. Waren aber beide so arabisch angehaucht, vielleicht ist das bei denen normal?!
Hat jedenfalls nicht angenehm ausgesehen. :(

«13456721

Kommentare

  • @stefanella ich hab letztens beim Ikea auch einen Vater mit Babybjörn gesehen, da is mir auch das Gruseln gekommen. X_X Ich hatte Mila in der Mysol - er und seine Frau haben mich angeschaut als wär ich der erste Mensch @-) Das Kind hat mir richtig Leid getan.
  • Beste Freundin und ich, mit Kindern in kokadi-Flip-Tragen, stehen nach dem einkaufen bei ner Ampel.

    Links von uns eine Dame mit Kind nach vorn. Ok, ich denk mir meinen Teil, beste Freundin zu mir: ' du, das is aber eigentlich ne ordentliche Trage, oder?'

    Ich leicht verwirrt, Check das ab...hat die Dame ihr wuzi-Baby mit Blick nach vorn im bb-Stil in ner EMEI sitzen gehabt.

    Jaaaa...offenbar kann man auch mit Top-Tragen falsch tragen :-SS
  • i glaub, dass ma des in jeder trage schafft. wenn sich der steg genug zamschieben lässt... aber grad bei größeren kindern muss ja das ein wahnsinn sein, wenn das gewicht nach vorne sich auch noch bewegt :O
  • lovolylovoly

    913

    bearbeitet 3. 08. 2014, 19:13
    Ich sehe im Donauzentrum oft Mütter/Väter, die die Kinder mit dem Blick nach vorne tragen. Meist offensichtlich ganz kleine Säuglinge, aber ich schaffe es nie mich zu überwinden und zu fragen, ob sie sich nicht genau über das Tragen informiert haben. Würde es nichtmal böse meinen, aber die Kinder sind doch arm mit dem Blick nach vorn. Da können die Absichten noch so gut sein, es ist einfach nicht förderlich :-S
  • ich hab letztens eine Mutter mit Kind im Tragetuch nach vorne gesehn! Das Kind war sicher schon ein Jahr oder ein bisserl drüber @-) X_X
  • das mit dem tragetuch oder manduca/ergo nach vorne habe ich auch schon gesehen. das muss doch sooo unangenehm sein!

    ich denke mir dann immer: sie werden nach bestem wissen handeln und beratungen im (möbel-)geschäft (habe ich selbst getestet) gehen meist in die falsche richtung. auch in babyfachmärkten. habe daher selbst meine unterstützung für trageberatungen angeboten, wurde aber abgelehnt. zu öko??? :-)
  • Babsi1985Babsi1985

    468

    Symbol
    bearbeitet 3. 08. 2014, 21:41
    Ich hab mich einmal getraut wen drauf anzusprechen...aber das mach ich sicher nimmer...da hab ich mir was anhören können!
  • mijomijo

    15,667

    Symbol
    bearbeitet 3. 08. 2014, 21:44
    ging mir genauso... ich sag nur mehr was, wenn ich gefragt werde :D aber daaaann sag ich alles :))
    suse
  • Fluffy84Fluffy84

    19,908

    Symbol
    bearbeitet 3. 08. 2014, 21:57
    Habe heute meine Kleine am Villacher Kirchtag im Sling getragen. Ging super und sie hat ganz interessiert geschaut :). Bei Bedarf hat sie sich an mich gelehnt und konnte sich sicher und geborgen fühlen. War toll. Gut, dass ich sie nicht ins Wagerl gelegt hab.
    @familiennest ach, ich werde auch oft als zu öko abgestempelt. Kann mir Schlimmeres vorstellen :)). Übrigens, was gibt es Neues wegen dem Schulanfang und den Großeltern?
  • Ich frag da jetzt gleich mal ganz blöd und hoff, dass ich nicht gehaut werde: wieso ist es falsch, das Baby mit Blick mach vorne zu tragen? Die Kleinen schauen ja gern in die Welt?
    Ich hab mir jetzt eine manduca bestellt und bin davon ausgegangen, dass das ein "gscheites" Teil ist- hab ich mich linken lassen??
    Danke euch :D
  • @Taimi schau dir mal den link vom ersten post an, da wird das alles erklaert ;-)
    ...kurzfassung: gerade kleine kinder sind schnell ueberreizt u hab wenn sie nach vorne getragen werden keine moeglichleit sich abzuwenden.
    Manduca passt (obwohl von hersteller anders angegeben) nur bei ca. 74/80 optimal.

    Hab letztens ne mama mit mini im babytuch gesehen, zwei schlaufen vorne ükreuz..allerdings auch voll zusammengewurstelt, sodass die tuchbahnen genau ueber die pobacken gelaufen sind...die beinchen waren durchgestreckt u der ruecken null stabilisiert...ich hatte luki im sling u sie fragte mich ob das den kindern nicht wehtut, wenn sie so breit sitzen muessen o_O ...hab sie dann aufgeklaert...k.a. obs was gebracht hat...
  • @Taimi die Manduca ist super, aber eben für etwas ältere Babies. Ich habe das auch zuerst nicht gewusst und sie gekauft, aber als ich es dann wusste einen Sling auch noch besorgt, in dem sie liebend gerne drinnen ist. Die Manduca hebe ich für später auf. Sie ist jetzt bald 6 Monate alt
  • @taimi du musst dir das ca so vorstellen: wenn dein baby mit dem gesicht nach vorne getragen wird, ist das so, wie wenn man dich stundenlang auf einem sessel fesselt und deinen kopf fixiert, sodass du nur den fernseher und darin psychodelische sendungen siehst. die zwerge können die eindrücke nicht verarbeiten und das führt zur überreizung. drum soll man ja die kleinen auch lange nicht mim blick nach vorne im kiwa führen :) das is einfach noch zu viel.
  • TaimiTaimi

    3,823

    Symbol
    bearbeitet 4. 08. 2014, 13:23
    Danke für die Infos!

    @danielaundlukas ich hab das für den alten thread gehalten, sorry!
    Gut- das heißt jetzt, ich kann die manduca nur ab oder bei der größe verwenden??

    @Fluffy84 oje... Kostet das auch wieder so viel?
    Mit einem Tragetuch kann ich absolut nicht umgehen. Ich hab keine Nerven für sowas, muss ich sagen und will die Tragehilfe ja nur für zuhause bzw wenn ich zur osteopathin muss verwenden. Va weiß ich auch nicht, wie lang ich das verwenden kann, weil meine Kleine wahrscheinlich einen Helm kriegt... Muss doch irre warm sein dann?

    @mijo danke- ja, klingt einleuchtend! ;-)
    Danke euch!

  • hallo tragemamis,

    unser sohnemann wird seit der geburt mit einer fr hübsch mai tai getragen und er liiiieeebt es...habe bis jetzt immer vorne am bauch getragen und frage mich jetzt wann ichs mal am rücken versuchen kann? ich lese immer "ab stabiler kopfhaltung" aber mir ist nicht ganz klar was genau darunter zu verstehen ist...er ist jetzt gut 4mo alt u hält den kopf wenn er munter ist ganz stabil u schaut auch fleissig hin und her...wenn er aber müde ist, wird der kopf schon recht schwer...da er in der trage eigentlich immer einschläft, frag ich mich ob das nicht ein problem beim rückentragen darstellt?
    freue mich auf eure erfahrungen, danke schonmal!
  • Fluffy84Fluffy84

    19,908

    Symbol
    bearbeitet 8. 08. 2014, 13:38
    @Taimi es kommt drauf an von wrlcher Marke. Aber selbst die teuren sind günstiger als die Manduca Trage. Habe mittlerweile zwei von Hoppediz. Schaut mal auf Amazon :)
  • Ich habe mein Kind erst mit ca einem Jahr am Rücken getragen, eben zwecks Kopf halten beim Einschlafen :)
  • Mach ich danke ;-)
  • Hallo, ihr seit anscheinend alle sehr erfahren bei diesen Thema und genau deswegen wende ich mich an euch.

    Ich bin in der 38 SSW und wir überlegen schon seit längeren eine Trage zu kaufen, aber ich muss ehrlich gestehen das ich total überfordert bin, alle kann man nicht von Anfang an verwenden, die anderen sind im schritt nicht breit genug, der Kopf sollte gestützt sein, der popo tiefer als die Knie ( Froschstellung) und keine Ahnung was ich noch alles gehört habe. Aber an den Verpackungen sieht man oftmals nicht wie das Kind dann drinnen sitzt oder geh ich das ganze falsch an ???

    Würde mich echt über ein paar gute Ratschläge freuen.
    lg
  • Hallo! Ich hab eine Frage.... bekomme im November Zwillinge.
    Jetzt denk ich mir, es wäre sicher gut, eine Möglichkeit zu haben, zumindest eines der Babies zu tragen hin und wieder. Da meine Zeit aber eh ziemlich begrenzt sein wird mit gleich zwei Mäusen, würd ich gerne eine verwenden, die einfach zum handhaben ist. Also kein reines Tuch, ich hab keine Lust in der Not dann binden zu gehen....

    Was würdet ihr mir empfehlen? Zb für Situationen wo ich eines am arm tragen will und eines in der Trage oder mal nur eines im Kinderwagen...

    Welche "fertige" Tragehilfe wäre da gut?

    Danke und LG
  • Babsi1985Babsi1985

    468

    Symbol
    bearbeitet 9. 08. 2014, 09:28
    Ich würd dir eine Trageberatung empfehlen...es gibt sehr viele gute Tragen die für dein Baby optimal sind wie Fräulein Hübsch,Buzzidil,Mysol,Hop Tye,Emei..etc...aber nicht jede Trage passt zu jeder Mutter und auch nicht zu jedem Kind!Dort kannst du alles ausprobieren und dann entscheiden was für dich am praktischsten ist oder du bestellst dir von einem Trageshop ein Testpaket dann kannst dus zuhause ausprobieren,aber TB wär auf jeden Fall gut!Woher kommst du?Du wirst im Internet sicher fündig!
  • was würdet ihr sagen kann man für eine gebrauchte Tragmich-babysling verlangen? Neupreis liegt ja bei ca. 90€...
  • @dani1807 @kennidi eine trageberatung wär auf jeden fall sinnvoll, einfach um auszuloten, was zu euch oder dem baby passt. das kann man auch schon vor der geburt machen, um sich einfach mal ans thema zu tasten. wenn ihr euch einlesen wollt, folgt dem link im ersten beitrag dieses threads.

    schnell gebunden ist zB ein sling - hoppediz, storchenwiege und co haben da tolle modelle, mit denen man locker durchs erste jahr kommt. viele von uns hier tragen mit fräulein hübsch und buzzidil, die es in babysize ab geburt gibt. die kann man auch gut gebraucht in diversen facebook-gruppen kaufen.

    bei fragen einfach guer weiterfragen :)
  • Ich danke dir @mijo, werd mich da gleich mal durchlesen :)
  • Frage an die Tragemamas:
    Ab wann kann man ein Baby auf den Rücken tragen und geht es mit einer Fräulein Hübsch?
  • @cora86 sobald es seinen kopf unter kontrolle hat und ja, geht auch mit der hübsch wunderbar :)
  • Muss nur noch wem finden der mir das Zeigt.
  • @cora86 beim nächsten scs-treffen, falls @Chaoskeks90 , @danielaundlukas und/oder ich dabei sind, zeigen wirs dir gerne. eine trageberatung wär natürlich auch gut :) ich hab viel mit den videos von buzzil geübt - überm bett :))
  • ich habe mim buzzidil schon mit 4-5 monaten am rücken getragen, das geht super!
  • Theoretisch kann man (im tuch mit der richtigen technik...wo das koepfchen optimal gestuetzt wird!) Ab geburt am ruecken tragen...ansonsten bzw mit tragehilfe, wie gesagt ab kopfkontrolle, wobei ich die nackenpartie der trage vorab enger stellen wuerde (bei babys die grad erst ausreichende kopfkontrolle haben)! Rueckentragen is toll aber halt ne umgewoehnung fuer beide...wuerd dir daher empfehlen (falls du keine beratung machen moechtest...) Dir das kind von jemanden hinten rauf setzen zu lassen u dann zu binden, damit ihr beide mal a gefuehl dafuer bekommt! U dann ueberm bett binden ueben!
  • An die Profis hier :) passt das so??
  • @mijo danke für die Info! Wozu hat der Beco den Neugeboreneneinsatz wenn er erst ab Sitzalter ist?

    Welche Trage ist von Anfang an zu empfehlen? Ich gebs nur ehrlich gleich zu: für die Tragetücher hab ich keinen Nerv, das hat mir eine Freundin schon sehr erfolglos versucht beizubringen...
  • mijomijo

    15,667

    Symbol
    bearbeitet 24. 08. 2014, 14:14
    hihi versteh ich - hatte auch anfangs keinen nerv dafür. ... das problem bei den neugeborenen-einsätzen ist, dass die kinder auf ihren füßen sitzen und das einfach zu haltungsfehlern führen kann. würdest du die ganze zeit auf deinen füßen sitzen wollen?

    zu den tragen ohne verstellbaren steg: die kinder sitzen da drauf wie auf einer fahrradstange. mit dem verstellbaren steg und der ganz wichtigen anhock-spreiz-haltung (froschi :x ) wird das gwicht schöner verteilt und es ist zudem gut für die entwicklung der hüpftpfannen.

    der hop tye geht von anfang an (außer bei frühchen, da wirklich eher zum tuch greifen). ansonsten gibts von buzzidil und fräulein hübsch babysitze tragen. buzzidil ist wie ein rucksack mit schnallen, hop tye und hübsch zum binden (hüfte/träger) - das geht allerdings rucki zucki :) ... eine schnelle alternative wäre auch ein sling :) zB von storchenwiege oder hoppediz.
  • @bastian ich hätt mal gesagt zu hoch oben (kopf-kusshöhe) und dad tuch ordentlich in die kniekehlen! Die füsse schaun da so verwurschtelt aus ;)
  • @bastian ja bissl mehr beuteln also Beinchen mehr anhocken..
  • Hallo!
    Ich hab mal eine Frage.
    Ich hab letztens eine Frau gesehen, die ist mit dem Fahrrad gefahren und hatte ihr Baby vorne im Tragetuch. Das mit dem Tragetuch sah alles ganz gut aus, soweit ich das beurteilen kann, ich bin da noch relativer Neuling, aber auf dem Fahrrad?!
    Darf man das überhaupt? Ist das nicht voll gefählich? Und naja, das Baby war echt noch klein in einem Kindersitzt hätte das noch nicht sitzen können....

    Eigentlich ja keine schlechte Idee, aber ich fand das trotzdem irgendwie gruselig...
    Könnt ihr erfahrenen Trägerinnen mir dazu was sagen?

    Vielen Dank schon mal! :)
  • Chaoskeks90Chaoskeks90

    7,471

    Symbol
    bearbeitet 27. 08. 2014, 12:56
    Das Gesetz schreibt einen ordentlichen Sitz am Fahrrad oder einen Anhänger vor, samt Sicherheitskleidung (Helm) - es is jetzt nicht wortwörtlich verboten, aber auch definitiv nicht erlaubt.

    Man stelle sich nur vor, die Lenkerin stürzt (kommt ja beim Rad schneller vor als man denkt) dann knallt sie volle Wäsche aufs Kind drauf (egal ob Rücken oder Bauch). Nicht vorzustellen.

    https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/61/Seite.610410.html
  • bearbeitet 27. 08. 2014, 18:03
    @Chaoskeks90 Danke schön für die Info! Ja das hab ich mir auch gedacht. Als ich die Frau gesehen hatte wurd mir irgendwie schlecht, ich konnt nicht mal begründen warum, aber klar, die kann ihr Kind beim Fallen ja gar nicht schützen... das hat ja nicht mal einen Helm auf. Das war sicher noch unter 3 Monaten!
  • Hab jetzt nochmal eine Frage zur manduca-trage. Ihr habt ja gesagt, dass die wenn erst für ältere Babys geeignet ist. Ich hab jetzt etwas herum gelesen und es stand zur Haltung: Beinchen sollen gespreizt sein, der untere Rücken quasi rund- ich hätte es so verstanden, dass die Knie in etwa auf hüfthöhe sein müssen,das Gesäß als tiefster Punkt sein soll... Nachdem ich die trage aber bereits gekauft hab, hab ich sie natürlich probiert und- bei uns trifft das aber alles zu?? Könnt ihr mal einen Blick drauf werfen und mir sagen, ob das wirklich so falsch ist bitte? :)
  • Uschi0610Uschi0610

    860

    Symbol
    bearbeitet 27. 08. 2014, 22:04
    @Taimi Das rückenteil ist viel zu gerade, sprich der Stoff zu fest im vergleich zum tt stoff! Das baby sollte einen rundrücken haben, das was du siehst ist denk ich mal das popschi. :) Ich hab sie auch im kasten liegen, aber mich dann für ein gescheites tt und eine ordentliche trage entschieden!
  • Danke @Uschi0610 für deine Antwort! Hm, sie hat ja wenn ich sie so am arm hab auch immer einen geraden Rücken, deswegen wundert mich das jetzt doch, dass das nicht so gut ist.
  • @taimi am arm trägst du sie aber nicht so lange wie in der trage. und am arm kann sie selbst entscheiden, ob ihr rücken gerade sein soll oder nicht (btw wenn sie die kraft dafür noch nicht hat, dann sackt sie eh zusammen). in einer trage mit geradem rückenpanel wird sie in die haltung gezwungen. das kann in weiterer folge zu haltungsschäden bzw auch schäden an der wirbelsäule führen :)
  • TaimiTaimi

    3,823

    Symbol
    bearbeitet 28. 08. 2014, 00:42
    Ich trag sie fast den ganzen Tag herum ;-)also ohne Trage ;-) vielen dank für die Erklärung :-)
  • Uschi0610Uschi0610

    860

    Symbol
    bearbeitet 28. 08. 2014, 01:01
    @Taimi wenn du dir nicht sicher bist, mach mal eine trageberatung. Da kannst du such div. Tragehilfen und Tücher ausprobieren! Es lohnt sich auf alle fälle! Vorallem, wenn du sie den ganzen tag trägst,....
  • Ich glaub auch, dass das eine gute Idee wär! Danke ;-)
  • was haltet ihr von Tragmich sling? vor allen für neugeborene...
  • @mona88 ich persönlich gar nix - schon gar nicht für neugeborene. ich find den stoff nicht geeignet (abgesehen davon, dass es kein tragetuch-stoff ist) und die ringe sind auch komisch. mir wär der zu dick. die wiegehaltung, die da vorgezeigt wird, ist eine katastrophe für so kleine zwuckis. da sie da so geknautscht werdern, kann er zur stauchung der lunge kommen. und ganz ehrlich: preislich sind die total überzogen.

    schau dir mal die slings von storchenwiege oder hoppediz an - die sind viel günstiger! und um längen besser. :)
  • @mijo na kaufen werd ich mir eh keine, meine Nachbarin hat mir ihre zum probieren ausgeliehen. mir kam das ganze auch so steif vor... aber gestern war ich am kartoffel schälen und die kleine wollt nicht schlafen, dann hab ich mir gedacht, perfekter Zeitpunkt zum probieren. kaum 1 Minute drin hat sie schon gepfiffen...
    aber vielen Dank für deine Meinung ;)
  • Emilia macht was Neues im Sling. Sie versteckt sich mitm Gesicht immer so gut es geht im Stoff und findet das irrsinnig lustig :)). Nur dadurch lehnt sie sich (ich träg sie seitlich an der Hüfte) so nach links, dass Ein gehen für mich fast unmöglich wird, da das Gewicht sich komplett auf eine Seite verlagert. TIPPS?? wird wohl eh nur eine Phase sein, aber anstrengend ists.
  • Mir wurde jetzt schon 2 Mal von ebenfalls-Tragemamas Hilfe angeboten, als ich Mila in die Mysol gepackt hab. Fand ich toll, dass man nicht nur schief angeschaut wird. :-bd
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland