Keine Mama mehr und Papa kümmert sich nicht um mich :-(

Melie66Melie66

169

bearbeitet 28. 10. 2013, 17:17 in Familie, Freunde & Eltern
Mal zu meiner familiären Situation!

Meine Mutter war ihr ganzes leben lang sehr starke Alkoholikern!
Von meinem richtigen dad hat sie sich getrennt, als ich auf die Welt gekommen bin, und dann als ich ein Jahr alt war kam mein stiefpapa!!
Sie waren zusammen bis ich 20 Jahre alt war!! Also mein Papa immer für mich da, aber leider auch starker Alkoholiker!
Ich habe halbGeschwister von Mamas Seite, einen großen Bruder 40j. und eine noch größere Schwester44j. Die beide schon außer Haus waren!

Ich war mit 10 Jahren schon ganz auf mich alleine gestellt!
Mit 15 suchte ich mir eine Lehre und mit 16 j. wurde ich auf die Straße gesetzt!
Wohnte bei meinem Chef und der half mir dann auch den ersten Start in ein eigenes leben zu schaffen!
So Kämpfe ich mich immer alleine durch mein leben!
2 Jahre Funkstille zu meiner mum und meinem stiefdad!

Dann kann mir zu ohren das es meiner mum sehr schlecht ging , und ich nahm Kontakt auf! Meine beiden Geschwister haben leider den Kontakt zu ihr auch schon abgebrochen , wegen ihrem starken Alkohol Konsum! Also auch keinen Kontakt zu mir.
Nach sehr langen Kampf gegen den Alkohol, Verstarb sie leider in meinem 20 Lebensjahr!
Eine Katastrophe für mich, weil ich mir bis heute Extreme Schuld Gefühle gebe!
Was blieb war mein stiefdad, der im Rollstuhl sah's > Pflegefall!
Ich kümmerte mich tapfer um ihn, aber nach 2 Jahren wurde mit bewusst, das es so nicht weiter gehen kann, und bat seine Kinder (alle 30-40jahre) das sie sich bitte um ihn kümmern mögen!
Kontakt blieb aber nur noch in der Woche einmal oder so!
Auf einmal meldet sich mein richtiger dad auf Facebook, mit einer Nachricht !! Vor ca 1 Jahr!
Das war mir ganz komisch, ich nahm Kontakt auf, und wir trafen uns , immer öfter, aber auch nur weil ich mich gemeldet hab! Er hatte mir einiges zu erzählen und ch ihm! Alles Super, und irgendwie konnte ich mich auch freuen, er stellte mir seine Kinder vor und seine letzte Frau, und wir trafen uns auch oft alle gemeinsam!
Was mich so stört, er meldet sich nie bei mir :-(
Und er sagt auch, wenn meine Kinder was von mir wollen, sollen die sich melden!

Ich hab auch einen stolz und ch denke mir ich hatte nie die Möglichkeit meinen dad kennenzulernen,und hab mein leben ohne ihn auf die Reihe gebracht, aber jetzt wo wir Kontakt haben bin ich es ihm nichtmal Wert das er sich bei mir mal meldet!! Twischen uns ist jetzt wieder funkstille, weil ich mur einfach auch zu gut bin, und es mir leid bin, das ich immer nachrufen muss! Wie seht ihr das?

Kommentare

  • Hast du ihn schon darauf angesprochen wieso er sich nicht von alleine meldet ?
  • Ich kenn das hab meinen vater letztes jahr nach 11 Jahren zum ersten mal gesehen seitdem 2 mal... wenn ich nicht ab und zu anrufen würde ,würde ich auch nix von ihm hören... wie man das ändern kann?? Wüsst ich auch gerne... ich versuch mir das nicht zu herzen zu nehmen und sag mir immer... er war nie für mich da jahrelang kein kontakt was soll ich jetzt erwarten


    >:D<
  • @kathi06 sie hat geschrieben er sieht das so wenn sie was von ihm will soll sie sich melden nicht umgekehrt
  • Er ist halt der Meinung wenn ich was will, soll ich mich melden!
    Aber warum kann er nicht einfach mal anrufen und fragen wie es mir geht?!?
    Bei den anderen Kindern macht er es ja auch!!
  • Ich mein, er hat ja mitbekommen, das ich meinen stiefdad vor 3monaten beerdigen musste, und er weis wie schwierig ich es hatte! Er sagt auch, das es ihn leid tut alles, und er hat auch verstöndnis das ich für meinen stiefdad alles gemacht habe! Weil er ja eigentlich für mich immer da war! Aber das ich es ihm nicht mal Wert bin einfach mal nachzufragen wie es mir geht! Das verstehe ich nicht!
  • @melie66 ich weiss wie das ist... das kann man auch nicht verstehen ... meine Geschwister ruft er auch an zu denen hatte er immer kontakt war zwar immer ein a.... auch zu ihnen aber meldete sich wenigstens...
  • Ich habe eine ähnliche Situation mit meinem leiblichen Vater den ich erst mit 14 kennen lernte, aber auch nur weil meine Schwester einen sehr schweren Motorradunfall hatte und meine Mutter ihm das sagen wollte.

    Mein Stiefvater (der mir die Kindheit zur Hölle gemacht hat, aber ich respektiere ihn) ist auf die Philippinen abgehauen und mein Erzeuger? Ich habe ihn die letzten Jahre immer mal wieder gesehen bzw gelesen. Als er mir aber verbal meinen Stiefvater anging (Alter Mann ist bestimmt bloß zum Fi*** drüben) wars das wieder für mich. Er ist mein Erzeuger ja schön und gut, aber ich komm mit ihm nicht zurecht. Daher habe ich ihn ganz klar aussortiert. Er ist charkterlich niemand mit dem ich mich abgeben will. Mich würde die Todesnachricht von ihm auch weit weniger treffen als von meinem Stiefvater.

    Wenn jemand nicht ein Fünkchen Interesse an deinem Leben hat und sich daher nicht meldet, dann brauchst du diese Person nicht. Er erfüllt weder die Pflichten eines Vater noch eines Freundes.
  • Ich denke auch so, und ich bin ein starkes mädl, das weis er, das ich niemanden Brauch! Er sagt auch oft um meine Melie Brauch ich mich nicht zu sorgen die hat ihr leben voll im griff,und er hat auch oft gesagt wie sehr er sich freut das er mich jetzt auch wieder hat!!
    Aber ich verstehs halt einfach nicht warum man sich als Vater dann nicht einfach mal melden kann!
    Ich bin schon sehr enttäuscht, weil ich hab ja doch gar keinen mehr, keine Mama keinen Papa und dann kommt mein richtiger Papa über Facebook daher und will für mich ein Papa sein, aber melden kann man sich nicht!
    Aber von seine Kinder erfährt man das die ganz guten Kontakt zu ihn haben!
    Da tut dann schon a bisschen weh :-(
  • Ich versteh dich gut , ich hab bis jetzt meinen Erzeuger nicht kennen gelernt weil er uns in Stich gelassen hat und wenn er jetzt vor der Türe stehen würde wüsste ich nicht was ich machen soll , aber wenn er so eine Einstellung hat dann würde ich mich auch nicht melden denn dann hätte er sich ja nicht mal blicken lassen müssen und Respekt das du deinen Stiefvater gepflegt hast das ist nicht selbstverständlich und dass du in so Jungen Jahren den Kontakt abgebrochen hast ist auch ein Guter Schritt gewesen denn solche Menschen in deiner Umgebung ziehen dich bloß runter und meine Mama hat leider selbst Ein Alkoholproblem gehabt und ich hab mich auch immer mehr abgewendet von ihr und stattdessen meinen Vater zugewendet (nicht meinen Erzeuger sonder Erzieher) :) aber sie hat halt jetzt den Schritt gemacht und ist in Behandlung :)

    ich denke das es Weh tut ist normal , aber vielleicht mit offenen Karten spielen und ihn sagen was du denkst und das es so nicht geht , denn wenn du darunter leidest hat das alles keinen Sinn :(
  • Das gemeine ist ja das er am Anfang wo er sich gemeldet hat auch bemüht hat um mich!! Und sich dann aber mit der zeit feststellte das er so eine Einstellung hat!!
    Ich weiß ja nicht ob er vielleicht der Meinung ist, das er alles was er versäumt hat, jetzt nachholen zu müssen, und deshalb vielleicht so reagiert!!
    Er sagt immer wenn ich was Brauch soll ich mich melden!
    Aber ch Brauch dich gar nichts von ihm, Geld oder jegliche Unterstützung!
    Ich will einfach nur das mehr Interesse mir gegenüber besteht!!
    Aber damit ist er anscheinend überfordert!
    Manchmal wäre es mir lieber gewesen wenn er sich nicht blicken hätte lassen
    Weil ich eh so schon sehr viel um die Ohren hatte, und immer wieder mit Schicksalsschläge konfrontiert wurde!!
    Und ich sehr dran nage, und auch immer wieder sehr traurig bin über vieles!
    Und dann macht er es mir auch noch so schwierig, und lässt mich so blöd dahin trauern wegen ihm!
    Echt fies! Wie man nur so sein kann!!
  • Ich kiann dir nur das sagen ich bin jetzt 19 jahre meine eltern hben sich scheiden lassen als ich 13 war hab dann keinen kontakt gehabt zu m,einem papa bin dann von heute auf mrgen mit 15 vor seiner türe mit gepacken sahcne gestanden 4 moante danch musst ich gehen weil seine freundin das so wollte bi ngezungen zu meiner mama zurück und hab eher bei freunde geschalfen als zu hause seit april hab ich keine kontakt zu meiner mutter mein vater hab ich vor 3 jahre das letzte mal gesehen er will sein enekelkind nicht kenne lernen wenn ich ihm anruf und seine neue nicht dabei ist fragt er immer wie es uns geht wenn seine neue dabei sit kann ich mich beschimpfen lassen und mir anhören ichbi nicht dein vater sondern dein erzeuger.. er hat sich seit der scheidung kein einiziges mal bei mir gemeldet..

    als die scheidung war, war mein papa weg kein handy nichts keine möglichkeit kontakt aufzunehmen meine mama ein burn out psychisch kaputt nur im bett gelegen ich musst kochen schule haushalt machen meine oma schwerherzkrank lag im AKH wochen lang mein opa hatte eine nierenvergiftung war im KH dann musst ich mich um ihm und um die Wohung auch kümmern..

    bin 16 hab ich dann gesagt es reicht und hab mich auf eigende beine gestellt hab mir meine schule gesucht krankenschwesterschule einen guten freund gefragt ob er eine wg machen will bin ausgezogen er ist dann auch wieder ausgezogen bin 17 hab ich dann die wohnung gehabt jeden tag in die schule

    dann warude ich bin fabian schwanger und jeetzt interessiert sich keiner einen dreck um mich und mir ist das egal weil ich brauch sie nicht ich hab es ohne sie geschafft abund zu tut es mir zwar weh wenn ich sie sehe z.b. im auto oder zeitung oder facebook aber es wird immer besser und vorallem ich hab meine eigene familie die mich zu 1000000% braucht für di
  • Ja ich bin auch schwanger, aber es interessiert keinen!!
    Gott sei's gedankt das ich meine eigene kleine Familie hab, die mich immer wieder auffängt und mir immer wieder kraft schenkt!!
    Auch der Sohn meines Freundes (11j.) der schenkt mir sehr viel liebe und kraft!
    "Mama, ganz egal wer dich mag und wem es interessiert wie es dir geht und wer nicht, ich hab dich ganz toll lieb und bin froh dich als Mama haben zu dürfen , und Papa ist ja auch für dich da"
    So süß das sagt er mir jeden Tag, vorm schlafen gehen!!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum