Kaffee in der Schwangerschaft?!!!

bearbeitet 24. 04. 2012, 18:01 in Schwangerschaft
Darf man Kaffee in der Schwangerschaft trinken? Was hat euch euer FA empfohlen? In welchem Ausmaß darf man Kaffee evtl. trinken?

Kommentare

  • nina_cknina_ck

    509

    bearbeitet 24. 04. 2012, 18:41
    Wenn du manchmal einen Kaffee trinkst macht es deinem Baby nichts aus man sollte es halt nicht übertreiben, meine Fä hat gesagt das man eine Tasse am Tag ohne schlechten Gewissen trinken kann!

    Lg
  • Ok. Irgendwie traue ich mich gar nicht eine Tasse zu trinken, aber einen gusta hätte ich schon oft!
  • 1-2 Tassen am Tag sind vollkommen okay. Trinke selbst meistens nachm Aufstehen eine Tasse, die reicht mir auch vollkommen :)
  • ja nachm aufstehen würd ich schon gern einen trinken :)
  • ich trinke immer eine caffe latte hat mehr milch... und schmeckt genau so gut espresso solltest du eben nicht literweise trinken ;)
  • ja is klar!
  • ich denke acuh dass ein kaffee am morgen nciht schadet, ich konnte acuh cniht drauf verzichten .. erst am ende der SS da konnte ich keinen kaffee sehen :D
  • tja. auch hier macht die Dosis das gift-wie quasi überall. es war sicher auch im Sinne meines wurmes damals,dass ich einen Kaffee getrunken habe,um morgens in Schwung zu kommen . vor mehreren Tassen so wie davor hat mir e gegraust. so fanden relativ viele Leute sehr bald raus, dass ich alte KaffeeTante schwanger war :)
  • Als alternative gibt es dann ja auch noch den koffeinfreien Kaffee, wenn man mehr Kaffee trinken will:)
  • Ich habe nach dem Aufstehen auch immer eine Tasse getrunken und dann am Vormittag eine Tasse schwarzen Tee. Meine Maus ist gesund und munter, obwohl ich auch ab und zu mal 2 Tassen Kaffee getrunken habe!
  • Ich hab bei allen drei Kindern während der Schwangerschaft und Stillzeit meine 2-3 Häferl (Milch)kaffee getrunken - und keinem hats (bisher) geschadet!!
  • ich finds immer ganz lustig, wenn sich leute aufregen weil jemand kaffee trinkt oder cola, oder sich die Haare färbt usw.
    fruchtsäfte und andere sogenannten "gesunden" drinks sind teilweise um einiges ungesünder xD
    solang man sich nicht ausschließlich davon ernährt, sich nicht jede woche die haare färbt, seh ich da nirgends ein drama ;-) außer man spritzt sich direkt was in die blutbahn, betrinkt sich oder ähnliches xD
  • Ich hab auch in der Schwangerschaft 1-2 Tassen Kaffee am Tag getrunken, was laut meiner Ärztin vollkommen in Ordnung ist.
    Allerdings hab ich den nur daheim getrunken, hab die Kaffeemaschine so eingestellt, dass er recht schwach war und dann hab ich viel Milch hinein gegeben. Im Kaffeehaus oder so hab ich es lieber bleiben lassen, weil da der Kaffee ja doch oft ziemlich stark ist.

    Malzkaffee wäre auch eine Alternative.
  • bearbeitet 21. 05. 2012, 22:16
    Da kommt es auf den Kaffee an. Der ist ja aufgrund seiner Inhaltsstoffe in Maßen total gesund. Es braucht halt einen Kaffee mit wenig Koffein.
  • hab eine cafissimo maschine und trinke da gerne den caffe crema mild... :D
    Susi
  • der kaffee von tschibo is aber angeblich sehr stark, hab ich gestern gehört.
  • Ich trink auch morgens nach dem Aufstehen eine Tasse Kaffee, aber einen leichten von den Nespresso Kapseln :) Und den restlichen Tag trink ich, wenn ich Gusta bekomm, einfach koffeinfreien Kaffee!!! ;)
  • Ich trink auch in der früh meinen Milchkaffee, laut Fa gar kein problem!
  • Lt meinen FA darf man alles wenn man es nicht übertreibt so wie es schon geschrieben wurde.

    Ich hab mal (wars auf Babycenter?? kA) gelesen dass man bis zu 5 Tassen (!!) pro Tag ohne schlechtes Gewissen trinken kann. Auch wenn man mal einen Energydrink zu sich nimmt ist´s keine Tragödie.

    Ich denke wenn man vorher seinen Kaffee (in der Früh) getrunken hat dass es dann auch in der SS sicher kein Tabu ist.
    Hab ich vorher nie Kaffee getrunken und fang dann an ist´s vl nicht soooo super, ist ja auch mit Sport so.
  • bin eigentlich überhaupt keine Kaffee Trinkerin aber in der SS hatte ich für 2Monate einen total Guster darauf und da habe ich auch welchen getrunken aber nie mehr wie 2Tassen :)
  • Ich musstevsogar welchen trinken, obwohl ich nicht so ein Kaffefan bin. Ich hatte oft Kopfschmerzen wegen niedrigen Blutdruck und musste welchen trinken. Aber nicht mehr als 2 Tassen täglich.
  • ich hab sogar irgendwo gelesen das man max. 2 Tassen Kaffe ober 5 Dosen cola trinken darf, bei zu viel koffein in de Schwangerschaft kann es sonst eine Frühgeburt geben.
  • Laut meinem FA ist Kaffee kein Problem. Ich hab, solange ich noch in die Arbeit musste, auch meist 2 Tassen am Tag getrunken (recht starken von Nespresso), aber das macht angeblich gar nichts aus! Mittlerweile vertrag ich ihn nicht so gut wegen dem Sodbrennen.
    Aber Cola, Schwarztee etc. ist auch kein Problem, solange man es in Maßen genießt, denk ich...
  • Ja das sagt eh jeder arzt, also wirds stimmen ;)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland