Die erste Wahl (Nationalratswahl)

sofiasofia

2,563

bearbeitet 11. 09. 2013, 18:43 in Smalltalk
Blöde frage aber ich bin 16 Jahre hab überhaupt keine ahnung für was welche Partei steht , kann mich jemand aufklären , mich hat das nie so begeistert , aber meine Mutter meint ich muss wählen gehen blablabla ^^ aber irgendwas will ich halt auch nicht ankreuzen :D

Kommentare

  • also nen überblick über alle parteien kann ich dir hier schwer geben - ich denk die grundzüge wirst du kennen?...

    was ne gute möglichkeit ist um ein bisschen besser herauszufinden zu welcher partei man tendiert ist www.wahlkabine.at .. die deckt natürlich nicht alle bereiche ab, kann aber eine orientierungshilfe sein :)
  • danke lieb von dir , jetzt kann ich wenigstens wo nachlesen , denn im inet (google) hab ich nicht soviel gefunden irgendwie :D
  • ja das is ein sehr großes thema... aber viel spaß beim durchstöbern :) und auch wenn dir deine mum damit auf die nerven geht - wählen gehen is echt wichtig :)
  • Ja ich selbst bin eh auch der Meinung jeder Wähler zählt , aber ich hab mich halt nie dafür Interesse gehabt oder so und mir da die sachen im TV angehört ^^ weist wie ich mein? :)
  • versteh ich aber - ganz ehrlich, das hat mich mit 16 auch nicht interessiert.. und ich kenn viele in meinem alter die es noch immer nicht interessiert ;) ... also damit stehst du nicht alleine da :) aber ich finds gut, dass du dich erkundigen willst :)
  • Ich bin für alles neue offen und lerne gerne dazu :P haha
  • Stimme mamanina voll zu wählen ist wichtig. Also ich finde die Fragen von wahlkabine.at sowas von nichtsaussagend.Das sind find ich nur Randthemen ev. Pension ok aaber keine Bildungsfragen keine Arbeitsfragen keine Gesundheitsthemen. Dennoch die Analyse war wenigstens interessant und informativ.
  • ich kenn mich dennoch noch nicht aus :-??
  • ich kanns verstehen, das man den Überblick verliert! Parteien versprechen, halten nix, stehen schon lang nicht mehr zu ihren Grundsätzen. Am besten ists, man liest sich ein bisschen in die Parteiprogramme ein, um einen Überblick zu bekommen. Davon kannst auch ned alles glauben, sagt aber mehr aus als die Slogans diest auf den Plakaten siehst und man kann sich einen Eindruck verschaffen :-) finds toll, wenn man das macht! Viele Wählen halt die oder die Partei, weil die Mama und die Oma machens auch so, kennen sich aber nicht aus und haben keine Ahnung von der Partei! Find ich dumm.
  • Also geben tuts:
    ÖVP, SPÖ, KPÖ, Team Stronach, BZÖ, die Piraten, und NEOS. (hoffe ich hab jetzt keine partei übersehen.

    am besten gibst jede partei auf google einzeln ein und informierst dich ein bisschen. vl gibst noch wahlversprechen oder so dazu ein.
  • achso die NEOS gehören mit LIF glaub ich zusammen.
  • MalinarcoMalinarco

    7,306

    bearbeitet 11. 09. 2013, 21:02
    gibts die KPÖ ned auch noch? Aja und die FPÖ und die Grünen hast vergessen :)
  • Ja die Partein selbst kenn ich eh , aber wer für was steht^^
    Ahh bis am 29 hab ich ja noch zeit :D was genau wird da gewählt Bundeskanzler oder? :D ahahahhahaha :))
  • MalinarcoMalinarco

    7,306

    bearbeitet 11. 09. 2013, 21:18
    also nicht direkt ^^ du wählst mal eine Partei und je nach Anzahl der Stimmen werden dann die Sitze im Nationalrat verteilt. Mit deiner Wahl gibst du der Partei also ein Stimmrecht. und die Partei mit den meisten Wählern, stellt den Bundeskanzler. vereinfacht ausgedrückt :) hoff ich hab jz keinen Fehler drinnen ^^
  • Ok , jetzt bin ich um a bissi was klüger :P
    dann les ich mich nochmals ein :) mir is ja eh langweilig :))
  • Ich hätte auch gern eine umfassende Aufklärung über unsere Parteien :)) . Die wird es aber wohl nie geben ;).
    Kleiner Scherz. Google am Besten und schau dir die Ideologie der einzelnen Parteien an.
  • Mach ich gerade , aber wie oben schon gesagt passiert eh fast nix was die vom himmel holen :))
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_System_Österreichs

    mal ein kurzer Überlick über das politische System in Ö
    Admin
  • Ja. Du kannst nur entweder die Grundeinstellung/Ideologie gut finden oder eben nicht.
  • also gerade finde ich nebenbei Berlin Tag und Nacht spitze :)
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_politischen_Parteien_in_Österreich

    hier sind unsere Parteien aufgelistet und verlinkt. Achtung: sicher Subjektiv!
  • Das Problem is man kann nicht soo sehr verallgemeinern denn zb stehen die Grünen ja nicht nur für Umwelt aber wenn man nach den Klischees und Oberflächlichkeit geht kann man sagen:
    ÖVP Arbeitgeberpartei also für Unternehmer
    SPÖ sozialpartei stehen eher für Arbeitnehmer
    FPÖ konservativ gegenüber "Ausländer"
    Grüne Umweltpolitik im Vordergrund
    Alle andere Parteien haben a bissi an Mischmasch der Großen bzö Mischung aus ÖVP und FPÖ stronach eher auch
    Kpö kommunistische partei
    Neos liberale Jungpartei früher mal lif
    I finds a bissi unfair allen gegenüber sie so zu minimieren denn sie stehen für so viel mehr.
  • sofiasofia

    2,563

    bearbeitet 11. 09. 2013, 22:00
    okeey les mich da gerade ein bisschen ein , ist echt kompliziert aber wie schon geschrieben hab ja noch Zeit :)

    Täuscht das oder ist die FPÖ auch schon ziemlich weit vorne dabei? :)
  • @sofia ich glaub die Zahlen stimmen nicht, dann hätt ja TS nur 1 Mitglied ^^
    wennst fragen hast, kannst mir gern schreiben :-)
  • @Malinarco danke fürs ergänzen. kpö hab ich eh auch geschrieben, den rest wohl vergessen ;)

  • aja hab ich überlesen sorry :) gibts die Bundesweit noch gell, weil in Kärnten gibtses ja nimmer was ich weiß..
  • @malinarco manche wählen nicht nur nach "mamas Vorbild" man glaubt es kaum, aber es gibt tatsächlich Menschen, die wählen nach ihrer Lieblingsfarbe :O #-o
    Ja, und dann muss ich mich auch immer an 2 junge Damen (ausländischer Herkunft) erinnern, die sich darüber unterhalten haben, den werten Hr Strache zu wählen, weil er so schöne Augen hat 8-}
    Also bitte ....Daumen hoch fürs Informieren und Hinterfragen :-bd
  • Na geh , wenn ich wähle dann schon sowie ich will außerdem wüsste ich noch nichtmal was mama wählt :D hahahahaha @melmel :))
  • von solchen will ich gar ned erst anfangen gotteswillen echt...
  • MelMelMelMel

    602

    bearbeitet 11. 09. 2013, 22:10
    Jaja...es gibt auch Kinder, die denken wir hätten einen Kaiser (Danke lieber ORF) <):)<br> Da weiss man nicht, soll man lachen oder weinen ....
  • dann müsste Neos aber viele Stimmen bekommen, weil die sind ja pink!!!! =)) =))
  • BZÖ haben mir am SO einen orangen Gefällt mir Fruchtgummi gegeben :)
  • @sofia: Finde ich gut das du dich interessierst. Das ist ganz schön wichtig. Ein Beispiel unter ganz vielen die Politik betreffen ist, dass unser politisches System etwas verkalkt ist (sich kaum bewegt). Das liegt auch daran, das wir eine überalterte Gesellschaft in Österreich haben. Sprich jene die nur noch 10-20 Jahre leben sind sehr viele Wähler und in diesem Alter neigt man dazu, Parteien zu wählen die keine großen Veränderungen mehr Versprechen (das scheint ein bisserl in vielen Menschen in Österreich so angelegt zu sein, dass ist nicht in allen Ländern so).

    Das Problem ist halt, die Veränderungen passieren trotzdem. Meine Omi kommt nicht mehr mit dem iPhone zurecht. ;) Die Zahl der jungen Menschen (die vielleicht noch 50-70 Jahre leben) ist deutlich kleiner, sie haben weniger Macht... ABER, sie müssen mit den Entscheidungen leben die die verkalkten Parteien wählen. Das macht die Sache sehr schwierig.

    Wenn einmal die FPÖ ganz weit vorne mit dabei ist, dann wird euer Admin das Land verlassen. Dann machen wir Babyforum einfach von irgendeiner Insel aus und Segeln mit einem Piratenschiff über die Donau ins Land und bekämpfen die Ausländerfeindlichkeit. Spätestens seit David Alaba hätte ja leider jeder verstehen sollen, das man jeden Menschen fördert und schon gar nicht wegen seiner Hautfarbe in die Ecke drängt. Was soll man den in einer Ecke machen? Dennoch wählen auch viele alte Leute die FPÖ aus Angst vor Ausländern und dem Fremden und sehr viele Männer noch dazu, weil sie gefallen an der aggressiv-männlichen Haltung von Strache finden (die ist aber ziemlich primitiv eigentlich). :)

    Die beiden größten Parteien SPÖ und ÖVP gibt es schon sehr lange. Sie haben im ganzen Land verteilt tausende Menschen in wichtigen Positionen integrieren können. Von der Post bis zum Polizeichef. Das gibt ihnen viel Macht und Wirkungsbereich. Sie haben große Verbände und Vereine die die eigene Partei unterstützen und umgekehrt. Dabei sind sie so groß, dass nicht immer alles mit rechten Dingen zugeht (Steuergeld wird mal da und dort herumgeschoben ohne das den Bürgern die das Einzahlen zu sagen, manchmal sind die Beträge so groß, dass man sich sehr ärgern könnte).

    Die kleinen Parteien (Grüne, NEOS, Piraten) sind meist fortschrittlicher, sie sind beweglicher, haben keine Versprechen die sie gegenüber Menschen in mächtigen Positionen halten müssen. Sie haben in der Regel viele junge Leute die auch auf höheren Levels in der Partei mitmachen dürfen. Und... nehmen sich auch oft stärker globalen Problemen an. Das stößt nicht immer auf Gegenliebe, weil es die Österreicher selten interessiert was in einem anderen Land passiert. Schon gar nicht wollen sie für andere Vorschriften einhalten, wie mehr für gewissen Produkte zahlen zum Beispiel. Allerdings ist das nicht ganz unwichtig, weil wir ja auch sehr günstige Bananen, Kleidung und Smartphones bekommen (sehr vereinfacht gesagt) und man sollte schon mitbedenken wer darunter leidet das diese Sachen für uns so günstig sind (meisten Menschen in Asien und Afrika).

    Es gibt aber noch ganz viele Punkte, und wichtig ist, dass man herausfindet welche einem wichtig sind und sich dann vielleicht für die Partei entscheidet die diese Vorstellungen am besten verspricht und im besten Fall auch umsetzt. ;)
  • MalinarcoMalinarco

    7,306

    bearbeitet 11. 09. 2013, 22:28
    @admin ich kann dir da Belize empfehlen =))
    also ich darf mich da gar ned zu äußern sonst kann ich nimmer aufhören weil ich find das so viel schief läuft bzw im argen liegt ^^
  • Sehr schön geschrieben @admin :-bd
  • @Admin wegen FPÖ: ich komm dann mit :D.
  • @Fluffy84: Wir machen ne Babyforum Insel. ;) Wir brauchen dann aber mehr Männer. :D *fürcht*
  • Ach, wozu denn das? :D :P
  • aaaaaaaaaah ich muss mich grad so zamreissen :))
  • Tus einfach :D haha
  • AdminAdmin

    5,347

    bearbeitet 12. 09. 2013, 02:03
    Lieber nicht, Admin ärgern ist nicht, hat genug zu tun. ;)

    Übrigens jetzt auf ORF2 ein Weltjournal zu den Arbeitsbedingungen bei den Smartphoneherstellern in Asien und danach zur Textilindustrie. Grauenhaft.
  • desswegen hab ich mich ja zamgrissn :D
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum