Schultaschen

Pauli78Pauli78

41

bearbeitet 29. 04. 2014, 00:22 in Smalltalk
Liebe Eltern,

mein kleiner Rabauke ruiniert eine Schultasche nach der anderen und ich wollte fragen, ob Ihr Tipps habt...verwendet ihr irgendwelche bestimmten Marken oder kauft ihr auch wie ich 2mal im Jahr eine neue? ;)

Danke im Voraus und Liebe Grüße,

Paul

Kommentare

  • Meine Empfehlung: einen Ergobag kaufen...die beste Schultasche überhaupt......
  • Hihi, lustig, hab gerade vor Kurzem auch eine ähnliche Recherche betrieben. Erdobags wurden mir da auch oft empfohlen! Hierauf bin ich auch noch gestoßen, so als grobe Empfehlung was die Taschen so können sollten :)http://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/schule/vorundvolksschule/Schultaschen.html

    Lg, Estelle
  • Habe mir gerade die Ergobags angeschaut, das sind ja typische Schlumpertaschen.
    Also weich, kein richtiges Gehäuse?

    Ich muss mich auch langsam auf die Suche machen, weil mein Großer im September in die Schule kommt
  • Ich belebe den Thread wieder. Wer hat hier denn schon Volksschulkinder und kann mir sagen, ob es wirklich eine Ergobag sein muss 😝 oder ob eine Herlitz zb auch gut ist? Bin erst ganz am Anfang meiner Recherche und die Preisunterschiede sind ja gewaltig!
  • Ich würde darauf achten, dass sie wenig Eigengewicht hat und bequem zu tragen ist.
    Am besten ausprobieren und beraten lassen. Kommt ja auch auf Statur und Körpergröße des Kindes an.
  • @minze mein Grosser hat einfach eine LegoCity Schultasche (für 80€), aus seiner Klasse haben fast alle eine Ergobag. Bei uns ist es so, dass ich einfach keinen Sinn dahinter gesehen hab, da mein Sohn genau von der Schule raus un den Bus einsteigt und vor unserer Haustüre wieder aussteigt. Heisst ich hab nicht auf ergonomische Aspekte geschaut, sonder auf das was mein Grosser sich gewünscht hat.

    Der Sohn meiner Freundin geht jeden Tag zu Fuss zur Schule und muss zum Teil dann doch auch Gewicht tragen, da versteh ich, dass die eine Ergobag gekauft haben.

    Unsere Schultasche gefällt meinen Sohn auch nach 2 Jahren noch und sie schaut auch noch nicht kaputt aus.

    Glaub das kommt immer auch etwas drauf an, was sie tatsächlich brauchen. Bei uns trägt mein Sohn die Schultasche nicht weit.
  • @minze https://help.orf.at/stories/3212450/


    Hilft dir vielleicht bei der qualitativen Suche.
  • @minze ich würde dir raten ins Fachgeschäft zu gehen und die Schultaschen anzuprobieren…🙂
  • Wir waren in einem Fachgeschäft und haben uns für eine Step by Step entschieden. Diese wächst mit dem Kind mit und sie hat meinem Sohn am besten gefallen.
    Auch der Sitz war gut.
  • Wir haben auch eine Ergobag! Ja sie kostet viel, aber hält auch was sie verspricht. Mein Sohn geht jetzt in die zweite Klasse und alle die eher billige Schultaschen hatten, haben inzwischen die zweite…. ein Mädchen sogar die dritte weil die Träger immer abreissen.

    Ich sage jetzt nicht dass nur die Ergo Bag toll ist, aber ich denke von den ganz billigen würde ich absehen.
  • Wir haben auch eine Ergobag und das seit nun gut 3 Jahren - sieht noch immer aus wie neu!
  • Man bekommt ja Schultaschen auch gebraucht. Meine Tochter hat eine Ergobag um 36 euro. Sieht aus wie neu.

    In der Volksschule ist aber die Marke nicht wichtig. Jedenfalls bei den Kids untereinander nicht.
    Sie sollte wie soso schreibt wenig eigengewicht haben, leicht zu öffnen sein und ein Extrafach für Jause/Wasserflasche (das es nicht zu bösen Hoppalas kommt)

    Unsere Ergobag hat ein "Gehäuse" zum rausnehmen, in dem Plastigding sind Hefte gut aufgegoben um keine Eselsohren zu bekommen und nicht nass wird falls die Flasche mal nicht richtig zu ist.

    Ergonomisch musste unsere nicht sein, nur Leicht das der Rollstuhl damit nicht kippt.

    Das wichtigste ist glaub ich das sie gefällt und eben nicht allzu schwer ist.

  • @minze vielleicht magst du ins Kindaktuell Forum kommen? Da gibt's auch Threads zum jeweiligen Schuljahr zum Austausch 😊
    Wir haben eine Step by step gekauft, starten aber auch erst in die Schule.
  • bearbeitet 10. April, 15:22
    Ergobag hatten wir, nie wieder! Material an sich ist top gar keine Frage, klettis sind lustig und toll, aber....
    ... Verschluss gewaltiger Mist! War nach 2 Jahren kaputt 🤦‍♀️
    ... Jausenfach wölbt sich nach innen ins Hauptfach, also mega unpraktisch...
    ... Getränkefach kannst extra dazu kaufen 🤦‍♀️
    ... Ein a4 Ordner passt überhaupt nicht hinein
    Alles in allem viel zu klein.

    Wir hatten die mit stabiler Hülle, die weiche ist vielleicht brauchbarer?
    Also Kind 2 bekommt auf jeden Fall was anderes 🤪
    Nur weil es die top Marke ist heißt das leider nichts 😄 ich hab's mir auch einreden lassen von allen anderen Mamis, wirklich zufrieden war kaum wer 🙃

    Step by step sollen gut sein, aber Erfahrung hab ich damit nicht 😄
    Je nach Schulweg, wenn das Kind weiter zu gehen hat, lohnt sich was "besseres" ansonsten reicht vermutlich auch n günstige Schultasche 🤷
    Jetzt als Folgetasche ist's n satch geworden, bisher top! Mit Notebookfach also der ganz große 😄 aber dafür habt ihr noch genug Zeit
  • Wir haben diese vom Stil her - dort geht problemlos ein A4 Ordner hinein.
    Bei den Verschlüssen gibts sicher Unterschiede, die mit dem Ring sollen nicht so gut sein und Probleme machen, das habe ich auch schon gehört. b0147130-b8d4-11ec-b4f4-6f4c465b2347.jpeg
  • Wir haben eine Ergobag light, und sind super zufrieden ! Eigengewicht 800g, und sitzt 1a. Bleibt auch mit geöffnetem Deckel von selber stehen und die Kinder sehen auf einen Blick was drin ist. Sind aber erst im 1. Schuljahr. Ob die in der 4. auch noch ausreichend sein wird kann ich daher nicht abschätzen. Mir war wichtig daß sie JETZT optimal passt. Wenn es in ein paar Jahren nicht mehr passen sollte, werden wir dann vermutlich gebraucht einen Satch kaufen, das ist das größere Nachfolgermodell.

    Gute Schultaschen gibt es gebraucht sehr günstig wie Sand am Meer. Auch tonnenweise Ergobags oder Step by Steps. Wir haben unsere auch über Willhaben, neu mit Etiketten noch dran 150 Euro. "Richtig" gebrauchte gibts auch schon um so 30-40 Euro. Ich würde persönlich auf jeden Fall eine hochwertige Schultasche kaufen, eher eine gebrauchte von guter Qualität als eine neue billige die dann das doppelte wiegt und für die Kinder ev schwer zu handhaben ist.

  • Danke für eure Tipps und Erfahrungen! 😊
  • https://help.orf.at/stories/3212450/

    Hab gerade einen Artikel zum Thema gefunden....
  • @Nasty danke, hat @Reyhania auch schon gepostet. :)
  • Meine beiden großen Söhne hatten eine Ergobag (Dino und Flugzeugversio ) Schultasche und kamen gut damit zurecht.
    Im Laufe der 3. Klasse war diese Schultasche leider zu klein und wir wechselten auf den Satch Rucksack. Großsohn hat den Satch jetzt noch im Gym in der Unterstufe.
    Für den ganz Kleinen wird keine Schultasche gekauft, da die Schultaschen wirklich wie neu aussehen.
    Ehrlich gesagt denke ich, dass jede andere Firma genauso gut/ schlecht ist.
    Einfach mit dem Kind probieren und dann entscheiden.
  • Meine Tochter geht seit September in die Schule und wir waren in einem Fachgeschäft probieren. Die Step by Step hat uns vom Sitz, Leichtigkeit, mitwachsen und Stauraum überzeugt und so eine ist es jetzt geworden. Sie sieht immer noch aus wie neu (ja ich weiß sie ist noch nicht ein Jahr alt) und ich bzw wir sind zufrieden.
  • Meine Tochter hat jetzt auch eine von Step by Step , die sind echt zu empfehlen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum