Mit einer 'Grauzone' richtig umgehen

TabbyMewTabbyMew

3,105

bearbeitet 18. 10. 2013, 20:28 in Familie, Freunde & Eltern
Vor ca zwei Wochen hat mir der Vater meiner Maus (der sich im Juli von mir getrennt hatte) gesagt, dass er mich liebt.
Jetzt sind wir soweit, dass wir sagen, wir lassen die Zeit für uns arbeiten und genießen die Stunden miteinander und schauen, was in ein paar Wochen ist.

Meine Psychologin nennt es 'die Grauzone', kann mir aber leider auch nicht wirklich Tipps dazu geben. Keine SMS-Bomben zB oder Eifersuchts-Szenen, ihn auch nicht vor allen Leuten anfassen sondern ihn kommen lassen wenn er auch 'anderen' Menschen zeigen will, dass zwischen uns wieder etwas wächst.

Allerdings ist es irrsinnig schwer, weil die Grenzen immerhin nicht klar abgesteckt sind, da wir ja keine feste Beziehung führen, sondern im Aufbau stecken. Ich wusste teilweise heut am Vormittag nicht, was ich mit ihm machen soll, da er nicht hinaus wollte, wie viel ich ihn anfassen darf zB. Das letzte 'ich liebe dich' ist nun doch auch schon diese zwei Wochen her und manchmal steh ich soooo kurz davor ihm das von mir aus zu sagen, allerdings will ich ihn nicht bedrängen.

Bitte um Hilfe, Tipps, Ratschläge wie ich mit dieser 'Grauzone' leben und weiter machen kann, ohne ihn zu bedrängen oder Druck auszuüben. Ich weiß teilweise einfach nicht wohin mit mir (oder meinen Händen).

Kommentare

  • Hm Grauzone find ich is ein guter Begriff... Ich kenn ja jetzt die Geschichte nicht ganz, bilde mir aber ein, dass ich irgendwo hier im Forum gelesen habe, dass fehlende Kommunikation und Eifersucht (?) euer Hauptproblem war, vor der Trennung?...
    Ich find Kommunikation in einer Beziehung unglaublich wichtig und die meisten Paare die das Reden verlernt haben, haben sich in zwei unterschiedliche Richtungen entwickelt... Ich würde mir an deiner Stelle schon überlegen mit ihm darüber zu reden. Man kann ja so ein Thema auch ansprechen ohne das Gegenüber zu bedrängen.... "Ich weiß, wir wollen es langsam angehen lassen, ich will dich auch zu nix drängen, aber hin und wieder bin ich mir so unsicher wie ich in der situation xy reagieren soll, was dir liebt ist, was dir zuviel ist...etc..." da kann man schon so das ein oder andere Thema anschneiden...
    Ganz persönlich bin ich der Ansicht, dass seinem Gegenüber Zeit lassen sicher nicht falsch ist, aber überleg dir bitte auch deine persönlichen Grenzen - wann ist für dich die Zeitspanne zu lange um zu warten?
    Irgendwie lese ich aus den Zeilen dass du sehr darum bemüht bist, dass es ihm gut geht - ich hoffe du bemühst dich aber um dich genauso, dass es dir gut geht !? Die Grauzone soll nicht nur für ihn angenehm sein, sondern für dich auch...die Situation in der ihr euch befindet, soll auch für dich passen...!

    Mein Tip: Reden, reden, reden... damit kann man viel Unsicherheit beseitigen UND es is ein wichtiger Teil in einer Beziehung....

    %%-

    Lg
  • Ja, die Gründe hast du richtig mitbekommen :)
    Dass ich mich bemühe dass es ihm gut geht ist auch im gleichen Zug für mich sehr angenehm und wohltuend.

    Ich fürcht mich irgendwie dass das dauernde Reden und die ganzen Gespräche schon so abgedroschen sind, dass er garnichtmehr will. Immerhin er redet zwar jedes Mal mit mir brav, aber ich hab einfach so ein dummes Gefühl...
  • Ja man kann Dinge auch zerreden, da geb ich dir völlig recht ! Aber irgendwie wirkst du dennoch in ein paar Sachen halt ein bisschen unsicher...weißt du was ich mein?... Und wenn ich persönlich mich wo unsicher fühl muss ichs anreden damit ich mich auskenn...

    Oder du versuchst mal ganz langsam ihm zb die Hand zu geben, oder ein Bussi zu geben wenn ihr alleine bei dir seid?! Ich mein immerhin geht ja der Bezieungsaufbau von beiden Seiten aus... da würd ichs nicht schaffen dass nur eine Seite handelt und ich in Warteposition bin :-/
  • Ich wart mittlerweile recht gern auch wenn ich am liebsten gleich reden würd. Einfach schauen wie sichs entwickelt usw und wenns in ne unpassende Richtung geht dann schneid ich das thema eh immer an.

    Wenn wir alleine sind lässt er das alles auch zu, als wir im kino waren hat er mich sogar in den arm genommen und geküsst während wir auf den einlass gewartet haben. Also es kommt schon auch von ihm
  • hmm aber dann besntwortest du dir deine fragen oben eh sehr schön selbst :-D ... d.h so unwohl wies anfangs rüberkam fühlst du dich anscheinend nicht,das warten passt für dich und du redest dinge die dir wirklich im magen liegen an... dann is die grauzone vielleicht gar nicht so grau oder undurchsichtig?! :-)
  • es is halt nur so, dass wenn wir wo sind wo ihn und mich keiner kennt oder eben bei mir, da ist er zärtlich und lieb. wenn aber andere leute dabei sind werd ich nur angelächelt - nicht berührt, gar nix. das stört mich irgendwie irrsinnig :(
  • hast du das schon mal angesprochen? bzw war das vor eurer pause auch schon so dass ihm zärtlichkeiten od zuneigung vor anderen schwer gefallen sind? ...
  • angesprochen nicht. aber er hat vor seiner familie lang gebraucht bis er mir näher gekommen is. wobei umarmt hat er mich immer
  • gut vor der family hat meiner auch eine zeit gebraucht um das zeigen zu können und ich tu mir bei meinem vater bis heute schwer ;) ... wenn du mal vorsichtig versuchst ihm in den situationen in bisschen, nur ganz wenig, näher zu kommen?... :-/
  • was ich so hör dürften das viele männer haben, dass ihnen das vor der familie unangenehm ist

    da wehrt er sich total und entfernt sich gleich nen meter :(
    immerhin in der gegenwart von freunden zB stupst er mich manchmal mit der schulter an oder berührt mich kurz am rücken. nur ich frag mich da halt wieder ob er das wissentlich macht oder ob ers nichtmal richtig mitbekommt :S
  • was glaubst wie würd er reagieren wenn du ihm vor bekannten oder freunden mal ein bisschen näher kommst? ... ich mein es gibt ja auch pärchen wos einfach für beide so passt, aber wenn dir die nähe abgeht, dann schau mal wie er reagiert - du musst ja nicht gleich in die vollen gehen :-) ...
  • ich würds einfach ansprechen!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum